Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa
Im Vjosa-Tal
Im Vjosa-Tal

Albanien zählt noch zu den unberührtesten Flecken Europas. Wir erleben die schneebedeckte Bergwelt, traumhafte Küsten und urige Dörfer. Entlang reizender Nationalparks radeln wir zu den Thermalquellen Lengarica, durch spektakuläre Schluchten wie das märchenhafte Vjosa-Tal und erreichen die Riviera Albaniens am Ionischen Meer. Unterwegs treffen wir auf die „Stadt der Steine“ Gjirokastër mit seinen osmanischen Häusern und besichtigen die Ruinen in Butrint, welche den UNESCO-Welterbestätten angehören. Die kulinarischen Köstlichkeiten und die Gastfreundschaft der Albaner geben dem unbekannten Juwel im Balkan den letzten Schliff.
In den 4-Sterne-Hotels in Tirana und Korçë und im 2-Sterne-Hotel in Gjirokastër übernachten wir in Stadtzentren, in Pogradec liegt das 4-Sterne-Hotel direkt am Ohridsee. Am Gramoz-Bergmassiv übernachten wir in urigen Holzhütten. Hier und ggf. in Vlorë teilen sich zwei Zimmer ein Bad. In der Nähe von Permët nächtigen wir in einem am Fluss gelegenen Gästehaus. In Sarandë, Himarë und Vlorë liegen alle drei Hotels am Ionischen Meer.
Unsere Reise beinhaltet Vollpension. Mittags kehren wir unterwegs in ausgewählte Restaurants ein. Abends essen wir in den Hotels, an Tag 3 in einem Restaurant in der Stadt. Auch Vegetarier kommen nicht zu kurz.

Die Höhepunkte dieser Reise

  • UNESCO-Weltkulturerbestätte Gjirokastër mit seinen osmanischen Steinhäusern
  • Die Ruinen von Butrint, ebenfalls  UNESCO-Weltkulturerbestätte
  • Der Germenj-Nationalpark
  • Die beeindruckende Bergkulisse der Nemercka-Kette
  • Strand-Erholung an der „Albanischen Riviera“

Reiseverlauf Albanien (10 Tage)

1. Tag: Anreise nach Tirana

Ankunft am Flughafen und Transfer zum Hotel „Sky2″**** im Herzen von Tirana, in unmittelbarer Nähe zum Skanderbeg-Platz. 44 Zimmer. Ausstattung: Sat-TV, Telefon, Safe, WLAN, Restaurant, Bar.

Abendessen

2. Tag: Ohridsee

Transfer (ca. 110 km) zum Ohridsee und Radtour zum Hotel „Millenium“*** nahe Pogradec. Nachmittags Abstecher nach Nordmazedonien mit fakultativem Besuch des Sveti-Naum-Klosters (UNESCO-Welterbe). Das Hotel ist direkt am Ohridsee gelegen. 33 Zimmer. Ausstattung: Ausstattung: Sat-TV, Klimaanlage, WLAN, Restaurant, Bar.
(Radstrecke ca. 41 km)

FrühstückMittagessenAbendessen

3. Tag: Korçë

Wir radeln hoch auf ein Plateau mit tollem Ausblick auf den See. Entlang sanfter Hügel und uriger Dörfer fahren wir nach Korçë. Nachmittags Stadtbesichtigung. Übernachtung im Hotel „British“****. 22 Zimmer. Ausstattung: Sat-TV, Telefon, Radio, WLAN.
(Radstrecke ca. 51 km)

FrühstückMittagessenAbendessen
Kirche in Korçë
Kirche in Korçë

4. Tag: Germenj Nationalpark

Nach einem kurzen Transfer steigen wir auf unsere Räder und radeln in das Herz des Gramoz-Bergmassivs im Germenj Nationalpark. Auf Serpentinenstraßen fahren wir hoch zur Alm über den Barmash-Pass. Ein längerer Aufstieg ist hier zu bewältigen. Übernachtung auf der Farm „Sotira Farma“ in Sotira. 10 Zimmer. Ausstattung: WLAN, Restaurant und Bar auf dem Farmgelände.
(Radstrecke ca. 37-50 km)

FrühstückMittagessenAbendessen

5. Tag: Përmet

Auf unserer heutigen Etappe erleben wir die atemberaubendste Bergkulisse unserer Reise. Mächtig thront die Nemercka-Bergkette über dem Vjosa-Fluss. Ein Abstecher zu den berühmten Thermalquellen (fakultativ) lohnt sich in jedem Fall.
Übernachtung im Gästehaus „Coli“ in Permet. 10 Zimmer. Das traditionelle Hotel liegt in den Bergen und bietet einen atemberaubenden Blick auf das Tal und die umliegenden Berge. Ausstattung: Sat-TV, Restaurant.
(Radstrecke ca. 60 km)

FrühstückMittagessenAbendessen

6. Tag: Gjirokastër

Auf unseren Rädern verlassen wir allmählich die Vjosa-Schlucht entlang des Flusses. Bustransfer nach Gjirokastër. Wir laufen auf kopfsteingepflasterten Gassen zur Burg und genießen die Aussicht auf die wohl schönste Altstadt des Landes.
Übernachtung im Hotel „Cajupi“*** im Zentrum der schönen Altstadt, unterhalb der Burg. 39 Zimmer. Ausstattung: Sat-TV, Balkon, Klimaanlage, WLAN,Restaurant, Bar.
(Radstrecke ca. 46 km)

FrühstückMittagessenAbendessen
Altstadt und Burg von Gjirokastër
Altstadt und Burg von Gjirokastër

7. Tag: Albanische Riviera

Nach einem kurzen Transfer beginnt unsere Radtour am Muzina-Pass. Wir fahren durch das Drinotal zur historischen Ruinenstadt Butrint, die exponiert an einer Lagune erbaut wurde. Weiter radeln wir entlang der Küste zur Hafenstadt Sarandë.
Übernachtung im Hotel „Nertili“***, direkt an einem kleinen Privatstrand gelegen, mit herrlichem Blick auf das Ionische Meer und die Insel Korfu. Zahlreiche Strandbars sind fußläufig erreichbar. 24 Zimmer. Ausstattung: Sat-TV, Klimaanlage, WLAN, Restaurant, Bar.
(Radstrecke ca. 69 km)

FrühstückMittagessenAbendessen

8. Tag: Freier Tag in Himarë

Transfer zur Bucht von Himarë. Unterwegs besuchen wir die Ali-Pasha-Festung in Porto Palermo. Der Nachmittag steht zum Entspannen und Baden am Strand zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel „Rondos“**. Das Hotel liegt in einer ruhigen Bucht mit direktem Blick aufs Meer. 20 Zimmer. Ausstattung: Sat-TV, Klimaanlage, WLAN, Restaurant, Bar.

FrühstückAbendessen
Strand in Himarë
Strand in Himarë

9. Tag: Vlorë

Transfer auf den Llogara-Pass im gleichnamigen Nationalpark auf ca. 1.030 m Höhe. Hier genießen wir den Blick über die Weite des Adriatischen Meeres. Auf Serpentinenstraßen rollen wir auf unseren Rädern hinunter zum Hotel „Coral“**** in Vlorë. Mittags Abgabe der Räder.
Das Hotel ist direkt am wasser gelegen und verfügt über einen eigenen Strandbereich. 24 Zimmer. Austattung: Sat-TV, Safe, Klimaanlage, WLAN, Restaurant, Bar.
(Radstrecke ca. 30 km)

FrühstückMittagessenAbendessen

10. Tag: Abreise

Transfer (ca. 160 km) zum Flughafen Tirana und Rückflug nach Deutschland.

Frühstück

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen

  • Flug mit der Lufthansa Group in der Economyclass nach Tirana und zurück
  • CO²-Kompensation für die Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Transfers in Albanien
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC.
  • Vollpension (9 x Frühstück, 8 x Mittagessen, 9 x Abendessen)
  • Programm wie beschrieben (7 geführte Radtouren)
  • Eintritte in die Burg von Gjirokastër, in die Ruinenstadt Butrint und in die Ali-Pasha-Festung in Porto Palermo
  • Gepäcktransport
  • Begleitfahrzeug
  • Radmiete (20-Gang-Trekkingrad und Gepäcktasche) von Tag 2 bis Tag 9
  • Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder, Persönliches
  • Evtl. erhöhte Flugkosten nach dem 01.06.24

Zusätzliche Leistungen…

  • Einzelzimmer-Zuschlag: 250 EUR
  • Zuschlag für Elektrorad (nach Verfügbarkeit): 200 EUR
  • Flug ab Frankfurt, München ohne Aufschlag
  • Zubringerflüge ab/bis weiteren deutschen Abflughäfen: 200 EUR
  • Zubringerflüge Österreich oder Schweiz: 250 EUR
  • Hin- und Rückflug immer mit Umstieg in Frankfurt oder Wien

Hinweise

  • Bei Buchung eines halben DZ belasten wir Sie lediglich mit 50 % des EZ-Zuschlages nach, wenn wir keinen gleichgeschlechtlichen Zimmerpartner finden. Bei Buchung innerhalb von 30 Tagen vor Abreise wird in diesem Fall der volle EZ-Zuschlag berechnet.
  • In den 4-Sterne-Hotels in Tirana und Korçë und im 2-Sterne-Hotel in Gjirokastër übernachten wir in Stadtzentren, in Pogradec liegt das 4-Sterne-Hotel direkt am Ohridsee. Am Gramoz-Bergmassiv übernachten wir in urigen Holzhütten. Hier und ggf. in Vlorë teilen sich zwei Zimmer ein Bad. In der Nähe von Permët nächtigen wir in einem am Fluss gelegenen Gästehaus. In Sarandë, Himarë und Vlorë liegen alle drei Hotels am Ionischen Meer.
  • Am Gramoz-Bergmassiv und ggf. in Vlorë teilen sich 2 Zimmer ein Bad.
  • Unsere Reise beinhaltet Vollpension. Mittags kehren wir unterwegs in ausgewählte Restaurants ein. Abends essen wir in den Hotels, an Tag 3 in einem Restaurant in der Stadt. Auch Vegetarier kommen nicht zu kurz.
  • In Korçë und ggf. in Vlorë teilen sich 2 Zimmer ein Bad.
  • Es kann zu witterungs- und organisatorisch bedingten Änderungen kommen. Der Reiseleiter vor Ort wird den aktuellen Ablauf mit Ihnen besprechen.
  • Für Rail & Fly-Buchungen, die ab einem Monat vor Reiseantritt erfolgen, berechnen wir ein Service-Entgelt in Höhe von 20 EUR bei Zusendung einer „Papier-Fahrkarte“ bzw. 10 EUR bei Zusendung einer Pick-Up-Nummer (Buchungen sind nur bis 3 Werktage vor Reisebeginn möglich).
  • Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.
  • Es stehen 30-Gang-Trekkingräder sowie jeweils eine Gepäcktasche zur Verfügung. Wartung und Service erfolgt durch die Reiseleitung.
  • Bei den Elektrorädern handelt es sich um Trekking-Pedelecs der Marke Yamaha mit Mittelmotor, 10 Gängen und 3 Stufen (sowohl Damen- als auch Herrenräder verfügbar).
  • Wir empfehlen Ihnen, zu Ihrer eigenen Sicherheit einen Helm zu tragen.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (siehe Buchungsformular). Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.
  • Mit Buchung der Reise kann, je nach Zeitpunkt der Buchung, eine Anzahlung notwendig sein. Die Bedingungen hierzu finden Sie in den Veranstalter-AGB.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.

Anforderungen

  • Die 7 Radetappen sind zwischen 30 und 69 km lang und wechseln zwischen flachem und hügeligem Gelände. Wir fahren auf asphaltierten National- und Landstraßen mit geringem Verkehrsaufkommen und unterschiedlichen Straßenbelegen von neu geteert bis hin zu gelegentlich kleineren Schlaglöchern.
  • Bitte beachten Sie, dass bei Pedelecs die Motorunterstützung an die Tretbewegung gekoppelt ist. Ohne eine Tretbewegung ist die Fortbewegung des Pedelecs nicht möglich. Somit setzt auch ein Pedelec eine gewisse Grundkondition voraus. Die tatsächliche Reichweite ist abhängig von Untergrund, Streckenprofil, Fahrverhalten, Unterstützungsmodus und Gewicht des Fahrers. Des Weiteren sollte man einige Verhaltensweisen beim Fahren eines Pedelecs berücksichtigen, damit Sie die Vorteile eines Pedelecs auch in vollen Zügen genießen können.
  • In Albanien besteht Helmpflicht!