Botswana: Safari im Okavango-Delta und Chobe Nationalpark

Okavango-Delta, Moremi-Wildschutzgebiet, Makgadikgadi-Pfannen, Chobe NP, Victoriafälle

Botswana   Naturreisen, Rundreisen, Safaris

Die Sandfelder der Kalahari, die wilde Schönheit des Okavango-Deltas, die schimmernden Salzpfannen von Makgadikgadi und die wogenden Grassavannen – nicht nur die spektakuläre Tierwelt, sondern auch die landschaftliche Vielfalt, die Weite und Stille machen den Reiz Botswanas aus. Sie erkunden in kleiner Gruppe mit erfahrenen Guides die verschlungenen, schilfgesäumten Wasserwege des Deltas per Einbaum (Mokoro) und lernen die Tierwelt zu Fuß und im offenen Geländewagen aus nächster Nähe kennen.

Die Höhepunkte dieser Reise:

  • Klassische Botswana-Rundreise für Preisbewusste
  • Unterwegs im Safaritruck und – im Delta – im Mokoro
  • Übernachtungen in gemütlichen, naturnahen Unterkünften im Safaristil
  • 2 Nächte im exklusiven Zeltcamp mitten im Okavango-Delta (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Einbaum-Exkursion durch die grüne Oase des Deltas
  • Großwildsafari im Moremi-Wildreservat
  • Pirschfahrt und Bootsfahrt im Chobe NP

Reiseverlauf Botswana (14 Tage)

1. Tag: Johannesburg – Khama-Rhino-Sanctuary

Ihre Reise beginnt sehr früh am Morgen. Sie reisen von Johannesburg in Richtung Norden nach Botswana zum Khama-Rhino-Sanctuary. Das 4.300 ha große Wildschutzgebiet wird von einer Organisation getragen, die sich dem Schutz der Nashörner verpflichtet hat. Das Gebiet liegt im Kalahari-Sandveld. Es verfügt über mehrere natürliche Wasserlöcher und ist Lebensraum für Weiße Nashörner, Zebras und Gnus. Am Nachmittag unternehmen Sie Ihre erste Pirschfahrt. Übernachtung im Khama-Rhino-Sanctuary (geteiltes Badezimmer). M/A
(Fahrstrecke ca. 630 km, ca. 7,5 h)

2. Tag: Khama-Rhino-Sanctuary – Maun

Heute durchqueren Sie die Kalahari-Wüste in Richtung Maun, dem Tor zum Okavango-Delta. Der Name leitet sich vom San-Wort „Maung“ ab, was so viel bedeutet wie „Platz des kurzen Schilfs“. Nachdem Sie Ihre Unterkunft erreicht haben, steht der Nachmittag zur freien Verfügung.  Ihr Reiseleiter trifft letzte Vorbereitungen für die Exkursion ins Okavango-Delta. Sie haben Gelegenheit, einen optionalen Panoramaflug über das Delta zu unternehmen (ab 120 USD). Übernachtung in den „Rivernest Boutique Cottages“. F/M
(Fahrstrecke ca. 520 km, ca. 6,5 h)

Mokoro-Bootsfahrt

3.-4. Tag: Maun – Okavango-Delta

Die nächsten Tage verbringen Sie im Okavango-Delta. Das weitverzweigte Labyrinth des Okavango – eines der größten Feuchtgebiete Afrikas – ist Lebensraum für Rote Lechwe-Antilopen, Büffel, Elefanten und eine reiche Vogelwelt. Vor allem farbenfrohe Eisvögel sind ein Blickfang. Ihre einheimischen Guides steuern die Mokoros (traditionelle Einbäume) geschickt entlang der schilfumsäumten Flussarme. Ihr bereits errichtetes Zeltcamp liegt auf einer Insel. Mit Ihren lokalen Guides lesen Sie während der Pirschwanderungen Fährten und spüren Wildtiere auf. An einem der Abende legen Sie zur Fahrt in den Sonnenuntergang ab, um aus der Ferne das Treiben der Flusspferde zu beobachten. Sie übernachten mitten in der Natur in geräumigen semipermanenten Safarizelten mit Betten, Bettwäsche, Toilette und Duschzelt. 2 Übernachtungen im Tented Camp. 2x F/M/A

5.-7. Tag: Okavango-Delta – Moremi-Wildreservat

Mit dem offenen Allradfahrzeug geht es ins Moremi-Wildreservat. Chief’s Island ist die größte Festlandinsel innerhalb des Moremi-Wildreservats und war das tierreichste Jagdgebiet der Batswana, bevor es von der ethnischen Gruppe selbst zum Wildschutzgebiet erklärt wurde. Die Landschaft wechselt ständig, von offenen Ebenen, Palmenhainen und Marschland zu dichten Mopane-Wäldern und Akazien-Savannen. Drei Tage lang sind Sie morgens und nachmittags im offenen Allradfahrzeug im Moremi-Wildschutzgebiet und den umliegenden Privatkonzessionen unterwegs auf der Pirsch nach Elefanten, Flusspferden, Büffeln, Löwen und zahlreichen anderen wilden Bewohnern. 3 Übernachtungen in der „Elephant Pools Lodge“. 3x F/M/A

8. Tag: Moremi-Wildreservat – Maun

Nach einer letzten Pirschfahrt durch das Moremi-Reservat fahren Sie zurück nach Maun, wo Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung steht. Übernachtung erneut in den „Rivernest Boutique Cottages“. F/M
(Fahrstrecke ca. 150 km, ca. 4 h)

9. Tag: Maun – Makgadikgadi-Salzpfannen

Am Morgen bleibt Zeit für einen optionalen Flug über das Okavango-Delta. Danach geht es in Richtung Nata. Die Salzpfannen von Makgadikgadi erscheinen Ihnen wie eine endlos, hell schimmernde Ebene. Wenn der Regen einsetzt, migrieren riesige Gnu- und Zebraherden zu den Grasebenen – ein spektakuläres, wenn auch sehr kurzweiliges Schauspiel. Unzählige Flamingos ernähren sich dann von dem algenreichen Wasser. Übernachtung in der „Nata Lodge“. F/M
(Fahrstrecke ca. 320 km, ca. 3,5 h)

10.-11. Tag: Makgadikgadi-Salzpfannen – Chobe-Nationalpark

Sie verlassen die Salzpfannen und fahren zum wohl bekanntesten Nationalpark Botswanas – dem Chobe-Nationalpark. Die Lebensader des Parks ist der beeindruckende Chobe-Fluss, der die größte Elefantenpopulation Afrikas anzieht. Sie unternehmen eine Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug sowie am späten Nachmittag eine Bootsfahrt, die in den Sonnenuntergang übergeht. Mit etwas Glück beobachten Sie die grauen Riesen am Flussufer. 2 Übernachtungen mit „Thebe River Safaris“. 2x F/M
(Fahrstrecke ca. 300 km, ca. 4 h)

12.-13. Tag: Chobe-Nationalpark – Victoria Falls

Die nächsten beiden Tage verbringen Sie an den Victoriafällen. Sie sind eines der „7 Naturwunder der Welt“ und wurden 1885 von David Livingstone „entdeckt“. Das Bild, das sich ihm bot, war eine 1,6 km lange Basaltkante, über welche die Wasser des mächtigen Sambesi mehr als 100 m in die Tiefe stürzten. Auf einem gemeinsamen Spaziergang durch tropische Vegetation dringen Sie bis zum Rand der „Mosi oa Tunya“, wie die Fälle von den Einheimischen genannt werden, vor. Bei niedrigem Wasserstand erleben Sie optimale Möglichkeiten zum Fotografieren. In der afrikanischen Winterzeit beeindrucken die spektakulären Wassermassen. Am 13. Tag haben Sie Gelegenheit, an den zahlreichen optionalen Aktivitäten teilzunehmen. Wie wäre es z.B. mit einem Helikopterflug über die Fälle? 2 Übernachtungen im „Rainbow Hotel“. 2x F
(Fahrstrecke ca. 90 km, ca. 1,5 h)

14. Tag: Heimreise

Die Tour endet nach dem Frühstück in Victoria Falls. Auf Wunsch organisieren wir Ihnen einen Transfer zum Flughafen. F

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Leistungen

  • Ab Johannesburg / bis Victoria Falls
  • Englisch- oder + deutschsprachige Tourenbegleitung (je nach Termin)
  • Wechselnde lokale Führer
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen – Minibus, Safaritruck oder offenes Allradfahrzeug
  • Parkgebühren, Eintrittsgelder und Aktivitäten laut Programm
  • 3 Übernachtungen im Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 3 Lodge-ÜN im DZ
  • 2 ÜN im Zelt, fertig aufgestellt und mit festen Betten
  • 2 ÜN im Hotel im DZ
  • 2 ÜN im Gästehaus im DZ
  • 1 ÜN im Gästehaus (Gemeinschaftsbad)
  • Mahlzeiten: 13x Frühstück, 11x Mittagessen (teilweise als Lunchpaket), 6x Abendessen
  • Reiseliteratur

Nicht enthaltene Leistungen

  • An-/Abreise
  • Visumgebühren Simbabwe (ca. 30 USD)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Aktivitäten und Ausflüge
  • Evtl. Erhöhungen von Gebühren nach dem 01.08.18
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Evtl. Zusatzübernachtung vor Reisebeginn in Johannesburg (s. Zusatzleistungen)
  • Vorortzahlung (Local Payment) – Am ersten Reisetag sind 300 USD pro Person in bar an den Reiseleiter zu übergeben. Mit der Vorortzahlung werden unterwegs Nationalparkgebühren, Verpflegung, lokale Guides sowie weitere Kosten bezahlt. Aus organisatorischen Gründen können diese Zahlungen nur direkt vor Ort und in bar geleistet werden. Dieser Betrag ist nicht im Reisepreis enthalten.

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag 2018: 970 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag 2019: 990 EUR
  • Zusatzübernachtung in Johannesburg vor der Reise („Road Lodge Rivonia“) ab: 31 EUR
  • Internationale Flüge ab: 950 EUR
  • Rail & Fly – innerdeutsche Anreise mit der Deutschen Bahn zum Flughafen 2. Klasse: 50 EUR
  • Flughafentransfer pro Person pro Fahrt, bei Buchung reservieren: 30 EUR

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen gültig bis Katalogwechsel.
  • 3% Frühbucherrabatt bis 6 Monate vor Abreise.
  • + Termine mit deutschsprachiger Tourenleitung.
  • Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe).
  • Änderungen von Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
  • Sie übernachten in gemütlichen Lodges, Chalets und festen Hauszelten (2-3 Sterne Unterkünfte; 10x DZ mit eigenem Bad, 1x Badnutzung von zwei Zimmern). Bettzeug steht überall zur Verfügung. Die im Reiseverlauf benannten Unterkünfte werden vorrangig genutzt. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese einen ähnlichen Standard auf.
  • Im Okavango-Delta übernachten Sie für zwei Nächte in geräumigen Safari-Zelten (ca. 2,4 x 3,6 x 1,8 Meter). Jedes Zelt ist mit zwei Feldbetten, Kopfkissen, Bettdecken sowie einer Toilette im abgetrennten Zeltabteil ausgestattet. Das Duschzelt mit Eimerdusche (heißes Wasser vom Lagerfeuer) wird in der Nähe des Camps errichtet. Wenn Sie im Delta ankommen, ist das Camp bereits für Sie aufgebaut.
  • Für die Gruppenreise werden klimatisierte Safaritrucks (vorrangig) oder Mercedes Sprinter Minibusse, die Platz für Fahrer und bis zu 12 Teilnehmern bieten, eingesetzt. Die geräumigen Trucks sind mit 12 (in Fahrtrichtung ausgerichteten) Sitzen, großen Panoramafenstern, Aussichtsluken, Sicherheitsgurten und einem Fach für persönliches Gepäck ausgestattet. Geöffnete Fenster und Pausen sorgen für genügend Frischluft.
    Das Moremi-Wildreservat sowie den Chobe-Nationalpark erfahren Sie in einem offenen Allradfahrzeug. Der Transfer zum Okavango-Delta findet ebenfalls in offenen Allradfahrzeugen statt.
  • Das Fahrzeug hat ein Leinentuch als Dach und an den Seiten, das so oft wie möglich aufgerollt wird, um eine uneingeschränkte Sicht auf die Landschaft und Tierwelt zu ermöglichen. Dadurch wird ein besonderes „Safari-Gefühl“ vermittelt und die Geräusche und Gerüche der Natur können intensiv wahrgenommen und genossen werden. Vergessen Sie nicht, warme Kleidung mitzunehmen. Besonders bei den morgen- und abendlichen Fahrten kann es sehr kühl sein.
  • Anreise: Hinflug nach Johannesburg mit Ankunft am Tag vor Reisebeginn. Wir buchen Ihnen gern eine Übernachtung in dem Gästehaus, an dem die Reise beginnt („Road Lodge Rivonia“, ab 31 EUR p.P. im DZ) sowie einen Flughafentransfer.
    Alternativer Safaristart: Auf Wunsch können Sie einen Tag später zur Reisegruppe dazustoßen. Die 13-Tage-Variante beginnt in Maun, wo Sie am ersten Reisetag gegen 17:00 Uhr auf die Gruppe treffen. Der Reisepreis für die 13-Tage-Variante beträgt 2.640EUR und der EZ-Zuschlag 965 EUR.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.
  • Bitte beachten Sie die für diese Reise von unseren AGB abweichenden Zahlungs- und Stornobedingungen: Rücktritt bis zum 42. Tag vor Reiseantritt 20%, vom 41. bis zum 14. Tag vor Reiseantritt 60%, ab dem 13. Tag vor Reiseantritt 90%.
  • Die Bezahlung vor Ort gehört zu den allumfassenden Reisekosten und wird dazu verwendet, einen Teil der täglichen, operativen Ausgaben zu decken, die während der Reise anfallen. Wir versuchen, alle Kosten bereits im Voraus zu decken, trotzdem ist eine Barzahlung vor Ort nicht immer zu vermeiden, da viele Attraktionen, die wir auf unserer Safari besichtigen, nur Bargeld akzeptieren. Beispiele hierfür sind Gebühren der Nationalparks, einige Unterkünfte oder Campingplätze, sowie lokale Märkte, bei denen wir unseren Essensvorrat auffüllen, damit wir Ihnen frische Mahlzeiten servieren können, sowie lokale Guides. Ihr Tourguide bekommt eine Karte, um an den Tankstellen den Treibstoff zu bezahlen, diese Karte kann jedoch nur in Südafrika und bestimmten Teilen Namibias benutzt werden. Es kann also vorkommen, dass das Benzin auch mit Bargeld bezahlt werden muss. Mit der Bezahlung vor Ort wird außerdem sichergestellt, dass ein Teil Ihrer Reisekosten den Ländern, die Sie besuchen, zugute kommt. Lokale Gemeinden werden unterstützt und Sie tragen zum Schutz der Natur und der Wildtiere bei. Alles in allem bedeutet die lokale Bezahlung, dass Ihre Tourkosten etwas niedriger sind, sie aber einen Teil zur lokalen Entwicklung beitragen!
  • Einzelreisende können ein gleichgeschlechtliches halbes Doppelzimmer/Zweibettzimmer buchen. Sofern bei Buchung noch kein/e Zimmerpartner/in gebucht hat, wird zunächst der gesamte Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein/e Doppelzimmerpartner/in finden, wird der Zuschlag selbstverständlich wieder gutgeschrieben.
  • Anreise: Hinflug nach Johannesburg mit Ankunft am Tag vor Reisebeginn. Wir buchen Ihnen gern eine Übernachtung in dem Gästehaus, an dem die Reise beginnt. Im Gästehaus können Sie auch Touren in und um Johannesburg buchen.
  • Reiseende und Rückflug: Von den Flughäfen Livingstone (Sambia) und Victoria Falls (Simbabwe) gibt es tägliche Verbindungen nach Johannesburg. Livingstone und Victoria Falls liegen nur ca. 20 km auseinander, die Grenzüberquerung Sambia/Simbabwe (bei Rückflug ab Victoria Falls) erfolgt über die Sambesi-Brücke.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Eine Anzahlung von 15% muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Toleranz, Interesse für andere Kulturen, Hitzeverträglichkeit, Ausdauer bei langen Fahretappen, Teamgeist.
  • Die Reise ist eine aktive Mitmach-Safari. Die Unterstützung der Teilnehmer bei allen anfallenden Arbeiten wie Be- und Entladen des Fahrzeugs, Hilfe bei der Essenszubereitung, beim Abwaschen, Aufräumen etc. trägt zum Gelingen der Reise ganz wesentlich bei. Der Reiseleiter übernimmt das Einkaufen und die Zubereitung fast aller inkludierten Mahlzeiten. An einigen Tagen wird das Frühstück von der Unterkunft zubereitet. Das Mittagessen wird im Picknick-Stil und das Abendessen meist am Lagerfeuer eingenommen.
  • Gäste über 65 Jahren benötigen eine ärztliche Bescheinigung, dass sie diese Reise ohne gesundheitliche Einschränkungen durchführen können.
  • Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.
Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
06.01.2019 - 19.01.2019
2.740 EUR
13.01.2019 - 26.01.2019
2.740 EUR
20.01.2019 - 02.02.2019
2.740 EUR
27.01.2019 - 09.02.2019
2.740 EUR
03.02.2019 - 16.02.2019
2.740 EUR
10.02.2019 - 23.02.2019
2.740 EUR
17.02.2019 - 02.03.2019+
2.740 EUR
24.02.2019 - 09.03.2019
2.740 EUR
03.03.2019 - 16.03.2019
2.740 EUR
10.03.2019 - 23.03.2019
2.740 EUR
17.03.2019 - 30.03.2019
2.740 EUR
24.03.2019 - 06.04.2019
2.740 EUR
31.03.2019 - 13.04.2019
2.740 EUR
07.04.2019 - 20.04.2019
2.740 EUR
14.04.2019 - 27.04.2019
2.740 EUR
14.04.2019 - 27.04.2019+
2.740 EUR
21.04.2019 - 04.05.2019
2.740 EUR
28.04.2019 - 11.05.2019
2.740 EUR
05.05.2019 - 18.05.2019
2.740 EUR
12.05.2019 - 25.05.2019
2.740 EUR
19.05.2019 - 01.06.2019
2.740 EUR
26.05.2019 - 08.06.2019
2.740 EUR
02.06.2019 - 15.06.2019
2.740 EUR
09.06.2019 - 22.06.2019
2.740 EUR
16.06.2019 - 29.06.2019
2.740 EUR
23.06.2019 - 06.07.2019
2.740 EUR
30.06.2019 - 13.07.2019
2.740 EUR
07.07.2019 - 20.07.2019
2.740 EUR
14.07.2019 - 27.07.2019
2.740 EUR
21.07.2019 - 03.08.2019+
2.740 EUR
28.07.2019 - 10.08.2019
2.740 EUR
04.08.2019 - 17.08.2019
2.740 EUR
11.08.2019 - 24.08.2019
2.740 EUR
18.08.2019 - 31.08.2019+
2.740 EUR
25.08.2019 - 07.09.2019
2.740 EUR
01.09.2019 - 14.09.2019
2.740 EUR
08.09.2019 - 21.09.2019+
2.740 EUR
15.09.2019 - 28.09.2019
2.740 EUR
22.09.2019 - 05.10.2019
2.740 EUR
29.09.2019 - 12.10.2019
2.740 EUR
06.10.2019 - 19.10.2019+
2.740 EUR
13.10.2019 - 26.10.2019
2.740 EUR
20.10.2019 - 02.11.2019
2.740 EUR
27.10.2019 - 09.11.2019
2.740 EUR
03.11.2019 - 16.11.2019
2.740 EUR
10.11.2019 - 23.11.2019
2.740 EUR
17.11.2019 - 30.11.2019+
2.740 EUR
24.11.2019 - 07.12.2019
2.740 EUR
01.12.2019 - 14.12.2019
2.740 EUR
08.12.2019 - 21.12.2019
2.740 EUR
15.12.2019 - 28.12.2019
2.740 EUR
22.12.2019 - 04.01.2020
2.740 EUR
29.12.2019 - 11.01.2020
2.740 EUR