Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa

Touristische Höhepunkte

  • Die Schwedagon-Pagode: Sie ist der wichtigste Sakralbau und das religiöse Zentrum Myanmars in Yangon. Sie gilt als Wahrzeichen des ganzen Landes und ist eine der berühmtesten Stupas der Welt.
  • Bagan: Historische Königsstadt mit über zweitausend erhaltenen Sakralgebäuden aus Ziegelstein. Sie bildet eine der größten archäologischen Stätten Südostasiens.
  • Der Inle-See: Er ist bekannt für seine Einbeinruderer. Viele Dörfer sind am Ufer auf Pfählen errichtet; Obst und Gemüse wird in schwimmenden Gärten angebaut.
  • Mandalay: Sehenswürdigkeiten in der ehemaligen Hauptstadt sind neben der Rekonstruktion des alten Königspalastes diverse Pagoden und Klöster.
  • Das koloniale Yangon: Yangon ist eine der wenigen Städte in Südostasien, die bis heute einen relativ großen Baubestand aus der Kolonialzeit bewahrt haben.
  • Der Goldene Felsen: Der Legende nach wird der Fels nur von zwei Haaren Buddhas im Gleichgewicht gehalten, sodass er nicht herunterfällt.
  • Ngapali Beach: Anreise am besten mit dem Flugzeug; dann können Sie kilometerlange Sandstrände genießen, die noch nicht überlaufen sind!
  • Kalaw: Kalaw ist ein ehemaliger britischer Luftkurort, der von den Engländern gegen Ende des 19. Jahrhunderts erbaut wurde und in dem es noch heute Kolonialhäuser aus dieser Zeit gibt.
Aktuell bieten wir keine Reisen in diese Zielregion an.

Zahlen, Daten, Fakten

Karte von  Myanmar
Für Kartenansicht klicken
Geographische Lage von  Myanmar
Geographische Lage
Offizieller Name
Union Myanmar
Hauptstadt
Rangun/Yangon
Fläche
678.500 km² (190% der Fläche Deutschlands)
Sprachen
Birmanisch, daneben Minoritätensprachen
Währung
Kyat (MMK)
Einwohnerzahl
48 Mio.
Ethnologie
68 % Birmanen, 9% Shan, 7% Karen, 4% Rkhine, 3% Chinesen, 2% Inder, 2% Mon
Religion
89% Buddhisten, 4% Christen, 4% Muslime
Nationalfeiertag
4. Januar (Unabhängigkeitstag)
Regierungsform
Militärregierung

Klima / Reisezeit / Einreise

Im Norden von Myanmar herrscht subtropisches, im restlichen Land tropisches Monsunklima mit ganzjährig hoher Luftfeuchtigkeit. Es gibt drei verschiedene Jahreszeiten. Von November bis Februar herrscht eine kühle Trockenzeit mit Temperaturen von ca. 15-28°C. Die Regenzeit dauert von Mai bis Oktober und die heiße Jahreszeit von März bis Mai. Während der Regenzeit sind die Temperaturen gemäßigt und es herrscht eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit.
Die beste Reisezeit ist die Trockenzeit von November bis Februar.

Einreisebestimmungen

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:
Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Nein
Vorläufiger Personalausweis: Nein
Kinderreisepass: Ja
Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Einreise mindestens sechs Monate über das beabsichtigte Ausreisedatum hinaus gültig sein.
Bitte achten Sie besonders bei Einreise auf dem Landweg darauf, dass Ihre Einreise erfasst wird und Sie einen Einreisestempel erhalten. Anderenfalls kann es zu Problemen bei der Ausreise kommen.
Das Verfahren zum „e-Visum“ ist aufgrund der Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 derzeit ausgesetzt.
Das Verfahren zum „Visa on arrival“ ist aufgrund der Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 derzeit ausgesetzt.
Informationen zu Einreisebestimmungen für Minderjährige erhalten Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes. Bitte informieren Sie sich dort auch über eventuelle Änderungen der Einreisebestimmungen.

Vor Reisen nach Myanmar wird derzeit gewarnt.

Einreisende Ausländer haben vor Reiseantritt eine staatliche myanmarische Krankenversicherung abzuschließen, nicht vollständig geimpfte Personen benötigen zudem einen negativen PCR-Test, der bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein darf. Bei Vorliegen von Symptomen bei Einreise erfolgt ein kostenpflichtiger Schnelltest, bei einem positiven Testergebnis ist mit Zwangsunterbringung in staatlichen oder privaten Krankenhäusern bzw. bei Symptomfreiheit ggf. in vorbestimmten Hotels und hohen Kosten zu rechnen. Kinder unter 12 Jahren sind von Impf- und Testpflichten befreit.

Stand: Februar 2023