China: Trekking-Reise Yangtze

Yunnan - Abenteuer im Südwesten Chinas

China   Aktivreisen, Trekkingreisen

Egal, ob Sie zum ersten Mal nach China kommen oder bereits mehrfach im Reich der Mitte unterwegs waren: China überrascht und hat hinter jeder Ortschaft immer noch eine Perle mehr, die es lohnt, zu bewundern. Und so wird Sie auch der Süden dieses Landes sofort erstaunen und nicht mehr los lassen! Diese Reise entführt Sie von den großen und bekannten Orten immer wieder in abgelegene und ursprüngliche Regionen.

Starten Sie mit einem absoluten Highlight: Tauchen Sie ein in eine der faszinierendsten und lebendigsten Weltstädte der Erde. Sie werden schnell merken, in Hongkong gehen das Heute und das Gestern auf bemerkenswerte Weise Hand in Hand. Begeben Sie sich danach in eine der bizarrsten Naturlandschaften Chinas, erkunden Sie zu Fuß, mit dem Floß und auf dem Fahrrad die reizvolle Karstkegellandschaft um Guilin und Yangshuo. Besuchen Sie die Stadt des ewigen Frühlings – Kunming und erkunden Sie dort den weltberühmten Steinwald. Bei der Besichtigung von Dali erwartet Sie auch eine Tageswanderung im Cangshan-Gebirge. Lernen Sie das Leben der Bauern auf den Reisterrassen von Yuanyang kennen, freuen Sie sich auf eine kurze Wanderung in die Tigersprungschlucht, kommen Sie in Kontakt mit der Naxi-Kultur und seien Sie gespannt auf das sagenumwobene Shangri-La. Als krönenden Abschluss Ihrer Südchina-Reise erkunden Sie die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Altstadt von Lijiang und radeln durch die kulturell und landschaftlich reizvolle Umgebung.

Brücke in Yunnan

Brücke in Yunnan

Die Höhepunkte unserer Yangtze Trekking-Reise in Yunnan:

  • Chinas Süden für Einsteiger und Liebhaber
  • Faszinierende Weltmetropole Hongkong
  • Klosterbesuch in Shangri-La
  • Reisterrassen von Longsheng
  • Malerische Altstadt von Lijiang (UNESCO)
  • Wanderung in der Tigersprungschlucht

Reiseverlauf China (19 Tage)

1. Tag: Anreise

Flug von Frankfurt nach Peking.

2. Tag: Hongkong

Willkommen in Peking, der Hauptstadt Chinas. Transfer in Ihr Hotel im Stadtzentrum. Unterwegs halten Sie am berühmten Olympiastadion, welches liebevoll „Vogelnest“ genannt wird. Im Anschluss geht es weiter zum Himmelstempel samt idyllischer Gartenanlage. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung: Erfrischen Sie sich im Hotel oder begeben Sie sich ins Alltagsgetümmel der Hauptstadt. Freuen Sie sich am Abend auf ein traditionelles Begrüßungsessen. Übernachtung im Hotel. A

3. Tag: Wanderung auf der Großen Mauer

Am Morgen fahren Sie nach Jinshanling, wo Ihre Wanderung auf der berühmten Großen Mauer (UNESCO-Weltkulturerbe) beginnt. Dieser Mauerteil wird von Reisenden kaum besucht. Genießen Sie die Stille und Abgeschiedenheit der hügeligen Landschaft und lassen Sie Ihren Blick in die Ferne schweifen. Nachmittags fahren Sie zurück nach Peking. Übernachtung wie am Vortag. F/A
(Gehzeit ca. 3 h)

4. Tag: Stadtbesichtigung in Peking und Flug nach Zhangjiajie

Stärken Sie sich beim Frühstück, denn heute erwartet Sie ein umfangreiches Kulturprogramm. Als erstes unternehmen Sie einen Spaziergang auf dem Tianmen-Platz. Durch das Tor des Himmlischen Friedens gelangen Sie anschließend in die Verbotene Stadt (UNESCO-Weltkulturerbe) – mit über 9.000 Räumen ist sie die größte Palastanlage der Welt. Danach besteigen Sie den Kohlehügel, von welchem Sie einen wunderbaren Ausblick über die Stadt genießen. Am Abend fliegen Sie weiter zum Zhangjiajie Nationalpark. Übernachtung im Hotel. F/M

5. Tag: Zhangjiajie Nationalpark: Wanderung entlang der „Avatar-Berge“

Auf einer Wanderung entdecken Sie heute die abwechslungsreiche Landschaft des Zhangjiajie Nationalparks (UNESCO-Weltnaturerbe). Ihr Weg führt Sie durch das Tal des Goldenen-Peitsche-Baches entlang der gigantischen Steintürme der Landschaftszone Yuanjiajie.
Nach dem Mittagessen fahren Sie mit dem 330 m hohem Bailong-Seilaufzug hinauf zum Hallelujah-Berg. Genießen Sie die spektakuläre Aussicht über die steilen, bis zu 400 m hohen Felsnadeln, welche Inspiration für die Kulisse des Animationsfilms „Avatar“ waren. Übernachtung wie am Vortag. F/M
(Gehzeit ca. 5 h, Fahrzeit ca. 3 h)

6. Tag: Zhangjiajie Nationalpark: Wanderung zum Tianzishan und höchste Glasbrücke der Welt

Heute wandern Sie durch das Naturschutzgebiet des Tianzishan-Gebirges, dessen überhängende Felsen und steilen Bergwände der Landschaft etwas Mystisches verleihen. Wenn Sie schwindelfrei sind, können Sie später die mit 430 Metern längste Glasbrücke der Welt überqueren, die Boli Zhandao. Der Glasboden ermöglicht einen wahrhaft beeindruckenden Blick nach unten in die 300 m tiefe Schlucht. Übernachtung wie am Vortag. F/A
(Gehzeit ca. 5 h, Fahrzeit ca. 2 h)

7. Tag: Fahrt von Zhangjiajie nach Changsha und Flug nach Lijiang

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen Changsha. Flug nach Lijiang und Transfer ins Hotel. Die Stadt liegt auf einem 2.600 m hohen Plateau zu Füßen des imposanten Jadedrachen-Schneeberges (5.596 m). Den restlichen Tag haben Sie im gemütlichen Lijiang zur freien Verfügung für eine erste Stadterkundung oder zur Erholung vom langen Reisetag. Übernachtung im Hotel. F/M
(Fahrzeit ca. 4-5 h, Flugzeit ca. 2 h)

8. Tag: Fahrt von Lijiang über Shangri-La nach Feilai

Heute fahren Sie nach Shangri-La, dem Regierungssitz der autonomen tibetischen Region Deqen. Vielseitig präsentiert sich hier die tibetische Kultur in Religion, Baustil, Sprache und Küche. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter hinauf nach Feilai (3.400 m). Eine Legende besagt, dass der Tempel von einem Buddha gebaut wurde, der von Tibet hierher flog. Auf der Weiterfahrt durch die spektakuläre tibetisch geprägte Landschaft pausieren Sie am Goldsand-Fluss und dem markanten Kloster Dongzhulin. Übernachtung in einem einfachen Hotel. F/M
(Fahrzeit ca. 7 h)

9. Tag: Tagesausflug zum Mingyong-Gletscher

Mit ein wenig Wetterglück erleben Sie zeitig am Morgen den berühmten Sonnenaufgang am Feilai-Tempel. Nach dem Frühstück fahren Sie weiter zum Mingyong-Gletscher. Auf einer Höhe von 2.700 m ist er einer der am niedrigsten gelegenen Gletscher weltweit. Sie wandern entlang des Eisfalls bis zur oberen Aussichtsterrasse. Anschließend Rückfahrt nach Feilai. Übernachtung wie am Vortag. F/M
(Gehzeit ca. 5 h)

10. Tag: Shangri-La mit Kloster Ganden Songtsenling und Freizeit

Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Shangri-La. Sie besuchen das eindrucksvolle Kloster Ganden Songtsenling, das stolz inmitten der umliegenden Hügel thront. Innerhalb der Klostermauern leben ca. 400 buddhistische Mönche. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die kleinen Gassen, beobachten das Alltagsleben und lassen das Flair der tibetischen Kultur auf sich wirken.
Unser Tipp für die Abendgestaltung: Machen Sie zu Sonnenuntergang eine kurze Wanderung hinauf zum Bai-Ji-Si-Chicken-Tempel. Von der Anhöhe haben Sie eine wunderschöne Aussicht über die Stadt. Übernachtung im Hotel. F/M
(Fahrzeit ca. 4-5 h)

11. Tag: Wanderung durch die Tigersprungschlucht

Sie verlassen Shangri-La und fahren ins Bergland des tibetischen Grenzgebietes. Hier, am westlichen Eingang der Tigersprungschlucht (UNESCO-Weltnaturerbe), beginnen Sie Ihre 2-tägige Wanderung oberhalb des Jinshajiang-Flusses, der sich im Lauf der Jahrhunderte tief in den Stein geschnitten hat. Unterwegs erwarten Sie unvergessliche Ausblicke auf die steilen, bis zu 3.700 m hohen Felswände. Ihr Gästehaus bietet mit der großen Terrasse einen tollen Panoramablick auf die massiven Wände der Schlucht. Übernachtung im Gästehaus. F/A
(Fahrzeit ca. 2-3 h, Gehzeit ca. 7 h, 750 m bergauf)

12. Tag: Wanderung durch die Tigersprungschlucht und Fahrt nach Lijiang

Sie setzten Ihre Wanderung oberhalb des tosenden Jinshajiang fort. Allmählich nähern Sie sich dem östlichen Ausgang und können zum Tigersprungstein auf und wieder absteigen. Der Legende nach soll ein Tiger genau hier an der engsten Stelle die Schlucht durchquert haben.
Am Nachmittag fahren Sie nach Lijiang und unternehmen einen geführten Rundgang durch die kleine verträumte Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe). Anschließend Transfer zum Bahnhof und Nachtfahrt nach Kunming. Übernachtung im Schlafwagen. F/A
(Fahrzeit ca. 2-3 h, Gehzeit zum Tigersprungstein ca. 2 h, Gehzeit insgesamt ca. 4-5 h, 850 m bergauf, 350 m bergab)

13. Tag: Von Kunming nach Dazhai – zwischen den Reisterrassen

Ankunft in Kunming und Weiterfahrt mit dem Schnellzug nach Guilin. Anschließend fahren Sie in das Reisanbaugebiet von Longsheng. Über die Jahrhunderte wurden hier zahlreiche Reisterrassen auf hügeligem Terrain angelegt. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft umgeben von Reisfeldern. Zum Abendessen kochen Sie gemeinsam chinesische Spezialitäten im Hotel. Übernachtung im Hotel. F/A
(Fahrzeit ca. 5 h)

14. Tag: Wanderung durch die Reisfelder und Fahrt nach Yangshuo

Früh am morgen tauchen die ersten Sonnenstrahlen die sanft geschwungenen Hügel in ein wunderschönes Licht. Nach dem Frühstück beginnen Sie Ihre Wanderung von Dazhai nach Ping An durch die Dörfer der Yao mit ihren dunklen Holzhäusern und liebenswerten Menschen. An vielen Aussichtspunkten ergeben sich tolle Fotomotive der Reisterrassen, die je nach Jahreszeit in unterschiedlichen Farbtönen leuchten. Weiterfahrt nach Yangshuo. Übernachtung im Hotel. F/M
(Fahrzeit ca. 3 h, Gehzeit ca. 6 h, 300 m bergauf und bergab)

15. Tag: Mit dem Fahrrad entlang des Yulong-Flusses

Gemütlich treiben Sie heute zunächst mit dem Bambusfloß auf dem Yulong-Fluss bis Jixian. Die grünen Karstkegelberge ziehen langsam an Ihnen vorbei. Danach wechseln Sie die Perspektive und steigen um auf das Rad (ca. 2-3 h). Sie fahren entlang des Flussufers durch kleine Bauerndörfer und erreichen später den markanten Mondsichelberg. Eine kurze Wanderung führt Sie hinauf zum Aussichtspunkt. Mit dem Fahrrad geht es zurück zum Hotel. Übernachtung wie am Vortag. F/M
(Fahrzeit ca. 4 h, Gehzeit ca. 1-2 h)

16. Tag: Zugfahrt von Yangshuo nach Hongkong

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Zug nach Guilin und steigen dort um in den Schnellzug nach Hongkong. Nach Ankunft Transfer ins Hotel. Der restliche Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Willkommen in Hongkong. Übernachtung im Hotel. F
(Fahrzeit ca. 6 h)

17. Tag: Hongkong

Am Morgen startet Ihre halbtägige Hongkong-Island-Rundfahrt. Auf der kurvigen Straße fahren Sie hinauf zum Victoria Peak. Von dort haben Sie einen grandiosen Ausblick auf die gesamte Insel, den urbanen Stadtteilen Kowloon und New Territories. Vorbei an den lokalen Badestränden Repulse Bay geht es weiter nach Aberdeen, dem berühmten Fischerbezirk. Auf Wunsch können Sie eine 15-minütige Bootsfahrt in einem Sampan-Boot unternehmen (optional, 10 USD p. P., vor Ort zu zahlen).
Am Abend startet vom Kowloon Public Pier Ihre Hafenrundfahrt auf einer chinesischen Ausflugsdschunke. Während der Bootsfahrt erhellt die Show „Symphonie der Lichter“ die neonbeleuchtete Skyline mit spektakulären Laservorführungen. Genießen Sie dieses faszinierende Spektakel. Übernachtung im Hotel. F

18. Tag: Wanderung auf dem Dragons Back und Abreise

Nach dem Frühstück fahren Sie zur Halbinsel Shi’ao und wandern entlang des Dragons Back. Auf Ihrem Weg passieren Sie grandiose Aussichtspunkte und genießen ein tolles Panorama auf Hongkong-Island und das Südchinesische Meer. Ein Pfad zur Bergspitze des Yunxiao gleicht dem Rücken eines Drachen, woraus der Name des „Longji“ – Dragons Back – stammt. Ihre Wanderung endet an der idyllischen Big Wave Bay. Rückfahrt zum Hotel. F
(Gehzeit ca. 4 h, 8,5 km)

In der Nähe Ihres Hotels gibt es ein vielfältiges Essensangebot, wo Sie den letzten Abend kulinarisch ausklingen lassen können. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Flughafen.

Unser Tipp: Genießen Sie beim Abschiedsabendessen den wunderbaren Blick auf den Hafen im beliebten Restaurant „Symphony by Jade“ (optional, Aufpreis ca. 40 USD p.P.).

19. Tag: Wieder daheim

Noch in der Nacht startet Ihr Rückflug mit Ankunft in Deutschland am gleichen Tag.

F = Frühstück / M = Mittagessen /  A = Abendessen

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Peking und zurück von Hongkong mit Cathay Pacific oder anderer Fluggesellschaft in der Economy Class
  • Inlandsflüge Peking – Zhangjiajie, Changsha – Lijiang in der Economy Class
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Englisch sprechende Reiseleitung in Zhangjiajie und am 18. Tag in Hongkong
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Schnellzugfahrten Lijiang – Kunming, Kunming – Guilin und Guilin – Hongkong (2. Klasse)
  • Zugfahrt Yangshuo – Guilin (2. Klasse)
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • 15 Übernachtungen im Hotel im DZ; 1 Übernachtung im Zug (1. Klasse-Schlafwagen); 1 Übernachtung im Gästehaus im DZ
  • Late-Check-Out am Abreisetag bis 18:00 Uhr
  • Mahlzeiten: 16× Frühstück, 9× Mittagessen, 5× Abendessen

Nicht enthaltene Leistungen

  • Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum (ca.130 EUR)
  • Foto- und Videogenehmigungen
  • Persönliches
  • Evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 01.08.21

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 940 EUR
  • Rail & Fly – innerdeutsche Anreise mit der Deutschen Bahn zum Flughafen 2. Klasse: 60 EUR
  • Zubringerflug ab Deutschland, Österreich, Schweiz auf Anfrage

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen gültig bis Katalogwechsel.
  • 3 % Frühbucherrabatt bis 6 Monate vor Abreise.
  • Einzelreisende können ein gleichgeschlechtliches halbes Doppelzimmer/Zweibettzimmer buchen. Sofern bei Buchung noch kein/e Zimmerpartner/in gebucht hat, wird zunächst der gesamte Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein/e Doppelzimmerpartner/in finden, wird der Zuschlag selbstverständlich wieder gutgeschrieben.
  • Wetterbedingt kann es zu kurzfristigen Änderungen beim Wanderprogramm kommen.
  • Für die Wanderung auf dem Dragons Back empfehlen wir Ihnen die Mitnahme von Proviant. Ihr Reiseleiter organisiert dies mit Ihnen vor Ort.
  • Zur Ein- und Ausreise ist ein Visum und ein mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass erforderlich.
  • Reisende, die ein Visum für China beantragen möchten, müssen zuvor persönlich bei der zuständigen Annahmestelle in Deutschland erscheinen und dort ihre Fingerabdrücke abgeben. Von dieser Regelung ausgenommen sind Personen unter 14 Jahren oder über 70 Jahren sowie Personen, bei denen das Erfassen aller Fingerabdrücke nicht möglich ist und Inhaber von Diplomatenpässen. Auch Reisende, deren Abdrücke innerhalb der letzten fünf Jahre bereits einmal im Rahmen einer Visumbeantragung erfasst wurden, sind ausgenommen, sofern dies mit demselben biometrischen Reisepass geschehen ist, mit dem auch aktuell in das Land eingereist werden soll.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden.Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Peking ca. 125 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Teamgeist und Freude am Wandern, Trittsicherheit und ausreichend Kondition für Wanderungen mit Gehzeiten von 3 bis 7 Stunden sind erforderlich. Die Wanderung durch die Tigersprungschlucht ist anspruchsvoll und erfordert ganztägig körperliche Anstrengung sowie unbedingte Trittsicherheit.
  • Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.
  • Das Klima ist für diese Breitengrade relativ mild, tagsüber betragen die Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad, nachts kann es bei der Wanderung jedoch recht kalt werden. Aufgrund der Höhenlage ist die Sonneneinstrahlung sehr intensiv. Eine gute Kopfbedeckung sollte auf jeden Fall mit ins Gepäck.
Anfrage/Buchung(bitte Termin auswählen)