Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa

Reiseempfehlungen

In der geschäftigen Hauptstadt Papeete gehen Sie an Bord der ARANUI V, einem Postfrachter und gleichzeitig Passagierschiff mit modernen Kabinen.
Nach einem Stopp auf den Tuamotu-Inseln (genauer: der Insel Takapoto) geht es zum Highlight einer Südsee-Reise: den berühmten Marquesas-Inseln!
Auf Nuku Hiva begeben Sie sich auf die Spuren Herman Melvilles und archäologischer Funde. Der nächste Halt ist die Insel Ua Pou mit Ihren prägnanten Bergspitzen.
Über Tahuata geht es nach Hiva Oa, wo Sie erneut zwei berühmten Europäern „begegnen“: sowohl Paul Gauguin als auch Jacques Brel verbrachten hier einige Jahre ihres Lebens.
Auf Fatu Hiva lernen Sie die einheimische Kunst kennen, und wer will kann eine Inselwanderung zur „Bucht der Jungfrauen“ unternehmen. Es folgen noch weitere Marquesas-Inseln wie Hiva Oa und Ua Huka, bevor es über Nuku Hiva zum größten Atoll, Rangiroa mit einer sehenswerten Lagune nach Bora Bora geht. Auch hier begeistert die türkisblaue Lagune und lässt Südsee-Feeling aufkommen.
Auf der Tahiti benachbarten Insel Moorea besteht die Möglichkeit zu einer mehrtägigen Wanderung durch die tropisch-grünen Vulkanberge mit Aussicht auf Ananasplantagen und malerische Buchten.

Touristische Höhepunkte

  • Die Inseln verteilen sich auf eine Wasserfläche von etwa 4.000.000 km² bei einer Landfläche von nur etwas mehr als 4.000 km².
  • Weiße Traumstrände, traumhafte Tauch- und Schnorchelreviere und Lagunen mit türkisfarbenem Wasser machen die Inseln zu einem wahrhaften Südsee-Traum.
  • Versorgt werden die kleineren Inseln von Frachtschiffen. Auf einigen von ihnen, wie den Schiffen der Rapa Nui-Serie, können auch Touristen mitfahren und Landgänge auf die einzelnen Inseln unternehmen.

Zahlen, Daten, Fakten

Karte von  Französisch Polynesien
Für Kartenansicht klicken
Geographische Lage von  Französisch Polynesien
Geographische Lage
Offizieller Name
Französisch Polynesien
Hauptstadt
Papeete
Fläche
4.167 km²
Sprachen
Französisch, Tahitianisch
Währung
CFP Franc
Einwohnerzahl
295.000
Religion
54% Protestantisch, 30% römisch-katholisch
Nationalfeiertag
29. Juni und 14. Juli (Sturm auf die Bastille)
Regierungsform
Französisches Überseegebiet

Klima / Reisezeit / Einreise

Auf den polynesischen Inseln herrscht tropisches Klima. Die Temperaturen sind mit ca. 25 bis 30°C das ganze Jahr über sehr angenehm. Die Passatwinde sorgen stets für eine angenehme Abkühlung. Von November bis März ist das Klima etwas wärmer und feuchter und von April bis Oktober etwas kühler und trockener.

Einreisebestimmungen

In das Überseeterritorium Französisch-Polynesien können deutsche Staatsangehörige mit einem gültigen Reisepass oder mit einem gültigen Personalausweis visumfrei einreisen. Da der Flug jedoch oft über Drittstaaten erfolgt, ist hierfür meistens ein Reisepass erforderlich und die entsprechenden Einreisebestimmungen sind einzuhalten. Informationen zu Einreisebestimmungen für Minderjährige erhalten Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes. Bitte informieren Sie sich dort auch über eventuelle Änderungen der Einreisebestimmungen.
Stand: Mai 2024