Intakt-Reisen Logo

Kontakt

Intakt-Reisen GmbH & Co. KG
Bartningallee 27
10557 Berlin
Deutschland

Mexiko: Naturreisen, Rundreisen und Aktivreisen

Reisen in Mexiko

rundreisen-maya-kulturerbe

UNESCO-Welterbe und Kultur der Maya heute (20 Tage)

Mexiko

Auf dieser umfassenden Rundreise durch Mexiko lernen Sie die bedeutendsten Hochkulturen des alten Mesoamerika kennen, aber auch das heutige Mexiko mit seinen Kontrasten zwischen moderner Großstadt und indigenem Leben. Von Mexiko-Stadt führt die Tour durchs kakteenreiche Gebirge der Sierra Madre in die schönen Kolonialstädte Puebla und Oaxaca. Über das Maya-Hochland von Chiapas mit San Cristóbal de las Casas geht es ins Tiefland nach Palenque und schließlich auf die Halbinsel Yucatán zu den berühmtesten Maya-Stätten Uxmal und Chichén Itzá. Die Route ist so angelegt, dass Sie meistens zwei Übernachtungen pro Station haben. Dadurch entsteht ein entspannter Reiserhythmus mit viel Zeit für Wanderungen und intensives Erleben von Natur und Kultur. Sie reisen in einer kleinen Gruppe von nur 12 Teilnehmern und logieren in landestypischen, schönen Hotels. Eine durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung begleitet Sie während der gesamten Reise.


rundreisen-azteken-maya-spuren

Entdeckungsreise zum Weltkulturerbe alter Völker (14 Tage)

Mexiko

Wetten, dass Sie alle Namen dieser Reise kennen? Nicht persönlich und manchmal vielleicht auch erst in dem Moment, wenn Sie ihn lesen. Diego Rivera, Frida Kahlo, Bellas Artes, Xochimilco, Teotihuacán, El Tajín, Danza del Volador, Coatepec, Tabasco, La Venta, Zempoala, Totonacapan, Veracruz, Uxmal, Palenque, Chichén Itzá, um wenigstens einige zu nennen. Sie sehen: Die Reise ist geradezu prädestiniert, ehrwürdige alte Bekannte zu treffen. Und wenn Sie bei einigen Namen passen müssen erst recht.


rundreisen-mexiko-palenque

Auf den Spuren der Mayas (14 Tage)

Belize, Guatemala, Mexiko

Kaum ein Land dieser Erde ist von der Natur so vielfältig ausgestattet: gebirgiges Hochland, Urwald- und Mangrovengebiete, tropische Küstentief­länder, ausgedehnte Palmenhaine, Vulkane, Wüsten und Traumstrände. Die zahllosen Stätten der Maya, die über die ganze Halbinsel Yukatan sowie über Guatemala und Belize verstreut liegen, sind von märchenhaftem Reichtum und faszinierender Schönheit. Bunt gemischt ist die Bevölkerung aus Mestizen und rund 50 ethnischen Gruppen, Gastfreundschaft ist in Mexiko sprichwörtlich.


naturreisen-baja-california-wale-wandern

Wale und Wandern in Baja California (21 Tage)

Mexiko

“Natur-Genuss Baja California” ist das Motto dieser Reise. Eine Verbindung aus spannender Abenteuerreise mit einem Schuss Komfort und besonders viel Zeit: Sorgfältig ausgewählte Schwerpunkte mit viel Zeit und Muße garantieren Ihnen ein intensives Erleben der Baja California und ihrer Inseln. Trotzdem besitzt diese Reise Expeditionscharakter, da wir auf den Wildlagerplätzen keinerlei Einrichtung vorfinden. Trinkwasservorräte werden ausreichend mitgeführt, Waschgelegenheit besteht während der Hotelübernachtungen und am Meer. Für Verpflegung aus dem “Food-Kitty” rechnen Sie mit ca. 130 EUR, wir besuchen auch einige einheimische Restaurants. Der “Lohn” für so mancherlei Entbehrungen ist mannigfaltig: einsame Inseln, Wildnis-Lagerplätze in atemberaubender Umgebung und viele Stunden und Erlebnisse in völliger Abgeschiedenheit bleiben unvergesslich.


Wanderreise auf der Route der Maya (22 Tage)

Guatemala, Mexiko

Wandern Sie auf den Spuren der Maya von Mexiko nach Guatemala! Unterwegs nehmen Sie jedes Highlight mit: San Cristobal mit kolonialem Flair im Hochland von Chiapas, Palenque sowie Bonampak und Yaxchilan. Sie wandern im Dschungel über die Maya-Stätte El Zotz bis nach Tikal, wo vor Ihnen über 60 m hohe Pyramiden wie Leuchttürme aus dem Grün ragen. In Livingston erleben Sie Karibikgefühl pur und auf einer privaten Finca das traditionelle Landleben. Die Farben an den Marktständen in Chichicastenango leuchten ebenso strahlend wie der blaue Atitlan-See. Die Vulkane San Pedro und Pacaya belohnen den einfachen Aufstieg mit einem atemberaubenden Blick über das Hochland. In Antigua – der Perle aus Kolonialzeiten – schwelgen Sie am Ende dieser Reise in Erinnerungen an tolle Landschaften und unvergessliche Begegnungen.


naturreisen-baja-california-naturreise

Rundreise Baja California mit Wal- und Delfinbeobachtung (21 Tage)

Mexiko

“Endstation Paradies”, “ungeöffnete Schatztruhe” oder “Sackgasse der Welt” wird die Halbinsel Baja California einmal liebevoll, einmal abenteuerlich beschrieben. Tatsächlich handelt es sich um ein Land voll unerwarteter Schönheiten und Überraschungen. Artenreiche Kakteen-Wildnis, üppiges Leben im Cortez Meer und Pazifik sind Anziehungspunkte, die viele Reisende zu wahren “Baja-Fans” werden lassen.


Mexiko Kurzinformationen

Flagge von Mexiko Offizieller Name
Hauptstadt Mexiko-Stadt
Fläche 1,96 Mio. km² (5,5 Mal die Fläche Deutschlands)
Sprachen Spanisch, 80 Indiosprachen
Währung Mexikanischer Peso (MXN)
Einwohnerzahl 111 Mio.
Ethnologie vorwiegend Mestizen, ca. 12 Millionen Indios ("Indígenas"), ca. 4-5 Millionen Weiße
Religion 77% Römisch-katholisch, 6% Protestanten
Nationalfeiertag 16. September (Unabhängigkeitstag, 1810)
Regierungsform Bundesstaat, Präsidialsystem

Unsere Einschätzung zum Reiseland Mexiko

Mexiko bietet seinen Besuchern viele Höhepunkte: eine indigene Kultur, interessante Kolonialstädte, wunderschöne Landschaften sowie charmante Strände.
Die artenreiche Flora und Fauna lässt bei Tier- und Pflanzenfreunden Begeisterung aufkommen. Das Innere des Landes prägen das Hochplateau der Mesa Central und der Gebirgszug der Sierra Madre. Der Norden Mexikos besticht durch seine trockenen Kakteenwüsten, der Süden durch seine mächtigen Vulkane. Mexiko-Stadt als Mega-Metropole ist das Herz des Landes. Gäste sollten hier u. a. das Frida-Kahlo-Museum, den Kalenderstein der Azteken im Anthropologischen Museum und die Plaza Garibaldi, die den Treffpunkt der Mariachi-Kapellen bildet, besichtigen.
Für Strandliebhaber hat auch Cancún einiges zu bieten. Die Stadt ist das Tor zu den Traumstränden der Halbinsel Yucatán sowie zu den vorgelagerten Tauchparadiesen Cozumel und Isla Mujeres.
Zahlreiche Mayastätten wie das berühmte Chichén Itzá, Cobá und Tulum befinden sich an der länderüberschreitenden “Ruta Maya”. Weiter südlich, im Urwald von Chiapas, befinden sich die Maya-Städte Palenque und Yaxchilán.

Unsere Reiseempfehlungen für Mexiko

Mayastätten: Jede der zahlreichen Mayastätten verfügt über eine unterschiedliche Atmosphäre und Besonderheit. Uxmal und Chichén Itzá gehören zu den bekanntesten und größten ehemaligen Mayastädten. Palenque liegt inmitten tropischer Vegetation, und die Ausgrabungsstätten von Tulum befinden sich direkt an der türkisfarbenen Karibik. Die Besonderheiten weiterer Mayastätten liegen in Ihrer Abgeschiedenheit oder der teilweisen Restaurierung. In der Umgebung der Mayastätte Palenque lohnt es sich außerdem, einen der drei schönen Wasserfälle zu besuchen.
Kolonialstädte: Die heutige Hauptstadt Yucatáns, Mérida, wird aufgrund der vielen aus Kalkstein erbauten Häuser auch die “weiße Stadt” genannt. Campeche bietet ein schönes Stadtzentrum, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und zum Schutz vor Piraten komplett ummauert wurde. Weitere schöne Kolonialstädte sind Chiapa de Corzo und San Cristóbal.
Mexico City: Die schachbrettartig angelegte Hauptstadt des Landes bietet ganzjährig kulturelle, sportliche und künstlerische Events. Es gibt riesige Plätze und Parkanlagen. Das Zentrum der Stadt ist der Zócalo (Platz der Verfassung). In der Stadt gibt es viele Märkte, auf denen Kunstgegenstände (Artesanía) erworben werden können.
Reisende, die sich für die alten Indianerkulturen interessieren, sollten nicht die Besichtigung der großen Ruinenstadt Teotihuacán (45 km nordöstlich von Mexiko-Stadt) mit ihren Pyramiden verpassen. Im Südosten von Mexico City befinden sich die schneebedeckten Vulkane Iztaccíhuatl sowie Popocatépetl, mit 14 Klöstern an seinen Hängen, die ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen.

Klima und Reisezeit für Mexiko

Auf der Yucatán-Halbinsel im südlichen Küstengebiet des Landes herrscht tropisches Klima mit ganzjährig etwa gleichmäßig hohen Temperaturen zwischen ca. 25 und 32 °C. Während der Trockenzeit von Oktober bis Mai ist das Klima sehr angenehm. Am niedrigsten sind die Temperaturen von Dezember bis Februar. Während der Regenzeit von Juni bis September gibt es meist kurze, starke Regenschauer bei hoher Lüftfeuchtigkeit. Zu dieser Zeit ist die Natur besonders grün und üppig. Die gefühlte Temperatur ist aufgrund der Luftfeuchtigkeit höher als während der Trockenzeit.
Mexiko kann das ganze Jahr über bereist werden. Am angenehmsten ist jedoch die Trockenzeit von Oktober bis Mai. Über Ostern und Weihnachten/Neujahr ist absolute Hochsaison.

Einreisebestimmungen für Mexiko

Deutsche Staatsangehörige, die als Touristen nach Mexiko reisen, können ohne vorherige Einholung eines Visums einreisen. Sie benötigen für die Einreise nach Mexiko eine Touristenkarte (genannt “FMT”). Diese erhalten sie während des Fluges und an den Grenzübergangsstellen nach Mexiko. Bei Grenzübertritt wird die Karte gestempelt und der Gültigkeitszeitraum eingetragen. Dabei sollte auf die Gültigkeitsdauer geachtet werden, um späteren Aufwand zur Verlängerung zu vermeiden. Eine spätere Verlängerung auf bis zu sechs Monate kann bei der zuständigen Behörde in Mexiko (Instituto Nacional de Migración) beantragt werden. Jedoch besteht darauf kein Anspruch. Die beim Reisenden verbleibende Ausfertigung der Touristenkarte muss bei der Ausreise aus Mexiko vorgelegt werden.
Bei Ein- oder Ausreise über die USA sind auch die Einreisebestimmungen der USA zu beachten. Der bei Einreise nach Mexiko vorzulegende deutsche Reisepass (oder vorläufige Reisepass) sollte möglichst noch sechs Monate gültig sein, mindestens jedoch für die Dauer des Aufenthalts in Mexiko. Der deutsche Personalausweis genügt nicht für die Einreise nach Mexiko.
Informationen zu Einreisebestimmungen für Minderjährige erhalten Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes. Bitte informieren Sie sich dort auch über eventuelle Änderungen der Einreisebestimmungen.
Stand: Mai 2014

Mexiko-Links

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MexikoSicherheit.html https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/geos/mx.html