Deutschland: Winterwandern rund um Oberstdorf

Geführte Wanderungen auf gut präparierten Wanderwegen im Wintersport-Mekka der Deutschen Alpen

Deutschland   Skireisen und Huskytouren, Wanderreisen

Ob Langlauf, Schneeschuhwandern oder Skifahren: Ohne Frage, Oberstdorf ist die Wintersport-Hauptstadt der deutschen Alpen! Auch der Winterwanderer kommt hier auf seine Kosten. Denn sobald man einen der bestpräparierten Wanderwege unter die Stiefel nimmt, ist man schnell in einem stillen Seitental und hat die winterliche Märchenlandschaft fast für sich alleine. So säumen Tausende Eiszapfen die Breitachklamm; auf dem Weg zur Gaisalpe dagegen zeigen sich die Allgäuer Gipfel in schönster Wintertracht. Nach einer gemütlichen Einkehr (bei jeder Wanderung fakultativ möglich) geht es zurück zum Hotel, wo uns ein großzügiger Wellnessbereich erwartet.

Der beliebte Kurort Oberstdorf (ca. 9.900 Einwohner) liegt am Fuße der Allgäuer Hochalpen und gilt als eine der schönsten Urlaubsregionen der Alpen. Unser Hotel liegt in einem ruhigen Seitental im Ortsteil Tiefenbach. Direkt am Hotel starten mehrere (Winter-)Wanderwege, u. a. zur nahegelegenen Breitachklamm. Die Ortsmitte von Tiefenbach mit Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten erreicht man in 5-10 Gehminuten. Oberstdorf selbst ist in 10 Busminuten zu erreichen.

Gefrorener Wasserfall in der Breitachklamm

Gefrorener Wasserfall in der Breitachklamm

Die Höhepunkte unserer Winter-Wanderreise:

  • Leichte bis moderate geführte Wanderungen;
  • Komfortables 4*-Superior-Hotel;
  • Wellnessbereich und Innenpool im Hotel;
  • Eiszapfen in der Breitachklamm;
  • Die Gipfel der Allgäuer Alpen in Sichtweite;

Reiseverlauf Deutschland (8 Tage)

Hotel: Das 4*-Superior-Alpenhotel Oberstdorf liegt in einem Seitental in unmittelbarer Nähe zu Oberstdorf. Es ist im modernen bayerischen Stil erbaut und verfügt über 87 komfortable Zimmer, die meisten von ihnen mit Balkon und Bergblick. Zur Hotelausstattung gehören zwei Restaurants und ein großer Wellnessbereich mit Innenpool, Whirlpool, Sauna und Fitnessraum.
Zimmer: Die Zimmer sind im Landhausstil mit hellen und eleganten Holzmöbeln eingerichtet. Sie verfügen über moderne Badezimmer mit Kosmetikspiegel und Bademantelservice, Telefon, kostenloses WLAN, TV, Minibar, Zimmersafe und Föhn.
Verpflegung: Morgens bedienen wir uns am reichhaltigen Frühstückbüfett. Das Abendessen erfolgt nach Wahl des Küchenchefs entweder als 3-Gang-Menü oder als Themenbüfett.

1. Tag: Anreise

Individuelle Anreise nach Oberstdorf.

Breitachklamm Winteridylle

Winteridylle in der Breitachklamm

2. Tag: Märchenlandschaft aus Schnee und Eis

Gerade im Winter ist die Breitachklamm ein beeindruckendes Naturerlebnis: Erstarrte Wasserfälle und funkelnde Eiszapfen säumen unseren Pfad, der sich zwischen den vereisten Steilwänden schlängelt. Danach lädt die urige Alpe Dornach zu einer gemütlichen Einkehr ein (fakultativ). Anschließend Abstieg zum Hotel.
(Gehzeit: 4 Std., +/- 200 m)

3. Tag: Ins malerische Trettachtal

An den Lorettokapellen vorbei wandern wir ins stille Trettachtal hinein. Gleich blinzelt uns der Christlessee entgegen; an windlosen Tagen spiegeln sich die Allgäuer Gipfel auf seiner Tafel. Im Berggasthof Spielmannsau lassen wir uns mit Allgäuer Spezialitäten verwöhnen (fakultativ) und treten dann den Rückweg an.
(Gehzeit: 5 Std., +/- 200 m)

Oberstdorf im Allgäu

Oberstdorf im Allgäu

4. Tag: Zur freien Verfügung

Wie wäre es mit einer Langlauftour? Ob klassisch oder Skating: Über 70 km Loipen sind um Oberstdorf gespurt, ein echter Langlaufgenuss.

5. Tag: Am Oybach entlang

Wir folgen dem Oybach, der im Winter meistens zugefroren ist, bis zum Oytalhaus und genießen unterwegs schöne Ausblicke auf die verschneiten Felsen des Himmelhorns (2.111 m). Über den Kühberg geht es auf der anderen Talseite wieder nach Oberstdorf zurück.
(Gehzeit: 4 Std., +/- 230 m)

6. Tag: Urig, uriger, Gaisalpe

An den Hängen des Rubihorns (1.957 m) wandern wir abwechselnd über offene Landschaften und Wälder zur Gaisalpe, die für ihr Panorama über das Illertal und auf die umgebenden Berge bekannt ist. Nach einer fakultativen Einkehr wandern wir auf dem aussichtsreichen Wiesenweg nach Oberstdorf zurück.
(Gehzeit: 5 Std., +/- 450 m).

7. Tag: Schöne Blicke auf dem Schönblick-Weg

Nach einem Kurztransfer nach Riezlern nehmen wir den Panoramaweg zur Alpe Schrattenwang. Der schön angelegte Pfad führt am Söllerhang entlang und gewährt herrliche Ausblicke auf das gesamte Kleinwalsertal. Nach fakultativer Einkehr Abstieg nach Oberstdorf.
(Gehzeit: 4 Std., + 450 m, – 650 m; fakultativ auch Talfahrt mit der Seilbahn möglich)

8. Tag: Auf Wiedersehen!

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension, bestehend aus 7x Frühstücksbüfett und 7x Abendessen als 3-Gang-Menü oder als Themenbüfett
  • Kostenfreie Nutzung der Sauna- und Wellnesslandschaft sowie des Fitnessraums im Hotel
  • Bademantel und Froteeslipper auf dem Zimmer
  • Programm wie beschrieben inklusive der erforderlichen Transfers mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Eintritt Breitachklamm
  • Kurtaxe
  • Qualifizierte Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Individuelle An- und Abreise
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder; Persönliches

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 140 EUR
  • Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir das Bahnspezial – ab DB-Heimatbahnhof nach Oberstdorf und zurück, 2.Klasse: 90 EUR
  • Bahnspezial 1. Klasse: 140 EUR

Hinweise

  • Termine und Preise ab 01.01.20 unter Vorbehalt
  • Als Alleinreisende(r) haben Sie die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.
  • Anreise per PKW: Folgen Sie der A7 bis zum Autobahnkreuz Allgäu und
    biegen Sie rechts ab in Richtung Oberstdorf. An der Ausfahrt Waltenhofen fahren Sie ab und folgen der B19 in Richtung Oberstdorf. Kurz bevor Sie Oberstdorf erreicht haben, biegen Sie rechts ab in die Straße „An der Breitach“ Richtung Tiefenbach / Breitachklamm. An der Gabelung fahren Sie rechts und folgen der „Mühlbachstraße“. Am Ortsende von Tiefenbach biegen Sie links ab in die „Falkenstraße“. Nach ca. 300 m biegen Sie erneut links ab und erreichen kurz darauf das Hotel Oberstdorf.
  • Anreise per Bahn: Bitte teilen Sie uns bis spätestens 4 Wochen vor Anreise Ihre genaue Ankunftszeit am Bahnhof Oberstdorf mit, damit das Hotel die Abholung entsprechend arrangieren kann.
  • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ihren Wunsch nach vegetarischer Kost als „unverbindlichen Kundenwunsch“ in die Buchung mit aufzunehmen. Sofern nicht bereits bei Buchung angegeben, teilen Sie uns dies bitte bis spätestens 1 Monat vor Reisebeginn mit. Ihren Wunsch leiten wir bei der Reservierung an das Hotel weiter, wo man sich bemühen wird, diesem nachzukommen.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Venezuela ca. 129 EUR, nach Tansania ca. 113 EUR und nach Jordanien ca. 41 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • Wir unternehmen 5 leichte bis moderate Winterwanderungen rund um Oberstdorf. Die Wanderungen finden auf gut präparierten, überwiegend sanft ansteigenden, nur abschnittsweise etwas steileren Winterwanderwegen statt. Sie benötigen eine gute Kondition für Wanderungen mit einer durchschnittlichen Gehzeit von 4-5 Stunden und Höhenunterschieden von 200 m bis 450 m. Bei allen Wanderungen besteht eine Einkehrmöglichkeit. Die Transfers zu den Wandereinstiegen (Dauer max. 30 Min.) unternehmen wir mit öffentlichen Bussen. An unserem freien Tag haben wir die Möglichkeit, den großzügigen Wellnessbereich unseres Hotels in vollen Zügen zu genießen oder eine Langlauftour zu unternehmen.
Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
26.01.2019 - 02.02.2019
958 EUR
16.02.2019 - 23.02.2019
958 EUR
23.02.2019 - 02.03.2019
958 EUR