Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa
Albanien: Bergfestung
Albanien: Bergfestung

Im Norden Albaniens verbirgt sich eine urwüchsige Berglandschaft, die im Westen kaum jemand kennt. Quirlige Bäche kreuzen hier den Pfad, wilde Berggipfel ragen in den Himmel, ein alter Hirte treibt seine Schafe zum Melken zusammen – die Natur behielt ihren ursprünglichen Charme. Es ist aber nicht nur die Natur, die die Reise zum Erlebnis macht. Vielmehr sind es die Begegnungen und die Gastfreundlichkeit der Bauern, bei denen wir zu Gast sind und die uns einen Einblick in ihr Bergleben gewähren.

Die Höhepunkte dieser Reise

  • Die albanischen Berge: zu Gast bei Bergbauern und Hirten
  • Valbona, das schönste Balkantal
  • Der Peji-Pass in den „Verfluchten Bergen“
  • Die Kalkfelsen der Drin-Schlucht
  • Vollpension während des Trekkings

Reiseverlauf Albanien (9 Tage)

1. Tag: Willkommen in Albanien!

Flug nach Tirana und Fahrt nach Shkodra. Übernachtung.
(Fahrstrecke 120 km)

Abendessen
Straßenszene
Straßenszene

2. Tag: Drin-Schlucht

Auf einer Fährfahrt von Koman nach Fierze lassen wir uns von der romantischen Drin-Schlucht mit ihren steil abfallenden Kalkfelsen verzaubern (witterungsbedingt evtl. Transfer). Danach Fahrt ins Valbona-Tal. Dieses Tal – so sagen die Albaner – ist das schönste in Albanien. Viele Mädchen werden nach ihm benannt. Wir wandern zu den Hochalmen Grykat und Hapta , bevor wir nach Valbona aufbrechen. 2 Übernachtungen.
(Gehzeit: 2,5 Std., +/- 370 m)

FrühstückMittagessenAbendessen

3. Tag: Blick zum Mount Jezerca

Auf einem Hirtenpfad steigen wir zu einem Aussichtspunkt auf 1.700 m auf, von dem wir einen grandiosen Blick auf die höchsten Gipfel der albanischen Alpen genießen können: Mount Jezerca (2.695 m) und Mount Rosi (2.522 m).
(Gehzeit: 6 Std., +/- 760 m)

FrühstückMittagessenAbendessen

4. Tag: Kuji Rrogamit

Unsere heutige Wanderung bringt uns auf den Gipfel Kuji Rrogamit (1.830 m), von wo aus wir eine herrliche Aussicht auf das Tal von Valbona haben. Übernachtung in Rrogam/Valbona.
(Gehzeit: 7 Std., +/- 750 m)

FrühstückMittagessenAbendessen

5. Tag: Nach Thethi

Heute steigen wir zum Valbona-Pass (1.860 m) auf. Unser Gepäck wird von Pferden transportiert. Danach Abstieg nach Thethi, einem urigen Bergdorf in den albanischen Alpen (2 Übernachtungen).
(Gehzeit: 7 Std., + 900 m, – 1.150 m)

FrühstückMittagessenAbendessen

6. Tag: Peja-Pass

Der Peja-Pass (1.710 m) befindet sich inmitten der „Verfluchten Berge“. Der Weg ist eigentlich eine alte Handelsroute, die nach Montenegro führt. Nach dem anstrengenden Aufstieg zum Pass genießen wir eine unglaubliche Aussicht über das gesamte Tal von Thethi.
(GZ: 7 Std., +/- 900 m)

FrühstückMittagessenAbendessen
Bienenstöcke in den albanischen Bergen
Bienenstöcke in den albanischen Bergen

7. Tag: Thethi – Nderlysaj

Auf einer Rundwanderung lernen wir die Naturschönheiten rund um Thethi kennen. Danach geht es nach Nderlysaj. Am Nachmittag erfrischen wir uns in den Wasserbecken des Ortes (1 Übernachtung).
(Gehzeit: 5 Std., +/- 350 m)

FrühstückMittagessenAbendessen

8. Tag: Thore-Pass

Wir wandern durch das wilde, schöne Kaprea-Tal bis zum Thore-Pass (1.700 m) hinauf. Noch einmal zeigen sich die Albanischen Alpen in ihrer vollen Pracht. Dann holt uns ein Bus ab und bringt uns über Shkodra nach Tirana zurück (Übernachtung).
(Gehzeit: 5 Std., + 1.300 m, – 130 m)

FrühstückMittagessenAbendessen

9. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Frühstück

Die erste Nacht wohnen wir im Drei-Sterne-Hotel „Treva“ oder „Tradita“ in Shkodra. Anschließend verbringen wir 6 Nächte in familiengeführten, einfachen Gästehäusern, die uns Mehrbettzimmer für bis zu 6 Personen bieten. Die sanitären Einrichtungen wie Duschen und Toiletten werden gemeinsam genutzt und befinden sich außerhalb der Mehrbettzimmer. Die letzte Nacht wohnen wir im Zentrum von Tirana im Drei-Sterne-Hotel „Villa Tafaj“, dessen Zimmer über Föhn, TV und Minibar verfügen.

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen

  • Flug mit der Lufthansa Group in der Economyclass nach Tirana und zurück
  • CO²-Kompensation für deine Wikinger-Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Transfers in Albanien
  • 2 Übernachtungen im Mittelklassehotel im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 6 Übernachtungen in familiengeführten, einfachen Gästehäusern im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsdusche/WC
  • Vollpension beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 9. Tag (Mittagessen erfolgt meist als Lunchpaket oder Picknick)
  • Programm wie beschrieben
  • Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung
  • Gepäcktransport: von Unterkunft zu Unterkunft

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht enthaltene Mahlzeiten, Getränke
  • Fakultative Ausflüge / Besichtigungen
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Evtl. erhöhte Flugkosten nach dem 01.06.24

Zusätzliche Leistungen…

  • Einzelzimmer-Zuschlag (für je 1 Nacht in Shkodra und Tirana, während des Trekkings nicht möglich): 85 EUR
  • Flug ab Frankfurt ohne Aufschlag
  • Zubringerflüge ab/bis weiteren deutschen Abflughäfen: 200 EUR
  • Zubringerflüge Österreich oder Schweiz: 250 EUR
  • Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt oder Wien
  • Rail & Fly (Bahnfahrt innerdeutsch 2. Klasse): 65 EUR
  • Rail & Fly 1. Klasse: 130 EUR

Hinweise

  • Bitte beachten Sie: Es kann zu witterungs- und organisatorisch bedingten Änderungen kommen. Der Reiseleiter vor Ort wird den aktuellen Ablauf mit Ihnen besprechen.
  • Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.
  • Das Rail & Fly Ticket berechtigt zur Fahrt ab/bis Flughafen innerhalb von 24 Std. vor Abflug / nach Ankunft in allen Zügen der Deutschen Bahn ohne Aufschlag.
  • Die Angaben zu den Unterkünften sind vorläufig; es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen.
  • Bei Buchung eines halben DZ belasten wir Sie lediglich mit 50 % des EZ-Zuschlages nach, wenn wir keinen gleichgeschlechtlichen Zimmerpartner finden. Bei Buchung innerhalb von 30 Tagen vor Abreise wird in diesem Fall der volle EZ-Zuschlag berechnet.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (siehe Buchungsformular). Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.
  • Mit Buchung der Reise kann, je nach Zeitpunkt der Buchung, eine Anzahlung notwendig sein. Die Bedingungen hierzu finden Sie in den Veranstalter-AGB.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.

Anforderungen

  • Es wird kein Visum benötigt (bis 90 Tage).
  • Mittlere Gehzeiten von 6 Stunden. Höhenunterschiede bis zu 1.000 Meter.
  • Eine gute Kondition und längere Wandererfahrung sind erforderlich.
  • Schwindelfreiheit und Trittsicherheit werden vorausgesetzt.
  • Angemessene Kleidung (keine kurzen Hosen, keine ärmellosen Oberteile) sollte bei Besuchen von Kirchen und Klöstern für beide Geschlechter selbstverständlich sein.