Island: Island Winterreise

Orcas, Geysire, Gullfoss und Thingvellir im isländischen Winter erleben

Island   Naturreisen, Rundreisen, Skireisen und Huskytouren

Der Süden Islands in Schnee und Eis gehüllt. In einer gelungenen Mischung aus kulturellem Erlebnis und den natürlichen Höhenpunkten, die die Region zu bieten hat, erleben wir auf dieser Reise eine Woche lang den Winter im hohen Norden. Wir erkunden den berühmten Golden Circle und das Geothermalgebiet Hengill, entspannen in einem der typisch isländischen Freibäder und fahren über Skaftafell am Vatnajökull vorbei zur Gletscherlagune Jökulsárlón. Beeindruckende Bilder der Insel aus Feuer und Eis, die nur der isländische Winter zu bieten hat, erwarten uns auf dieser Reise.

Gerade die Nebensaison hat in Island ihren eigenen Reiz, denn das Klima ist häufig stabiler als im Sommer und aufgrund des Golfstromes sind die Temperaturen selten extrem. Es herrscht ein kühles, ozeanisches Klima. Die Jahresdurchschnittstemperatur ist, bedingt durch den Golfstrom, für die hohen Breiten sehr mild, jedoch bei wechselhaftem Wetter.

Die Höhepunkte unserer Island Winterreise:

  • Den „Golden Circle“ im Winter erleben
  • Nur in Island: Ein Freibad-Besuch im Winter
  • Die sympathische Hauptstadt Reykjavik
  • Gigantische Wasserfälle und Gletscher
  • Schwarze Sandstrände an der Südküste

Reiseverlauf Island (8 Tage)

1. Tag: Herzlich willkommen in Island!

Ankunft am Flughafen in Keflavik und Transfer nach Reykjavik. Übernachtung im „Fosshotel Baron“***; zentrumsnah, 120 Zimmer, WLAN.

2. Tag: Der Golden Circle

Heute beginnen wir den Tag mit einem Ausflug zu dem berühmten Golden Circle. In einem friedlichen Winterkleid liegen die Highlights des bekannten Rundweges vor uns. Wir besuchen das geschichtsträchtige Þingvellir, die Stätte des ersten Parlaments Islands, den explosiven Geysir Strokkur, ein Phänomen der Natur, und den gigantischen Wasserfall Gullfoss, majestätisch und beeindruckend. Abschließend genießen wir ein herrlich warmes Bad unter freiem Himmel im geothermischen Dampfbad „Fontana“ am Laugarvatn. 2 Übernachtungen im „Hotel  Selfoss“*** im Zentrum von Selfoss am Fluss Ölfusá. 139 Zimmer, WLAN.

 

Island Winterreise: Geysir

Island Winterreise: Geysir

3. Tag: Zwischen Vulkanen

Im Hengill-Gebiet unternehmen wir heute eine Winterwanderung mitten in einer typisch isländischen Vulkanlandschaft (Gehzeit 3 Std., +/- 200 m). Zwischen drei aktiven Vulkangebieten eröffnet sich uns eine wunderbare Gelegenheit, das Geothermalgebiet näher kennenzulernen. Vielleicht begegnen wir sogar dem Geist der heimtückischen Trollfrau Jóra, die es in früheren Zeiten auf einsame Reisende abgesehen hatte. Gut, dass wir ihr als Gruppe entgegentreten!

4. Tag: Die Highlights der Südküste

Entlang der Südküste mit ihren schwarzen Sandstränden geht es heute von einem Highlight zum nächsten: Wir bestaunen den Wasserfall Seljalandsfoss und in der Region Skógar machen wir an dem 63 Meter hohen Skógafoss Halt. Eine Treppe führt uns vom Fuße des Wasserfalls bis hoch zu einem wunderbaren Aussichtspunkt über das Gebiet. Wir besuchen das informative Heimatkunde-Museum und lernen mehr über das altertümliche Landleben der frühen Siedler. Weiter geht es zu dem nahe liegenden Kap Dyrhólaey mit dem oft fotografierten Torbogen im Wasser. Übernachtung im Hotel „Dyrhólaey“***, 9 km von Vík entfernt mit Blick über das Mýrdalur-Tal. 88 Zimmer, WLAN.

5. Tag: Der Skaftafell Nationalpark

Wir fahren weiter in Richtung Osten entlang der Ringstraße Nr. 1 und besuchen den Skaftafell Nationalpark. Nach einer Wanderung am Fuße des Gletschers Vatnajökull werden wir mit einem tollen Blick auf die vereisten Basaltsäulen des Svartifoss belohnt (Gehzeit: 2 Std., +/- 190 m). Dramatisch tut sich vor uns eine Wand aus dicken Eiszapfen und dem nimmer ruhenden Wasserfall auf. Ein exklusives Fotomotiv – nur im Winter. 2 Übernachtungen nahe der Gletscherlagune, zwischen dem Skaftafell Nationalpark und Jökulsárlón. 104 Zimmer, WLAN.

6. Tag: Im Gletschereis

Im Winter wie auch im Sommer ein unverändertes Bild: das ewige Eis der Gletscherlagune Jökulsárlón. Wir wandern zwischen gestrandeten Eisblöcken und können mit etwas Glück vom Ufer der Lagune einige im leuchtend blauen Gletscherwasser schwimmende Seerobben beobachten.

7. Tag: Zurück in die Hauptstadt

Entlang der Südküste geht es zurück nach Reykjavik (1 Übernachtung im „Fosshotel Baron“). Nach einem Stadtbummel genießen wir zum Abschied ein gemeinsames Abendessen.

8. Tag: Abschied nehmen

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

 

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa oder Icelandair in der Economyclass nach Keflavik und zurück
  • Transfers in Island
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7x Frühstücksbüfett, 6x Abendessen (an den Tagen 2-7)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühr ins Dampfbad „Fontana“ sowie ins Skogar-Museum
  • Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke (Abendessen in Reykjavik ca. 30-40 EUR)
  • Persönliches
  • Evtl. erhöhter Kerosinzuschlag nach dem 01.08.21

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 220 EUR
  • Rail & Fly (innerdeutsche Bahnanreise 2. Klasse): 65 EUR
  • Rail & Fly 1. Klasse: 130 EUR

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen ab 01.01.22 unter Vorbehalt.
  • Aufgrund der Pandemie-Situation ändern sich nationale und/oder regionale Rahmenbedingungen und Vorschriften aktuell sehr dynamisch. Wir können derzeit nicht gewährleisten, dass in den jeweiligen Unterkünften alle Einrichtungen und Gemeinschaftsräume, wie z. B. Bar, Sauna, Schwimmbad, Fitnessraum etc. uneingeschränkt zur Verfügung stehen.
    Darüber hinaus veröffentlichen wir unter dem genannten Link immer aktuelle Infos und Neuigkeiten, die es vor und während der Reise zu beachten gilt.
    Bei Auslandsreisen gelten ggf. von der Norm abweichende Einreisebestimmungen. Insbesondere bei Fluganreisen ist oft eine vorherige Online-Registrierung oder auch ein negativer Covid-19 Test notwendig.
    Zusätzlich empfehlen wir dir für tagesaktuelle Informationen auch die Internetseite des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de/de (–> Sicher Reisen –> Ihr Reiseland)
  • Es kann zu witterungs- und organisatorisch bedingten Änderungen kommen. Der Reiseleiter vor Ort wird den aktuellen Ablauf mit Ihnen besprechen.
  • Trinkgelder sind in Island in der Regel in allen Preisen inkludiert!
  • Bei Buchung eines halben Doppelzimmers belasten wir Sie lediglich mit 50 % des Einzelzimmerzuschlages nach, wenn wir keinen gleichgeschlechtlichen Zimmerpartner finden. Bei Buchung innerhalb von 30 Tagen vor Abreise wird in diesem Fall der volle EZ-Zuschlag berechnet.
  • Zur Einreise nach Island benötigen Staatsbürger aus EU-Ländern, dem Schengen-Gebiet und der Schweiz einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Staatsbürger anderer Länder wenden sich bitte an die entsprechenden Botschaften zwecks Visa-Informationen. Die Reisedokumente müssen nach dem geplanten Abreisetag noch mindestens 3 Monate gültig sein.
  • In Reykjavik gibt es viele Restaurants mit einer guten bis sehr guten Qualität und mit einem äußerst unterschiedlichen Preisniveau. Ein gutes Abendessen kostet je nach Anspruch zwischen 25 und 35 EUR und natürlich darüber. Unser Reiseleiter macht vor Ort Vorschläge für die Abendgestaltung, sodass wir die unterschiedlichen Facetten der isländischen Küche kennen lernen können.
  • Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden.Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 14 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Venezuela ca. 129 EUR, nach Tansania ca. 113 EUR und nach Jordanien ca. 41 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Wir unternehmen immer wieder kleinere Wanderungen und sind auch während der Besichtigungen  ebenfalls immer wieder mal ein Stück zu Fuß unterwegs. Die Wege sind nicht anspruchsvoll, etwas Trittsicherheit und feste, warme und wasserdichte Wanderschuhe sind erforderlich.
  • Bitte prüfen Sie vor Abreise den Zustand Ihrer  Wanderschuhe, da ein Neukauf während der Reise nur schwerlich bzw. gar nicht möglich ist.
  • Wichtig ist bei einer Winterreise natürlich die richtige Kleidung. Bedenken Sie bei Ihrer Wahl, dass mehrere Kleidungsschichten wärmer sind als nur ein dicker Pullover. Sonnenbrille und Sonnenschutz dürfen nicht fehlen.
Anfrage/Buchung(bitte Termin auswählen)