Italien-Reisen

Allgemeine Informationen über das Urlaubsziel

Sie meinen, sie kennen Italien und haben schon alles wichtige gesehen? Bestimmt nicht. Italien wartet mit einer schier unendlichen Vielfalt an touristischen Eindrücken auf.

„5 Minuten Italienische Gefühle?
Dann genießen Sie dieses emotionale Video! ▼
Am besten in Vollbild; hierzu Video unten rechts klicken.


Italian Emotions – The Directors Dream; (c) Entdecke Italien

Italien ist weltbekannt für seine Kunst und Kultur, für seine Gebäude wie das Kolosseum und der schiefe Turm von Pisa, genauso wie für sein Essen (Pizza, Pasta, etc.) und den Wein. Die Lage als „Stiefel“ mitten im Mittelmeer macht es auch vom Klima her zum Sehnsuchtsland vieler Europäer. Dabei kann man hier nicht nur Stadtbesichtigungen unternehmen und im Meer baden: Italiens Küstenregionen und seine Inseln sind hervorragende Wander-Reviere.

Touristische Höhepunkte

Italien - Kolosseum in Rom

  • Rom: Neben dem Forum Romanum sind vor allem das Kolosseum und die Engelsburg im Tiber sehenswert.
  • Venedig: Die Rialtobrücke ist die älteste von vier den Canal Grande überspannenden Brücken; daneben ist der Markuspalast Anziehungspunkt vieler Touristen.
  • Florenz: Die „Welthauptstadt“ der Kunst beherbergt vieleKulturdenkmäler, darunter die Uffizien und die berühmte Kathedrale.
  • Pisa: Die Stadt in der Toskana ist weltberühmt für ihren Schiefen Turm, hat aber noch mehr Schätze zu bieten.
  • Mailand: Neben dem Opernhaus, der Scala, ist der Dom sehenswert.
  • Capri: Felseninsel im Golf von Neapel ist bekannt für die Höhlen am Meer. Die bekannteste Höhle ist die sogenannte Blaue Grotte.
  • Vatikan: Im Vatikan in Rom ist der Sitz des katholischen Papstes. Der Petersdom ist „seine“ Kirche.
  • Liparische Inseln: Vulkaninseln nördlich von Sizilien, sehr beliebt für ausgedehnte Wandertouren mit Meerblick.
  • Ätna: Er ist der aktivste und mit rund 3.323 Meter über dem Meeresspiegel auch der höchste Vulkan Europas.
  • Vesuv: Sein „kleinerer“ Kollege am Golf von Neapel hat sich schon einmal als schickshaft erwiesen (Pompeji).

Weitere Reisen

Unser vielfältiger Reisekatalog wird regelmäßig erweitert und angepasst. So haben wir nicht permanent alle Angebote online. Insbesondere können wir auch zu vielen Reisezielen Ihre ganz individuelle Privattour gestalten.
Für weitere Reisen in diese Zielregion sprechen Sie uns deshalb bitte gerne an.

Zahlen, Daten, Fakten

Karte von Italien

Karte

Geographische Lage von Italien

Geographische Lage

Offizieller Name Italienische Republik
Hauptstadt Rom
Fläche 301.340 qkm (etwas kleiner als Deutschland)
Sprachen Italienisch; Südtirol: Deutsch, Ladinisch; Aostatal: Französisch; Friaul: Slowenisch
Währung Euro
Einwohnerzahl ca. 61,261 Mio.
Ethnologie
Religion überwiegend römisch-katholisch, Moslems: über 1 Mio, Buddhisten: 120.000, Protestanten: 50.000, Juden: 40.000
Nationalfeiertag 2. Juni, Gründungstag der Republik (1946)
Regierungsform Republik, parlamentarische Demokratie mit Zweikammersystem

Italien-Links

Sicherheitsinformationen des Auswärtigen Amtes zu Italien:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ItalienSicherheit.html

Länderinformationen zu Italien aus dem CIA World Fact Book:
https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/geos/it.html

Italienische Botschaft in Berlin:
http://www.ambberlino.esteri.it/ambasciata_berlino/de/

Unsere Reiseempfehlungen

Eines der schönsten Wanderreviere liegt an der levantischen Riviera in Ligurien und heißt Cinque Terre („Fünf Länder“). Mit seinen pittoresken, gut erhaltenen alten Dörfern und den immer wieder neuen Ausblicken auf das Mittelmeer bietet es Wandererlebnisse, die man nicht so schnell wieder vergisst. Nehmen Sie sich die Zeit für kulinarische Genüsse, einen erfrischenden Espresso oder ein Gläschen Vino bianco!

Ein weiteres Paradies für Wanderer sind die Liparischen Inseln nördlich von Sizilien. Von Ihrer Unterkunft auf der Hauptinsel Lipari aus können sie auf einem Panoramaweg entlang der Küste auf alten Eselspfaden stundenlang wandern. Und bei einem Besuch auf den Inseln Vulcano und Stromboli erklimmen Sie die Krater der Vulkane auf Serpentinen und genießen dann oben vom Rand den majestätischen Ausblick über die Inselgruppe.

An der Ostküste Siziliens thront der mächtige Ätna, einer der wenigen noch aktiven Vulkane am Mittelmeer. Wandern Sie entweder zu einem der Seitenkrater in Höhen um die 2.000 m oder wagen Sie die Besteigung des Hauptgipfels (3.352 m).

Am Golf von Neapel überragt der Schicksalsberg Vesuv die Überreste der antiken römischen Städte Pompeji und Herculaneum. Aber auch die Insel Capri und die Stadt Neapel selbst sind lohnenswerte Ausflugsziele.

Klima und Reisezeit

Die Winter in Ligurien sind mit einer Durchschnittstemperatur von 4-5 °C ausgesprochen mild. Aber die schönste Reisezeit für die Cinque Terre sind zweifellos Juni bis August von Temperaturen oft über 20 °C und nur wenig Niederschlägen.
Aufgrund ihrer geschützten Lage im Mittelmeer gilt dies auch für die Liparischen Inseln und Sizilien, wo die durschschnittliche Lufttemperatur im Juli bei 28 °C liegt und selbst immer Januar noch angenehme 13 °C herrschen. Die meisten Niederschläge fallen in den Wintermonaten, so dass im Sommer fast schon eine „Sonnen-Garantie“ besteht.

Einreisebestimmungen

Deutsche können mit einem gültigen oder seit höchstens einem Jahr ungültig gewordenen deutschen Reisepass oder einem gültigen Bundespersonalausweis nach Italien einreisen.
Informationen zu Einreisebestimmungen für Minderjährige erhalten Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes. Bitte informieren Sie sich dort auch über eventuelle Änderungen der Einreisebestimmungen.

Stand: März 2017

Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de

Intakt-Reisen GmbH & Co. KG
Bartningallee 27
10557 Berlin
Deutschland