Nepal: Kathmandu-Tal, Buddhas und Elefanten

Wander- und Kultur-Rundreise mit Option Annapurna oder Chitwan-Nationalpark

Nepal   Rundreisen, Wanderreisen

Nepal – das ehemalige Königreich im Herzen des Himalaya weist eine faszinierende Mischung aus Kultur und Natur auf. Es ist die Heimat überaus liebenswürdiger und religiöser Menschen sowie der meisten Achttausender dieser Welt. Erleben Sie die kulturellen und religiösen Höhepunkte des Kathmandutals: Zahllose Stupas und Tempelanlagen von Kathmandu, Bhaktapur und Patan reihen sich zu einem beeindruckenden Kulturkanon aneinander.

Je nachdem, ob Sie sich die faszinierende Bergwelt des Himalaya mit einer leichten Trekkingwoche erschließen oder lieber Nepals Kultur und Natur erkunden möchten, können Sie anschließend zwischen zwei Optionen wählen: einer Woche leichtem Lodgetrekking zu Füßen schneebedeckter Himalaya-Gipfel im Annapurna-Gebiet oder auf einer interessanten Route durch Südnepal über Lumbini bis in den Chitwan Nationalpark, wo Sie den nepalesischen Dschungel vom Elefantenrücken aus erkunden können. Ganz egal, welche der beiden Optionen Sie wahrnehmen – Sie erleben ein Land, wie es abwechslungs- und kontrastreicher kaum sein könnte! Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anfrage mit für welche der beiden Optionen Sie sich interessieren.

Annapurna-Massiv

Blick von Gandruk zur Annapurna

Die Höhepunkte dieser Reise:

  • Option 1 (Trekking & Kultur): 7-tägiges Einsteiger-Trekking im Annapurna-Gebiet, Bergpanorama, Himalayaflug, Kathmandu & Bhaktapur
  • Option 2 (Kultur & Natur): Sehenswerte UNESCO-Welterbestätten wie Chitwan NP, Lumbini, Kathmandutal inkl. Bhaktapur
  • Besichtigung der wichtigsten religiösen Sehenswürdigkeiten Kathmandus
  • Gebirgsstadt Pokhara am Phewa-See
  • Die alte Königsstadt Bhaktapur (UNESCO-Weltkulturerbe)

Reiseverlauf Nepal (16 Tage)

Goldene Buddha-Statue

1. Tag: Anreise

Flug nach Kathmandu.

2. Tag: Kathmandu

Ankunft in Kathmandu. Auf der Fahrt vom Flughafen ins Hotel bekommen Sie einen ersten Eindruck vom quirligen Großstadtleben der Hauptstadt. Am Abend treffen Sie sich zu einem traditionellen nepalesischen Begrüßungsessen. Übernachtung im Hotel. A

3. Tag: Boudhanath – Swayambhunath – Pashupatinath

Die Besichtigung der wichtigsten religiösen Sehenswürdigkeiten Kathmandus – Pashupatinath (Tempel und Verbrennungsstätten), Swayambhunath und Boudhanath – ist für Nepal-Besucher ein Muss! Auch Sie werden beeindruckt sein von den kunstvoll verzierten Tempelanlagen und religiösen Zeremonien. Übernachtung wie am Vortag. F

Besichtigung Pashupatinath: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass hier Leichenverbrennungen stattfinden. Für Nicht-Hindus mag dies abschreckend wirken, für die Hindus gehört das aber zum Alltag. Es ist generell mit starken Luftverunreinigungen zu rechnen. Wir bitten außerdem um Diskretion beim Fotografieren.

4. Tag: Fahrt nach Pokhara

Frühe Fahrt auf landschaftlich abwechslungsreicher Strecke nach Pokhara mit Zwischenstopp in der malerischen Mittelgebirgsstadt Bandipur (Fahrzeit ca. 6-8 h). Der Abend steht für Besichtigungen und Erkundungen in der schönen Stadt am Phewa-See zur Verfügung. Übernachtung im Hotel. F
(Fahrzeit: 6-8 h)

Option 1 – Trekkingtour:

5. Tag: Bergsteigermuseum – Kande – Pothana (1.890 m)

Am Vormittag besichtigen Sie das Bergsteigermuseum, welches nicht nur originale Ausrüstungsgegenstände berühmter Expeditionen, sondern auch viel über die Kultur der nepalesischen Bergvölker zeigt. Nach dem Mittag erfolgt eine kurze Fahrt nach Kande (1.770 m), wo Sie die Trekkingtour beginnen. Nach ca. 3 Stunden erreichen Sie das Tagesziel Pothana (1.890 m) mit schönem Panoramablick. Übernachtung in einer Lodge. F/M/A
(Gehzeit ca. 3 h, 170 m bergauf, 50 m bergab)

6. Tag: Pothana (1.890 m) – Landruk (1.640 m)

Der Weg führt nun weiter über das 2.100 m hohe Pitam Deurali nach Landruk (1.640 m). Übernachtung in einer Lodge. F/M/A
(Gehzeit ca. 5 h, 210 m bergauf, 460 m bergab)

7. Tag: Landruk (1.640 m) – Ghandruk (1.940 m)

Zunächst geht es hinunter zum Modi River (1.364 m), anschließend wieder hinauf nach Ghandruk (1.940 m). Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Gipfel von Annapurna (8.091 m) und Machapuchare (6.997 m). Letztgenannter ist ein heiliger Berg und darf nicht bestiegen werden. Übernachtung in einer Lodge. F/M/A
(Gehzeit ca. 3-4 h, 575 m bergauf, 275 m bergab)

8. Tag: Ghandruk (1.940 m) – Tadapani (2.630 m)

Sie wandern heute über kleine Bäche und einen teilweise mystisch anmutenden Rhododendrenwald nach Tadapani (2.630 m). Hier können die Annapurna-Südwand, Gangapurna, Hiunchuli und Machapuchare erneut bestaunt werden. Übernachtung in einer Lodge. F/M/A
(Gehzeit ca. 4 h, 740 m bergauf, 50 m bergab)

9. Tag: Tadapani (2.630 m) – Ghorepani (2.860 m)

Die Wanderung führt Sie ca. 10 km durch herrliche Landschaft mit dichtem Wald, an Wasserfällen und Rhododendren vorbei nach Ghorepani (2.860 m), einer kurz unterhalb einer Passhöhe gelegenen kleinen Ortschaft. Unterwegs bieten sich erneut fantastische Ausblicke. Übernachtung in einer Lodge. F/M/A
(Gehzeit ca. 5-6 h, 700 m bergauf, 470 m bergab)

10. Tag: Besteigung des Poon Hill (3.191 m) – Ulleri (ca. 2.000 m)

Sehr zeitiger Aufbruch am Morgen, um auf dem Gipfel des berühmten Aussichtsberges Poon Hill (3.191 m) den Sonnenaufgang zu erleben. Nach dem Frühstück wandern Sie meist bergab nach Ulleri (ca. 2.000 m). Übernachtung in einer Lodge. F/M/A
(Gehzeit ca. 4 h, 350 m bergauf, 1.210 m bergab)

11. Tag: Nayapul (1.070 m) – Pokhara

Die letzte kurze Tagesetappe führt Sie zunächst über Natursteinstufen und Hängebrücken in das grüne Tikhedhungga und dann weiter auf einem breiten Weg nach Nayapul (1.070 m). Anschließend Rückfahrt nach Pokhara (Fahrzeit ca. 1,5 h), wo Sie sich am idyllischen Phewa-See erholen und den Blick auf Annapurna und Machapuchare, den heiligen Berg Nepals, genießen können. Übernachtung im Hotel. F/M
(Gehzeit ca. 4 h, 930 m bergab)

12. Tag: Pokhara

Der heutige Tag steht für Besichtigungen und Erkundungen von Pokhara zur freien Verfügung. Ein Spaziergang zum See oder ein Einkaufsbummel bieten sich als Aktivitäten an. Übernachtung wie am Vortag. F

13. Tag: Pokhara – Kathmandu

Flug von Pokhara zurück nach Kathmandu. Der Panoramaflug (ca. 30 min) führt dabei immer am Himalaya-Hauptkamm entlang, so dass man bei guter Sicht beeindruckende Ausblicke auf die Berggiganten genießen kann. In Kathmandu Transfer ins Hotel und Übernachtung. F

Elefantenritt im Chitwan NPOption 2 – Lumbini & Chitwan Nationalpark:

5. Tag: Pokhara – Begnas-See

Wer möchte, kann den Sonnenaufgang über dem kühnen Felszahn des heiligen Macchapuchare (6.997 m) vom Aussichtspunkt Sarangkot aus erleben – einmal mehr ein Naturschauspiel der Extraklasse! Nach dem Frühstück erwartet Sie ein Ausflug zum idyllischen Begnas-See inklusive Bootsfahrt. Anschließend erfolgen Besichtigungen eines Wasserfalls, einer Höhle sowie des internationalen Bergsteigermuseums. Übernachtung wie am Vortag. F
(Fahrzeit ca. 1 h)

6. Tag: Tilaurakot – Lumbini

Nach dem Frühstück verlassen Sie Pokhara in Richtung Süden. Die Fahrt führt nach Tilaurakot, der ehemaligen Hauptstadt der Shakya-Dynastie. Je nach Zeit und Lust ist unterwegs auch ein Stopp in Niglihawa möglich. Tagesziel ist Lumbini, Buddhas Geburtsort. Übernachtung im Hotel. F
(Fahrzeit gesamt ca. 9 h)

7. Tag: Lumbini – Chitwan-Nationalpark

Nach dem Frühstück ist Zeit für eine umfassende Besichtigung in Lumbini. Anschließend geht die Fahrt in Richtung Chitwan Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe). Unterwegs halten Sie in Ramgram, wo angeblich Buddhas Asche noch heute in einer Stupa verschlossen sein soll. Beim Chitwan-Nationalpark quartieren Sie sich in einem ausgezeichnet gelegenen Hotel direkt an der Nationalparkgrenze ein. Von hier unternehmen Sie in den nächsten Tagen alle Safaritouren. Übernachtung im Hotel. F/A
(Fahrzeit gesamt ca. 4-5 h)

8.-9. Tag: Chitwan-Nationalpark

Zwei volle Tage lang haben Sie die Möglichkeit für zahlreiche Dschungel-Ausflüge zu Fuß, auf dem Elefantenrücken oder per Einbaum auf dem Fluss, um den Urwald zu erkunden und Tiere wie z.B. Panzernashörner, Krokodile oder sogar den scheuen Tiger zu sehen. Die Abstimmung der Reihenfolge und Zeiten der einzelnen Ausflüge erfolgt bei Ihrer Ankunft im Hotel. Alle Ausflüge inklusive dem Besuch der Elefantenaufzuchtstation und an einem Abend das Tharu-Village-Kulturprogramm mit Stocktanz sind im Preis inbegriffen. 2 Übernachtungen wie am Vortag. 2x F/M/A

10. Tag: Chitwan-Nationalpark – Kathmandu

Am frühen Morgen können Sie noch einmal der Elefantenfütterung beiwohnen, bevor Sie den Chitwan Nationalpark verlassen und nach Kathmandu zurückfahren.. Bei gutem Wetter empfehlen wir unterwegs einen Stopp an der Seilbahn (gegen Gebühr: ca. 30 EUR p.P.) mit Fahrt zu einem wichtigen Pilgerziel bei wunderschöner Aussicht, dem Manakamana-Tempel. Übernachtung im bereits bekannten Hotel. F
(Fahrzeit gesamt ca. 5-6 h)

11. Tag: Changu Narayan – Nagarkot

Nach dem Frühstück fahren Sie zu einem der ältesten Tempel des Kathmandutals, nach Changu Narayan. Auf dem Weg nach Nagarkot gibt es die Möglichkeit für eine gemütliche Wanderung über einen Hügelkamm bergan in den Aussichtsort auf 2.175 m. Hier übernachten Sie in einem wunderschön gelegenen Panoramahotel. F
(Gehzeit ca. 4 h; Fahrzeit ca. 1-2 h)

12. Tag: Nagarkot – Patan – „Haatiban Resort“

Lassen Sie sich bei gutem Wetter nicht den Sonnenaufgang über den Bergspitzen des Himalaya entgehen! Vormittags besichtigen Sie die ehemalige Königsstadt Patan (Lalitpur). Anschließend fahren Sie zum 500 m über dem Kathmandutal gelegenen Berghotel „Haatiban Resort“ (1.850 m). Wer möchte, kann den schönen, aber teilweise steilen Weg durch herrliche Pinienwälder hinauf zum Hotel zu einer ersten Wanderung (Gehzeit ca. 25 min) nutzen. Übernachtung im „Haatiban Resort“. F/A
(Fahrzeit ca. 1 h)

13. Tag: „Haatiban Resort“ – Dakshinkali – Pharping – Vajrayogini – Kathmandu

Am Vormittag können Sie eine Wanderung mit einigen steilen Auf- und Abstiegen zum Aussichtsgipfel Champadevi (2.278 m) unternehmen. Der Weg ist meist steinig und verläuft über viele Treppenstufen, aber die Mühe lohnt sich: Bei passendem Wetter haben Sie eine gute Aussicht auf den dominanten Manaslu (8.163 m) sowie das Ganesh- und Langtang-Massiv. Auf dem Rückweg nach Kathmandu besichtigen Sie die berühmte Opferstätte von Dakshinkali und werden von den sehenswerten Tempel- und Klosteranlagen von Pharping und Vajrayogini beeindruckt sein. Übernachtung im Hotel. F/M
(Gehzeit ca. 3-4 h, 500 m bergauf und bergab; Fahrzeit ca. 1h)

Besichtigung Dakshinkali: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass hier Tiere für die Göttin Kali geopfert werden und an speziellen Opfertagen viel Blut fließt. Für Nicht-Hindus mag dies abschreckend wirken, für die Hindus gehört das aber zum religiösen Alltag.

Beide Optionen:

14. Tag: Bhaktapur

Ausflug nach Bhaktapur: Die liebevoll restaurierte Königsstadt gehört zu den sehenswertesten Orten ganz Nepals und ist nicht umsonst UNESCO-Weltkulturerbe. Rückfahrt nach Kathmandu, wo Sie am Abend ein gemeinsames Abschiedsessen erwartet. Übernachtung im Hotel. F/A
(Fahrzeit ca. 1,5 h)

15. Tag: Rückflug

Je nach Flugplan steht noch einmal ein halber oder ganzer Tag für einen letzten Einkaufsbummel oder weitere Besichtigungen zur freien Verfügung. Anschließend oder spätestens am nächsten Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. F

16. Tag: Wieder daheim

Ankunft in Deutschland.

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Kathmandu und zurück mit Qatar Airways oder einer anderen Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax Europa und Kerosinzuschlägen (Stand 01.08.17)
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • Option 1:
  • Inlandsflug Pokhara – Kathmandu inkl. Tax und Kerosinzuschlag (Stand 01.08.17)
  • 7 Übernachtungen im Hotel; 6 Übernachtungen in Berghütten bzw. typischen Himalaya-Lodges
  • Mahlzeiten: 13x F / 7x M / 8x A inkl. Begrüßungs- und Abschiedsessen
  • Träger für max. 15 kg Gepäck während des Trekkings
  • (Schwierigkeitsgrad 2)
  • Option 2:
  • 4 geführte Dschungel-Erkundungen (englischsprachig) im Chitwan-Nationalpark
  • 13 Übernachtungen im Hotel
  • Mahlzeiten: 13x F / 3x M / 6x A inkl. Begrüßungs- und Abschiedsessen
  • (Schwierigkeitsgrad 1)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Einreisevisum Nepal (ca. 22 EUR)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Evtl. Erhöhungen von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 01.08.17

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag Option 1: 190 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag Option 2: 270 EUR
  • Mindestens 4 Teilnehmer pro Option!
  • Rail & Fly mit Buchung: 40 EUR
  • Rail & Fly 59 oder weniger Tage vor Abreise: 90 EUR
  • Zubringerflug ab Deutschland, Österreich oder Schweiz auf Anfrage
  • Verlängerungen:
  • Safari im Chitwan Nationalpark, Lumbini & Pokhara 7 Tage ab: 840 EUR
  • Wildwasser-Rafting auf dem Trisuli 3 Tage ab: 390 EUR
  • Buddhistisches Kloster bei Ramkot 3 Tage ab: 170 EUR
  • Alle Anschlussprogramme buchbar ab 2 Personen
  • Weitere Anschlussmöglichkeiten auf Anfrage

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen gültig bis Katalogwechsel.
  • * Termine mit Holi-Fest.
  • + Termine mit Nepalesischem Neujahrsfest.
  • 3 % Frühbucherrabatt auf den Grundreisepreis bis 6 Monate vor Abreise.
  • Wir sind verpflichtet, Ihnen mitzuteilen, dass sämtliche Luftfahrtunternehmen Nepals auf der Liste derjenigen Fluggesellschaften stehen, die keine Betriebserlaubnis für Langstreckenflüge in die EU haben. Wir nutzen für die Langstreckenflüge definitiv keine dieser Fluglinien.
  • In einigen wenigen Lodges sind keine Einzelzimmer verfügbar.
  • Einzelreisende können ein gleichgeschlechtliches halbes Doppelzimmer/Zweibettzimmer buchen. Sofern bei Buchung noch kein/e Zimmerpartner/in gebucht hat, wird zunächst der gesamte Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein/e Doppelzimmerpartner/in finden, wird der Zuschlag selbstverständlich wieder gutgeschrieben.
  • Zur Ein- und Ausreise ist ein Visum und ein mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass erforderlich.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Diese Reise ist auch privat zu Ihrem Wunschtermin buchbar: Jeden Donnerstag, ab 2 Personen, englischspr. Reiseleitung, p.P.: 2.650 EUR
  • Änderungen von Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
  • Eine Anzahlung von 10% muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Option 1: Mittelschwere Touren. Tägliche körperliche Anstrengungen treten in moderatem Umfang auf. Extreme Temperaturen oder lange Transfers müssen ausgehalten werden, eine durchschnittliche Kondition und körperliche Fitness, Trittsicherheit, Teamgeist und Bereitschaft zum Komfortverzicht sind wichtige Voraussetzungen. Die Route verläuft meist auf breiten Wanderwegen mit zahlreichen Natursteinstufen.
  • Option 2: Leichte Touren ohne besondere körperliche Anforderungen.
Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
06.10.2017 - 21.10.2017
2.350 EUR
20.10.2017 - 04.11.2017
2.350 EUR
03.11.2017 - 18.11.2017
2.350 EUR
17.11.2017 - 02.12.2017
2.290 EUR
27.12.2017 - 11.01.2018
2.450 EUR
02.02.2018 - 17.02.2018
2.290 EUR
23.02.2018 - 10.03.2018*
2.250 EUR
23.03.2018 - 07.04.2018
2.450 EUR
13.04.2018 - 28.04.2018+
2.290 EUR
15.09.2018 - 30.09.2018
2.390 EUR
29.09.2018 - 14.10.2018
2.390 EUR
06.10.2018 - 21.10.2018
2.390 EUR
20.10.2018 - 04.11.2018
2.390 EUR
03.11.2018 - 18.11.2018
2.390 EUR
17.11.2018 - 02.12.2018
2.390 EUR
27.12.2018 - 11.01.2019
2.390 EUR
03.02.2019 - 18.02.2019
2.350 EUR
15.02.2019 - 02.03.2019
2.350 EUR
25.02.2019 - 12.03.2019
2.390 EUR
11.03.2019 - 26.03.2019*
2.490 EUR
23.03.2019 - 07.04.2019*
2.490 EUR
13.04.2019 - 28.04.2019+
2.390 EUR
22.04.2019 - 07.05.2019
2.390 EUR