Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa
Wasserfall im Krka Nationalpark
Wasserfall im Krka Nationalpark

Kroatien bezaubert Besucher nicht nur mit einer der schönsten Küsten am Mittelmeer, sondern auch durch eine reichhaltige Kultur, landschaftliche Vielfalt und die herzliche Art der Einheimischen. Das angenehme Klima der Adria bietet den perfekten Rahmen für Ihre Entdeckungen. Bereisen Sie Kroatien vom Norden bis in den Süden und lernen Sie das junge EU-Mitglied von seinen schönsten Seiten kennen. Diese abwechslungsreiche 10-tägige Reise wird Sie begeistern!

Die Höhepunkte dieser Reise

  • UNESCO-Weltkulturerbe in Dubrovnik, Split, Trogir sowie in Sibenik
  • Naturerlebnis im Nationalpark Plitvicer Seen (UNESCO-Weltnaturerbe)
  • Wasserfälle im Krka Nationalpark
  • Das authentische & ruhige Kroatien in den Kleinstädten Hum & Motovun entdecken
  • Bootsfahrt durch die Cetina-Schlucht
  • Inselerlebnis auf Korčula

Reiseverlauf Kroatien (10 Tage)

1. Tag: Zagreb – Samobor

Sie fliegen nach Zagreb und werden dort von Ihrer Reiseleitung empfangen und nach Samobor begleitet. Die Stadt wurde im Jahr 1242 erstmals urkundlich erwähnt und ist berühmt für ihre attraktive barocke Altstadt, Musik und Trachten sowie die Konditoreispezialität „Samoborske Kremšnite“ (Cremeschnitten aus Samobor). Auch zahlreiche Kneipen laden viele Besucher zum Verweilen ein. Freuen Sie sich auf ein gemeinsames Abendessen mit Ihren Mitreisenden, wo Sie sich besser kennenlernen und auf die anstehenden Tage vorbereiten können. Erfolgt Ihre Ankunft im Hotel nach 19:00 Uhr, können Sie nicht mehr an dem gemeinsamen Abendessen im Restaurant teilnehmen. Stattdessen wird Ihnen in Ihrem Hotel eine kalte Platte gereicht. 1 Nacht in Samobor.
Das Hotel „Livadic“ befindet sich in einem im Jahre 1800 erbauten Gebäude, welches heute als Kulturdenkmal gilt und liegt am Hauptplatz von Samobor. Das Hotel verfügt über 21 individuell eingerichtete Zimmer, welche jeweils mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Telefon, Sat-TV und Minibar ausgestattet sind.
(Fahrtstrecke: ca. 40 km; Fahrtzeit: ca. 30 min.)

Abendessen

2. Tag: Samobor – Zagreb – Opatija – Lovran

Heute erkunden Sie Zagreb bei einer Erkundungstour zu Fuß. Freuen Sie sich auf die Unter- und Oberstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten. Erleben Sie in der Unterstadt die vielen Cafés, belebte Plätze und Straßen sowie die moderne Gesellschaft. In der Oberstadt erwartet Sie kulturelle Vielfalt. Bestaunen Sie die Zagreber Kathedrale, den Platz des Heiligen Markus, wo sie unter anderem das Parlament, den Präsidentenpalast und die Kirche des Heiligen Markus finden – oder sehen Sie sich das Nationaltheater als Wahrzeichen der Stadt an. Das kulturelle Erbe, die historische Vielfalt und die architektonischen Meisterwerke werden Sie beeindrucken.
Nach etwas Freizeit und einem individuellen Mittagessen fahren Sie weiter in das Seebad Opatija. Am Nachmittag ist freie Zeit eingeplant um während eines Spaziergangs an der Promenade einen Eindruck über diese vielseitige Stadt zu erhalten. Anschließend Weiterfahrt zur Übernachtung in Lovran. 2 Nächte dort.
Ihr 4-Sterne Hotel „Park Lovran“ befindet sich an der Hauptstraße in Lovran und liegt etwa 50 m vom Meer und der berühmten Promenade Lungo Mare entfernt. Genießen sie Ihre Freizeit bei einem Strandspaziergang am 2,5 km weit entferten Ičići Beach oder entspannen Sie am hoteleigenen Pool. Die Zimmer bieten Ihnen Annehmlichkeiten wie Minibar, Sat.-TV, Safe, Klimaanlage sowie kostenfreies WLAN.
(Fahrtstrecke: ca. 200 km; Fahrtzeit: ca. 3 Std.)

FrühstückAbendessen

3. Tag: Hum – Motovun – Rovinj

Gleich am Morgen fahren Sie zur kleinsten Stadt der Welt: Hum. Gerade einmal 30 Bewohner nennen sie ihr Zuhause. Hum besticht mit seinem mittelalterlichen Flair. Freuen Sie sich auf das gut erhaltene Stadttor oder eine mittelalterliche Kirche. Schauen Sie sich um und bummeln Sie ein wenig durch die Stadt. Weiter geht es nun in den Westen Istriens, in das malerische Motovun. Die romantische Stadt liegt auf einem Hügel und ist umgeben von einer Stadtmauer, die Sie bei einer Führung genauer betrachten können.
Zur Mittagszeit können Sie individuell ein schönes Plätzchen suchen und den unvergesslichen Ausblick genießen. Oder suchen Sie die urigen Konobas, kleine lokale Restaurants, auf und probieren dort die regionalen Köstlichkeiten. Weiter geht es nun zur Küste in die charmante Hafenstadt Rovinj. Mit ihrem italienischen Flair lädt Sie zum Bummeln und Verweilen ein.
(Fahrtstrecke: ca. 180 km; Fahrtzeit: ca. 3 Std.)

FrühstückAbendessen
Die Altstadt von Rovinj
Die Altstadt von Rovinj

4. Tag: Lovran – Plitvicer Seen – Zadar

Heute fahren Sie zu einem der schönsten Nationalparks, dem Plitvicer Seen-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe). Dieses wundervolle Naturerlebnis beeindruckt mit seinen 16 Seen, die auf unterschiedlichen Höhen liegen. Ein weiterer Blickfang sind die vielen Wasserfälle, die ineinanderfließen und die traumhaften Kaskaden, die die Seen verbinden. Genießen Sie die Umgebung, während Sie auf den hölzernen Spazierwegen entlanggehen (leicht bis moderat, Wanderung wird je nach Gruppe flexibel angepasst). Anschließend fahren Sie weiter nach Zadar. Dort unternehmen Sie einen Spaziergang zur Meeresorgel und schauen mit einem Gläschen lokalem Wein in der Hand entspannt dabei zu, wie die Sonne am Horizont versinkt. 1 Nacht dort.
Das Hotel „Kolovare“**** in Zadar bietet Ihnen geschmackvoll eingerichtete und klimatisierte Zimmer. Diese verfügen über einen Balkon, ein Flachbild-Kabel-TV, kostenfreies WLAN, einer Heizung und einem Badezimmer mit Badewanne, WC und Föhn. Der Außenpool mit weitläufiger Terrasse lädt im Sommer zum Verweilen ein. Ihr Hotel verfügt zudem über einen Weinkeller mit einer Vielfalt an Weinen und Delikatessen. Alternativ können Sie sich eine Massage gönnen und Ihre Seele baumeln lassen. Hotelausstattung: Außenpool, Restaurant, Terrasse, Weinkeller, Bar, kostenfreies WLAN, Zimmerservice, 24-Stunden-Rezeption, Wäsche- und Bügelservice, Aufzug, Tennisplatz, Massage. Zimmerausstattung: Bad/WC, Klimaanlage, Balkon, Flachbild-Kabel-TV, kostenloses WLAN, Heizung.

FrühstückAbendessen

5. Tag: Zadar – Krka-Nationalpark – Sibenik – Split

Entlang der Adriaküste Richtung Sibenik genießen Sie herrliche Ausblicke auf die unzähligen Inseln und das türkisblaue Meer. Heutiges Ziel ist der Krka- Nationalpark. 17 Barrieren muss der Fluss Krka auf seinem rauen Weg durch das Plateau überwinden und stürzt sich dabei immer wieder in rauschenden Wasserfällen und Kaskaden in die Tiefe. Erkennen Sie die einmalige Szenerie aus den alten Winnetou-Filmen wieder? Zu Fuß erkunden Sie den Nationalpark und haben dann Zeit, Ihren perfekten Fotospot im Lichtspiel von Sonne und Wasser zu finden.
Anschließend besuchen Sie die malerisch an der Adriaküste gelegene Stadt Šibenik. Šibenik ist bekannt für seine gut erhaltene mittelalterliche Altstadt. Das Wahrzeichen der Stadt ist die St. Jakob Kathedrale (UNESCO-Weltkulturerbe), die zwischen dem 15. und 16. Jahrhundert erbaut wurde. Am Abend erreichen Sie Split. 3 Nächte dort.
Ihr 4-Sterne-Hotel „Eden“ liegt in Podstrana und ist circa 10 km von Split entfernt. Durch seine Hanglage auf dem Perun-Hügel bietet sich Ihnen ein schöner Blick auf das Adriatische Meer. An einem der beiden Pools können Sie nach einem ereignisreichen Tag Ihren Abend ausklingen lassen. Im hoteleigenen Restaurant werden Ihnen kroatische und nationale Gerichte geboten. Das familiengeführte Hotel verfügt über 29 modern und hell eingerichtete Zimmer. Dort finden Sie neben einem geräumigen Badezimmer auch einen Mietsafe, Sat-TV und Minibar vor. Zudem ist jedes Zimmer mit einer Klimaanlage sowie einen kostenlosen WLAN-Zugang ausgestattet.
(Fahrtstrecke: ca. 160 km; Fahrtzeit: ca. 2,5 Std.)

FrühstückAbendessen

6. Tag: Trogir

Nach dem Frühstück brechen Sie heute auf in die mittelalterliche und vollständig erhaltene Altstadt von Trogir (UNESCO-Weltkulturerbe), die auf einer künstlich geschaffenen Insel erbaut wurde. Sie besuchen das Etno Dorf Stella Croatica auf Klis. Dort erfahren Sie mehr über die Herstellung von Olivenöl und weiterer lokaler Produkte mit anschließender Verköstigung.
Sie fahren mit tollen Panoramaausblicken weiter zum Küstenort Omis. Omis war einst gefürchtetes Zentrum dalmatinischer Seeräuber. Heute besticht die Kleinstadt durch ihre landschaftliche Schönheit zwischen der paradiesischen Adriaküste und dem gewaltigen Gebirgsmassiv im Hinterland. Bei einer Bootsfahrt durch den Cetina-Canyon erleben Sie die Größe der mächtigen Felsschlucht hautnah.
(Fahrtstrecke: ca. 160 km; Fahrtzeit: ca. 2,5 Std.)

FrühstückAbendessen
Blick auf den Ort Omis
Blick auf den Ort Omis

7. Tag: Split

Split ist die zweitgrößte Stadt und wirtschaftliche sowie kulturelle Metropole Dalmatiens. Den besonderen Charme der Stadt macht wohl der riesige Diokletianpalast (UNESCO-Weltkulturerbe) aus, in dessen Mauern sich das bunte Leben der mediterranen Stadt abspielte. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, wenn Ihre Reiseleitung Sie mitnimmt in die jahrtausendealte Geschichte dieses historischen und baulichen Meisterwerks. Den Nachmittag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Flanieren Sie durch den Stadt- und Naturpark, mit fantastischem Blick auf die Altstadt und den Hafen oder gönnen Sie sich eine Auszeit in einem der zahlreichen Lokalen.

FrühstückAbendessen

8. Tag: Korcula – Pelješac – Dubrovnik

Genießen Sie die Fahrt über die majestätische Pelješacbrücke, die das Festland mit der zauberhaften Halbinsel verbindet. Ihr nächstes Ziel ist das Weingut Matuško, wo Sie zu einer Weinprobe von der gastfreundlichen Familie Matuško erwartet werden.
Anschließend setzen Sie Ihre Reise fort und erreichen den malerischen Seemansort Orebić, der mit atemberaubenden Panoramablicken auf den Pelješackanal und die bezaubernde Insel Korčula begeistert. Die Überfahrt nach Korčula ist ein weiteres Highlight des Tages. Die Stadt Korčula wird liebevoll als „Klein Dubrovnik“ bezeichnet und ist bekannt als Geburtsort des legendären Seefahrers Marko Polo. Während einer interessanten Stadtführung haben Sie die Gelegenheit, die historische Stadt Korčula zu erkunden und die prächtige Kathedrale des Heiligen Markus zu besichtigen. Nach dieser inspirierenden Besichtigung haben Sie genügend Freizeit, um ein individuelles Abendessen in Korčula zu genießen und die zauberhafte Atmosphäre dieser bezaubernden Stadt zu erleben.
Das 4-Sterne-Hotel „Marko Polo“ liegt unweit vom Strand und dem Zentrum von Korčula entfernt. Korčula bietet unberührte Natur, wundervolle Architektur der Renaissancezeit und zahlreiche Restaurants mit regionaler Küche. Genießen Sie Ihre Auszeit mit einem Strandspaziergang oder lassen Sie sich im Wellnessbereich des Hotels verwöhnen. Zudem sind die Zimmer alle ausgestattet mit Bad/WC oder Dusche/WC, Klimaanlage, kostenlosem WLAN, Sat-TV, Safe und Minibar.
(Fahrtstrecke: ca. 120 km; Fahrtzeit: ca. 3 Std.)

Frühstück

9. Tag: Dubrovnik

Heute fahren Sie über die längste Mauer der Welt bei Ston bis nach Dubrovnik. Dort angekommen werden Sie sich schnell ins Mittelalter zurück versetzt fühlen, wenn Sie Dubrovniks Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) durch das gewaltige, steinerne Pile-Tor betreten. Entdecken Sie gemeinsam das Franziskanerkloster aus dem Jahre 1317 und die gewaltige Kathedrale bei einem Rundgang durch die massive Festungsstadt. Wie wäre es am späten Nachmittag mit der Besichtigung der berühmten Stadtmauer (fakultativ, buchbar vor Ort)? Am Abend lassen Sie bei einem gemeinsamen Abschiedsessen die Reise Revue passieren. (F/A)
Das moderne 4-Sterne-Hotel „Valamar Lacroma“ liegt auf der Halbinsel Babin Kuk in Dubrovnik, nur etwa 5 Minuten vom Strand entfernt. Entspannen Sie im Wellnessbereich der Unterkunft oder genießen Sie das Essen im À-la-carte-Restaurant „Langusto“. Zudem verfügt das Hotel über einen Innen- und Außenpool, einen Fitnessbereich sowie eine Sonnenterrasse. Die Zimmer sind alle jeweils mit Badewanne oder Dusche/WC, Haartrockner, Klimaanlage, kostenlosem WLAN, Safe, Minibar und Sat-TV ausgestattet.
(Fahrtstrecke: ca. 50 km; Fahrtzeit: ca. 1,5 Std.)

FrühstückAbendessen
Dubrovnik
Dubrovnik

10. Tag: Abreise

Bevor Ihre Reise endet, haben Sie am Vormittag noch ein wenig Freizeit. Nach zehn spannenden Tagen geht es nun wieder in die Heimat. Transfer zum Flughafen und Rückflug.
(Fahrtstrecke: ca. 25 km; Fahrtzeit: ca. 40 min.)

Frühstück

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen

  • Flug (Economy) nach Zagreb und zurück von Dubrovnik, nach Verfügbarkeit
  • Transfer vom Flughafen Zagreb zum Hotel undzurück nach Dubrovnik (Wartezeiten am Flughafen möglich)
  • 9 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, teilweise mit Klimaanlage
  • Täglich Frühstück, 1x Mittagessen, 7x Abendessen
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Weinverkostung auf der Halbinsel Pelješac
  • Olivenöl probieren im Ethno-Dorf Stella Croatica
  • Bootsfahrt durch die Cetina-Schlucht
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • Deutschsprachige, örtliche Reiseleitung und zusätzliche lokale Gästeführungen in mehreren Städten

Nicht enthaltene Leistungen

  • Trinkgelder; Persönliches
  • Optionale Ausflüge
  • Evtl. erhöhte Flugkosten nach dem 01.06.23

Zusätzliche Leistungen…

  • Einzelzimmerzuschlag 27.04.24 – 11.05.24: 550 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag 25.05.24: 580 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag 08.06.24 – 14.09.24: 750 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag ab 28.09.24: 550 EUR
  • Rail & Fly-Ticket zur Anreise mit der Deutschen Bahn (2. Klasse); bitte bei Anmeldung mitbuchen: 85 EUR

Hinweise

  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (siehe Buchungsformular). Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.
  • Mit Buchung der Reise kann, je nach Zeitpunkt der Buchung, eine Anzahlung notwendig sein. Die Bedingungen hierzu finden Sie in den Veranstalter-AGB.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.