Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa
Orang Utan-Mutter mit Kind
Orang Utan-Mutter mit Kind

In den tiefen Wäldern Malaysias, wo das Grün der Baumwipfel den Himmel zu berühren scheint, liegt ein Schatz verborgen. Die unverwechselbaren Geräusche klingen durch den Urwald. Den ersten Moment, indem Sie dieses fantastische Geschöpf in freier Wildbahn sehen, werden Sie sicher nie vergessen. Mit Leichtigkeit schwingt er sich von Ast zu Ast, auf der Suche nach etwas zu essen. Plötzlich ist Ihnen der Schatz des Regenwaldes ganz nah – ein Orang-Utan.
Malerisch schlängeln sich sedimentgefärbte Flussläufe durch den dichten Dschungel Sarawaks. Die im Regenwald versteckt liegenden Siedlungen der Volksgruppe Iban lassen sich oft nur mit kleinen Booten erreichen. Die Nachfahren der letzten Kopfjäger leben noch immer traditionell im Langhaus. Sie verbringen eine Nacht bei den Iban und lernen die Traditionen des Naturvolks kennen. Der Besuch ist ein interessantes Kontrastprogramm zu den belebten Metropolen Kuching und Kota Kinabalu.
Erkunden Sie während Ihrer Borneo-Rundreise den unvergleichlichen Mulu Nationalpark mit gigantischen Höhlensystemen und erleben Sie das allabendliche Ausschwärmen von Millionen von Fledermäusen. Unvergessliche Bootssafaris zu den Orang-Utans und Borneo-Zwergelefanten erwarten Sie in einem der artenreichsten Gebiete Sabahs – am Kinabatangan-Fluss. Krokodile, Schlangen und Warane sowie zahlreiche Vogel- und Insektenarten krönen Ihr Safarierlebnis in Malaysia.

Die Höhepunkte dieser Reise

  • Borneos Tierwelt hautnah erleben
  • Höhlen und Baumkronenpfade im Mulu Nationalpark
  • Fluss-Safaris auf dem Kinabatangan
  • Übernachtung im traditionellen Langhaus

Reiseverlauf Malaysia (16 Tage)

1. Tag: Anreise

Flug nach Kuching auf der Insel Borneo.

2. Tag: Ankunft in Kuching

Ankunft in Kuching und Fahrt zum Hotel. Je nach Ankunftszeit können Sie den Abend für einen Spaziergang auf der Promenade am Sarawak-Fluss nutzen und Chinatown erkunden. 2 Übernachtungen im Hotel.
Das „Meritin Hotel“ befindet sich in der Nähe von Sehenswürdigkeiten wie dem Sarawak State Museum, dem Fort Margherita und der Kuching Waterfront, um nur einige zu nennen. Die Hotelzimmer sind geräumig und gut ausgestattet. Sie verfügen über Flachbild-TV, Klimaanlage und kostenfreies WLAN. Das hauseigene Restaurant bietet Sitzgelegenheiten im Innen- und Außenbereich sowie Frühstücks- und Mittagsbuffet.
(Gehzeit ca. 3 h, 5 km; Fahrzeit ca. 25 Min, ca. 13 km)

3. Tag: Kuching – Ausflug in den Bako-Nationalpark

FrühstückMittagessen

Am Morgen fahren Sie in den kleinsten und ältesten Nationalpark Sarawaks. Die letzten Kilometer legen Sie dabei entlang der Küste mit dem Boot zurück. Der Bako NP beheimatet neben exotischen Pflanzenschätzen wie fleischfressenden Kannenpflanzen auch den auf Borneo endemischen Nasenaffen. Je tiefer Sie in den Dschungel eindringen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, auf Langschwanzmakaken, Silberblattaffen, Warane und Bartschweine zu treffen. Rückkehr nach Kuching am Nachmittag.
(Fahrzeit ca. 1 h, 50 km; Bootsfahrt ca. 25 Min.)

Nasenaffe auf Borneo
Nasenaffe auf Borneo

4. Tag: Kuching – Iban-Langhaus

FrühstückMittagessenAbendessen

Besuch des Semenggoh-Orang-Utan-Zentrums, bevor Sie zu Ihrem Langhausbesuch aufbrechen. Die Fahrt führt vorbei am belebten Markt von Serian bis zum Fluss Lemanak. Dort steigen Sie in ein Langboot, welches Sie zu den Iban bringt. Beim Rundgang durch das Langhaus erfahren Sie mehr über die Lebensweise und Geschichte dieses Volkes. Abends laden die Iban Sie ein, ihren traditionellen Tänzen beizuwohnen. Übernachtung im Langhaus.
(Fahrzeit ca. 4,5 h, 260 km).

5. Tag: Iban-Langhaus – Kuching

FrühstückMittagessen

Genießen Sie die morgendliche Stimmung im Dorf oder nutzen Sie den Fluss für ein erfrischendes Bad. Heute zeigen Ihnen die Iban den Umgang mit ihrer geräuschlosen, doch effektiven Waffe – dem Blasrohr. Nach einem gemeinsamen Mittagessen verabschieden Sie sich von Ihren Gastgebern und fahren mit Boot und Bus zurück nach Kuching. Übernachtung erneut im „Meritin Hotel“.
(Fahrzeit ca. 4,5 h, 260 km)

6. Tag: Kuching – Mulu-Nationalpark

Frühstück

Am Morgen fliegen Sie von Kuching nach Mulu und fahren in den Dschungel des gleichnamigen Nationalparks. Sie wandern zu den Höhlen Lang Cave – mit grandiosen Tropfsteinformationen – und Deer Cave – mit dem größten Höhleneingang der Welt. Bei Einbruch der Dämmerung strömen Millionen von Fledermäusen aus der Höhle, um im umliegenden Regenwald auf Futtersuche zu gehen – ein beeindruckendes Naturschauspiel! 2 Übernachtungen im Hotel.
Die „Benarat Lodge“ befindet sich in Sarawak, in der Nähe der Clearwater Cave, des Mount Benarat, des Mount Mulu und des Gunung Mulu Nationalparks. Die Zimmer verfügen über eine Klimaanlage, einen Ventilator, frische Bettwäsche, ein eigenes Bad und eine Dusche. Die Unterkunft bietet den Gästen einen hauseigenen Mahlzeitenservice. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören ein Swimmingpool, ein Flughafentransfer und WLAN.
(Gehzeit ca. 2 h, 3 km; Fahrzeit ca. 10 Min, 5 km)

Baumwipfelpfad im Regenwald
Baumwipfelpfad im Regenwald

7. Tag: Mulu Nationalpark

FrühstückMittagessen

Mit einem Langboot fahren Sie zur Höhle Wind Cave, berühmt für ihre großen, schlanken Stalaktiten und Stalagmiten. Vor der Clearwater Cave, die über das längste unterirdische Wassersystem (106 km) Südostasiens verfügt, genießen Sie ein Bad im klaren Wasser natürlicher Becken, welche sich außerhalb der Höhle gebildet haben. Sie fahren zurück zu Ihrer Unterkunft und erklimmen einen Baumkronenpfad, der tolle Blicke in das Blätterdach des Dschungels freigibt. Der Rest des Tages steht Ihnen im Nationalpark zur freien Verfügung.

8. Tag: Mulu Nationalpark – Kota Kinabalu

Frühstück

Sie fliegen von Mulu weiter nach Kota Kinabalu. Nutzen Sie den Nachmittag für einen Stadtbummel und besuchen einen Markt. An der Uferpromenade lässt sich bei einem Getränk der Sonnenuntergang beobachten. Übernachtung im Hotel.
Das Hotel „Shangri-La Kota Kinabalu“ befindet sich im Herzen der Stadt Kota Kinabalu. as Hotel verfügt über komfortable Zimmer und Suiten, die mit Kabel-TV, Telefon, Mini-Kühlschränken, WLAN-Zugang und eigenem Bad ausgestattet sind. Sie können im Restaurant der Unterkunft speisen und erfrischende Getränke an der Hotelbar genießen. Zu den weiteren Einrichtungen und Dienstleistungen gehören eine 24-Stunden-Rezeption, kostenlose Parkplätze, eine Gepäckaufbewahrung und eine Wäscherei.
(Fahrzeit ca. 30 Min, 10 km)

Mt. Kinabalu (4.095 m)
Mt. Kinabalu (4.095 m)

9. Tag: Kota Kinabalu – Kundasang

Frühstück

Sie fahren zum Kinabalu Nationalpark. Wandern Sie durch den Park und entdecken die artenreiche Flora auf Borneo, wie Orchideen, Farne und die Rafflesia. Anschließend fahren Sie nach Kundasang, wo Sie den Gemüsemarkt besuchen. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.
Die „Sabah Tea Cottages“ bieten Ihnen den Komfort, den Sie gewohnt sind und das in einer traditionellen Umgebung. Benannt nach frühen Kolonialsiedlern und Entdecker aus Großbritannien, Australien und Amerika, sind diese Cottages voll ausgestattet, um einem modernen Lebensstil tief im Wald gerecht zu werden.
(Fahrzeit ca. 3 h, 130 km)

10. Tag: Kundasang – Sepilok

Frühstück

Über Land fahren Sie durch immergrüne Landschaften, Plantagen und kleinen Ortschaften in den Osten Sabahs und machen einen Halt an den heißen Quellen von Poring. Danach Weiterfahrt in das das Örtchen Sepilok. Der Rest des Tages steht in malerischer Kulisse zur freien Verfügung. Oft lassen sich in naher Umgebung Orang-Utans beobachten. 2 Übernachtungen im Resort.
Das „Sepilok Jungle Resort“ begrüßt Sie inmitten des tropischen Dschungels in Sandakan. Das Heiligtum Sepilok Orangutan liegt nur 5 Gehminuten entfernt, zum Flughafen Sandakan sind es 11 km. Auf Anfrage können verschiedene Tourpackages arrangiert werden. Die klimatisierten Zimmer überzeugen durch charmantes Ambiente mit Holzinterieur, einem TV und einem eigenen Bad. Die resorteigenen Gartenanlagen bieten Pavillons und Grillplätze, für Entspannung, Sport und Wellness nutzen Sie das Dampfbad, den Fitnessraum und den Außenpool. Das Café & Restaurant „Banana“ serviert Ihnen malaysische Spezialitäten und westliche Gerichte.
(Fahrzeit ca. 5,5 h, 280 km)

Nashornvogel
Nashornvogel

11. Tag: Sepilok: Orang-Utans und Malaienbären

Frühstück

Besuch des Sepilok-Orang-Utan-Zentrums, in welchem man sich um den Schutz der vom Aussterben bedrohten Tiere bemüht. Nebenan, im Borneo-Sonnenbären-Zentrum, werden im Regenwald verletzt aufgefundene Malaienbären gepflegt und auf die Auswilderung vorbereitet. Am Nachmittag fahren Sie zum Rainforest Discovery Centre und begehen einen weiteren beeindruckenden Baumkronenpfad in 25 Metern Höhe. Im Anschluss Rückkehr ins Hotel.
(Fahrzeit ca. 35 Min, 25 km)

12. Tag: Sepilok – Kinabatangan

FrühstückMittagessenAbendessen

Fahrt zur nächsten Lodge, welche direkt am Ufer des Kinabatangan-Flusses liegt. Es erwartet Sie eine nachmittägliche Flusssafari, bei welcher Sie nach Nasenaffen und weiteren, besonders in den Abendstunden aktiven Primaten, Ausschau halten. Ebenso können Elefanten, Nashornvögel und viele weitere Vogelarten ebenfalls Ihren Weg kreuzen. Der Fluss mit seinen Uferböschungen eignet sich hervorragend zur intensiven Tierbeobachtung. 2 Übernachtungen zu den nächtlichen Geräuschen des Regenwaldes in einer Lodge.
Direkt am Fluss Kinabatangan erwartet Sie die „Bilit Rainforest Lodge“. Das kleine Dorf Kampung Bilit mit weniger als 200 Einwohnern ist in seiner Art einzigartig – inmitten des Regenwalds gelegen, erleben Sie hier die ursprüngliche Natur, tropische Pflanzen und entdecken mit etwas Glück Zwergelefanten, Orang-Utans und Sumatra-Nashörner.
Die „Bilit Adventure Lodge“ befindet sich in Kampung Bilit, in der Nähe der „Proboscis Lodge Bukit Melapi“. Die Unterkunft besteht aus Zimmern, die mit einem Bad und entweder einer Klimaanlage oder einem Ventilator ausgestattet sind. Einige Unterkünfte verfügen auch über eine Warmwasserdusche sowie Tee- und Kaffeezubehör. Die Lodge serviert Frühstück, Mittag- und Abendessen für Gäste. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören ein Tourenschalter, eine Gepäckaufbewahrung und WLAN.
(Fahrzeit ca. 2 h, 105 km; Bootsfahrt ca. 2 h)

Gibbon in Sabah
Gibbon in Sabah

13. Tag: Kinabatangan: Fluss-Safari

FrühstückMittagessenAbendessen

Ein früher Start in den Tag verspricht beste Chancen auf weitere Tiersichtungen. Auf der Suche nach der Fauna Borneos unternehmen Sie im leichten Morgennebel eine weitere Bootsfahrt auf dem Fluss. Vielleicht begegnen Sie ja einer Gruppe Borneo-Zwergelefanten, welche sich zu früher Stunde aus dem dichten Regenwald an die Flussböschungen begeben hat? Rückkehr zur Lodge und Frühstück. Bei der nachmittäglichen Flusssafari haben Sie noch einmal die Gelegenheit, weitere Tiere zu beobachten.
(Bootsfahrt ca. 2 h)

Fluss-Safari auf dem Kinabatangan
Fluss-Safari auf dem Kinabatangan

14. Tag: Kinabatangan – Sandakan

Frühstück

Nach dem Frühstück und Check-out setzen Sie mit dem Boot zur Bilit Jetty über und fahren nach Sandakan. Unterwegs halten Sie in Labuk Bay, einem Schutzzentrum für Nasenaffen. Beobachten Sie die faszinierenden Tiere und mit etwas Glück sehen Sie auch Nashornvögel und Warane. In Sandakan gehen Sie auf Erkundungstour und besichtigen verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie den zentralen Markt und einen buddhistischen Tempel. Danach Transfer zum Hotel sowie Check-in. Übernachtung im Hotel.
Inmitten von tropischem Regenwald bietet das „Sabah Hotel“ ein solides 4-Sterne-Ambiente.
Die Zimmer sind komfortabel ausgestattet. Zu den Einrichtungen gehören eine 24-Stunden-Rezeption, ein Concierge-Service, ein Wäscheservice sowie W-LAN Internetanschluss.
(Fahrzeit ca. 2 h, ca. 120 km)

15. Tag: Sandakan – Kota Kinabalu

Frühstück

Transfer zum Flughafen und Heimreise.
(Fahrzeit ca. 20 Min, 10 km)

16. Tag: Heimreise

Flug nach Deutschland.

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Kuching und zurück von Kota Kinabalu mit Qatar Airways oder anderer Fluggesellschaft in der Economy Class, nach Verfügbarkeit; Flugzuschlag möglich
  • Wechselnde, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Inlandsflüge Kuching – Mulu, Mulu – Kota Kinabalu und Sandakan – Kota Kinabalu in der Economy Class
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Bootsafaris auf dem Kinabatangan und Rafting in internationaler Gruppe
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 6 Hotel-Übernachtungen im DZ; 6 Lodge-Übernachtungen im DZ; 1 Übernachtung im Langhaus im DZ
  • Mahlzeiten: 13× Frühstück, 6× Mittagessen, 3× Abendessen

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visum (bei Einreise), z. Zt. kostenlos
  • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Tourismus-Steuer Malaysia: 10 MYR pro Zimmer und Nacht, zahlbar vor Ort beim Auschecken
  • Ausreisesteuer 20 MYR (Economy)/150 MYR (alle anderen Flugklassen)
  • Evtl. erhöhte Flugkosten nach dem 01.06.24

Zusätzliche Leistungen…

  • Einzelzimmerzuschlag 2024: 450 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag 2025: 240 EUR
  • Rail & Fly – innerdeutsche Bahnanreise 2. Klasse p.P.: 80 EUR
  • Rail 6 Fly 2. Klasse ab 01.11.24: 90 EUR
  • Rail & Fly 1. Klasse p.P.: 150 EUR
  • Rail & Fly 1. Klasse ab 01.11.24: 170 EUR
  • Anderer Abflugort ab/an D/A/CH ab: 150 EUR
  • Verlängerung Traumstrände von Malaysia pro Person/pro Nacht ab: 50 EUR

Hinweise

  • Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich.
  • 3 % Frühbucherrabatt bis 6 Monate vor Abreise.
  • Einzelreisende können ein gleichgeschlechtliches halbes Doppelzimmer/Zweibettzimmer buchen. Sofern bei Buchung noch kein/e Zimmerpartner/in gebucht hat, wird zunächst der gesamte Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein/e Doppelzimmerpartner/in finden, wird der Zuschlag selbstverständlich wieder gutgeschrieben.
  • Die Ausflüge an den Tagen 9, 12, 13 und 14 werden nicht exklusiv für unsere Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.
  • Aufgrund von Nationalparkbestimmungen erfolgen manche Transfers und Bootstouren gemeinsam mit anderen, nicht Ihrer Reisegruppe zugehörigen Reisenden.
  • Sollten Unterkünfte in der Hochsaison, zu Festivals oder Zusatzterminen nicht verfügbar sein, buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (siehe Buchungsformular). Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.
  • Mit Buchung der Reise kann, je nach Zeitpunkt der Buchung, eine Anzahlung notwendig sein. Die Bedingungen hierzu finden Sie in den Veranstalter-AGB.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.

Anforderungen

  • Die Übernachtung im Iban-Langhaus ist rustikal. Sie schlafen auf dünnen Matten, geschützt von einem Moskitonetz.