Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa

Reiseempfehlungen

  • Der Nationalpark Plitvicer Seen ist der bekannteste und älteste Nationalpark Kroatiens. Die fast unberührte Natur des Parks umfasst 16 Seen, Wasserfälle und mehrere Karsthöhlen und unterirdische Wasserläufe. Im Nationalpark selbst sind Fahrräder nicht erlaubt, aber um das Gebiet des Nationalparks führt ein circa 60-80 km langes Radwegenetz auf denen Sie um den Nationalpark fahren können und die Umgebung erkunden können. Wir empfehlen: Wandern!
  • Zagreb: Die Hauptstadt glänzt mit vielen historischen Bauten (Kirchen, Museen…) sowie zahlreichen Ausstellungen und kulturellen Events und ist sehr gut zum Shopping geeignet.
  • Dalmatien: Pittoreske Altstädte wie Dubrovnik oder Split laden ebenso zum Besuch ein wie die vielen Inseln und Strände an der Adria.
  • Istrien: Auf der Halbinsel im Norden des Landes finden sich idyllische Küstenstädte, viele Sehenswürdigkeiten und traumhafte Badebuchten mit kristallklarem Wasser.

Touristische Höhepunkte

  • Nationalpark Plitvicer Seen: NP seit 1949, seit 1979 UNESCO-Weltnaturerbe. Hier wurden u.a. die Winnetou-Filme gedreht
  • Istrien: Die Halbinsel im Nordwesten der kroatischen Küste.
  • Kroatisches Küstenland um Rijeka und Senj mit den Inseln der Kvarner-Bucht
  • Dalmatien: Die zerklüftete Adria-Küste südwärts ab etwa Zadar einschließlich der vorgelagerten Inseln und des gebirgigen Hinterlandes mit historisch bedeutsamen Städten wie Dubrovnik (Ragusa) und Split
  • Die dinarische Gebirgsregion: Hier herrscht Gebirgsklima.

Zahlen, Daten, Fakten

Karte von  Kroatien
Für Kartenansicht klicken
Geographische Lage von  Kroatien
Geographische Lage
Offizieller Name
Republik Kroatien ("Republika Hrvatska")
Hauptstadt
Zagreb
Fläche
56.594 km²
Sprachen
Kroatisch (in Istrien italienisch, im Norden auch Ungarisch)
Währung
Euro (seit 2023)
Einwohnerzahl
3.888.529 (Stand 2021)
Ethnologie
Kroaten (89,63 %); Serben (4,54 %) u.a.
Religion
Römisch-katholisch (86,4 %); Serbisch-orthodox (4,4 %)
Nationalfeiertag
30. Mai
Regierungsform
Parlamentarische Republik

Klima / Reisezeit / Einreise

Das Klima hat an der adriatischen Küste mediterranen Charakter. Auf lange, warme Sommer mit Höchstwerten zwischen 25°C und 30°C folgen milde, regenreiche Winter. In Dalmatien sind die Temperaturen etwas höher. Im Landesinneren herrscht kontinentales Klima mit Minusgraden im Winter. Die Hauptreisesaison dauert von Juni bis Mitte September, der Höhepunkt liegt im Juli und August, den wärmsten Monaten. Bereits ab Mitte September kühlt es auch an der Küste merklich ab, und der Herbst beginnt. Die Winter sind auch an Kroatiens Küste kühl und feucht, und im Landesinneren schneit es in den Bergen regelmäßig.

Einreisebestimmungen

Kroatien ist Mitglied der EU und des Schengener Abkommens. Die Einreise für Bürger aus EU-Staaten ist mit Reisepass oder Personalausweis möglich. Es erfolgen in der Regel keine Grenzkontrollen. Die Reisedokumente müssen für die Dauer des Aufenthalts gültig sein. Führen Sie stets gültige Reisedokumente mit, auch für Kinder. Impfschutz: Für die Einreise nach Kroatien sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Informationen zu Einreisebestimmungen für Minderjährige erhalten Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes. Bitte informieren Sie sich dort auch über eventuelle Änderungen der Einreisebestimmungen.
Stand: Mai 2024