Botswana: Safari-Rundreise „exklusiv“

Kleine Gruppe, ausgewählte Lodges und exzellente Küche - Okavango, Kalahari, Chobe, Moremi und Viktoriafälle

Botswana   Privatreisen, Rundreisen

Das klassische Botswana mit Muße erleben – nach diesem Motto wurde diese Reiseroute erstellt. Sie sind in einer kleinen Gruppe von nur 6 Teilnehmern mit einem deutschsprachigen Reiseleiter unterwegs. Damit hebt sich diese Reise bewusst vom verbreiteten Konzept der Flugsafaris ab, bei denen Reisende von Lodge zu Lodge fliegen und wechselnde englischsprachige Betreuung haben! Ihre Unterkünfte sind eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl guter bis sehr guter Lodges in bester Lage, mit persönlichem Flair und exzellenter Küche. Bei allen Aktivitäten ist zusätzlich ein lokaler Ranger dabei! Diese entspannte Route führt Sie von den Victoria Wasserfällen durch den Chobe Nationalpark und die Savuti Marsh in die Zentralkalahari, bevor es per Kleinflugzeug ins Herz des Okavango Deltas geht. Mit einer Ausnahme bleiben Sie stets zwei Nächte in jeder Lodge, so dass bei hoher Erlebnisqualität immer auch Momente der Ruhe entstehen.

Elefant und Mokoro hautnah

Die Höhepunkte dieser Exklusivreise:

  • Das Wasserparadies des Okavango-Delta;
  • Durchquerung des Chobe Nationalparks mit Savuti
  • Die Wüstenwelt der Zentral-Kalahari
  • Kurze Tagesetappen und meist Doppelübernachtungen
  • Anspruchsvolle Lodges inkl. einem Fly-In Camp im Okavango-Delta

Reiseverlauf Botswana (14 Tage)

1. Tag: Flug ins südliche Afrika

Individuelle Anreise nach Frankfurt. Abends Flug mit renommierter IATA-Airline nach Johannesburg.

2. Tag: Ankunft in Victoria Falls

Weiterflug nach Victoria Falls, wo Sie Ihr Deutsch sprechender, landeskundiger Reiseleiter empfängt. Transfer ins legendäre „Victoria Falls Hotel“, unmittelbar bei den Fällen. Wenn Sie sich für einen klassischen High Tea mit Gebäck auf Stanley’s Terrasse setzen, hören Sie im Hintergrund das Wasser rauschen und sehen die Gischt aufsteigen. Begrüßungsdinner im Restaurant „Jungle Junction“ mit traditioneller Musik und Tanz. Übernachtung im “ Victoria Falls Hotel“****°. A

3. Tag: Weltnaturwunder Victoria Falls

Stilvoll beginnt Ihre Reise mit einer Safari-Bootsfahrt mit Frühstück auf dem mächtigen Sambesi. Sehr wahrscheinlich sehen Sie, wie Hippos Öhrchen und Nüstern aus dem Wasser strecken und hören den charakteristischen Ruf des Schrei-Seeadlers. Damit sind Sie gestärkt für das Naturspektakel der Victoria-Wasserfälle, die sich über eine Länge von 1,7 km mehr als 100 m in die Tiefe stürzen. Ein schöner Fußweg führt zu verschiedenen Aussichtspunkten. Von den Einheimischen werden die Fälle metaphorisch „Donnernder Rauch“ genannt – durch die immerwährende feine Gischt ist ein kleiner tropischer Regenwald entstanden; meist sieht man einen Regenbogen. Optional: Helikopterflug (fakultativ, ca. 165 USD p. P.). Abendessen. Übernachtung wieder im „Victoria Falls Hotel“. F/A

4. Tag: Safari per Boot auf dem Chobe

Mit einem gemütlich-genüsslichen Frühstück verabschieden Sie sich von Victoria Falls. Kurzer Bustransfer nach Kasane in Botswana und per Boot auf die namibische Seite des Flusses Chobe. Hier logieren Sie zwei Nächte in einer absolut privilegierten Panorama-Boutique-Lodge. Bett, Lounge-Sessel und Liegestühle auf der Veranda – Ihre gesamte Suite orientiert sich Richtung Fluss. Sie haben 180 Grad freie Sicht auf den Chobe mit der Insel Sedudu, auf deren Schwemmflächen jederzeit Elefanten- oder Büffelherden vorbeiziehen können. Zum Sonnenuntergang herrliche Safari per Boot mit Tierbeobachtung vom Wasser aus. Abendessen und Übernachtung in den „Chobe Water Villas“****°. F/A

5. Tag: Safaris im Chobe Nationalpark

Der Chobe Nationalpark zählt zu den größten und schönsten Parks Afrikas. Allein die Elefantenpopulation wird auf über 100.000 geschätzt. Ausgiebige Pirschfahrt im offenen Geländewagen mit Ranger. Am Morgen haben Sie gute Chancen, Löwen zu sichten – womöglich sogar mit frischer, in der Nacht geschlagener Beute! Siesta in der Ruhe Ihrer Lodge. Zum Sonnenuntergang geht es abermals auf romantische Bootsfahrt – dieses Mal durch den zwischen Chobe und Sambesi mäandernden Kasai Channel, der sich besonders zur Beobachtung von Krokodilen und Flusspferden eignet. Abendessen. Übernachtung wie am Tag zuvor. F/A

 

Lechwe-Antilopen in Botswana

Lechwe-Antilopen in Botswana

6. Tag: Im Chobe Nationalpark

Bootstransfer zurück nach Kasane in Botswana. Hier erwartet Sie der für Sie maßgeschneiderte Safari Tourer: Das geländegängige Fahrzeug mit 9 Einzel-Fensterplätzen steht Ihrer 6-er Gruppe exklusiv zur Verfügung. Sie genießen überdurchschnittlichen Sitzabstand, Panoramafenster seitlich sowie nach vorne über der Frontscheibe verlängert und natürlich ein safari-gemäßes Hubdach! Somit sind Sie perfekt gerüstet: Zunächst noch bequem auf Asphalt, führt Ihre Fahrt sodann auf unbefestigten Pisten ins Herz der Wildnis. Nach einem Picknick im Busch erreichen Sie die vollkommen abgeschiedenen Nogatsaa Pans. Ihre Lodge verfügt über 10 elegante Safari-Hauszelte, Solarstrom und die modernsten Ökotourismus-Standards. Tea Time oder Kaffee, dann geht’s mit der Nachmittagssonne auf Pirschfahrt bis zum Sonnenuntergang. Abendessen und Übernachtung in der „Nogatsaa Pans Chobe Lodge“****°. F/M/A

7. Tag: Chobe-Durchquerung und Savuti

Zum Sonnenaufgang, wenn der Busch erwacht und die Safari-Konditionen am besten sind, geht’s auf Pirschfahrt zu den Kwikamba Pfannen. Elefanten, Büffel, Pferde-Antilopen, Oryx und unzählige weitere Tierarten sind hier häufig zu sichten. Dann geht Ihre Chobe-Durchquerung mit Picknick unterwegs weiter Richtung Südwesten bis in die berühmte Savuti Marsh. Sie logieren auf einer Anhöhe, abermals in einer fantastischen Safari-Lodge, die Komfort mit Stil und ökologischen Kriterien aufs trefflichste verbindet. Jedes der nur 11 großzügigen Hauszelte bietet einen 180 Grad Weitblick über Savuti. Neben dem zentralen Sumpfgebiet, das zeitweilig austrocknet, erstreckt sich weite Grassavanne, aus der vereinzelt Inselberge ragen. Im Sumpfgebiet selbst stehen geisterhafte, Jahrhunderte alte, abgestorbene Kameldornbäume. Savuti zählt zu den tierreichsten Gegenden Afrikas. Leoparden, Geparde und sogar die vom Aussterben bedrohten Afrikanischen Wildhunde, welche in Rudeln jagen, werden nicht selten gesehen. Je nach Jahreszeit kann man auf Büffelherden von über tausend Tieren stoßen. Das größte Löwenrudel des Savuti wurde durch eine BBC-Sendung berühmt, die zeigte, wie es sogar einen Elefanten niederstreckte. Dies ist bisher keinem anderen Löwenrudel gelungen! Ankommen, Tea Time oder Kaffee, dann werden Sie unweigerlich wieder hinausgezogen, auf eine Safari bis zum Sonnenuntergang. Abendessen und Übernachtung in der „Ghoha Hills Savuti Lodge“****°. F/M/A

8. Tag: Safari von Savuti nach Khwai

Mit der Sonne stehen Sie auf, denn der Busch lockt: Was ist da draußen passiert in der Nacht? Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen die Spuren und spannende Zusammenhänge. Wer hilft wem? Wer jagt wen und wird plötzlich selbst zum Gejagten? Viel Gesprächsstoff für die Fahrt im Safari Tourer mit weiteren Tierbeobachtungen bis in den südlichsten Zipfel des Chobe Parks und über die Mababe Depression mit besonders sandigen Pisten ins Khwai-Gebiet. Hier erwartet Sie eine traditionelle Safari-Lodge in fantastischer Lage an einem Arm des Khwai. Wer möchte, ist zu einer Dunkelheits-Pirschfahrt eingeladen: Mit Scheinwerfern halten Sie Ausschau nach nachtaktiven Tieren und haben beste Chancen, Eulen, Hyänen oder Raubkatzen zu begegnen. Abendessen und Übernachtung in der „O Bona Moremi Safari Lodge“***°. F/M/A
In der traditionellen „O Bona Moremi Safari Lodge“ wohnen Sie hautnah in der botswanischen Natur. Die traumhafte Lage an der Grenze zwischen dem berühmten Moremi-Wildreservat und dem privaten Khwai-Naturschutzgebiet ist einmalig. In der Safari-Lodge übernachten Sie in zwölf großen, liebevoll eingerichteten Zelt-Häusern. Genießen Sie den schönsten Blick auf die beeindruckende Tierwelt Botswanas, die Sie bei Ausflügen auf Land und zu Wasser erleben.

9. Tag: Flug ins Heruz des Okavango-Deltas

Blickwechsel: Per Kleinflugzeug erfassen Sie aus der Vogelperspektive, wie sich die Landschaft unter Ihnen verändert: Vom Khwai fliegen Sie ins Herz des wasserreichen, grünblauen Okavango-Delta zu Ihrer luxuriösen Lodge auf einer Insel bei Seronga. Das 15.000 km² große Okavango-Delta ist ein Paradies mit Tausenden von Palmen gesäumten Inseln, umgeben von den kristallklaren Gewässern des Okavango-Flusses. Anders als in den meisten Teilen des Deltas erlebt man hier nicht nur einmalige Natur-Stimmungen – Sie haben auch sehr gute Chancen, auf der Insel dem Großwild Afrikas zu begegnen. Ihre idyllische Lodge hat nur neun hochwertige Hauszelte auf Holz-Aussichtsdecks, mit geschmackvollem Mobiliar und privatem Badezimmer im Safaristil. Über Holzstege erreichen Sie die Panorama-Bar, Lounge, Restaurant und Pool. Überall eröffnen sich Ihnen hervorragende Blicke. Safari-Bootsfahrt zum Sonnenuntergang! Mittag- und Abendessen. Übernachtung im „Setari Camp“***°. F/M/A

10. Tag: Mit Mokoro und zu Fuß im Okavango-Delta

Zum Sonnenaufgang leichtes Frühstück, dann erkunden Sie mit traditionellen Mekoro-Einbäumen und Rangern die Wasserwege des Okavango-Delta. Lautlos gleitet das Mokoro zwischen Seerosen und Inseln über das glasklare Wasser, in dem man jeden Fisch sehen kann. Schrei-Seeadler kreisen in den Lüften, die sonst so seltenen Lechwe-Antilopen springen davon. Alternativ bzw. im Anschluss wagen Sie sich mit einem erfahrenen Ranger zu Fuß hinaus in den Busch: Im Schritt-Tempo erspüren Ihre Sinne die Wildnis noch unmittelbarer! Nach der Rückkehr in die Lodge wird ein herzhafter Brunch serviert. Danach ist Zeit für Entspannung. Nach dem klassischen High Tea geht’s auf Boots-Safari zu einem unvergesslichen afrikanischen Sonnenuntergang. Mittag- und Abendessen. Übernachtung wie am Tag zuvor. F/M/A

Nilpferde im Okavango

Nilpferde im Okavango

11. Tag:

Buschmänner der Zentralkalahari

Per Kleinflugzeug überqueren Sie das gesamte Okavango Delta und landen am Rande des Zentralkalahari Wildreservats bei Ihrer persönlich geführten, sehr komfortablen Safari-Lodge. In dieser ursprünglichen Umgebung scheint es keinen Horizont zu geben und Zeit keine Rolle zu spielen. Es ist eine archetypisch anmutende Wildnis, die nur von wenigen Touristen bereist wird. Hier leben Tiere, die mit der kargen Wüstenvegetation umzugehen wissen. Sie haben beste Chancen, Oryx, Springbock, Kudu, Eland, Steenbok sowie auch Löwen, Geparde, Leoparden, Braune Hyänen und sogar Honigdachse zu beobachten.
Am Nachmittag gehen Sie mit Buschmännern (San) auf eine Wanderung und werden in die Kunst des Spurenlesens und andere uralte Jagd- und Überlebenskünste eingeweiht. Abendessen und Übernachtung in der „Haina Kalahari Lodge“****. F/A
Die „Haina Kalahari Lodge“ bietet ihren Gästen Entspannung und einen idealen Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Botswana-Safari in einer einzigartigen Landschaft. Unberührte, unbelastet und total abgelegen liegt die Lodge an der Nordgrenze des einzigartigen Central Kalahari Game Reserve.

12. Tag: Tierpirsch in der Zentralkalahari

Zur besten Safarizeit am frühen Morgen gehen Sie auf Pirschfahrt in einem offenen Geländewagen mit zusätzlichem Ranger. Imbiss im Busch unterwegs, Siesta in der Gemütlichkeit Ihrer Lodge. Nachmittags geht die Safari weiter durch eine Landschaft, die die Seele berührt. Entspannt endet der Tag mit einem Sundowner beim Beobachten des Sternenhimmels auf einem Observierungsdeck! Abendessen. Übernachtung wie am Tag zuvor. F/M/A

13. Tag: Abschied von Botswana

Ein Kleinflugzeug bringt Sie nach Maun. Nach all der Wildnis fühlt sich die Kleinstadt um Sie herum ungewohnt an. Zeit für letzte Souvenirkäufe und Zeit, um Abschied zu nehmen. Rückflug über Johannesburg nach Deutschland. F

14. Tag: Ankunft in Deutschland

Ankunft in Frankfurt. Individuelle Rückreise zu Ihrem Heimatort.

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

exklusiv-rundreise-botswana-verlaengerungen-2020

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa, Swiss, British Airways oder Qatar Airways ab Frankfurt über Johannesburg nach Victoria Falls und zurück ab Maun über Johannesburg
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren (in Höhe von derzeit 700 EUR pro Person)
  • 11 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück und Abendessen, 7x Mittagessen
  • Durchgehende, Deutsch sprechende, landeskundige Reiseleitung vom 2.-13. Tag
  • Alle Pirschfahrten im geländegängigen Safari-Tourer mit Panoramafenstern, Hubdach und garantierten Fensterplätzen mit überdurchschnittlichem Sitzabstand inklusive 4x Pirschfahrt in Nogatsaa/Savuti und 1x Dunkelheitspirsch im KhwaiFrühstücksbootsfahrt in Victoria Falls und zwei Chobe-Bootsfahrten, jeweils in internationaler Gruppe
  • Bootsfahrt, Mokoro-Tour und Buschwanderung im Okavango-Delta
  • Buschmannwanderung und zwei Safaris im offenen Geländewagen mit Ranger in der Kalahari
  • 3 Flüge im Kleinflugzeug Khwai – Okavango-Delta – Haina Kalahari – Maun
  • Transfers von Victoria Falls bis Kasane im landestypischen, geräumigen, klimatisierten Kleinbus
  • Alle Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen einschließlich 1 Reiseführer Botswana pro Zimmer

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visumgebühr für Simbabwe von derzeit 30 USD, die bei Einreise in bar zu entrichten ist
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Evtl. erhöhter Kerosinzuschlag nach dem 01.08.20

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 1.299 EUR
  • Rail & Fly – innerdeutscher ICE-Zubringer 2. Klasse: 69 EUR
  • Mögliche Verlängerungen:
  • Stopover Doha – Banana Island Resort: 1.180 EUR
  • Stopover Äthiopien – Addis & Felsenkirchen: 999 EUR
  • Entspannung in Victoria Falls – Ilala Lodge: 399 EUR
  • Safari-Idyll Chundu Island: 1.149 EUR
  • Stopover Doha – Souq Waqif Boutique Hotel: 530 EUR
  • Stopover Doha – Hilton Doha Hotel: 580 EUR
  • Badeparadies Seychellen – CasaDani: 1.099 EUR
  • Badeparadies Seychellen – Bord Mer Villa: 1.199 EUR
  • Badeparadies Seychellen – Treasure Cove: 1.299 EUR
  • Entspannung in Victoria Falls – Bayete Guest Lodge: 229 EUR
  • Kapstadt, Kap und Weingebiete: 749 EUR
  • Wale & Stranderholung am Kap – Gordon’s Bay: 290 EUR
  • Einzelheiten zu den Verlängerungen finden Sie in einer PDF-Datei am Ende des Reiseverlaufs.

Hinweise

  • Preise ab 01.01.21 unter Vorbehalt.
  • * Termine mit umgekehrtem Reiseverlauf von Maun nach Victoria Falls.
  • Sie können diese Tour auch als private Reise zu Ihrem Wunschtermin unternehmen! Bitte sprechen Sie uns für ein individuelles Angebot an, da die Reisepreise je nach Saison und Gruppengröße variieren. Aufpreis bei 4-5 Personen ab 1.000 EUR und bei 2-3 Personen ab 2.400 EUR pro Person.
  • Einzelreisende können ein gleichgeschlechtliches halbes Doppelzimmer/Zweibettzimmer buchen. Sofern bei Buchung noch kein/e Zimmerpartner/in gebucht hat, wird zunächst der gesamte Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein/e Doppelzimmerpartner/in finden, wird der Zuschlag selbstverständlich wieder gutgeschrieben.
  • Falls einzelne Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative reserviert.
  • Ihre voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie frühzeitig vor Reisebeginn.
  • Gepäckbeschränkung 20 kg inkl. Handgepäck in weichen Reisetaschen. Aufgrund der Geländewagenfahrten sowie der Kleinflugzeuge ins Okavango-Delta dieses Limit bitte unbedingt einhalten. Die Unterkünfte bieten einen Wäscheservice.
  • Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen für die Einreise nach Botswana einen Reisepass, der mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig ist. Bei Einreise wird eine gebührenfreie Besuchsgenehmigung („visitor’s permit“) für den Zeitraum der geplanten Reise, max. 90 Tage, erteilt.
  • Minderjährige müssen eine internationale Geburtsurkunde sowie eine Einverständniserklärung beider Sorgeberechtigter vorweisen. Gern erhalten Sie von uns auf Nachfrage eine entsprechende Vorlage.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20 % muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden.Die Restzahlung wird 30 Tage vor Reiseantritt fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Für Termine ab dem 01.04.20 erhöht sich ggfs. der Reisepreis von Flugreisen geringfügig aufgrund der Erhöhung der Luftverkehrsteuer.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).

Anforderungen

  • Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Anfrage/Buchung(bitte Termin auswählen)