China: Trekking-Reise Yangtze

Yunnan - Abenteuer im Südwesten Chinas

China   Aktivreisen, Trekkingreisen

Egal, ob Sie zum ersten Mal nach China kommen oder bereits mehrfach im Reich der Mitte unterwegs waren: China überrascht und hat hinter jeder Ortschaft immer noch eine Perle mehr, die es lohnt, zu bewundern. Und so wird Sie auch der Süden dieses Landes sofort erstaunen und nicht mehr los lassen! Diese Reise entführt Sie von den großen und bekannten Orten immer wieder in abgelegene und ursprüngliche Regionen.

Starten Sie mit einem absoluten Highlight: Tauchen Sie ein in eine der faszinierendsten und lebendigsten Weltstädte der Erde. Sie werden schnell merken, in Hongkong gehen das Heute und das Gestern auf bemerkenswerte Weise Hand in Hand. Begeben Sie sich danach in eine der bizarrsten Naturlandschaften Chinas, erkunden Sie zu Fuß, mit dem Floß und auf dem Fahrrad die reizvolle Karstkegellandschaft um Guilin und Yangshuo. Besuchen Sie die Stadt des ewigen Frühlings – Kunming und erkunden Sie dort den weltberühmten Steinwald. Bei der Besichtigung von Dali erwartet Sie auch eine Tageswanderung im Cangshan-Gebirge. Lernen Sie das Leben der Bauern auf den Reisterrassen von Yuanyang kennen, freuen Sie sich auf eine kurze Wanderung in die Tigersprungschlucht, kommen Sie in Kontakt mit der Naxi-Kultur und seien Sie gespannt auf das sagenumwobene Shangri-La. Als krönenden Abschluss Ihrer Südchina-Reise erkunden Sie die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Altstadt von Lijiang und radeln durch die kulturell und landschaftlich reizvolle Umgebung.

Brücke in Yunnan

Brücke in Yunnan

Die Höhepunkte unserer Yangtze Trekking-Reise in Yunnan:

  • Chinas Süden für Einsteiger und Liebhaber
  • Faszinierende Weltmetropole Hongkong
  • Karstkegellandschaft von Yangshuo
  • Steinwald bei Kunming und Reisterrassen von Yuanyang
  • Malerische Altstädte von Dali und Lijiang (UNESCO)
  • Enger Kontakt zum Volk der Naxi in Yunnan
  • Wanderung in der Tigersprungschlucht

Reiseverlauf China (16 Tage)

1. Tag: Anreise

Flug nach Hongkong.

Hongkong Skyline

Die Skyline von Hongkong

2. Tag: Hongkong

Ankunft in Hongkong und Transfer ins Hotel. Freuen Sie sich nach einer Erfrischungspause auf einen kulturellen Spaziergang auf Hong Kong Island und Kowloon mit Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Sie fahren mit der Standseilbahn hinauf zum Victoria Peak, besichtigen den malerischen Man-Mo-Tempel und schlendern über die Tsim-Sha-Tsai-East-Promenade. Mit einer Lichtershow im Hafen von Hongkong, einer Fährüberfahrt nach Kowloon (15 min) und dem Besuch des Temple-Street-Nachtmarktes lassen Sie den ersten Tag in China gemütlich ausklingen. Übernachtung im Hotel. M
(Fahrzeit ca. 1,5 h)

3. Tag: Hongkong – Guilin – Yangshuo

Nach dem Frühstück und Check-out fahren Sie nach Lantau Island und entdecken, wieder per Seilbahn, den Tian-Tan-Buddha und das Po-Lin-Kloster. Von dort erfolgt der Transfer zum Bahnhof in Shenzhen. Nach den Einreiseformalitäten für China fahren Sie mit dem Schnellzug (2. Klasse) nach Guilin und anschließend mit dem Bus nach Yangshuo. Übernachtung im Hotel. F/M
(Fahrzeit ca. 6 h; Bahnfahrt ca. 3,5 h)

4. Tag: Floßfahrt nach Xingping – Aussichtsberg He Bao Shan

Genießen Sie eine Fahrt mit dem Floß auf dem Li River bis nach Xingping. Dabei bieten sich Ihnen spektakuläre Aussichten auf die bizarren Felslandschaften von Yangshuo und kurz vor dem Ziel erkennen Sie vielleicht die Landschaft, die auf der 20-Yuan-Note abgebildet ist. Am Nachmittag fahren Sie zum Aussichtsberg He Bao Shan. Der Aufstieg über ca. 400 Stufen zur Aussichtsplattform wird mit einem beeindruckenden 360-Grad-Blick auf die Li-Fluss-Biegung belohnt! Rückfahrt nach Yangshuo, wo Sie am späten Nachmittag bzw. Abend Zeit haben für einen Bummel über die beliebte West Street. Übernachtung im Hotel. F/M
(Fahrzeit mit dem Floß ca. 1,5 h, mit dem Bus ca. 3 h)

5. Tag: Fahrradtour und Wanderung in Yangshuo

Zur Abwechslung steigen Sie heute auf die Fahrräder und radeln durch eine schöne, landwirtschaftlich geprägte Region mit zum Teil sehr alten Bauerndörfern. Anschließend fahren Sie mit dem Bus zum Mondsichelberg. Eine kurze Wanderung von ca. 30-45 min führt Sie hinauf zum Aussichtspunkt. Später haben Sie Zeit, sich zu erholen oder Yangshuo auf eigene Faust zu erkunden. Bei einem Spaziergang in der Nähe des Li-Flusses sehen Sie den markanten Bilian Peak, das Wahrzeichen der Region mit der Form einer Lotusblütenknospe. Übernachtung wie am Vortag. F/M
(Fahrradtour ca. 3-4 h)

Option: Am Abend lohnt ein Besuch der 70-minütigen Gesang- und Lichtershow „Impression Liu Sanjie“ in Naturkulisse, bei der 200 Bauern aus der Region mitspielen. Bei Interesse fragen Sie bitte Ihren Reiseleiter (Kosten: je nach Kategorie ca. 30-80 EUR p.P.).

6. Tag: Flug Guilin – Kunming

Sie fahren zurück nach Guilin und fliegen von dort in ca. 1,5 h nach Kunming. Danach Transfer zum Hotel, das direkt am Grünsee-Park, mit zahlreichen Cafés und Restaurants in der Nähe, liegt. Genießen Sie den Spaziergang am See. Übernachtung im Hotel. F/M
(Fahrzeit ca. 4,5 h)

Steinwald

Yunnan: Steinwald

7. Tag: Kunming – Steinwald – Jianshui

Sie fahren ca. 120 km südöstlich von Kunming zum berühmten Steinwald (UNESCO-Weltnaturerbe). Weiterfahrt nach Jianshui, wo Sie ein Altstadtspaziergang, der Besuch der Mauertore sowie des zweitgrößten Konfuziustempels von China erwartet. Übernachtung im Hotel. F/M
(Fahrzeit ca. 4,5 h)

8. Tag: Jianshui – Yuanyang (Shengcun)

Am frühen Morgen fahren Sie zu den Reisterrassen von Yuanyang. Bei einem ca. 4-stündigen Spaziergang zwischen den Reisterrassen lernen Sie das Leben der Reisbauern kennen und besuchen eine einheimische Familie. Übernachtung in einem einfachen Gästehaus in Shengcun. F/M/A
(Fahrzeit ca. 3,5 h)

9. Tag: Yuanyang – Kunming – Nachtzug nach Dali

Am Vormittag fahren Sie zu verschiedenen Aussichtspunkten in den Reisterrassen und später zurück nach Kunming. Dort können Sie sich in einem Hotel nochmals ausruhen und erfrischen, bevor Sie am späten Abend (gegen 23:00 Uhr) die ca. 8-stündige Bahnfahrt nach Dali beginnen. Die Nachtzugfahrt ist die beste Möglichkeit, um die großen Distanzen in China bequem und trotzdem erlebnisreich zu überwinden. Übernachtung im Zug (1. Klasse, 4-Bett-Abteil). F/M/A
(Fahrzeit ca. 6 h)

10. Tag: Dali – Wanderung im Cangshan-Gebirge

Ankunft in Dali und Transfer vom Bahnhof zum Hotel. Nach dem Check-in haben Sie etwas Zeit, um sich zu erfrischen. Zusammen mit 2 Wanderführern fahren Sie per Seilbahn auf einen Berg und beginnen dort eine sehr lohnenswerte Wanderung auf den 4.100 m hohen Hauptgipfel der Cangshan-Bergkette. Spektakuläre Ausblicke auf den 42 km langen Erhai-See und die Hochebene von Dali erwarten Sie. Anschließend wandern Sie noch auf dem mittleren Höhenweg und fahren von dort mit der Seilbahn wieder nach unten. Wer nicht den ganzen Tag wandern möchte, kann sich gleich zu Beginn für die nur ca. 3-stündige Wanderung auf dem mittleren Höhenweg entscheiden. Übernachtung im Hotel. F/L/A
(Gehzeit ca. 6 h, 15 km)

11. Tag: Dali – Shaxi – Tigersprungschlucht

Am Morgen besuchen Sie das Wahrzeichen der Stadt Dali, die drei schlanken Pagoden des Tempels Chongsheng Si. Weiterfahrt nach Shaxi und Besuch der Altstadt. Am frühen Nachmittag erreichen Sie die Tigersprungschlucht, wo Sie eine Wanderung bis zum Tigersprungstein erwartet. Übernachtung in einem idyllisch gelegenen Gästehaus mit Panoramablick. F/M/A
(Fahrzeit ca. 3,5 h; Gehzeit ca. 2,5 h, 5 km)

12. Tag: Tigersprungschlucht – Bai Shui Tai – Shangri-La

Die alte Straße nach Shangri-La führt an Berghängen entlang durch die wunderschöne Landschaft. Unterwegs besichtigen Sie die Bai Shui Tai (Weißwasser-Terrassen), an denen man den Ursprung der Naxi-Kultur vermutet. Im Wald in der Nähe befindet sich die heilige Quelle und der Gründungsort der Dongba-Religion, der stets von zwei älteren Herren bewacht wird. In Shangri-La angekommen besuchen Sie die Altstadt und besichtigen Sie das größte Gebetsrad der Welt. Übernachtung im Hotel. F/M
(Fahrzeit ca. 4,5 h)

Kreuzfahrt auf dem Yangtze

Kreuzfahrt auf dem Yangtze

13. Tag: Shangri-La – Shigu – Lijiang

Am Morgen besuchen Sie das berühmte Kloster Songzanlin, das größte buddhistische Kloster in Südchina. Anschließend fahren Sie nach Shigu, zur „Ersten Biegung des Yangtze“, wo der Fluss dank des Hailuo-Kliffs seinen Lauf ändert. Ein kleiner Spaziergang führt über einen Hügelpfad zu einem Aussichtspunkt. In Shigu entdecken Sie die Steintrommel, die dem Ort ihren Namen gab, sowie die Holzhängebrücke als Zeuge der ehemaligen Teehandelsroute. Außerdem besuchen Sie die kleine Galerie eines einheimischen Naxi-Künstlers. Weiterfahrt nach Lijiang, wo der restliche Tag zur freien Verfügung steht. Übernachtung im Hotel. F/M
(reine Fahrzeit ca. 2,5 h, 30 km)

14. Tag: Lijiang – Fahrradtour in die Umgebung

Am Morgen Besuch der Altstadt von Lijiang (UNESCO-Weltkulturerbe) mit dem berühmten Teich des Schwarzen Drachen. Anschließend unternehmen Sie eine Fahrradtour in die Umgebung. Zuerst fahren Sie auf gut ausgebauten Straßen ca. 10 Kilometer nördlich in die von Kornfeldern umgebene Altstadt von Baisha – das weniger touristische Pendant zur Altstadt von Lijiang. Bei dem Besuch des neu gegründeten Weberei-Instituts, in dem viele Meister das Handwerk, das während der Kulturrevolution fast ausgelöscht wurde, wieder ausüben, erhalten Sie einen Einblick in diese fast verloren gegangene Kunst und in die Sagen- und Götterwelt der Naxi. Weitere Stationen Ihrer Fahrradtour sind das tibetische Jadeberg-Kloster mit seinem 1.000-Blüten-Kamelienbaum sowie das kleine Dorf Yuhu, direkt unter dem über 5.500 m hohen Jadedrachen-Schneeberg. Hier erleben Sie ein gemeinsames Mittagessen mit einer einheimischen Naxi-Familie. Auf dem Rückweg nach Lijiang besuchen Sie den ersten Naxi-Tempel. Übernachtung im Hotel. F/M
(Fahrradtour ca. 2,5 h reine Fahrzeit, 30 km)

15. Tag: Flug nach Chengdu und Abreise

Transfer zum Flughafen von Lijiang und Rückflug über Chengdu nach Deutschland. F

16. Tag: Wieder daheim

Rückflug nach Deutschland.

F = Frühstück / M = Mittagessen / L = Lunchpaket / A = Abendessen

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Etihad Airways oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 01.08.16)
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Inlandsflüge Hongkong – Guilin – Kunming und Lijiang – Chengdu inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 01.08.16)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und öffentlichen Booten
  • Zugfahrten Kunming – Dali im 4-Bett-Abteil (1. Klasse) und Shenzhen – Guilin (Tagesbahn, 2. Klasse)
  • Fahrradausleihe in Lijiang und Yangshuo
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 10 Übernachtungen im Hotel im DZ; 1 Übernachtung im Zug (1. Klasse-Schlafwagen); 2 Übernachtungen im Gästehaus im DZ
  • Mahlzeiten: 13× F, 12× M, 1× L, 4× A

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum (ca.155 EUR)
  • Foto- und Videogenehmigungen
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 01.08.16

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 380 EUR
  • Rail & Fly – innerdeutsche Anreise mit der Deutschen Bahn zum Flughafen 2. Klasse: 50 EUR
  • Zubringerflug ab Deutschland, Österreich, Schweiz auf Anfrage

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen gültig bis Katalogwechsel.
  • 3 % Frühbucherrabatt bis 6 Monate vor Abreise.
  • Änderungen von Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
  • Einzelreisende können ein gleichgeschlechtliches halbes Doppelzimmer/Zweibettzimmer buchen. Sofern bei Buchung noch kein/e Zimmerpartner/in gebucht hat, wird zunächst der gesamte Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein/e Doppelzimmerpartner/in finden, wird der Zuschlag selbstverständlich wieder gutgeschrieben.
  • Zur Ein- und Ausreise ist ein Visum und ein mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass erforderlich.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Peking ca. 125 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Eine gute Kondition, körperliche Fitness, Teamgeist und Bereitschaft zum Komfortverzicht sind wichtige Voraussetzungen für diese Tour.
  • Das Klima ist für diese Breitengrade relativ mild, tagsüber betragen die Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad, nachts kann es bei der Wanderung jedoch recht kalt werden. Aufgrund der Höhenlage ist die Sonneneinstrahlung sehr intensiv. Eine gute Kopfbedeckung sollte auf jeden Fall mit ins Gepäck.
Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
14.10.2017 - 29.10.2017
3.390 EUR
05.05.2018 - 20.05.2018
3.490 EUR