Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa
Plitvicer Wasserfälle
Plitvicer Wasserfälle

Die warme Luft duftet nach Pinien. Möwen überlassen sich spielend der Thermik und ihr Krächzen hallt bis weit hinter die Küstenpfade. Tausend Meter tiefer liegen unzählige kleine Inseln wie große Kieselsteine in der tiefblauen Adria, die Segelboote und Yachten dazwischen wirken wie bunte Spielzeugboote. Am Rande der Küstenwege wachsen pinke Orchideen und sorgen für einen knalligen Kontrast zum Grün der Natur, genau wie der knallgelbe Ginster der überall zu wuchern scheint. Doch es geht sogar noch grüner: Rund um die Plitvicer Seen schimmert sogar das Wasser in verschiedenen Grüntönen – kein Wunder, dass auch Winnetou von der Region begeistert war. Wir steigen auf den Bojin Kuk und werden mit einer herrlichen Aussicht belohnt. Wir streifen durch die Weinberge und Olivenbaum Plantagen auf der Insel Ugljan, erkunden die Schlucht des Krupa-Flusses und wandern entlang der plätschernden Flusstäler im Krka Nationalpark. Wir wandern entlang des Vrana-See durch das ornithologische Reservat und lauschen dem Gesang der Wasservögel. Auf unseren Wegen bestaunen wir die unberührte Natur, zum Abendessen genießen wir kroatische Köstlichkeiten und auch das Baden im Meer lassen wir nicht aus. Für eine Prise Kultur ist ebenfalls gesorgt: Auf der Insel Visovac lernen wir die Geschichte der orthodoxen und katholischen Klöster kennen, in Zadar die Überbleibsel der Römer und in Sibenik das immer noch spürbare Mittelalter – und ganz viel moderne Neuzeit. Eine Reise mit vielen Ausblicken und intensiven Einblicken.

Die Höhepunkte dieser Reise

  • Wandern auf Winnetous Spuren durch die Wasserlandschaft der Plitvicer Seen
  • Blick vom Gipfel Bojina Kuk auf die Inselwelt vor dem Velebitgebirge
  • Das Leben der Mönche auf der Klosterinsel Visovac
  • Die engen, verwinkelten Altstadtgassen von Zadar
  • Die Vogelwelt am Vrana-See, dem größten natürlichen See Kroatiens
  • Aufstieg auf der Insel Ugljan durch die Weinberge zur Festung Sv. Mihovil

Reiseverlauf Kroatien (8 Tage)

1. Tag: Anreise

Individuelle Anreise nach Zadar. Transfer vom Flughafen oder Bahnhof nach Posedarje, wo uns unsere Reiseleitung bereits erwartet. Hier richten wir uns für die Woche in einer gemütlichen Pension ein. Je nach Ankunftszeit bleibt vor dem Abendessen vielleicht noch Zeit für einen ersten Abstecher zum Meer. 7 Übernachtungen im Hotel „Lucija“ in Posedarje.
(Fahrzeit: ca. 0,50 Std., Fahrstrecke: ca. 20 km

Abendessen

2. Tag: Wanderung auf der Insel Ugljan

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus zum Hafen von Zadar und steigen dort um in ein Linienschiff, das uns auf die nahe gelegene Insel Ugljan bringt. Angekommen am Hafen von Preko starten wir unsere heutige Wanderung. Entlang der Küste geht es zunächst bis zu einem kleinen Fischerdorf und von dort wandern wir weiter auf die umliegenden Hügel, durch Weinberge und Olivenhaine, bis hinauf zur Festung Sv. Mihovil. Was wir von hier oben wohl in der Ferne erblicken können? Nach einer Pause kehren wir auf anderen Wegen zurück nach Preko. Eine kurze Schiffahrt bringt uns zurück nach Zadar, wo wir in unseren Bus steigen und zurück zum Hotel fahren. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
(Aufstieg: 265 Hm, Abstieg: 265 Hm; Gehzeit: ca. 4-5 Std., Gehstrecke: ca. 15 km; Fahrzeit: ca. 1 Std., Fahrstrecke: ca. 60 km)

FrühstückAbendessen

3. Tag: Wanderung entlang des Krupa-Flusses

Heute verabschieden wir uns kurz vom Meer und fahren landeinwärts. Unterwegs machen wir Halt an einem Aussichtspunkt hoch über dem Zrmanja Canyon. Durch die tief eingeschnittene Felsenschlucht windet sich der smaragdgrüne Zrmanja-Fluss. Hier wurden einige der bekanntesten Szenen aus den Winnetou-Filmen gedreht. Eine kurze Weiterfahrt bringt uns in den kleinen Ort Golubic und zum Start unserer Wanderung. Über karstiges Gestein steigen wir steil bergab und folgen anschließend dem tiefblauen, von saftig-grünen Wiesen umgebenen Fluss Krupa bis zum gleichnamigen, serbisch-orthodoxen Kloster. Wie es wohl im Inneren aussieht? Schließlich bringt uns der Bus in unsere Unterkunft. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
(Aufstieg: 50 Hm, Abstieg: 50 Hm; Gehzeit: ca. 3-4 Std., Gehstrecke: ca. 6 km; Fahrzeit: ca. 0,75 Std., Fahrstrecke: ca. 45 km

FrühstückAbendessen
Bergblick am Fluss Krupa
Bergblick am Fluss Krupa

4. Tag: Wanderung im Velebit-Gebirge

Gleich hinter der Küstenlinie steigen die Felswände des Velebit-Gebirges steil in die Höhe und heute wollen wir das Gebiet erkunden. Nach dem Frühstück fahren wir nach zu einem Wanderparkplatz im Nationalpark Paklenica und schnüren unsere Wanderstiefel. Über grüne Wiesen und durch üppige Macchia schlängelt sich unser Weg bergauf. Bald ändert sich die Landschaft, Steinriesen tauchen aus den Graslichtungen auf. Der Weg wird steiler und steiniger und schließlich taucht der Bojin kuk vor uns auf. Ein letzter, teilweise mit Stahlseilen versicherter Aufstieg und wir stehen auf dem Gipfel. Von hier oben haben wir einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Berge des Velebit, auf Zadar und die Inselwelt vor der Küste. Nach einer gemütlichen Rast steigen wir auf einem anderen Weg zur Ebene Velko Rujno ab, wo der Bus schon wartet um uns zur Unterkunft zu bringen.
(Aufstieg: 850 Hm, Abstieg: 250 Hm; Gehzeit: ca. 4-5 Std., Gehstrecke: ca. 8.5 km; Fahrzeit: ca. 0,75 Std., Fahrstrecke: ca. 35 km)

FrühstückAbendessen

5. Tag: Wanderung im Nationalpark Plitvicer Seen

Nach dem Frühstück fahren wir zum Nationalpark Plitvicer Seen. Spektakuläre Wasserfälle und das kristallklare Wasser der Seen mit ihren unglaublichen Farbnuancen von tiefblau bis türkisgrün haben den Park berühmt gemacht. Und vielleicht kommt uns auch die ein oder andere Szenerie bekannt vor – viele Szenen aus den Winnetou-Filmen wurden hier gedreht. Wir erkunden den Park zum großen Teil abseits der viel begangenen Wege, erwandern uns die Seenlandschaft durch sattgrüne Urwälder und lassen die Hauptattraktionen doch nicht aus. Am Nachmittag fahren wir nach Posedarje zurück und lassen den Abend in unserer Pension ausklingen.
(Aufstieg: 250 Hm, Abstieg: 400 Hm; Gehzeit: ca. 4-5 Std., Gehstrecke: ca. 12 km; Fahrzeit: ca. 3 Std., Fahrstrecke: ca. 220 km)

6. Tag: Bootsfahrt zur Klosterinsel Visovac, Wanderung im Nationalpark Krka zum Wasserfall Roski Slap, Besuch von Sibenik

Nach dem Frühstück fahren wir in den Nationalpark Krka. Mit dem Boot setzen wir über zur Klosterinsel Visovac und sehen uns das Franziskanerkloster an. Ob hier noch Mönche leben? Zurück auf dem Festland wandern wir durch eine beeindruckende Landschaft aus Wasser, Karstfelsen und mediterraner Vegetation bis zum Wasserfall Roski Slap. Nach dem Mittagessen fahren wir weiter nach Sibenik. Bei einem Spaziergang mit einem lokalen Stadtführer erkunden wir die Altstadt. Was verbirgt sich wohl in den kleinen Gassen? Anschließend bleibt noch Zeit für einen Kaffee auf der Promenade, bevor wir zurück zu unserer Unterkunft fahren.
(Aufstieg: 50 Hm, Abstieg: 50 Hm; Gehzeit: ca. 3-4 Std., Gehstrecke: ca. 7 km; Fahrzeit: ca. 3 Std., Fahrstrecke: ca. 210 km)

FrühstückAbendessen
Wasserfall Roski Slap im Krka NP
Wasserfall Roski Slap im Krka NP

7. Tag: Wanderung im Naturpark Vrana-See

Heute wollen wir den Naturpark Vrana See erkunden. Immer am See entlang führt uns der Wanderweg von der Nordspitze bis in den Süden des Sees. Zu Beginn durchwandern wir das ornithologische Reservat im Norden. Welche Vögel wir wohl im Schilf erspähen können? Der Weg führt uns weiter bis zum Aussichtspunkt Kamenjak, wo wir den Ausblick bei einer kleinen Pause genießen können. Wie wäre es mit einem Mittagessen im kleinen Restaurant? Anschließend starten wir zur letzten Etappe unserer Wanderung. In Prosika angekommen wartet bereits der Bus auf uns und bringt uns zurück in unsere Unterkunft. Abends treffen wir uns zu einem gemeinsamen Abschiedsabendessen.
(Aufstieg: 290 Hm, Abstieg: 290 Hm; Gehzeit: ca. 4-5 Std., Gehstrecke: ca. 17 km; Fahrzeit: ca. 1 Std., Fahrstrecke: ca. 90 km)

8. Tag:

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa ab/bis München nach Zadar
  • CO²-Kompensation des Fluges über atmosfair
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
  • Lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Zadar
  • Halbpension
  • 7 Übernachtungen im Mittelklasse-Hotel
  • Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Reisekrankenschutz

Nicht enthaltene Leistungen

  • Weitere Mahlzeiten und Getränke (ca. 150 EUR)
  • Trinkgelder & Persönliches
  • Individuelle Ausflüge und Besichtigungen

Zusätzliche Leistungen…

  • Einzelzimmerzuschlag: 370 EUR
  • Anschlussflüge Wien, Zürich: Aufpreis auf Anfrage

Hinweise

  • Wir übernachten in einem landestypischen Hotel der Mittelklasse, in Strandnähe. Alle Zimmer sind gemütlich eingerichtet und verfügen über ein Badezimmer.
  • Bei dieser Reise ist Halbpension inkludiert. Das kroatische Frühstück besteht meist aus Weißbrot, Wurst und Käse, Marmelade, Honig, Butter und dazu Kaffee oder Tee. Zum Abendessen gibt es Fleisch oder Fisch, dazu meist Gemüse und Nudeln oder Reis. Mittags machen wir entweder ein Picknick oder kehren in einem Restaurant ein. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten bitten wir Sie, sich selbst um entsprechendes Essen zu kümmern. Vegetarisches Essen ist möglich, veganes Essen eventuell nach Rücksprache. Wir bitten um Verständnis!
  • Im Küstenbereich herrscht mediterranes, im Inneren des Landes gemäßigtes Kontinentalklima. Da es im Hochsommer teilweise sehr heiß werden kann, haben wir die Reisetermine bewusst ins späte Frühjahr bzw. in den Herbst gelegt. An der Küste liegen die Tagesdurchschnittstemperaturen dann meist zwischen 20° und 25°C, in den höheren Lagen kann es aber durchaus kühl werden. Mit Schwankungen und möglichen Wetterumstürzen muss immer gerechnet werden.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (siehe Buchungsformular). Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.
  • Mit Buchung der Reise kann, je nach Zeitpunkt der Buchung, eine Anzahlung notwendig sein. Die Bedingungen hierzu finden Sie in den Veranstalter-AGB.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.

Anforderungen

  • Voraussetzung für diese Reise sind Kondition, Ausdauer und Trittsicherheit für Wanderungen mit bis zu 5 Std. Gehzeit auf ausgetretenen Wegen, teilweise auf felsigem Karstgestein. Es sind keine technischen Vorkenntnisse erforderlich, einzelne Tagestouren können auch ausgelassen werden. Durch ungünstige Witterungsbedingungen und je nach Kondition der Gruppe können sich die Gehzeiten verlängern, die Wanderungen werden aber regelmäßig durch erholsame Pausen unterbrochen.
  • Wanderungen: 6 x moderat (3-5 Std.)
  • Max. Aufstieg ↑ 850 m, Max. Abstieg ↓ 400 m.