Indien: Rundreise durch den indischen Subkontinent

Natur und Kultur im Norden, Osten und Westen Indiens

Indien   Kulturreisen, Privatreisen, Rundreisen, Wüstenreisen

„Eine Reise in die Seele Indiens“ – Unter diesem Motto haben wir diese große Reise durch ganz Indien konzipiert. Dabei ist klar, dass es nur wenige Länder gibt, die einen Europäer ähnlich stark aufrütteln, wie Indien es vermag. Da unsere Nordindienreise auf den Namen des beliebten Elefantengottes Ganesha hört, ist es nur folgerichtig, dass diese Grand Tour den Namen Vishnu erhält. Er ist der Gott der Erhaltung und formt zusammen mit Shiva und Brahma die hinduistische Dreiheit. Sie sind in einer kleinen Gruppe von maximal 12 Teilnehmern unterwegs und reisen im Norden und Süden jeweils an der Seite einer einheimischen, deutschsprachigen Reiseleitung. Sie wohnen in ausgesuchten Unterkünften, die sich durch besondere Lage, hervorragende Küche und oftmals historische Bausubstanz als Heritage Hotels auszeichnen. In Delhi anfangend erschließt sich Ihnen in 25 Tagen mit den Palaststädten und der Wüste Rajasthans, Taj Mahal, Varanasi, Kalkutta, den wichtigsten Tempelanlagen in Tamil Nadu und den schönsten Orten in Kerala das ganze Kaleidoskop Indiens.

Varanasi am Ganges

Die "Heilige Stadt" Varanasi am Ganges

Die Höhepunkte dieser Reise:

  • Höhepunkte Nordindiens mit den Palaststädten Jaipur und Jodhpur
  • Wüstenaufenthalt mit Kamelsafari
  • Jeep-Safaris im Ranthambore Tiger-Schutzgebiet
  • Die heilige Stadt Varanasi am Ganges und das berühmte Taj Mahal in Agra
  • Eine der letzten Wildnisse Indiens im Periyar Wildlife Sanctuary
  • Das magische Kanalsystem der Backwaters in Kerala mit einer Nacht auf einer luxuriösen Reisbarke
  • Wo Arabisches Meer, Golf von Bengalen und Indischer Ozean aufeinander treffen

Reiseverlauf Indien (25 Tage)

1. Tag: Flug auf den Subkontinent

Individuelle Anreise. Abflug von Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg, Wien oder Zürich mit Emirates über Dubai nach Delhi.

2. Tag: Ankunft in Delhi

In Delhi begrüßt Sie Ihr deutschsprachiger Reiseleiter für den Norden. Zeit zum Akklimatisieren und erste Kontaktaufnahme mit der Metropole Delhi. Begrüßungsdinner. Übernachtung im „The Hans Hotel“***°. A

3. Tag: Old Delhi und New Delhi

Ihre Tour beginnt in Old Delhi mit der großartigen Moschee Jama Masjid. Nach dem Bummel über den Markt Chandi Chowk fahren Sie in Rikschas durch die engen Gassen der Altstadt zum Roten Fort aus der Mogul-Zeit. Als Kontrast dazu sehen Sie in New Delhi das Mahatma Ghandhi-Denkmal, das India Gate und die Regierungsgebäude. Weiterhin sehen Sie zwei UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten: Das Grab des Mogulherrschers Humayun und Qutb Minar, eine über 70 m hohe Siegessäule im indo-sarazenischen Stil. Letzte Station Akshardham, der größte und modernste Hindutempel der Welt. Übernachtung wie am Tag zuvor. F/M

4. Tag: Wüstenstadt Mandawa

Fahrt nach Mandawa. Die Wüstenstadt in der Provinz Rajasthan ist eine wahre Open Air Galerie. Nachmittags spazieren Sie durch die lebhafte Stadt zwischen quirligem Basar, Königspalast und mittelalterlicher Festung mit einem Torbogen, den Darstellungen von Lord Krishna und heiligen Kühen zieren. Typisch für Rajasthan sind die Stadtvillen, auf indisch: Havelis, mit filigran bunt bemalten Fassaden. Zum Sonnenuntergang sind Sie auf den Dünen der Wüste Thar außerhalb der Stadt. Abendessen und Übernachtung im „The Desert Resort Mandawa“***°. F/M/A

5. Tag: Kamelsafari in der Wüste

Die Wüste ruft: Auf Kamelen reiten Sie durch die nahen Dünen zu einem abgelegenen Dorf, wo Sie auch ins Gespräch mit dessen Bewohnern kommen. Dann besuchen Sie die Nachbarstadt Fathepur. Fast alle Hauswände, Havelis und Paläste sind seit jeher mit wunderschönen Fresken bemalt: Es geht um Götter, Könige, Blumen und das alltägliche Leben. Ein Ausflug abseits der Hauptrouten, bei dem Sie in die Kultur Rajasthans zwischen Tradition und Moderne eintauchen. Abendessen und Übernachtung wie am Tag zuvor. F/A

6. Tag: Jaipur, die rosarote Stadt

Weiter geht’s nach Jaipur, auch bekannt als Pink City. Zu Ehren des Besuchs von Prinz Albert wurden einstmals alle Häuser der Altstadt rosa gestrichen. Sie wohnen in einem historischen Hotel mit Rajput-Architektur. Abendessen bei einer Rajasthani-Familie! Dann wird es laut und romantisch-actionreich: Im historischen Kino-Saal Rajmandir sehen Sie einen Bollywood-Film. Zwar verstehen Sie kein Hindi, aber die Bilder sind selbsterklärend und auch das Erleben der indischen Kinokultur mit Applaus für die Helden und Mitsingen bekannter Songs ist in sich ein Erlebnis. Übernachtung im „Mandawa Haveli Hotel“****. F/A

7. Tag: Die Palastanlage Fort Amber

Vorbei an der schmucken Fassade des Palastes der Winde fahren Sie zur wohl schönsten Festung Indiens: Das Fort Amber ist eine Palastanlage mit drei Eingangstoren, einem Mogulgarten und prachtvollen Marmor-Spiegel-Sälen. Später Besuch des Stadtpalasts sowie des Observatoriums Jantar Mantar und Bummel durch die Stadt. Dann fahren Sie weiter nach Agra. Abendessen und Übernachtung im „Hotel Utkarsh Vilas“***°. F/A

8. Tag: Taj Mahal, Denkmal einer Liebe

Früh morgens, im schönsten Licht und vor dem Ansturm der Besuchermassen, fahren Sie zum Taj Mahal. Diese Liebeserklärung aus Marmor ließ Shah Jahan im Gedenken an seine Lieblingsfrau Mumtaz Mahal erbauen. Alles ist am Prinzip der perfekten Symmetrie orientiert. Architektonische Meisterwerke in Agra sind auch das Mogul-Fort aus dem 16. Jh. sowie Akbars weißes Marmorgrab Sikandara. Abendessen. Dann sehen Sie eine fulminante Bühnenversion der Liebesgeschichte, die mit dem Bau des Taj Mahal ihre Krönung fand. Übernachtung wie am Tag zuvor. F/A

9. Tag: Zugfahrt nach Jhansi und Orchha

Mit dem Schnellzug Shatabdi Express reisen Sie nach Jhansi, dann im Bus ins mittelalterliche Orchha. Vom Palast Jehangir Mahal bieten sich herrliche Ausblicke. Sie besuchen auch den Ram Raja-Tempel. Spaziergang zum Fluss und weiter nach Khajuraho. Abendessen und Übernachtung im Hotel „Clarks Khajuraho“****. F/A

10. Tag: Tiger-Safari im Panna Nationalpark

Früher Start zur Jeep-Safari in den Panna Nationalpark. Klar ist: Um einen der letzten noch verbliebenen königlichen Tiger zu erspähen, gehört natürlich eine große Portion Glück dazu. Aber die Natur hat vieles zu bieten, neben Axishirschen, indischen Gazellen, Lippen­bären und Rhesusaffen auch viele Vogelarten und die vom Aussterben bedrohte Krokodilart der Gangesgaviale. Mittags Besuch eine Dorf, bevor Sie am Nachmittag Ihrem Tigerglück per Jeep im Panna National­park eine zweite Chance geben. Abendessenund Übernachtung wie am Tag zuvor. F/A

11. Tag: Erotische Tempelkunst in Khajuraho

Khajuraho ist berühmt für erotische Tempelkunst und indo-arische Architektur. Die Skulpturen zeigen mit unvergleichlicher Detailgenauigkeit erotische Szenen, wobei die Vereinigung nicht als körperlicher Akt, sondern als höchste Form spiritueller Gotteserfahrung dargestellt wird. Flug nach Varanasi. Ihr Hotel liegt in allerbester Lage unmittelbar am Ganges! Nach Sonnenuntergang erleben Sie an den Ghats am Flussufer die allabendliche Gebetszeremonie. Eine unvergessliche Erfahrung! Abendessen und Übernachtung im „Palace on Ganges Hotel“***. F/A

12. Tag: Bootsfahrt auf dem Ganges

Varanasi ist laut, dreckig, aber vor allem: Spirituell. Nirgends sind Sie dem Geist Indiens näher. Noch vor dem Frühstück begeben Sie sich im Ruderboot auf den Ganges. Sie werden Zeuge, wenn Pilger sich mit rituellen Bädern im Ganges waschen und sehen auch Totenverbrennungen, womit der ewige Kreislauf der Wiedergeburt unterbrochen werden soll. Kleiner Spaziergang durch die Altstadt mit wichtigen Tempeln. Dann besuchen Sie Sarnath, wo Gautama Siddharta seine erste öffentliche Predigt als erleuchteter Buddha hielt. Flug nach Kalkutta und Abendessen. Übernachtung im „Fairlawn Hotel“***. F/A

Riksha-Fahrt

13. Tag: Kalkutta

Oh Kalkutta! Bilder von Krankheit, Slums und Elend gehören zu dieser Stadt ebenso sehr wie Kunst, Kultur und Philosophie. Stadtbesichtigung mit dem Blumenmarkt und dem Mutter Theresa-Haus. Sie besuchen den ältesten Süßigkeitenladen Kalkuttas und sind in der Altstadt mit der historischen Tram unterwegs. Abendessen und Flug nach Chennai. Hier nimmt Sie Ihr Reiseleiter für Südindien in Empfang. Übernachtung im „Ideal Beach Resort“****. F/A

14. Tag: UNESCO-Welterbe Mahabalipuram

Besuch der UNESCO-Welterbestätte Mahabalipuram mit dem Shore Tempel, den Fünf Rathas und dem Felsrelief Arjunas Buße. Ihr Hotel ist eine Wohlfühloase am Golf von Bengalen. Nachmittag frei für Pool, Strand oder eine Massage! Abendessen und Übernachtung wie am Tag zuvor. F/A

15. Tag: Pondicherry und Chimdambaran

Fahrt nach Pondicherry, wo Sie im kolonialen französischen Viertel spazierengehen. Gleich nebenan liegt das Projekt „Auroville“. Einführung in das Konzept der universellen Stadt nach Guru Sri Aurobindo. Mit Stopp am Hindu-Tempel Chidambaran geht es weiter nach Kumbakonam. Übernachtung im „Ideal River View Resort“****. F/A

16. Tag: Kutschfahrt – Palmblattmanuskripte

Ein Fenster ins traditionelle Indien: Im Ochsenkarren fahren Sie Richtung Kumbakonam zum kunsthistorisch bedeutsamen Tempel. Dann testen Sie den typischen Kumbakonam-Kaffee. Fahrt zur nächsten idyllischen Unterkunft. Nachmittags besuchen Sie Thanjavur mit dem Brihadesvara-Tempel und dem Palast, der eine Sammlung seltener Palmblattmanuskripte beherbergt sowie Exponate der Tanjore-Malerei. Abendessen und Übernachtung wie am Tag zuvor. F/A

17. Tag: Zeremonie im Meenakshi-Tempel

Fahrt nach Trichy und Besteigung des Rock Forts mit schönem Panorama. Sie besuchen den dravidischen Vishnu-Tempel und eine Familie, die noch die Kunst der manuellen Zigarrenherstellung beherrscht! Mittagessen und Fahrt nach Madurai. Der monumentale Tempel dieser Stadt ist der Göttin Meenakshi gewidmet! Lassen Sie sich von der Pilgerstimmung mitreißen und beobachten, wie in der allabendlichen Zeremonie Gott Shiva für die Nacht zur Kammer seiner Gemahlin getragen wird. Übernachtung im „Hotel Germanus“***. F/M

18. Tag: Kokosnüsse und Periyar Nationalpark

Besuch des Markts in Madurai. Fahrt vorbei an Kokosnussfeldern zum Periyar Nationalpark. Nachmittags Wanderung mit Gewürztour. Abendessen und Einführung in die Kunst des Sari-Tragens! Übernachtung im „Greenwoods Resort“***°. F/A

19. Tag: Safari per Boot

Bootsfahrt auf dem schönen Periyar-Stausee auf der Suche nach wilden Elefanten und Gazellen. Spätes Frühstück und Besuch einer Teefabrik mit interessanten Einsichten in die Teeproduktion Indiens. Vor der Weiterfahrt an die Malabarküste können Sie sich noch mit frischem Tee und Gewürzen eindecken: Pfeffer, Vanille, Kardamom, Kakao, Tee u.v.m. Übernachtung im „Casino Hotel“****. F

Periyar Nationalpark

20. Tag: Elefanten – mulitkulturelles Cochin

Besuch einer Elefanten-Rettungsstation: Helfen Sie beim Waschen und Pflegen der Dickhäuter mit Kokosnussschalen. Später Besichtigung von Cochin. Es ist einer der seltenen Orte, wo sich Synagogen, portugiesisch-katholische Kirchen, Moscheen, Hindu-Tempel und nach alter, chinesischer Tradition gebaute Fischernetze in ein und derselben Stadt finden. Mittags Kochkurs bei einer Familie. Am Abend erwartet Sie eine klassische Kathakali-Tanzdarbietung. Übernachtung wie am Tag zuvor. F/M

21. Tag: Hausboot in den Backwaters

Kurze Fahrt nach Alleppey. Hier gehen Sie an Bord einer Reisbarke und kreuzen durch die berühmten Backwaters, ein einst von den Briten angelegtes Kanalsystem. Entspannung pur! Mittag- und Abendessen an Bord. Übernachtung auf dem „Deluxe Houseboat“****. F/M/A

22. Tag: Entspannung am Strand von Kovalam

Fahrt an den herrlichen Strand von Kovalam. Sonnenuntergang am Strand und exzellente Ayurveda-Küche! Auch eine Ayurveda-Behandlung ist möglich. Übernachtung im „Manaltheeram Ayurveda Beach Village“***°. F

23. Tag: Mondauf- und Sonnenuntergang

Wer will, kann den heutigen Tag am Strand bzw. mit einer Ayurveda-Behandlung verbringen. Alternativ Ausflug nach Kanyakumari, die Südspitze Indiens, wo Arabisches Meer, Golf von Bengalen und Indischer Ozean aufeinander treffen. Die Termine sind so gelegt, dass Sie möglichst zu Vollmond hier sind, um das denkwürdige Naturschauspiel eines Sonnenunter- bei gleichzeitigem Mondaufgang zu erleben! Übernachtung wie am Tag zuvor. F

24. Tag: Abschied von Indien

Der Aufenthalt in dem wunderschönen Ayurveda-Resort am Strand in Kovalam ist beliebig verlängerbar! Ansonsten heißt es Abschied nehmen von Indien. Transfer zum Flughafen Trivandrum und Flug mit Emirates über Dubai nach Deutschland. F

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

RR Ind Subkontinent Verlängerungen

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Emirates Airways ab Frankfurt, München, Düsseldorf oder Hamburg über Dubai nach Delhi und zurück ab Trivandrum über Dubai
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren (in Höhe von derzeit 410 EUR pro Person)
  • 3 Inlandsflüge mit einer indischen Airline Khajuraho – Varanasi – Kalkutta – Chennai
  • 22 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 16x Abendessen, 4x Mittagessen
  • Deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung, ein Wechsel zwischen Nord- und Südindien
  • Fahrten im landestypischen, klimatisierten Kleinbus
  • Zugfahrt Agra – Jhansi
  • Rikscha-Fahrt in Delhi, Kamelsafari, 2x Jeep-Safari im Panna NP, Kinobesuch in Jaipur, Lightshow in Agra, Bootsfahrt auf dem Ganges und im Periyar NP, Besuch einer Elefanten-Rettungsstation, Tanzvorführung Kathakali, Kreuzfahrt mit Übernachtung auf einer Reisbarke in den Backwaters
  • Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen einschließlich 1 Reiseführer Indien pro Zimmer

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visum ca. 83 EUR, zzgl. Visumbearbeitung je 30 EUR und Versand per Kurier 20 EUR oder Einschreiben 5 EUR
  • Die Visumformulare und alle notwendigen Informationen zur Beantragung erhalten Sie von uns.
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Evtl. erhöhter Kerosinzuschlag

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 995 EUR
  • Rail & Fly – ICE-Zubringer, Hin- und Rückfahrt 2.Klasse: 49 EUR
  • Direktflug ab/bis Wien nach Dubai: 149 EUR
  • Direktflug ab/bis Zürich nach Dubai: 229 EUR
  • Andere Fluggesellschaften nach Wunsch möglich (Aufpreis)
  • Verlängerung Baden in Goa, 6 Tage p.P. im DZ ab: 790 EUR
  • Verlängerung Safari & Tee in Assam: 1.190 EUR
  • Stopover in Dubai, 4 Tage p.P. im DZ: 620 EUR
  • Alle Verlängerungen ab 2 Personen durchführbar!
  • Verlängerungsnacht in Kovalam inkl. Frühstück & Transfer p.P: 105 EUR
  • Durchführung dieser Tour als Privatreise zum Wunschtermin bei 4-5 Personen p.P.: 4.999 EUR
  • Durchführung dieser Tour als Privatreise zum Wunschtermin bei 2-3 Personen p.P.: 5.699 EUR
  • Aufpreis für Privatreisen zu bestimmten Terminen möglich!

Hinweise

  • Termine, Leistungen und Preise ab 01.01.18 unter Vorbehalt.
  • * Bei diesem Termin erleben Sie das Ram Navami-Fest oder das berühmte Lichterfest Diwali!
  • Falls die Gruppe aus 6-9 Teilnehmern besteht, entsteht ein Aufpreis von 155 EUR pro Person.
  • Diese Reise ist auf Anfrage auch als Privatreise zu Ihrem Wunschtermin buchbar. Bitte sprechen Sie uns an!
  • Einzelreisende können ein gleichgeschlechtliches halbes Doppelzimmer/Zweibettzimmer buchen. Sofern bei Buchung noch kein/e Zimmerpartner/in gebucht hat, wird zunächst der gesamte Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein/e Doppelzimmerpartner/in finden, wird der Zuschlag selbstverständlich wieder gutgeschrieben.
  • Falls einzelne Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative reserviert.
  • Falls Flüge mit Emirates nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA-Airline reserviert.
  • Gepäckbegrenzung bei Emirates 30 kg, bei den Inlandsflügen 15 kg (Aufpreis Mehrgepäck ca. 3 EUR pro kg)
  • Plätze für die Tiger-Safaris können wir erst nach Buchung und nur mit einer Passkopie beantragen – ohne Gewähr.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Eine Anzahlung von 20 % muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 30 Tage vor Reiseantritt fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
12.10.2017 - 12.11.2017*
4.299 EUR
21.12.2017 - 12.01.2018
4.399 EUR
08.02.2018 - 03.03.2018
4.299 EUR
08.03.2018 - 31.03.2018*
4.199 EUR
25.10.2018 - 17.11.2018*
4.299 EUR
20.12.2018 - 12.01.2019
4.399 EUR