Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa

Reiseempfehlungen

Colombo, die heutige Hauptstadt, ist das Tor zur Insel. Die günstige Lage und ein geschützter Naturhafen machen das ehemalige kleine Fischerdorf zu einem beliebten Handelshafen für die Gewürzinsel.
Kandy, die letzte Hauptstadt der Könige, liegt nur 116 km von Colombo entfernt und besticht mit dem Tempel der heiligen Zahnreliquie und dem Kandy-See. Die Landschaft um Kandy ist wunderschön, die Stadt prägen die idyllische Berge und der längste Fluss des Landes, der Mahaweli Ganga. Bis heute ist der Ort Mittelpunkt des Kunsthandwerks sowie auch der Musik, Tanz und Volkskunst.
Die wichtigste Stadt des Buddhismus ist Anuradhapura. Der heilige Bodhi-Baum soll ein Ableger des Baumes sein, unter welchem Buddha Erkenntnis erlangte. In seiner Nähe sind die Reste des Brazen-Palastes, der hochragende Ruwanveliseya Dagoba und der sitzende Buddha zu finden.
Polonnaruwa ist Sri Lankas mittelalterliche Hauptstadt. Seit 1982 ist der gleichnamige, erstklassig gestaltete archäologische Park UNESCO-Weltkulturerbe. Hier befinden sich Reste von großen Stupas und Tempeln mit vielen Buddhafiguren.
Sigiriya ist ein riesiger Stein, in dem sich eine im 5. Jahrhundert v. Chr. erbaute riesige Festung befindet. An einer Stelle des enormen Felsens sind die bedeutenden Darstellungen „der Wolkenmädchen“ zu finden.
Nuwara Eliya, „die Stadt des Lichts“ ist die höchstgelegene Stadt der Insel. Die Umgebung eignet sich wunderbar zum Wandern. Einen weiten Blick haben Reisende, wenn sie den Berg Single Tree über den Haddon Hill erkunden. Am Stadtrand liegt der Hindutempel Sita Eliya, in dem der Dämonenkönig Ravana gefangen sein soll. Auch sollte der Besuch einer Teefabrik nicht fehlen.

Touristische Höhepunkte

  • Die Haupstadt Colombo ist gut für einen Einkauf und bekannt für sein Nachtleben.
  • Kandy hat 2 Hauptsehenswürdigkeiten: den buddhistischen „Zahntempel“ und den Botanischen Garten.
  • Im Yala Nationalpark sieht man neben den Elefanten mit etwas Glück auch Leoparden.
  • Der Kurort Nuwara Eliya liegt im grünen Hochland und ist bekannt für seine Wasserfälle.
  • Die alte Hauptstadt Anuradhapura ist UNESCO-Weltkulturerbe mit vielen Tempeln und Stupas.
  • Die Felsenfestung Sigiriya ist mit ihren 370 m Höhe nicht leicht zu besteigen, aber der Ausblick entschädigt für alles.

Zahlen, Daten, Fakten

Karte von  Sri Lanka
Für Kartenansicht klicken
Geographische Lage von  Sri Lanka
Geographische Lage
Offizieller Name
Sri Lanka
Hauptstadt
Colombo
Fläche
65.610 km² (18 % der Fläche Deutschlands)
Sprachen
Sinhala (74 %) und Tamilisch (18 %)
Währung
Sri Lanka-Rupie (LKR)
Einwohnerzahl
21.675.000 (Schätzung Juli 2013)
Ethnologie
Singhalesen 73,8 %, Araber 7,2 %, Indische Tamilen 4,6 %, Sri Lankesische Tamilen 3,9 %
Religion
Buddhisten (Landesreligion) 69,1 %, Muslime 7,6 %, Hindus 7,1 %, Christen 6,2 %, ohne Angabe 10 % (Volkszählung 2001)
Nationalfeiertag
4. Februar (National Day)
Regierungsform
Präsidialrepublik mit parlamentarisch-demokratischer Ordnung

Klima / Reisezeit / Einreise

Sri Lanka hat ein warmes Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit. Die durchschnittlichen Temperaturen reichen von 16 Grad im zentralen Hochland bis zu 32 Grad an der Nordostküste. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt zwischen 28 Grad und 30 Grad. Am kältesten ist es im Januar; der Mai ist der wärmste Monat. Der Südwesten des Inselstaates ist feucht. Die höchsten Niederschläge gibt es im Mai und im Oktober. An der Nordost- und Ostküste hingegen gibt es nur geringe Niederschläge, die meistens während des Nordostmonsuns im November und Dezember fallen. Die Hauptreisezeit liegt zwischen Dezember und März. Die bestmögliche Reisezeit für das gesamte Land sind grundsätzlich die Monate Februar und März (regenarm und nicht ganz so heiß). Die optimale Zeit für einen Badeurlaub an der Südwestküste ist zwischen Januar und März. In diesen Monaten kann man in der Regel auch gut Touren im Bergland unternehmen.

Einreisebestimmungen

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich: Reisepass: Ja Vorläufiger Reisepass: Ja Personalausweis: Nein Vorläufiger Personalausweis: Nein Kinderreisepass: Ja Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise ein Visum, das derzeit nur vor der Einreise online über das Electronic Travel Authorization (ETA)-Portal der Einwanderungsbehörde beantragt werden kann. Informationen zu Einreisebestimmungen für Minderjährige erhalten Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes. Bitte informieren Sie sich dort auch über eventuelle Änderungen der Einreisebestimmungen. Zur Einreise nach Sri Lanka sind derzeit keine Nachweise über eine COVID-Impfung noch über PCR- oder Antigentests erforderlich.
Stand: Mai 2024