Französisch Polynesien: Kreuzfahrt Tuamotus und Marquesas

30-tägige Erlebnisreise auf dem Kreuzfahrtschiff durch Französisch-Polynesien

Französisch Polynesien   Kreuzfahrten, Rundreisen

Das moderne Postschiff Aranui 5 versorgt auf seinen Fahrten durch die Inselwelt der Tuamotus und Marquesas die dortigen Bewohner mit Waren und stellt somit die Verbindung zum Rest der Welt dar. Kommen Sie mit an Bord und erleben Sie spannende Landausflüge, die Ihnen einzigartige Einblicke in die sehr unterschiedlichen Kulturen, Künste und Bräuche der Südsee erlauben. Vulkanische Inseln, smaragdgrüne Gewässer, gewaltige Berge, spektakuläre Landschaften und stolze Kulturen erwarten Sie. Sie werden schnell verstehen, warum Paul Gauguin und Jacques Brel die Marquesas so liebten. Durch den Besuch auf den Gesellschafts- und den Cook-Inseln lernen Sie noch weitere farbenprächtige Facetten der Südsee kennen.

Verschiedene Kabinen-Kategorien buchbar: A-E (s. Hinweise).

Postschiff Rapanui

Postschiff Rapanui

Die Höhepunkte unserer 31-tägigen Südsee-Kreuzfahrt Tuamotus und Marquesas:

  • Deutschsprachige Südsee-Gruppenreise auf der modernen Aranui 5
  • Schönheiten Französisch-Polynesiens und der Cook-Inseln mit Bora Bora und Aitutaki
  • Traumhafte Lagunen und vulkanische Inseln
  • Außergewöhnliche Kombination aus der Metropole Papeete und Südsee-Landschaften in einer Reise
  • Authentische Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung

Reiseverlauf Französisch Polynesien (30 Tage)

2019:
1. Tag: Flug nach Los Angeles

Heute beginnt Ihre spannende Reise einmal um die Welt. Am Abend Ankunft in Los Angeles und Transfer zu Ihrem Komfort-Hotel, dem „InterContinental“****.

2. Tag: Los Angeles

Vormittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung, am Nachmittag genießen Sie eine deutschsprachige Stadtführung durch die Stadt der Engel. Die Tour endet am Flughafen, wo Sie per Nachtflug nach Papeete fliegen. F

3. Tag: Willkommen in der Südsee

Morgens erreichen Sie Papeete und fliegen direkt weiter nach Huahine (ca. 30 Minuten), einer hohen Insel aus zwei erloschenen Vulkanen, die lediglich durch einen sehr schmalen Kanal voneinander getrennt sind. Hier beziehen Sie Ihre gemütlichen Bungalows und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung. Abends genießen Sie ein gemeinsames Welcome-Dinner. 3 Übernachtungen im Hotel „Maitai Lapita Village“***. F/A

Engelsfisch bunt

Südsee: farbenprächtiger Engelsfisch

4. Tag: Lagunenfahrt in Huahine

Heute unternehmen Sie eine ganztägige Lagunenfahrt. Sie erfahren Wissenswertes über die Insel und die hier lebenden Meerestiere, bevor Sie den Korallengarten besuchen. Ein Picknick auf einer der kleinen vorgelagerten Inselchen, den sogenannten Motus, und die Gelegenheit zum Schwimmen und Schnorcheln runden diesen perfekten Tag ab. Übernachtung wie am Vortag. F/M

5. Tag: Polynesische Geschichte und Traditionen auf Huahine

Ihre halbtägige Tour über die Insel Huahine steht im Zeichen der polynesischen Geschichte und Tradition. Sie besuchen unter anderem das Dorf Maeva und einen Vanillepflanzer, sehen traditionelle Fischfallen und genießen den traumhaften Blick auf die Lagune Huahines. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.  F

6. Tag: Von Huahine nach Papeete

Nach einem freien Vormittag fliegen Sie am Nachmittag zurück nach Papeete. Übernachtung im Hotel „Le Méridien“. F

7. Tag: Tahiti

Sie besuchen das Museum von Tahiti und die faszinierende Kultstätte Marae Arahurahu. Freuen Sie sich auf eine Vielzahl außergewöhnlicher Eindrücke von der Südsee. Den Abend lassen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen, begleitet von einer farbenprächtigen polynesischen Tanz-Show. Übernachtung wie am Tag zuvor. F/A

8. Tag: An Bord der Aranui 5

Heute beginnt Ihre 13-tägige Kreuzfahrt an Bord des Postschiffs Aranui 5 zum Tuamotu-Archipel und zu den Marquesas-Inseln. F/M/A

9. Tag: Im Tuamotu-Archipel

Die Tuamotu- Inseln bilden eine eigene Welt zwischen Himmel und dem weiten Ozean. Am Vormittag haben Sie Zeit, auf Fakarava an Land zu gehen und in der glasklaren Lagune zu schwimmen. F/M/A

10. Tag: Auf offener See

Während die Aranui ihren Weg in Richtung Marquesas- Inseln verfolgt, entspannen Sie auf dem Sonnendeck, schwimmen im Pool und lassen Ihre Augen über die unendliche Weite des Südpazifiks wandern. Stöbern Sie in der Bordbibliothek, diskutieren Sie mit Ihrer Reiseleitung über marquesanische Kultur und Archäologie oder lauschen Sie den spannenden Vorträgen an Bord! F/M/A

11. Tag: Die archäologische Hochburg Nuku Hiva

Heute erreichen Sie die Insel Nuku Hiva, und wie überall, wo die Aranui einläuft, werden Sie von den fröhlichen Bewohnern freudig begrüßt und willkommen geheißen. Genießen Sie bei Einfahrt in die Bucht von Taiohae den Blick auf ein gigantisches Amphitheater aus Vulkangestein. Großartige archäologische Fundstätten, steinerne Gottheiten, Stätten heiliger Rituale und rätselhafte Felszeichnungen von Fischen und Schildkröten begleiten Ihren Weg über diese imposante Insel. F/M/A

12. Tag: Ua Pou – Vulkanische Schönheit

Während die Seeleute die mitgebrachten Waren abladen, haben Sie die Möglichkeit, das Dorf Hakahau mit seiner charmanten Kirche zu besuchen und zum Aussichtspunkt zu wandern, der Ihnen einen traumhaften Ausblick über die imposante Vulkanlandschaft bietet. Zum Mittagessen genießen Sie polynesische Spezialitäten. F/M/A

13. Tag: Hiva Oa und Insel Tahuata – Wahlheimat von Paul Gauguin

Paul Gauguin war wohl der berühmteste Bewohner von Atuona, dem Hauptort der zweitgrößten Insel der Marquesas. Hier ließ er sich inspirieren, malte einige seiner berühmtesten Bilder, und hier ist er auch begraben. Ebenso fand der belgische Sänger und Komponist Jacques Brel unweit von Gauguins Grab seine letzte Ruhestätte. Auf Tahuata ist die Luft angefüllt mit dem betörenden Duft von Tiare und Frangipani. Nirgends auf den Marquesas sind Sie der europäischen Geschichte näher als hier, wo u. a. spanische Entdecker und Missionare ihre Spuren hinterließen. F/M/A

14. Tag: Hiva Oa

Heute legen Sie nochmals auf Hiva Oa an und suchen die eindrucksvollen Tikis im Nordosten der Insel auf. Es sind die größten polynesischen Steinfiguren nach den Moais auf der Osterinsel. Sie zeugen von einer bedeutenden Zivilisation, die vor Ankunft der Europäer ihre Blütezeit erlebte. F/M/A

15. Tag: Die grüne Insel Fatu Hiva

Sie besuchen die entlegenste und wohl geheimnisvollste sowie landschaftlich schönste Insel des Marquesas-Archipels: Fatu Hiva ist bekannt für seine handwerklich brillanten Bewohner, denen Sie bei der Arbeit über die Schulter schauen können. Sie haben auch die Möglichkeit, eine ausgiebige Wanderung zu einer der weltweit schönsten Buchten, der Jungfrauenbucht, zu unternehmen. F/M/A

16. Tag: Ua Huka

Hier befinden sich einige der ältesten archäologischen Überreste der Marquesas. Die Landschaft Ua Hukas hat im Gegensatz zu den anderen Inseln ein flacheres Relief mit Hochplateaus und dazwischen liegen fast halbwüstenartige Gebiete. F/M/A

17. Tag: Auf offener See

Ruhetag an Bord. Genießen Sie am heutigen Tag die Vorzüge Ihres modernen Postschiffes und relaxen Sie auf dem Sonnendeck. F/M/A

18. Tag: Rangiroa

Heute haben Sie Gelegenheit, in einem der größten Atolle der Welt zu schwimmen oder zu schnorcheln sowie eine Perlenfarm zu besichtigen. F/M/A

Bora Bora Küste

Küstensilhouette von Bora Bora

19. Tag: Südsee-Traum Bora Bora

Das kristallklare Wasser der stechend türkisfarbenen Lagune auf Bora Bora, der vielleicht berühmtesten Insel weltweit, lädt zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen ein. Genießen Sie den Inbegriff europäischer Südsee-Romantik bei einer Bootstour und lassen Sie den Blick über den weißen Korallenstrand schweifen. F/M/A

20. Tag: Inseln über dem Winde

Sie erwachen im Hafen von Papeete. Nach einem Spaziergang über den Markt setzen Sie anschließend mit der Fähre nach Moorea über. Hier dominieren die Buchten Baie de Cook und Baie d’Opunohu, die die Form der Insel prägen. Genießen Sie den Nachmittag zur freien Verfügung. 2 Übernachtungen im Hotel „Moorea Pearl Beach“***°. F

21. Tag: Grünes Moorea

Während einer Jeeptour quer über die Insel lernen Sie Mooreas Besonderheiten kennen – beeindruckende Ausblicke, Fruchtplantagen und das typische Südsee-Leben erwarten Sie. F

22. Tag: Auf zu den Cook-Inseln

Am frühen Morgen nehmen Sie die Fähre zurück nach Tahiti. Sie verabschieden sich vom Paradies Französisch-Polynesiens und fliegen direkt weiter zum nächsten zauberhaften Fleckchen Erde: zu den Cook-Inseln. Genießen Sie auf Aitutaki die einzigartige Lage Ihres Komfort-Resorts. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. 3 Übernachtungen im „Aitutaki Lagoon Resort & Spa“****. F

23. Tag: Aitutaki

Es ist Sonntag: Entweder relaxen Sie ein paar Stunden oder Sie nehmen an einem Gottesdienst teil – ein unvergessliches Erlebnis! Ein gemeinsames Abendessen rundet den Tag ab. F/A

24. Tag: Die Lagune Aitutakis

Kreuzen Sie vor Aitutaki und erforschen Sie die herrlichen Ecken der makellosen Lagune. Im kleinsten Postamt der Welt, auf One Foot Island, erhalten Sie auf Wunsch einen Stempel in Ihren Reisepass. Mittags erwartet Sie ein köstliches Grill-Picknick. F/M

25. Tag: Polynesische Küche

Am Morgen unternehmen Sie eine Tour zum Thema Geschichte und Kultur der Insel Aitutaki. Später genießen Sie ein Umukai-Mittagessen aus dem Erdofen. Ein kurzer Flug bringt Sie nach Rarotonga, der Hauptinsel der Cook-Inseln. Am Abend genießen Sie ein besonderes Essen bei einheimischen Familien. Übernachtung im „Sanctuary Resort“****. F/M/A

26. Tag: Von Rarotonga nach Auckland

Heute heißt es leider Abschied nehmen von der Südsee. Im Laufe des Tages fliegen Sie in ca. 4 Stunden nach Neuseeland. Aufgrund der Datumsgrenze erreichen Sie Auckland erst am kommenden Tag. F

27. Tag: Flug über die Weiten des Pazifiks

Abends Ankunft und Transfer zum Komfort-Hotel in der Innenstadt Aucklands, dem „M Social“****..

28. Tag: Auckland

Sie besichtigen die Höhepunkte der City of Sails und ihrer Umgebung, der rauen Westküste Neuseelands. Am Abend haben wir für Sie ein Dinner im höchsten Fernsehturm der südlichen Hemisphäre organisiert – Sie speisen stilvoll in der Spitze des 328 m hohen Sky Tower. Das Restaurant Orbit bietet Ihnen einzigartige Panoramen von Auckland und dazu kulinarische Genüsse in einer entspannten Atmosphäre. Nachtflug nach Hongkong. F/A

29. Tag: Metropole Hongkong

Hongkong, eine überwältigende Stadt! Nach Ihrer Ankunft erwartet Sie eine Stadtrundfahrt, bei der Ihnen Ihr Reiseleiter diese vielschichtige Metropole näherbringt. Den Aberdeen-Hafen erleben Sie vom Boot aus. Nächstes Highlight: Sie speisen auf einem schwimmenden Restaurant. Anschließend Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung im „Eaton Hotel“****. F/M

30. Tag: Rückflug

Heute entdecken Sie Hongkong in eigener Regie. Am frühen Abend genießen Sie Ihr Abschiedsabendessen. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa. F/A

31. Tag: Wieder daheim

Willkommen zu Hause!

 

2020:
1. Tag: Flug nach Los Angeles

Heute beginnt Ihre spannende Reise einmal um die Welt. Am Abend Ankunft in Los Angeles und Transfer zu Ihrem Komfort-Hotel, dem „Intercontinental“****.

2. Tag: Die Stadt der Engel

Vormittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung, am Nachmittag genießen Sie eine deutschsprachige Stadtführung durch die Stadt der Engel. Die Tour endet am Flughafen, wo Sie per Nachtflug nach Papeete fliegen. F

3. Tag: Willkommen in der Südsee

Am frühen Morgen erreichen Sie Papeete und fliegen direkt weiter nach Huahine, einer hohen Insel aus zwei erloschenen Vulkanen, die lediglich durch einen sehr schmalen Kanal voneinander getrennt sind. Hier beziehen Sie Ihre gemütlichen Bungalows und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung. Abends genießen Sie ein gemeinsames Welcome-Dinner. 2 Übernachtungen im „Maitai Lapita Village“***. F/A

4. Tag: Lagunenfahrt Huahine

Heute unternehmen Sie eine ganztägige Lagunenfahrt. Sie erfahren Wissenswertes über die Insel und die hier lebenden Meerestiere, bevor Sie den Korallengarten besuchen. Ein Picknick auf einer der kleinen vorgelagerten Inselchen, den sogenannten Motus, und die Gelegenheit zum Schwimmen und Schnorcheln runden diesen perfekten Tag ab. F/M

5. Tag: Polynesische Geschichte und Traditionen auf Huahine

Ihre halbtägige Tour über die Insel Huahine steht im Zeichen der polynesischen Geschichte und Tradition. Sie besuchen unter anderem das Dorf Maeva und einen Vanillepflanzer, sehen traditionelle Fischfallen und genießen den traumhaften Blick auf die Lagune Huahines. Am Nachmittag fliegen Sie nach Papeete. Übernachtung im „Tahiti Ia Ora Beach Resort“****. F

6. Tag: An Bord der Aranui 5

Heute beginnt Ihre 13-tägige Kreuzfahrt an Bord des Postschiffs Aranui 5 zum Tuamotu-Archipel und zu den Marquesas-Inseln. F/M/A

7. Tag: Tuamotu-Archipel

Die Tuamotu-Inseln bilden eine eigene Welt zwischen Himmel und dem weiten Ozean. Am Vormittag haben Sie Zeit, auf Fakarava an Land zu gehen und in der glasklaren Lagune zu schwimmen. F/M/A

8. Tag: Auf offener See

Während die Aranui ihren Weg in Richtung Marquesas-Inseln verfolgt, entspannen Sie auf dem Sonnendeck, schwimmen im Pool und lassen Ihre Augen über die unendliche Weite des Südpazifiks wandern. Stöbern Sie in der Bordbibliothek, diskutieren Sie mit Ihrer Reiseleitung über marquesanische Kultur und Archäologie oder lauschen Sie den spannenden Vorträgen an Bord! F/M/A

9. Tag: Hiva Oa

Heute legen Sie nochmals auf Hiva Oa an und suchen die eindrucksvollen Tikis im Nordosten der Insel auf. Es sind die größten polynesischen Steinfiguren nach den Moais auf der Osterinsel. Sie zeugen von einer bedeutenden Zivilisation, die vor Ankunft der Europäer ihre Blütezeit erlebte. F/M/A

10. Tag: Die archäologische Hochburg Nuku Hiva

Heute erreichen Sie die Insel Nuku Hiva, und wie überall, wo die Aranui einläuft, werden Sie von den fröhlichen Bewohnern freudig begrüßt und willkommen geheißen. Genießen Sie bei Einfahrt in die Bucht von Taiohae den Blick auf ein gigantisches Amphitheater aus Vulkangestein. Großartige archäologische Fundstätten, steinerne Gottheiten, Stätten heiliger Rituale und rätselhafte Felszeichnungen von Fischen und Schildkröten begleiten Ihren Weg über diese imposante Insel. F/M/A

11. Tag: Ua Pou – Vulkanische Schönheit

Während die Seeleute die mitgebrachten Waren abladen, haben Sie die Möglichkeit, das Dorf Hakahau mit seiner charmanten Kirche zu besuchen und zum Aussichtspunkt zu wandern, der Ihnen einen traumhaften Ausblick über die imposante Vulkanlandschaft bietet. Zum Mittagessen genießen Sie polynesische Spezialitäten. F/M/A

12. Tag: Hiva Oa und Insel Tahuata – Wahlheimat von Paul Gauguin

Paul Gauguin war wohl der berühmteste Bewohner von Atuona, dem Hauptort der zweitgrößten Insel der Marquesas. Hier ließ er sich inspirieren, malte einige seiner berühmtesten Bilder, und hier ist er auch begraben. Ebenso fand der belgische Sänger und Komponist Jacques Brel unweit von Gauguins Grab seine letzte Ruhestätte. Auf Tahuata ist die Luft angefüllt mit dem betörenden Duft von Tiare und Frangipani. Nirgends auf den Marquesas sind Sie der europäischen Geschichte näher als hier, wo u. a. spanische Entdecker und Missionare ihre Spuren hinterließen. F/M/A

13. Tag: Die grüne Insel Fatu Hiva

Sie besuchen die entlegenste und wohl geheimnisvollste sowie landschaftlich schönste Insel des Marquesas-Archipels: Fatu Hiva ist bekannt für seine handwerklich brillanten Bewohner, denen Sie bei der Arbeit über die Schulter schauen können. Sie haben auch die Möglichkeit, eine ausgiebige Wanderung zu einer der weltweit schönsten Buchten, der Jungfrauenbucht, zu unternehmen. F/M/A

14. Tag: Ua Huka

Hier befinden sich einige der ältesten archäologischen Überreste der Marquesas. Die Landschaft Ua Hukas hat im Gegensatz zu den anderen Inseln ein flacheres Relief mit Hochplateaus und dazwischen liegen fast halbwüstenartige Gebiete. F/M/A

15. Tag: Auf offener See

Ruhetag an Bord. Genießen Sie am heutigen Tag die Vorzüge Ihres modernen Postschiffes und relaxen Sie auf dem Sonnendeck. F/M/A

16. Tag: Rangiroa

Heute haben Sie Gelegenheit, in einem der größten Atolle der Welt zu schwimmen oder zu schnorcheln sowie eine Perlenfarm zu besichtigen. F/M/A

17. Tag: Südsee-Traum Bora Bora

Das kristallklare Wasser der Lagune auf Bora Bora, der vielleicht berühmtesten Insel weltweit, lädt zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen ein. Genießen Sie den Inbegriff europäischer Südsee-Romantik bei einer Bootstour: Lassen Sie Ihren Blick von der stechend türkisfarbenen Lagune über den weißen Korallenstrand zum tiefgrünen Mont Otemanu schweifen! F/M/A

18. Tag: Inseln über dem Winde

Sie erwachen im Hafen von Papeete. Nach einem Spaziergang über den Markt setzen Sie anschließend mit der Fähre nach Moorea über. Hier dominieren die Buchten Baie de Cook und Baie d’Opunohu, die die Form der Insel prägen. Genießen Sie den Nachmittag zur freien Verfügung. Am Abend kommen Sie zu einem gemeinsamen Abendessen zusammen. 2 Übernachtungen im Hotel „Manava Beach Resort & Spa“***°. F/A

19. Tag: Grünes Moorea

Während einer Jeeptour quer über die Insel lernen Sie Mooreas Besonderheiten kennen – beeindruckende Ausblicke, Fruchtplantagen und das typische Südsee-Leben. Doch Moorea bietet noch mehr: Sie schippern auf ein Motu und genießen den Blick über die Lagune, wobei Sie pazifische Köstlichkeiten probieren. F/M

20. Tag: Entspannung im Paradies

Nach einem entspannen Morgen, an dem Sie die Hotelanlage ausgiebig nutzen können, setzen Sie am Nachmittag per Fähre nach Tahiti über und vollenden den Tag der Entspannung mit genüsslichem Nichtstun. 2 Übernachtungen im „Tahiti Ia Ora Beach Resort“****. F

21. Tag: Tahiti

Freuen Sie sich auf eine Vielzahl außergewöhnlicher Eindrücke bei einer Inselrundfahrt über Tahiti. Den Abend lassen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen, begleitet von einer farbenprächtigen polynesischen Tanz-Show. F/A

22. Tag: Kia ora Cook-Inseln

Heute verabschieden Sie sich vom Paradies Französisch-Polynesiens und fliegen direkt weiter zum nächsten zauberhaften Fleckchen Erde: zu den Cook-Inseln. Genießen Sie auf Aitutaki die einzigartige Lage Ihres Komfort-Resorts. Ein gemeinsames Abendessen rundet den Tag ab. 3 Übernachtungen im „Aitutaki Lagoon Resort & Spa“****. F/A

23. Tag: Lagune Aitutakis

Es ist Sonntag: Entweder relaxen Sie ein paar Stunden oder Sie nehmen an einem Gottesdienst teil – ein unvergessliches Erlebnis! Am Nachmittag kreuzen Sie vor Aitutaki und erforschen die herrlichen Ecken der makellosen Lagune. Im kleinsten Postamt der Welt, auf One Foot Island, erhalten Sie auf Wunsch einen Stempel in Ihren Reisepass. Mittags erwartet Sie ein köstliches Grill-Picknick. F/M

24. Tag: Polynesische Küche

Am Morgen unternehmen Sie eine Tour zum Thema Geschichte und Kultur der Insel Aitutaki. Während der Tour kosten Sie ein typisches Umukai-Mittagessen aus dem Erdofen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. F/M

25. Tag: Rarotonga

Nach einem entspannten Morgen bringt Sie ein kurzer Flug nach Rarotonga, der Hauptinsel der Cooks. Auf dem Weg zu Ihrem Hotel erkunden Sie die Insel. Am Abend erleben Sie ein ganz besonderes Highlight: Einheimische Familien laden Sie zu sich nach Hause zum Essen ein! Übernachtung im „Sanctuary Resort Rarotonga“****. F/A

26. Tag: Von Rarotonga nach Auckland

Heute heißt es leider Abschied nehmen von der Südsee. Im Laufe des Tages fliegen Sie in ca. 4 Stunden nach Neuseeland. Aufgrund der Datumsgrenze erreichen Sie Auckland erst am kommenden Tag. F

27. Tag: Flug über die Weiten des Pazifiks

Abends Ankunft und Transfer zum Komfort-Hotel in der Innenstadt Aucklands. 2 Übernachtungen im Hotel „M Social“****.

28. Tag: Auckland

Sie besichtigen die Höhepunkte der City of Sails und ihrer Umgebung, der rauen Westküste Neuseelands. Am Abend haben wir für Sie ein Dinner im höchsten Fernsehturm der südlichen Hemisphäre organisiert – Sie speisen stilvoll in der Spitze des 328 m hohen Sky Tower. Das Restaurant Orbit bietet Ihnen das einzigartige Panorama Aucklands und dazu kulinarische Genüsse in einer entspannten Atmosphäre. F/A

29. Tag: Flug nach Hongkong

Nach dem Frühstück fliegen Sie nach Hongkong. Ankunft am frühen Abend und Transfer zu Ihrem Hotel. Am Abend bestaunen Sie das Lichtermeer Hongkongs aus einer der höchsten Bars der Welt, der „Ozone-Bar“ des Ritz Carlton Hotels im 118. Stockwerk. Stoßen Sie dabei auf die gemeinsamen Erlebnisse an! Übernachtung im „Royal Pacific Hotel“****. F

30. Tag: Metropole Hongkong

Hongkong, eine überwältigende Stadt! Am Morgen erwartet Sie eine Stadtrundfahrt, bei der Ihnen Ihr lokaler deutschsprachiger Reiseleiter diese vielschichtige Metropole näherbringt. Sie umrunden Hongkong Island, wobei Sie den Aberdeen-Hafen mit seinen Hausbooten auch vom Boot aus kennenlernen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bevor es zum Flughafen geht genießen Sie ein Meeresfrüchte-Dinner als Abschiedsessen Ihrer Reise. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa. F/M/A

31. Tag: Willkommen daheim

Im Laufe des Tages kommen Sie an Ihrem Zielflughafen an. Erlebnisreiche Tage liegen hinter Ihnen.

F = Frühstück / M = Mittagessen /A = Abendessen

Leistungen

  • Flüge Frankfurt – Papeete / Rarotonga – Frankfurt mit Lufthansa, Cathay Pacific, Air Tahiti Nui und Air New Zealand in der Economy Class
  • Innerpazifische Flüge in der Economy Class
  • Kreuzfahrt auf der Aranui 5 mit 12 Übernachtungen in einer Zweibettkabine mit privater Dusche und WC
  • 1 Übernachtung im Komfort-Hotel in Los Angeles
  • 3 Übernachtungen im guten Mittelklasse-Hotel auf Huahine (2020: 2 ÜN)
  • 2 Übernachtungen im Komfort-Hotel auf Tahiti (2020: 3 ÜN)
  • 2 Übernachtungen im sehr guten Mittelklasse-Hotel auf Moorea
  • 3 Übernachtungen im Komfort-Hotel auf Aitutaki
  • 1 Übernachtung im Komfort-Hotel auf Rarotonga
  • 1 Übernachtung im Komfort-Hotel in Auckland (2020: 2 ÜN)
  • 1 Übernachtung im Komfort-Hotel in Hongkong
  • Deutsch sprechende, örtliche Reiseleiter in Los Angeles, Auckland und Hongkong
  • Stadtrundfahrten in Los Angeles, Auckland und Hongkong
  • Deutsch sprechende, durchgehende Reiseleitung vor Ort
  • Ausflüge, Vorträge, Besichtigungen, Eintrittsgelder und Transfers lt. Reiseverlauf
  • Vorträge an Bord
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Reiseliteratur und Informationsmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

  • Trinkgelder; Persönliches
  • Optionale Aktivitäten und Ausflüge
  • Evtl. erhöhter Kerosinzuschlag nach dem 01.08.18
  • ESTA-Genehmigung für die USA (14 USD)
  • ETA-Genehmigung für Neuseeland (kostenpflichtig)
  • Touristensteuer (35 NZD)

Zusatzleistungen

  • Aufpreis für Flüge in der Business Class ab: 3.900 EUR
  • Aufpreis für Einzelkabinen und Einzelzimmer auf Anfrage.

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen ab 01.01.20 unter Vorbehalt.
  • Ab 2020 ist die Buchung einer halben Doppelkabine auf der ARANUI V nicht mehr möglich, Alleinreisende müssen dann eine Einzelkabine mit entsprechendem Aufschlag buchen. Wir bitten um Ihr Verständnis!
  • * Termine mit leicht abweichendem Reiseverlauf, den wir Ihnen auf Anfrage gerne zusenden.
  • A = Preis Kat. Standard
  • B = Preis Kat. Deluxe
  • C = Preis Kat. Superior Deluxe
  • D = Preis Kat.Premium-Suite
  • E = Preis Kat. Royal-Suite
  • Reisepass und ESTA-Genehmigung für die USA sowie ETA für Neuseeland erforderlich.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Bei dieser Reise überqueren Sie die Datumsgrenze und bekommen einen Reisetag geschenkt. Die tatsächliche Reisedauer ist somit einen Tag länger als die hier angegebene Dauer.
  • Eine Anzahlung von 20 % muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reiseantritt fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
Anfrage/Buchung(bitte Termin auswählen)