Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa

Reiseempfehlungen

Auf Borneo, nahe Kuching, können Gäste Orang Utans im Matang Wildlife Centre und im Semenggoh Wildlife Rehabilitation Centre besuchen.
Kuching: Hier treffen moderne Hotels und historische Altbauten aufeinander. Die Stadt ist ein Schmelztiegel der Kulturen, dadurch findet man in der Stadt auch eine große Vielfalt an kulinarischen Köstlichkeiten.
Der Bako Nationalpark ist der älteste Nationalpark Sarawaks. Er bietet für Trekkinginteressierte die Möglichkeit auf gut markierten Wegen den Park zu erkunden. Das ca. 40 km große Areal ist Heimat von verschiedensten Pflanzen-und Tierarten. Unterwegs begegnen Ihnen unter anderem Nasenaffen.
Ein Besuch Kota Kinabalus, der Hauptstadt des Bundesstaats Sabah, lohnt sich schon allein wegen der schönen vorgelagerten Inseln, auf denen es keinen Massentourismus gibt, dafür aber viele einsame Strände mit klarem Wasser. Auch bietet der Ort Aktivurlaubern viele Möglichkeiten. Unter anderem ist eine Besteigung des Mount Kinabalu lohnenswert. Auch zu empfehlen ist ein Besuch des Kinabalu Nationalparks, der zum Weltkulturerbe gehört. Der Regenwald auf Borneo ist der älteste Regenwald der Welt.

Touristische Höhepunkte

  • Die Hauptstadt Kuala Lumpur mit ihren vielen Einkaufsmöglichkeiten und dem Nachtleben.
  • Die Petronas Towers, mit 452 m von 1998 bis 2004 offiziell das höchste Gebäude der Welt.
  • Die Batu Caves vor den Toren der Hauptstadt bieten sich für einen Halbtagesausflug an.
  • Die Insel Penang mit ihrer Hauptstadt George Town, das aufgrund der kulturellen Vielfalt zum Weltkulturerbe gehört.
  • Der Kilim Geoforest Park auf dem Langkawi-Archipel verfügt über sehenswerte Mangrovenwälder.
  • Die Stadt Kuala Kangsar im Westen des Landes mit einer der schönsten Moscheen Malaysias.
  • Chinesen, Niederländer, Briten und Portugiesen haben in der Hafenstadt Malakka im Laufe der Jahrhunderte ihre Spuren hinterlassen.
  • In der Nähe der Stadt Kuching gibt es viel Sehenswertes, etwa traditionelle Langhäuser oder den Bako Nationalpark.
Aktuell bieten wir keine Reisen in diese Zielregion an.

Zahlen, Daten, Fakten

Karte von  Malaysia
Für Kartenansicht klicken
Geographische Lage von  Malaysia
Geographische Lage
Offizieller Name
Malaysia
Hauptstadt
Kuala Lumpur
Fläche
329.847 qkm (geringfügig kleiner als Deutschland)
Sprachen
Malaiisch; Englisch; Chinesische und indische Sprachen
Währung
Ringgit
Einwohnerzahl
28.275.000 (2010, geschätzt)
Ethnologie
Malaiien 50,4 %, Chinesen 23,7 %, versch. einheimische Völker 11 %, Inder 7,1 %, andere 7,8 %
Religion
Islam 60,4 %; Buddhismus 19,2 %; Christentum 9,1 %; Hinduismus 6,3 %; traditionelle Chinesische Religionen 2,6 %
Nationalfeiertag
31. August (Unabhängigkeit 1957)
Regierungsform
Konstitutionelle Wahlmonarchie und Parlamentarische Demokratie

Klima / Reisezeit / Einreise

Malaysia verfügt ganzjährig über ein heißes, tropisch-feuchtes Klima. Reisezeit ist also praktisch immer! Die Ostküste der malaiischen Halbinsel sollte man jedoch in der Regenzeit von November bis Januar meiden, dann toben zum Teil heftige Monsun-Stürme über das Land. In der Hauptstadt Kuala Lumpur fällt im April am meisten Niederschlag. An der nordwestlichen Küste Borneos (Sabah und Sarawak) dauert die Regenzeit hingegen von Mai bis Dezember. Die Jahres-Durchschnittstemperatur liegt bei über 31 °C.

Einreisebestimmungen

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:
Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Nein
Personalausweis: Nein
Vorläufiger Personalausweis: Nein
Kinderreisepass: Ja
Reisedokumente müssen sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein, freie Seiten enthalten und unbeschädigt sein. Bei Vorlage von beschädigten Pässen kommt es immer wieder zu Problemen bei der Grenzkontrolle, bis hin zur Verweigerung der Einreise.
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise und den Aufenthalt von bis zu drei Monaten ohne Berufstätigkeit kein Visum.
Bei Einreise kann von der malaysischen Immigrationsbehörde die Vorlage des Rück- oder Weiterreisetickets und ein Nachweis der gebuchten Unterkunft verlangt werden.
Bei der Einreise in die ostmalaysischen Bundesstaaten Sabah und Sarawak auf Borneo wird ein separates Visum erteilt, welches in der Regel 90 Tage gültig ist. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass tatsächlich ein entsprechender Stempel im Pass angebracht wird. Das Fehlen dieses Stempels kann zu Problemen bei Polizeikontrollen führen.
Im Rahmen der Erfassung der Daten von Einreisenden werden generell Fingerabdrücke von Ausländern erhoben. Erfasst werden die Abdrücke beider Zeigefinger. Ausnahmen gelten u.a. für Kinder unter 12 Jahren.
Informationen zu Einreisebestimmungen für Minderjährige erhalten Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes. Bitte informieren Sie sich dort auch über eventuelle Änderungen der Einreisebestimmungen.

Malaysia hat alle COVID-19-bedingten Einreisebeschränkungen aufgehoben. Ab 9. Januar 2023 finden jedoch bei allen Ankommenden Temperaturmessungen statt, im Fall von Krankheitssymptomen sind weitere Tests und ggfs. Quarantäne vorgesehen. Die malaysische Regierung empfiehlt vor Einreise die App „MySejahtera“ herunterzuladen, da andernfalls der Zugang zu Einkaufszentren, etc. beeinträchtigt sein kann.

Stand: Februar 2023