Finnland: Wildnistour mit Schlittenhunden

Abenteuer Äkäskero

Finnland   Aktivreisen, Naturreisen, Skireisen und Huskytouren

Erst bei kalten bis eisigen Temperaturen fühlen sich Schlittenhunde so richtig wohl – mit viel Freude am Laufen ziehen sie, von Ihnen selbst geführt, Ihr Gespann durch die verschneite Landschaft Tunturi-Lapplands. Abends in den gemütlichen Wildmarkhütten ohne Strom und fließend Wasser erzählt der Guide eine Menge über alte Traditionen der Region. Sie helfen bei allen Arbeiten im Camp (Sauna heizen, Hunde versorgen) und werden für Ihre Mühe mit einem unvergesslichen Naturerlebnis entschädigt. Alles was Sie brauchen, ist eine Spur Abenteuergeist.
Die Übernachtungen auf Tour erfolgen in einfachen Wildnishütten ohne Strom und fließend Wasser. Es gibt nur ein „Outhouse“ als Toilette, die Sauna als Duschersatz. Bitte bringen Sie für die Übernachtung in der Wildnishütte einen Hüttenschlafsack/dünnen Sommerschlafsack mit. Alle Hütten sind mit wärmender Bettwäsche ausgestattet, die jedoch nicht nach jeder Übernachtung gewechselt werden kann.

Huskies Pause

Huskies bei einer Verschnaufpause

Die Höhepunkte dieser Reise:
• Tagestouren oder Huskytour von Wildnishütte zu Wildnishütte
• Jeder Gast führt und versorgt sein eigenes Huskygespann
• Intensives Naturerlebnis im verschneiten Lappland
• Zwei verschiedene Tourencharaktere für Einsteiger und Fortgeschrittene
• Schlanke Siberian Huskys, kräftige Alaskan Huskys
• Hochwertige Winterausrüstung wird gestellt
• Optional: freier Tag für vielfältige Aktivitäten wie Schneeschuhwandern, Skilaufen, Snowmobil

Es werden 2 verschiedene Versionen dieser Reise angeboten: die Wildnistour (für Einsteiger) und die Tour für Fortgeschrittene in 2 getrennten Gruppen und Unterkünften angeboten (s. Reiseverlauf). Bei Anfrage bitte immer angeben für welche Tour Interesse besteht!

Weitere Huskytouren mit zahlreichen weiteren Reiseterminen finden Sie unter folgendem Link: www.intakt-reisen.de/aktivreisen/skireisen.htm

Reiseverlauf Finnland (8 Tage)

Unterkunft

In der Lodge stehen 18 rustikale Schlafzimmer mit Dusche und WC, zwei gemütliche Aufenthaltsräume mit Kamin und das exzellente Restaurant zur Verfügung. Bewusst wurde auf TV, Video und Telefon verzichtet. Stattdessen sorgen zwei E-Saunas im Haus und eine traditionelle Holzofensauna am Ufer des Pekanjärvi für Entspannung.
Das originelle Restaurant mit ca. 50 Sitzplätzen ist der Mittelpunkt der Lodge. Hier treffen sich nicht nur die Gäste sondern auch die Guides und Mitarbeiter kommen gerne vorbei. Natürlich hat das Restaurant volles Schankrecht und Sie finden neben einem guten finnischen Bier auch gepflegte Weine und eine kleine Auswahl an Spirituosen. Das Restaurant ist gleichzeitig der Frühstücksraum und abends wird ein mehrgängiges Menü serviert.
Zur Lodge gehören außerdem fünf Blockhäuser mit ein oder zwei Schlafzimmern, Wohnküche, eigener Sauna, DU/WC. Sie liegen in Gehdistanz zur Lodge und sind auch für individuelle Verlängerungen geeignet.
Während der Touren sind Sie in Wildnishütten untergebracht – häufig alte Holzfäller-/Rentierzüchterhütten. Sie sind einfach ausgestattet und werden während der normalen Touren nur von unseren Gästen benutzt. So kann ein Teil der Ausrüstung – z.B. Saftkonzentrat, Putzmittel etc. – auf den Hütten bleiben und muss nicht im Schlitten mitgeführt werden. Die Hütten bestehen aus ein oder zwei Räumen, haben Holzöfen, Gaslicht und Gasherd. Wasser ist normalerweise aus dem See zu holen, manchmal muss auch Schnee geschmolzen werden. Alle Hütten haben Bettwäsche und alle Gäste erhalten Hüttenschlafsäcke. Da die Hütten mehrere Tage pro Woche geheizt werden ist meistens spätestens ab Dienstag die Hütte vorgewärmt und so dauert es nicht allzu lange, bis man es gemütlich hat.

 

Schlitten-Aussicht

Die Wildnistour

Die Wildnistour ist für Gäste gedacht, die erstmalig an einer Wochentour teilnehmen. Durchschnittliche körperliche Fitness wird vorausgesetzt, da – speziell bei tiefen Temperaturen oder schwierigen Schneeverhältnissen – auch gewisse körperliche Leistung verlangt wird. Sie sollten in der Lage sein, den Hunden bei Anstiegen zu helfen und auch bei Camparbeiten mitzuhelfen. Teamgeist ist unbedingt notwendig! Mithilfe bei allen anfallenden Arbeiten, besonders in den Wildnishütten (Feuer machen, Sauna heizen, kochen) wird erwartet. Sie kümmern sich um „Ihr“ Huskygespann, dazu gehören auch Füttern und Anspannen. Die Übernachtungen auf Tour erfolgen in Wildnishütten ohne Strom und fließend Wasser. Es gibt nur ein „Outhouse“ als Toilette, die Sauna als Duschersatz.  Bitte bringen Sie für die Übernachtung in der Wildnishütte einen Hüttenschlafsack/dünnen Sommerschlafsack mit. Alle Hütten sind mit wärmender Bettwäsche ausgestattet, die jedoch nicht nach jeder Übernachtung gewechselt werden kann. Die Arbeiten im Camp (Hundeversorgung, Kochen etc.) werden von der Gruppe gemeinschaftlich erledigt.

1. Anreise

Individuelle Anreise nach Kittilä. Transfer (ca. 45 min) zur Wildnislodge, welche sich ca. 200 km nördlich von Rovaniemi, der Hauptstadt Lapplands, befindet. Erste Tourbesprechung und Übernahme der gestellten Ausrüstung. Übernachtung in der Lodge. A

2. Einführung und Probefahrt

Nach dem Frühstück Fahrt zur Huskyfarm. Sie lernen Ihren Guide kennen und erhalten eine ausführliche Einweisung. Danach erfolgt die erste Trainingsfahrt mit den Hunden. Nach der Rückkehr erwartet Sie ein Snack in der traditionellen Kota (Samenzelt oder -hütte). Anschließend Rückkehr zur Lodge, wo die Sauna wartet. (Tagesetappe ca. 25-35 km). Übernachtung wie am Vortag. F/M/A

3.-5. Hüttentour durch Lappland

Heute beginnt die Hüttentour. Diese führt durch die Weite von „Tunturilappland“, auch Berglappland genannt. Unterwegs begegnen Sie vielleicht einigen Rentieren. Der Schnee schluckt jedes Geräusch und Sie gleiten lautlos durch die herrliche Winterlandschaft. Die Landschaft wechselt von großen Sumpfflächen, Seen und Flüssen bis hin zu ausgedehnten Waldlandschaften und den Bergen Westlapplands. Diese Berge erheben sich bis ca. 1.000 m über dem Meeresspiegel. Ein Großteil des Gebietes wurde mittlerweile zum Nationalpark erklärt, damit es für zukünftige Generationen erhalten bleibt.
Die Nächte verbringen Sie in einfachen Blockhütten, das Wasser wird aus einem nahen See oder Fluss geholt. Gemeinsam werden die Mahlzeiten zubereitet, Hunde gefüttert, Holz gespalten und die Sauna geheizt. Trotzdem bleibt Zeit, kleine Spaziergänge zu machen oder einfach zu relaxen. Das Ein- und Ausspannen der Hunde nimmt auch seine Zeit in Anspruch und binnen kurzer Zeit werden Sie ein sehr inniges Verhältnis zu Ihrem Hundeschlittenteam entwickeln. 3 Übernachtungen in Wildnishütten. (Tagesetappen ca. 3-6 h, 30-60 km). 3x F/M/A

6. Rückkehr zur Huskyfarm

Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie die Huskyfarm. Sie verabschieden sich von Ihrem Huskyteam und freuen sich bestimmt auf die erste Dusche und das Abendessen. Ein kleines Geschenk von Ihrem Guide erinnert an die gemeinsame Tour. Übernachtung in der Lodge. (Tagesetappe ca. 20-30 km). F/M/A

7. Tag für eigene Aktivitäten

Nach der Rückgabe der Ausrüstung steht der Tag zur freien Verfügung. Die Lodge hilft gerne bei der Organisation von Aktivitäten (Schneeschuh, Langlauf, Motorschlitten oder Rentierschlittenfahrten). Übernachtung wie am Vortag. F/M/A

8. Abreise

Transfer zum Flughafen Kittilä und individuelle Heimreise. F

Pause muss sein

Tour für Fortgeschrittene:

Ein Schlittenhundeprogramm für sportliche Anfänger oder Personen, die schon mit Schlittenhunden Erfahrung gesammelt haben. Bereits am Tag nach Ihrer Ankunft geht es auf Tour und die Strecken sind etwas länger als beim Wildnisprogramm – sie können bis zu 70 Kilometer betragen, was bei schlechten Verhältnissen bis zu neun Stunden dauern kann! Speziell die längste Etappe kann nicht abgekürzt werden und dementsprechend anstrengend sein. Einige Abschnitte sind anspruchsvoller als bei der Wildnistour, der Schlitten ist schwerer beladen und daher auch etwas schwieriger zu lenken. Auch hier gilt – Teamgeist und Flexibilität sind unbedingte Teilnahmevoraussetzung! Die Nächte in der Lodge verbringen Sie gemeinsam mit den anderen Gruppenmitgliedern in einem gemütlichen „Mökki“ (Holzhaus) (bei Terminen ab 19.11.16, vorher Unterbringung im EZ/DZ auf der Lodge). Diese beinhalten drei Schlafzimmer mit je zwei Betten, einen Wohnraum mit Sofa, das als zusätzliche Schlafgelegenheit genutzt werden kann, einem Ess- und Kochbereich, Kamin, zwei Duschen/WC und eine eigene Sauna. Die Übernachtungen auf Tour erfolgen in Wildnishütten ohne Strom und fließend Wasser. Es gibt nur ein „Outhouse“ als Toilette, die Sauna als Duschersatz. Die Arbeiten im Camp (Hundeversorgung, Kochen etc.) werden von der Gruppe gemeinschaftlich erledigt.  Bitte bringen Sie für die Übernachtung in der Wildnishütte einen Hüttenschlafsack/dünnen Sommerschlafsack mit. Alle Hütten sind mit wärmender Bettwäsche ausgestattet, die jedoch nicht nach jeder Übernachtung gewechselt werden kann.

1. Anreise

Individuelle Anreise nach Kittilä. Transfer (ca. 45 min) zur Wildnislodge, welche sich ca. 200 km nördlich von Rovaniemi, der Hauptstadt Lapplands, befindet. Erste Tourbesprechung und Übernahme der gestellten Ausrüstung. Übernachtung in der Lodge. A

2. Einführung und erste Etappe

Nach dem Frühstück Fahrt zur Huskyfarm. Sie lernen Ihren Guide kennen und erhalten eine Einweisung. Danach startet die Hüttentour. Übernachtung in einfacher Wildnishütte mit Sauna. (Tagesetappe ca. 45 km) F/M/A

3.-5. Hüttentour durch Lappland

Die Tour führt durch die Weite von „Tunturilappland“, auch Berglappland genannt. Unterwegs begegnen Sie vielleicht einigen Rentieren. Der Schnee schluckt jedes Geräusch und Sie gleiten lautlos durch die herrliche Winterlandschaft. Die Landschaft wechselt von großen Sumpfflächen, Seen und Flüssen bis hin zu ausgedehnten Waldlandschaften in den Bergen Westlapplands. Diese Berge erheben sich bis ca. 1.000 m über dem Meeresspiegel. Ein Großteil des Gebietes ist mittlerweile zum Nationalpark erklärt, damit es für zukünftige Generationen erhalten bleibt.
Die Nächte verbringen Sie in einfachen Blockhütten, das Wasser wird aus einem nahen See oder Fluss geholt. Gemeinsam werden die Mahlzeiten zubereitet, Hunde gefüttert, Holz gespalten und die Sauna geheizt. Trotzdem bleibt Zeit, eine kleine Schneeschuhtour zu machen oder einfach zu relaxen. Das Ein- und Ausspannen der Hunde nimmt auch seine Zeit in Anspruch und binnen kurzer Zeit werden Sie ein sehr inniges Verhältnis zu Ihrem Hundeschlittenteam entwickeln. 3 Übernachtungen in Wildnishütten. (Tagesetappen ca. 4-8 h, 45-75 km). 3x F/M/A

6. Rückkehr zur Huskyfarm

Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie die Huskyfarm. Sie verabschieden sich von Ihrem Huskyteam und freuen sich bestimmt auf die erste Dusche und das Abendessen. Ein kleines Geschenk von Ihrem Guide erinnert an die gemeinsame Tour. Übernachtung in der Lodge. (Tagesetappe ca. 20-30 km) F/M/A

7. Tag für eigene Aktivitäten

Nach der Rückgabe der Ausrüstung steht der Tag zur freien Verfügung. Die Lodge hilft gerne bei der Organisation von Aktivitäten (Schneeschuh, Langlauf, Motorschlitten oder Rentierschlittenfahrten). Übernachtung wie am Vortag. F/M/A

8. Abreise

Transfer zum Flughafen Kittilä und individuelle Heimreise. F

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Leistungen

  • Deutsch- oder englischsprachige Tourenleitung
  • Alle Transfers in privaten Fahrzeugen
  • Wildnistour: 4 Übernachtungen in der Lodge im DZ, 3 Übernachtungen in einfachen Wildnishütten im Mehrbettzimmer
  • Tour für Fortgeschrittene: 3 Übernachtungen im Blockhaus im Mehrbettzimmer, 4 Übernachtungen in einfachen Wildnishütten im Mehrbettzimmer
  • Mahlzeiten: 7x F, 6x M (kleiner Snack), 7x A (warmes Abendessen), Kaffee, Tee
  • Ausrüstung für extreme Kälte (warme Jacke, Überhose, Winterstiefel mit Filz-Innenfutter, Überhandschuhe, Mütze)
  • Sauna nach Möglichkeit
  • Schneeschuhe zur freien Nutzung am 2. Tag
  • 1 Schlittengespann mit 4-6 Hunden je Teilnehmer

Nicht enthaltene Leistungen

  • An-/Abreise
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Aktivitäten
  • Evtl. Erhöhungen von Gebühren nach dem 01.08.17
  • Taxikosten für Fahrten nach Äkäslompolo oder Muonio
  • Evtl. Zusatzübernachtungen vor und nach der Tour
  • Trinkgelder; Persönliches

Zusatzleistungen

  • Internationale Flüge ab: 490 EUR
  • Rail & Fly mit Buchung: 40 EUR
  • Rail & Fly 59 oder weniger Tage vor Abreise: 90 EUR
  • Bei „Einsteiger“ (Wildnistour-)-Terminen: Aufpreis für Unterbringung im Mökki (Blockhaus mit eigener Sauna) p.P. 325 EUR, ab 18.11.17: 225 EUR
  • Transferkosten bei Anreise außerhalb der Sammeltransfers (ca. 80 EUR pro Strecke/Taxi)

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen gültig bis Katalogwechsel.
  • 3% Frühbucherrabatt bis 6 Monate vor Abreise.
  • Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe).
  • Änderungen von Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
  • Die Buchung eines Einzelzimmers ist nur auf Anfrage möglich. Alleinreisende werden in der Regel in einem Doppelzimmer zusammen mit einer anderen gleichgeschlechtlichen Person untergebracht.
  • Das Mindestalter für diese Tour beträgt 16 Jahre.
  • Die Sammeltransfers von/zum Flughafen Kittilä erfolgen zu folgenden Zeiten (Änderungen aufgrund geänderter Flugpläne bleiben vorbehalten): – Lodge zum Flughafen 8:30, 12:30, 15:00; – Flughafen zur Lodge 11:00, 14:00, 17:00.
  • Diese Tour ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe).
  • Der Check-in in der Lodge ist ab 16:00 Uhr möglich und der Check-out bis 10:00 Uhr gewünscht (Gepäck kann bei späterem Abflug verstaut werden).
  • Die Buchung einer rein deutschsprachigen Gruppe ist (abhängig von der Buchungssituation) möglich – bitte fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gern.
  • Eine Anzahlung von 10% muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Die Huskytouren erfordern keine Grundkenntnisse im Hundeschlittenfahren (bei der Tour für Fortgeschrittene sind Kenntnisse aber von Vorteil!), eine Einweisung erhalten Sie vor Ort. Pro Tag legen Sie bis zu 60 km zurück in hügeligem Gelände zurück, bei steilen Passagen bergauf muss den Hunden durch Kicken oder Schieben des Schlittens geholfen werden. Es wird Mitarbeit bei allen anfallenden Arbeiten (heizen, kochen, Hunde füttern, versorgen und an-/ausschirren) vorausgesetzt.
  • Tour für Fortgeschrittene: Ein Schlittenhundeprogramm für sportliche Beginner oder Personen, die schon mit Schlittenhunden Erfahrung gesammelt haben. Bereits am Tag nach Ihrer Ankunft geht es auf Tour und die Strecken sind etwas länger als beim Wildnisprogramm – sie können bis zu 75 km betragen, was bei schlechten Verhältnissen bis zu neun Stunden dauern kann. Speziell die längste Etappe kann nicht abgekürzt werden und dementsprechend anstrengend sein. Einige Abschnitte sind anspruchsvoller als bei der Wildnistour, der Schlitten ist schwerer beladen und daher auch etwas schwieriger zu lenken. Teamgeist und Flexibilität sind unbedingte Teilnahmevoraussetzung!
  • Mindestalter für beide Varianten: 16 Jahre.
Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
18.11.2017 - 25.11.2017
1.553 EUR
25.11.2017 - 02.12.2017
1.553 EUR
02.12.2017 - 09.12.2017
1.553 EUR
09.12.2017 - 16.12.2017
1.553 EUR
16.12.2017 - 23.12.2017
1.553 EUR
23.12.2017 - 30.12.2017
1.875 EUR
30.12.2017 - 06.01.2018
1.875 EUR
06.01.2018 - 13.01.2018
1.725 EUR
13.01.2018 - 20.01.2018
1.725 EUR
20.01.2018 - 27.01.2018
1.725 EUR
27.01.2018 - 03.02.2018
1.725 EUR
03.02.2018 - 10.02.2018
1.725 EUR
10.02.2018 - 17.02.2018
1.725 EUR
17.02.2018 - 24.02.2018
1.725 EUR
24.02.2018 - 03.03.2018
1.725 EUR
03.03.2018 - 10.03.2018
1.725 EUR
10.03.2018 - 17.03.2018
1.725 EUR
17.03.2018 - 24.03.2018
1.725 EUR
24.03.2018 - 31.03.2018
1.725 EUR
31.03.2018 - 07.04.2018
1.725 EUR
07.04.2018 - 14.04.2018
1.725 EUR
14.04.2018 - 21.04.2018
1.725 EUR