Italien: Wandern in den Dolomiten

Leichte oder sportliche Wanderungen + Standorthotel im Val di Sole (Sonnental)

Italien   Aktivreisen, Wanderreisen

Das Sonnental, Val di Sole, liegt inmitten der italienischen Alpen und bildet die geografische und kulturelle Brücke zwischen dem nördlichen und dem mediterranen Europa. Dementsprechend vielfältig ist die Landschaft. Grüne Obstgärten, Felder und Heuwiesen stellen sich im Tal in den Vordergrund. Almen, Bergseen und Wälder bilden die natürliche Grenze zu den schroff und schneebedeckten, in den Himmel ragenden Felsmassiven des Ortlers und der Brenta-Dolomiten. Mittendrin, auf einer sonnigen Hochebene liegt unser idealer Ausgangspunkt – Malé. Seit 2009 gehören neun Berggruppen der Dolomiten in Südtirol zum UNESCO-Weltkulturerbe. Diese Berglandschaften, die vor Jahrmillionen vom Meer umspült wurden, bieten uns diverse Kunstwerke der Natur. Die einzigartige Faszination der „bleichen Berge“ prägt das Alltags- und Kulturleben dieser Region.

Wandern in den Dolomiten: Gipfel in der Brenta-Gruppe

Wandern in den Dolomiten: Gipfel in der Brenta-Gruppe

Die Höhepunkte unserer Reise „Wandern in den Dolomiten„:

  • Geführte Standortwanderreise mit familiengeführtem und ruhig gelegenem Drei-Sterne-Hotel
  • Ortler-Massiv & Brenta-Dolomiten, Monte Spinale & Rabbi-Tal
  • 3 moderate und 4 sportliche Wanderungen
  • Sie können vor Ort entscheiden, an welchen Wanderungen Sie teilnehmen möchten
  • Rafting auf dem Noce-Fluss oder eine Fahrt nach Trento (beides fakultativ)

Reiseverlauf Italien (10 Tage)

Unser im alpinen Stil gestaltetes, familiengeführtes und ruhig gelegenes Drei-Sterne-Hotel (Superior) Bella di Bosco verfügt über 25 Zimmer, einen großen Garten mit Liegen und Sonnenschirmen, einen gemütlichen Aufenthaltsraum und eine Bar. Der elegant gestaltete Wellnessbereich mit kleinem Schwimmbad, Dampfbad, Sauna, Biosauna, Kneippbecken und Relaxzone, geöffnet von 14:00-19:00 Uhr, rundet das Angebot ab.
Zimmer: gemütlich eingerichtet, TV, WLAN, Telefon, Safe, Föhn und Balkon.
Verpflegung: Eine landestypische Küche mit Frühstücksbüfett und dreigängigem Abendessen mit italienischen, trentiner und südtiroler Spezialitäten.
Lage: Das Hotel liegt ca. 400 m vom Ortszentrum von Malé entfernt, dem Hauptort des Val di Sole (Sonnental), der als hübscher Marktflecken mit schönen Plätzen, sehenswerten Kirchen und trentinischen Bürgerhäusern aufwartet. Die Wandereinstiege erreichen wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Im Wechsel bietet uns unsere Reiseleiung drei Wanderungen der Schwierigkeitskategorie 2 und vier Wanderungen der Kategorie 2-3 an. Sie können vor Ort entscheiden, an welchen Wanderungen Sie teilnehmen möchten. Natürlich ist auch die Teilnahme an allen Wanderungen möglich. Die Transfers für alle sieben Wanderungen sind inklusive. An dem freien Tag bietet unsere Reiseleitung ein Rafting auf dem Noce-Fluss oder eine Fahrt nach Trento an (beides fakultativ).

Wandern in den Dolomiten: Blick ins Tal (Brenta)

Wandern in den Dolomiten: Blick ins Tal (Brenta)

Wanderbeispiele:

Das vergessene Tal
Vom Thermalort Bagni di Rabbi (1.195 m) wandern wir durch das ursprüngliche Rabbi-Tal entlang des Wildbaches, vorbei an typischen Bauernhöfen und Almhütten, die wie aus einer anderen Zeit auf uns wirken. Ein anschließender Rundweg führt um die Wasserfälle von Saent.
(Gehzeit: 5 Std., +/- 600 m, Schwierigkeit: 2)

Die 5-Seen-Tour
Im Felsmassiv des Adamello erwandern wir auf steinigem Pfad zunächst den Lago Serodoli (2.370 m), der zu einer Pause einlädt. Vorbei am Lago Gelato, Lago Nero und Lago Lambin windet sich der Streckenverlauf auf Granit zwischen den Bergseen hindurch, bis wir den Lago Ritorto erreichen. Wer mag, kann sich hier mit einem Bad erfrischen. Per Seilbahn erreichen wir Madonna di Campiglio, den Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung.
(Gehzeit: 5 Std., + 400 m, – 500 m, Schwierigkeit: 2)

Monte Spinale
Vom Madonna di Campiglio, bekannt durch den Wintersport, wandern wir entlang der Wasserfälle durch das reizvolle Vallesinella. Über die Vallesinella-Alm erreichen wir bei 2.100 m den Monta Spinale, den Hausberg des Ortes. Hier eröffnet sich ein prachtvolles Panorama von den Brenta-Dolomiten bis hin zu den schneebedeckten Gipfeln des Presanella-Massivs (Gehzeit: 5,5 Std., + 750 m, – 150 m, Schwierigkeit: 2-3)

Zum Doss di Gembri
Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung ist das höchstgelegenste Dorf im Trentino, Peio Paese, (1.584 m) welches viel von seiner Ursprünglichkeit bewahrt hat. Vorbei an der Capella St. Rochus führt unsere Wanderung entlang von Almen und Bachläufen hinauf bis zum Doss di Gembri. Zurück fahren wir von Peio Fonti, seit dem 17. Jh. bekannt durch seine Thermalquellen, welches wir per Sessellift und Seilbahn erreichen.
(Gehzeit: 5 Std., + 900m, – 100 m, Schwierigkeit: 2-3)

Historische Dörfer
Direkt vom Hotel wandern wir heute zu den Dörfern Bolentina und Montes, heute als Ortsteile zu Malé gehörend. Weitab vom geschäftigen Treiben im Tal haben sich zahlreiche historische Höfe und Gebäude erhalten. Von der einstigen Bedeutung kündet auch die gotische Kirche San Valentino, die wir auf unsere Wanderung passieren. Von Montes geht es wieder hinab ins Tal nach Malé.
(Gehzeit: 4 Std., +/- 500 m, Schwierigkeit: 2)

Wanderung bei Peio
Unterschiedlichste Landschaftsbilder vom Bergsee über Wälder, Hochmoore, Bergwiesen bis Hochgebirge – diese Tour bietet alles. Wir wandern hoch zum Lago di Pian Palu. Oberhalb gönnen wir uns traumhafte Ausblicke auf den See und die umliegenden Berge. Am Fluss Noce entlang geht es bergauf zur Malga (Alm, Hochweide) Paludei. Nach Überquerung eines Flusses und einigen Kilometern auf steinigem Weg zum Talkessel des Val Cadini wechseln wir zur Malga Covel und nehmen den Wanderweg 125 Richtung Peio, von wo wir mit dem Linienbus zurück nach Malé fahren.
(Gehzeit: 7 Std., +/- 700 m).

Aufgrund der Vielzahl der Wandermöglichkeiten wird Ihre Reiseleitung die weiteren Wanderungen mit Ihnen direkt vor Ort besprechen.

Leistungen

  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • 1 Weinprobe
  • Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise
  • Nicht enthaltene Mahlzeiten, Getränke
  • Fakultative Ausflüge / Besichtigungen
  • Trinkgelder; Persönliches

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag (Doppelzimmer zur Alleinbenutzung): 190 EUR
  • Bahnanreise ab DB-Heimatbahnhof nach Trento/Trient und zurück, jeweils über München Hbf. und Kufstein, 2. Klasse: 245 EUR
  • Bahnanreise ab DB-Heimatbahnhof, 1. Klasse: 345 EUR
  • Bahnanreise ab München Hbf. nach Trento/Trient und zurück, jeweils über Kufstein, 2. Klasse: 155 EUR
  • Bahnanreise ab München Hbf., 1. Klasse 205 EUR
  • Hoteltransfer inklusive bei Inanspruchnahme des Bahnspezials und der vorgeschlagenen Bahnzeiten
  • Teilnahme am Gruppen-Transfer ab/bis Trento pro Person für Hin- und Rückfahrt (bitte bei Buchung angeben): 50 EUR
  • Extra-Transfer bei früherer oder späterer Ankunft (vor Ort zu begleichen) ca.: 100 EUR

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen ab 01.01.17 unter Vorbehalt.
  • Es kann zu witterungs- und organisatorisch bedingten Änderungen kommen. Der Reiseleiter vor Ort wird den aktuellen Ablauf mit Ihnen besprechen.
  • Bei Buchung eines halben DZ belasten wir Sie lediglich mit 50 % des EZ-Zuschlages nach, wenn wir keinen gleichgeschlechtlichen Zimmerpartner finden. Bei Buchung innerhalb von 30 Tagen vor Abreise wird in diesem Fall der volle EZ-Zuschlag berechnet.
  • Bei unseren Bahnfahrkarten sind keine Sitzplatzreservierungen, Aufpreise oder Reservierungsentgelte für reservierungspflichtige Züge (wie z. B. den ICE-Sprinter), sowie Reservierungen und Fahrkarten für Fahrräder enthalten. Für Buchungen, die ab einem Monat vor Reiseantritt erfolgen, berechnen wir ein Serviceentgelt in Höhe von 10 EUR bei Zusendung eines neuen Booklets oder einer Pick-Up-Nummer bzw. 20 EUR bei Zusendung einer „Papier-Fahrkarte“ (Buchungen sind nur bis 3 Werktage vor Reisebeginn möglich). Postzustellungen ins Ausland sind nur gegen einen weiteren Aufpreis möglich. Änderungen und Stornierungen ab einem Monat vor Reiseantritt sowie Rückerstattungen nicht benötigter, nicht genutzter oder verlorener Bahnfahrtkarten sind nicht möglich.
  • Anreise: Ihre Reiseleitung oder ein Mitarbeiter des Hotels erwartet Sie gegen 18:10 Uhr (nach Ankunft des Zuges) am Ausgang des Bahnhofes in Trento/Trient.  Bei eigener Anreise treffen Sie Ihre Reiseleitung am Abend (nach 19:00 Uhr) direkt im Hotel.
  • Mit dem PKW: Das Hotel verfügt über einen privaten, kostenlosen Gästeparkplatz.
  • Bitte beachten Sie, dass die u. a. Route vignettenpflichtige Autobahnen beinhaltet. Die Vignetten erhalten Sie an grenznahen Tankstellen oder vorab beim ÖAMTC sowie bei Ihrem Automobilclub, z. B. beim ADAC. Erhältlich sind die Vignetten auch an den deutsch-österreichischen Grenzstationen sowie den grenznahen Tankstellen.
  • In Italien (für PKW / einfache Strecke): Brenner-Autobahn: ca. 9 EUR, Autobahngebühr bis Bolzano/Bozen: ca. 6,40 EUR.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Venezuela ca. 129 EUR, nach Tansania ca. 113 EUR und nach Jordanien ca. 41 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
06.07.2017 - 15.07.2017
895 EUR
27.08.2017 - 05.09.2017
895 EUR
05.09.2017 - 14.09.2017
865 EUR
14.09.2017 - 23.09.2017
865 EUR