Österreich: Familien Abenteuer Camp in Tirol

Sportwoche mit vielen Highlights und genug Zeit für Relax und Genuss

Österreich   Aktivreisen, Familienreisen, Kanu- & Kajak-Reisen, Wanderreisen

Das Outdoorzentrum Imst liegt auf einer Sonnenterasse über dem Inntal in dem Weiler Gunglgrün, etwa 2 km vom Imster Zentrum entfernt.

Anreise
Mit dem PKW:
Von Norden aus kommend über den Fernpass (also z.B. über die A7 oder B17 via Füssen bzw. über die A95 via Garmisch) oder über die Inntalautobahn via Kufstein. Von Osten und Westen aus über die Inntalautobahn.
Bitte bei der Anreise zu Ferienzeiten beachten:
Der Fernpass ist dann i.d.R. sehr stark befahren, häufig kommt es zu Staus am Leermoser Tunnel wegen Blockabfertigung. Bitte berücksichtigt das bei Eurer
Zeitplanung. Eine meist recht gute Ausweichstrecke führt über Augsburg ->B17 -> Oberammergau -> Garmisch -> Seefeld -> Telfs. Garantie für flüssiges Durchkommen gibt es natürlich nie – bitte hört bei Eurer Abfahrt schon mal in den Verkehrsfunk rein.
Mit der Bahn:
Ist möglich, aber nicht ganz einfach. Zielbahnhof ist „Imst/Pitztal“ mit Anbindung über München, Kufstein, Innsbruck. Vom Bahnhof aus nimmst Du am besten ein Taxi – wir sind ca. 6 km davon entfernt. Zieladresse: Outdoorzentrum Imst, Gunglgrün 71. Alle Aktivitäten starten von dort, so dass ihr nicht auf ein eigenes Fahrzeug angewiesen seid.
Tipp: Nightjets der ÖBB
Von vielen größeren deutschen Städten fahren diese Züge über Nacht nach Innsbruck. Beispiel: Düsseldorf Abfahrt 20:45 Uhr, Ankunft 09:14 Uhr Innsbruck. Kurz umsteigen und nach weiteren 30 Minuten erreicht man ausgeschlafen Imst. Über die Sparschiene (das günstigste Ticket im ÖBB Nightjet) geht das ab 39 EUR bei einem Sitzplatz.
Besonders empfehlenswert für aber für Familien ist ein eigenes Familienabteil: 1 bis 2 Erwachsene mit 1 bis 4 Kindern bis 14 Jahren können ungestört im eigenen Abteil im Liegewagen reisen – das Familienabteil wird pauschal gebucht und beinhaltet sogar ein Frühstück – das ist von Deutschland aus bereits ab 199 EUR möglich. Mehr Informationen zu Preisen, Strecken und Buchung unter: www.nightjet.com
Mit dem Flugzeug:
Möglich via Innsbruck Kranebitten, München oder Memmingen (München-West:). Weiter dann per Mietwagen oder – für Gruppen – per Bus-Charter, den wir gerne organisieren.

Familienreise: Familien-Abenteuer-Camp Tirol

Familienreise: Familien-Abenteuer-Camp Tirol

Bei diesem Erlebnisurlaub für die ganze Familie verbringt Ihr eine tolle Woche in der Ötztal-Region und seid täglich gemeinsam mit anderen Familien auf Abenteuertour unterwegs.

Jeden Tag steht ein neues, familiengeeignetes Abenteuer auf dem Programm Eurer Urlaubswoche. Alle Touren eignen sich für Kinder ab 8 Jahren und natürlich auch für die Erwachsenen. Für keine der Touren sind irgendwelche Vorkenntnisse nötig – lediglich schwimmen muss man können, um hier teilzunehmen.

Reiseverlauf Österreich (7 Tage)

Die Unterbringung erfolgt im urigen Berggasthof „St. Hubertus“ oder bei der De-Luxe-Variante dem familiär geführten Hotel „Alpenblick“, etwa 200 m entfernt, jeweils in Familienzimmern mit WC/Dusche. Gegen Aufpreis ist die Unterbringung der Kinder in separaten Zimmern möglich. Ein großer Spielplatz befindet sich nur etwa 300 Meter entfernt am Waldrand.
Unser Outdoorzentrum, der Ausgangspunkt aller Touren, kann von beiden Hotels aus
bequem zu Fuß erreicht werden.
Verpflegung: Die Verpflegung mit Frühstück und einem 3-Gang-Menü am Abend ist im Preis enthalten. Das Mittagsmenü ist gegen Aufpreis zubuchbar, alternativ kann a la carte gegessen werden.
Direkt neben der beliebten Wallfahrtskirche „Maria Schnee“ finden Sie schöne Wiesen, Wege und Wälder für ausgedehnte Spaziergänge oder Wanderungen. Für unsere kleinen Gäste ist vieles geboten: z.B. ein Swimming-Pool, einen Kinderspielplatz, eine große Spielwiese, etc. Die Zimmer sind einfach, aber gemütlich eingerichtet. WLAN ist verfügbar.
Hotel „Alpenblick“: In sonniger, ruhiger Südhanglage, umgeben von Wäldern und Wiesen, aber doch nur 2 km vom Zentrum entfernt, empfängt Sie Familie Tripp in ihrem familiär geführten Haus.
Im Außenbereich rundet ein kleiner Swimming-Pool mit Liegewiese und der Tennisplatz das umfangreiche Angebot ab.
Die Zimmer sind mit Bad oder D/WC, SAT-TV, WLAN ausgestattet. Im Haus befindet sich ein Personenlift zum leichteren Gepäcktransport.
Die Fahrtzeit zu unserem Outdoorzentrum, an der die Rafting- und Canyoningtouren starten, beträgt von dort aus ca. 20 Minuten.
Auf dem Tourenprogramm der Woche steht eine Familien Rafting-Tour, eine sehr einfache Canyoning-Tour, Bogenschiessen, Geocaching, Sommerrodeln mit Europas längste Alpenachterbahn und eine geführte Wanderung. Jede Tour ist ein Riesenspaß für Eltern und Kinder – ganz besonders mit den neuen Freunden, die sie eben kennengelernt haben.Das Aktivprogramm unterscheidet sich geringfügig von dem oben beschriebenen Programm. Rafting & Canyoning sind auch hier feste Programmbestandteile. Die restlichen Tage findet das Aktivprogramm jedoch in direkter Umgebung des Hotels statt. Bitte fordert bei Interesse gerne ein entsprechendes Angebot an.

Unsere Begrüßungsveranstaltung findet am Sonntagabend um 19:30 Uhr im Gasthof „St. Hubertus“ statt. Hier freuen wir uns wenn alle Familien teilnehmen!
Auch an den anderen Abenden kommen wir nach dem Abendessen im Gasthof „St. Hubertus“ noch einmal zusammen. Wir lassen den Tag Revue passieren und bereiten uns auf den nächsten Tag vor: Was muss mitgebracht werden? Wann genau treffen wir uns? Je nach Wetter müssen wir das Tourenprogramm gelegentlich etwas anpassen. Wir schließen den freiwilligen offiziellen Teil mit einem gemeinsamen Spiel. Solltet ihr andere Pläne für den Abend haben ist das auch kein Problem, dann gebt uns einfach kurz nach der Tour Rückmeldung!

Auf Abenteuertour

1. Sonntag:

Check-In am Nachmittag / Abend des Anreisetages im Hotel, Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen gegen 18:00 Uhr. Um 19:30 Uhr Begrüßung durch die Crew und Vorstellung des Wochenprogramms im Gasthof „St. Hubertus“ .

2. Montag:

Nach dem Frühstück starten wir gegen 09:30 Uhr direkt am Outdoorzentrum in den herrlichen Bergwald zum GPS-Geocaching-Abenteuertrail. Mit den GPS-Geräten navigiert Ihr durch die Tiroler „Wildnis“ zu verschiedenen Abenteuerstationen. Ihr überquert rauschende Wildbäche, seilt Euch ab, macht gemeinsam Feuer und Stockbrot. Gegen 14:00 Uhr kehren wir zum Outdoorzentum zurück.

Ausrüstung – bitte mitbringen: Wetterangepasste, robuste Bekleidung (wie für eine mehrstündige Wanderung, bei „nassen“ Wetteraussichten ggf. auch Regenschirm, Kopfbedeckung, Regenjacke), stabiles Schuhwerk, geeigneten Sonnenschutz.

3. Dienstag:

Heute darf ausgeschlafen werden. Wir treffen uns erst gegen 11:30 Uhr zur Ausrüstungsausgabe für unsere Raftingtour auf dem Inn. Auf dem Abschnitt zwischen Zams und Imst sprudelt der Inn recht gemütlich durch ein faszinierendes Alpenpanorama. Kleine Stromschnellen wechseln mit ruhigen Abschnitten und machen die Tour ideal geeignet für eine entspannte Bootstour in den Alpen. Für die kleinen Raftingfans ab 8 Jahren und mit mindestens 125 cm Grösse ist die Tour in Neoprenanzug, mit Schwimmweste und Helm ein spannendes Riesenabenteuer. (11:30 – 15:30 Uhr)

Ausrüstung – bitte mitbringen: Badebekleidung, Handtuch, Microfaser-Unterhemd (unter den Neoprenanzug. T-Shirts aus Baumwolle sind nicht geeignet), Duschgel, evtl. Brillenband. Bei kühleren Außentemperaturen empfehlen wir einen dünnen Faserpelz oder Angorawäsche unter die Neoprenausrüstung.
Ausrüstung, die ihr von uns bekommt: Neoprenanzug, Neoprenjacke, Neoprenschuhe, Schwimmweste und Helm.

4. Mittwoch:

Heute geht’s wieder früh raus: Wir brechen um 08:30 Uhr zu einer Wanderung in Richtung Alpjoch auf. Unser Weg führt uns etwa 3 Stunden lang gemütlich bergauf bis zur idyllischen Untermarkter Alm. Hier lassen wir uns eine kräftige Brotzeit (nicht im Preis enthalten) auf der Terasse schmecken – und dann starten wir zu einem rasanten Abenteuer mit dem Alpine Coaster, der längsten Alpen-Achterbahn Europas. Vom Endpunkt des Coaster wandern wir wieder zurück zum Outdoorzentrum, wo wir gegen 14:00 Uhr etwas müde, aber voll mit neuen Eindrücken ankommen.

Ausrüstung – bitte mitbringen: Wetterangepasste, robuste Bekleidung (wie für eine mehrstündige Wanderung, bei „nassen“ Wetteraussichten ggf. auch Regenschirm, Kopfbedeckung, Regenjacke), stabiles Schuhwerk, geeigneten Sonnenschutz, Brotzeit.

5. Donnerstag:

Heute habe Ihr Euch Ruhe verdient. Bis 14:30 Uhr steht Euch der Tag zur freien Verfügung, dann treffen wir uns zum gemeinsamen Bogenschieß-Turnier. Ruhe und Konzentration sind hier nötig, um die Pfeile ins ziel zu lenken (bis 18:00 Uhr). Abends lassen wir den Tag gemütlich am Lagerfeuer ausklingen.

Ausrüstung – bitte mitbringen: Wetterangepasste, robuste Bekleidung (wie für eine mehrstündige Wanderung, bei „nassen“ Wetteraussichten ggf. auch Regenschirm, Kopfbedeckung, Regenjacke), stabiles Schuhwerk, geeigneten Sonnenschutz, Brotzeit.

Abseilen im Wasserfall

6. Freitag:

Unser letzter gemeinsamer Tag erwartet unds mit einem richtigen Outdoor-Abenteuer. Wir starten Morgens zu unserer Canyoningtour in die mittlere Rosengartenschlucht. Canyoning bedeutet das Bewältigen tiefeingeschnittener, enger und wasserdurchflossener Bergklammen, ausgerüstet mit Kälteschutzanzug und Kletterausrüstung, jedoch ohne Boot. Vorsichtig laufend, durch glattgespülte Rinnen rutschend, kletternd oder springend werden diese oft recht steilen Schluchten gemeistert. Im blauen Level, der einfachsten Stufe, haben wir es mit kürzeren Rutschen, Sprüngen bis zu 2 Meter Höhe in glasklare Wassertumpen und – je nach Canyon – kleineren Abseilstellen zu tun. Die senkrechten Abseilen werden mit Klettergurt und Seil, die schrägen Abseilen Hand über Hand am Knotenseil bewältigt.

Ausrüstung – bitte mitbringen: Festes, knöchelhohes Schuhwerk, das nass werden darf (kann bei Bedarf auch vor Ort ausgeliehen werden), Badebekleidung, Handtuch, Microfaser-Unterhemd (unter den Neoprenanzug. T-Shirts aus Baumwolle sind nicht geeignet), Duschgel, evtl. Brillenband. Bei kühleren Außentemperaturen empfehlen wir einen dünnen Faserpelz oder Angorawäsche unter die Neoprenausrüstung.
Ausrüstung, die ihr von uns bekommt: Neoprenanzug, Neoprenjacke, Neoprensocken, Canyoninggurt, Sicherungskomponenten (Karabiner usw.) und Helm.

7. Samstag:

Auch der schönste Urlaub hat einmal ein Ende: Nach Frühstück und Check-Out verabschieden wir Euch und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen!

Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit Halbpension (Frühstück und 3-Gänge Menü am Abend) in einem Landgasthof im Familienzimmer/DU/WC
  • Aktivprogramm wie detailliert auf unserer Website beschrieben.
  • Tourenleitung durch geprüfte Guides
  • Komplette Sportausrüstung (außer Bergschuhe bei Canyoningtour)
  • Organisation und Betreuung vor Ort
  • Personen- und Materialtransfer ab/bis Outdoorzentrum zu der Tour und zurück

Nicht enthaltene Leistungen

  • Individuelle Anreise nach Imst/Tirol
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Optionale Aktivitäten

Zusatzleistungen

  • Weitere Aktivitäten nach Absprache vor Ort buchbar.
  • Reisepreis für Kinder 8-12 Jahre: 399 EUR
  • Reisepreis für Kinder 13-16 Jahre: 499 EUR
  • Genannte Preise bei Unterbringung im Familienzimmer.
  • Separate Unterbringung der Kinder gegen Aufpreis von 150 EUR pro Person im DZ möglich.
  • Vegane Ernährung etc. pro Person und Nacht: 2 EUR
  • Verlängerungsnächte auf Anfrage
  • Deluxe-Variante: Unterbringung im 2-Sterne-Hotel. Preis auf Anfrage.

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen gültig bis Katalogwechsel.
  • Die Aktivitäten dauern zwischen 2,5 und 4,5 Stunden pro Tag, die restliche Zeit steht für Unternehmungen auf eigene Faust zur Verfügung.
  • Sollten die Rahmenbedingungen (Wetter, Wasserstand etc.) eine gefahrlose Durchführung der Tour nicht zulassen, kann diese zu jeder Zeit abgesagt werden. Ersatzweise wird dann nach Möglichkeit eine andere Tour durchgeführt. Die Sicherheit geht in jedem Falle vor.
    Wichtig ist auch, dass Du Deine Guides umgehend darüber informierst, wenn Du gesundheitliche Probleme hast oder dich bei der Ausübung der Aktivitäten nicht wohl fühlen solltest.
  • Eine Anzahlung von 25 % muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird vier Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).

Anforderungen

  • Rafting: Schwimmkenntnisse
  • Canyoning: Schwimmkenntnisse und Trittsicherheit im mittelschweren Gelände
  • Mindestalter: Bei den Sportaktivitäten sinnvoll ab 8 Jahren
Anfrage/Buchung(bitte Termin auswählen)