Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa
Leuchtturm an der Nordküste
Leuchtturm an der Nordküste

Die Insel Menorca ist bis heute ein Geheimtipp. Die zweitgrößte Insel der Balearen konnte sich ihre Ursprünglichkeit und ihre jetzt unter Schutz gestellten Naturschönheiten bewahren. Im Gegensatz zu Mallorca bietet das Landschaftsprofil keine extremen Erhebungen, sondern viele kleine Hügel, welche der Insel ihre besondere Note verleihen. Weite Wald- und Weideflächen, Pinienhaine, Olivenbäume, Schafe, Steinmauern und hübsche Städtchen säumen unseren Weg. Abwechslungsreich stellt sich die 117 km lange Küste dar: Steilküsten, unberührte Buchten, türkisblaues Wasser und lange Sandstrände.

Die Höhepunkte dieser Reise

  • Die quirlige Hauptstadt Mahón
  • Radtouren durch ländliche Regionen mit bunter Pflanzenwelt
  • Auf kleinen Nebenstraßen bis zum Nordostkap
  • Naturbelassene, einsame Strände
  • Historisches Städtchen Ciutadella

Reiseverlauf Spanien (8 Tage)

1. Tag: Anreise

Flug nach Mahón und Transfer zum Hotel.

Abendessen

2. Tag: Ciutadella

Zunächst besuchen wir das nahegelegene, charmante Ciutadella. Wir radeln anschließend durch den Nordwesten der Insel zur Cala Morell mit ihrer vorgeschichtlichen Höhlenanlage sowie zum Naturschutzgebiet von La Vall mit unberührten Sandstränden.
(Radstrecke ca. 40 km)

FrühstückAbendessen

3. Tag: Unterwegs im Südosten

Von Alaior radeln wir auf dem Camí d’en Kane, der ehemaligen Hauptstraße Menorcas, nach Mahón und nehmen uns Zeit für die quirlige Hauptstadt. Anschließend radeln wir zu der vorgeschichtlichen Tempelanlage von Trepucó. Weiter geht es geruhsam zwischen Trockenmauern auf Radwegen und kleinen Nebenstraßen zur Südküste bis Binibequer Vell, einer kleinen Feriensiedlung mit einer schönen Badebucht. Rücktransfer zum Hotel.
(Radstrecke ca. 30 km)

FrühstückAbendessen

4. Tag: Der Norden der Insel

Transfer nach Es Mercadal. Von dort aus erkunden wir die hügelige Landschaft und die schönen Badebuchten rund um das Cap de Cavallería und genießen das abwechslungsreiche, schöne Panorama. Das Fischerdorf Fornells an der Nordküste bildet den erholsamen Zielpunkt dieser Tour.
(Radstrecke ca. 40 km)

FrühstückAbendessen

5. Tag: Zum Nordostkap

Von Es Mercadal folgen wir noch einmal dem Camí d’en Kane über die Hügel Menorcas, dann ab Alaior kleinen Nebenstraßen bis zum Nordostkap von Favàritx. Unsere Radtour endet am Hafen von Mahón. Transfer zurück zum Hotel.
(Radstrecke ca. 45 km)

FrühstückAbendessen
Der raue Nordosten
Der raue Nordosten

6. Tag: Zur freien Verfügung

Erholungstag zum Stadtbummel durch Ciutadella oder Relaxen am Strand.

FrühstückAbendessen

7. Tag: Die Buchten im Südwesten

Heute entdecken wir einen Teil des großen Naturschutzgebietes im Südwesten mit seinen größtenteils unbebauten Buchten und Stränden. Auf Nebenstraßen erreichen wir unter anderem die Cala Macarella.
(Radstrecke ca. 45 km)

FrühstückAbendessen

8. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug bzw. individuelle Verlängerung.

Frühstück

Unser kleines familiäres Zwei-Sterne-Hotel „Bahia“ in Cala Santandria verfügt über 13 Zimmer, eine große Restaurantterrasse mit Panoramablick über die Bucht und ein Restaurant. Die Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Heizung/Klimaanlage, TV, WLAN und Telefon. Verpflegung: Frühstücksbuffet und Abendessen mit zwei Menüs zur Auswahl im Hotelrestaurant. Das Hotel liegt oberhalb der Badebucht Cala Santandria mit kleinem, weißen Sandstrand. In die nahe gelegene ehemalige Inselhauptstadt Ciutadella (= „Städtchen“) fahren regelmäßig Linienbusse. In der Altstadt erwartet Sie eine typisch spanische Atmosphäre: mittelalterliche Bauten, verwinkelte Gassen, Kopfsteinpflaster, Paläste und die Kathedrale.

Hotel Bahia
Hotel Bahia

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen

  • Flug mit Iberia, der Lufthansa Group, Ryanair, TUIfly oder Vueling Airlines in der Economyclass nach Mahón und zurück (teilweise mit Umstieg in Deutschland oder Spanien)
  • CO²-Kompensation für die Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Transfers auf Menorca
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben (5 geführte Radtouren)
  • Touristensteuer
  • Radmiete von Tag 2 bis 7 (wahlweise 21-Gang-Mountainbike oder 21-Gang-Trekkingrad und Gepäcktasche)
  • Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht enthaltene Mahlzeiten, Getränke
  • Fakultative Ausflüge / Besichtigungen
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Evtl. erhöhte Flugkosten nach dem 01.06.23

Zusätzliche Leistungen…

  • Einzelzimmerzuschlag (Doppelzimmer zur Alleinbenutzung; Unterbringung ggf. im Nachbarhaus): 140 EUR
  • Rail & Fly (Bahnfahrt innerdeutsch 2. Klasse): 65 EUR
  • Rail & Fly 1. Klasse: 130 EUR
  • Aufschlag für weitere Abflughäfen auf Anfrage, ab: 75 EUR
  • Zubringerflüge ab/bis Österreich oder Schweiz: 200 EUR
  • Verlängerungstage im Gruppenhotel – 1 Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Halbpension 46 EUR. 1 Übernachtung im EZ 63 EUR. Der Transfer zum Flughafen nach Ihrer Verlängerung ist nicht inklusive (Taxi ca. 70 EUR).
  • Zuschlag Elektrorad: 100 EUR

Hinweise

  • Wir stellen wahlweise ein 21-Gang-Mountainbike oder ein Trekkingrad sowie eine komfortable Gepäcktasche zur Verfügung. Gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit können Sie auch ein E-Bike (Pedelec) buchen. Wartung und Service durch die Reiseleitung.
  • Bei dieser Reise ist die Mitnahme des eigenen Rades aus logistischen Gründen nicht möglich.
  • In Spanien besteht Helmpflicht!
  • Bitte beachten Sie: Es kann zu witterungs- und organisatorisch bedingten Änderungen kommen. Der Reiseleiter vor Ort wird den aktuellen Ablauf mit Ihnen besprechen.
  • Das Rail & Fly-Ticket berechtigt zur Fahrt ab/bis Flughafen innerhalb von 24 h vor Abflug / nach Ankunft in allen Zügen der Deutschen Bahn (2. Klasse) ohne Aufschlag.
  • Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (siehe Buchungsformular). Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.
  • Mit Buchung der Reise kann, je nach Zeitpunkt der Buchung, eine Anzahlung notwendig sein. Die Bedingungen hierzu finden Sie in den Veranstalter-AGB.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.

Anforderungen

  • Auch wenn eine vollständige Impfung gegen COVID-19 für die Reiseteilnahme nicht mehr vorausgesetzt wird, raten wir dennoch dringend dazu. Aufgrund der derzeitig gültigen Einreisebestimmungen kann diese Reise jedoch auf eigenes Risiko auch ohne vollständigen Impfschutz gebucht werden – wir übernehmen keine Haftung für Folgekosten, die durch veränderte Einreisebestimmungen entstehen.
  • Die 5 Radtouren von 30 bis 45 km Länge führen über verkehrsarme Nebenstraßen, teils auch über unbefestigte Feldwege. Menorca hat zwar keine hohen Berge, ist dafür aber recht hügelig.
  • Bei unseren Reisen können nicht alle Wünsche berücksichtigt werden. Dies gilt z.B. für sehr individuelle Verpflegungswünsche und oder Lebensmittelunverträglichkeiten. Hier sollte jedem Reisegast deutlich bewusst sein, dass keinesfalls die gewohnten Standards von Zuhause angesetzt und erwartet werden können.