Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa
Hausboot in der Halongbucht
Hausboot in der Halongbucht

Tauchen Sie ein in das quirlige Leben Indochinas und entdecken Sie eine faszinierende Kulturlandschaft: Buddhistische Traditionen, koloniale Einflüsse sowie die bewegende Geschichte der Region werden Sie begeistern.

Im Herzstück dieser Reise lernen Sie Vietnam mit seinen zahlreichen Facetten kennen. Nachdem Sie Vietnams Hauptstadt erkundet haben, unternehmen Sie eine eindrucksvolle Bootsfahrt entlang der bizarren Inselfelsen der Halongbucht. Anschließend erleben Sie eine nächtliche Zugfahrt und erreichen die Küstenstädte Hué und Hoi An mit ihrer beeindruckenden altchinesischen Architektur sowie Tempeln und Pagoden der Nguyen-Dynastie. Ein Abstecher führt Sie ins pulsierende Saigon. Im Mekongdelta erkunden Sie die unzähligen Wasserstraßen mit seinen lebhaften Dörfern und schwimmenden Märkten.

Eine spannende Schnellbootfahrt bringt Sie in die kambodschanische Hauptstadt Phnom Penh, welche Sie mit einer Fahrrad-Rikscha erkunden. Der Höhepunkt der Reise erwartet Sie jedoch im geheimnisvollen Angkor, welches Sie in seinen Bann zieht.

Diese Reise wird auch auch als 21-tägige Rundreise mit 6 Tagen Laos mit Besuchen in vielen Tempeln sowie einer Elefantensafari durch grünen Regenwald angeboten. Preis: ab 4.290 EUR pro Person im DZ. Die Reisebeschreibung finden Sie unter: Kultur- und Naturreise Indochina

Die Höhepunkte dieser Reise

  • Intensive Einsteigertour für Indochina
  • Alle Höhepunkte kompakt vereint
  • Halongbucht: Übernachtung auf einer Dschunke
  • Mit dem Boot vom Mekongdelta nach Kambodscha
  • Angkor mit Dschungeltempel Ta Prohm (UNESCO-Weltkulturerbe)

Reiseverlauf Kambodscha, Vietnam (16 Tage)

1. Tag: Anreise

Flug nach Hanoi.

2. Tag: Stadtrundgang in Hanoi

Nach Ankunft Transfer ins Hotel. Dort angekommen können Sie sich zunächst ausruhen und nach einem Imbiss gestärkt starten. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Rundgang durch die Altstadt. Ein erstes authentisch-vietnamesisches Abendessen in einem lebendigen Restaurant stimmt Sie zur Begrüßung im Land auf die exzellente Küche der kommenden Tage ein. Sie übernachten im Herzen Hanois im „The Q Hotel“. Das kleine Altstadthotel im französischen Stil besticht mit gehobenem Ambiente, ausgezeichnetem Service, stimmiger Einrichtung und vor allen Dingen durch seine zentrale Lage. 2 Übernachtungen im Hotel.
Das im Herzen der Stadt Hanoi gelegene „The Q Hotel“ ist von französischer Architektur umgeben und befindet sich in der Nähe zahlreicher kultureller Highlights der Stadt. Die Zimmerkategorien reichen von Superior bis Junior Suiten. Alle Zimmer sind mit modernen Möbeln eingerichtet und mit Klimaanlage, einem Flachbild-TV, einem Wasserkocher und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Zu den Einrichtungen des Hotels gehören ein Restaurant, ein Fitnesscenter, ein Spa und eine Bar. Das Hotel ist perfekter Ausgangspunkt, um den Quan-Thanh-Tempel, den Dong-Xuan-Markt, das Hanoi Old City Gate und den West Lake zu besuchen.
(Fahrzeit ca. 45 min, 30 km; Gehzeit ca. 2-3 h)

FrühstückAbendessen
Auf dem Markt in Hanoi
Auf dem Markt in Hanoi

3. Tag: Stadtbesichtigung in Hanoi

Am Vormittag werden Sie in die Geheimnisse der vietnamesischen Küche bei einem Kochkurs eingeweiht. Am Nachmittag besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie das Ho Chi Minh Mausoleum (Besichtigung von außen), Ho Chi Minhs ehemalige Privatresidenz, den Präsidentenpalast (von außen), die Ein-Säulen-Pagode und den Literaturtempel. Der Abend lässt Sie Tuchfühlung mit der vietnamesischen Kultur aufnehmen – Sie sind zu Gast bei den Wasserpuppentheaterkünstlern.

FrühstückMittagessen

4. Tag: Hanoi – Halong-Bucht

Sie verlassen Hanoi und fahren in die berühmte Halong-Bucht. Gegen Mittag heißt es „Willkommen an Bord“. Sie fahren auf landschaftlich interessanter Route, so dass Sie die Naturschönheiten der Halong-Bucht erleben können. Ihr Zuhause für diese Nacht ist eine Dschunke, ein komfortables Kreuzfahrtschiff mit Panoramafenstern und Sonnendeck. Diese bietet neben der großzügige Panoramaterrasse, einen Wellnessbereich und Restaurant, in dem köstliche vietnamesische Spezialitäten serviert werden. Durch die großen Fenster der modernen Zimmer haben Sie stets einen atemberaubenden Blick auf die Felsen der Halong-Bucht. 2 Übernachtungen an Bord.
Die „Bhaya Classic“ ist ideal für Besucher der Halong-Bucht. Mit diesem komfortablen Kreuzfahrtschiff besuchen Sie die Surprise Cave und versteckte Juwelen wie Trinh Nu Beach abseits der Menschenmassen. Die Deluxe-Kabinen sind komfortabel und kompakte 12-14 m² groß. Größere Terrassensuiten verfügen über je eine private Terrasse mit Liegestühlen. Alle Kabinen sind mit Holzböden und geräumigen Badezimmern in modernem asiatischen Dekor ausgestattet und haben einen von Panoramafenstern eingerahmten atemberaubenden Blick auf die Szenerie. Im hauseigenen Restaurant genießen Sie authentische vietnamesische Küche. Weiterhin gibt es ein Spa und die Möglichkeit, Tai-Chi-Sitzungen auf der Sonnenterrasse mit Panoramablick auf das Meer zu genießen.
(Fahrzeit ca. 4 h, 180 km)

FrühstückMittagessenAbendessen
Schiff "Baya Classic"
Schiff "Baya Classic"

5. Tag: Bootstour in der Halong-Bucht

Gönnen Sie sich einen Moment der Stille bei einer Tasse Tee zum Sonnenaufgang. Den Tag verbringen Sie auf einem kleineren Boot. Sie lernen einiges über die traditionellen Methoden des Fischfangs und können die Gewässer mit einem Kajak erkunden.

FrühstückMittagessenAbendessen

6. Tag: Halong-Bucht – Hanoi – Hué

Bevor Sie langsam in den Hafen von Halong zurückkehren, stoppen Sie an einer Insel. Nach einem leichten Brunch an Bord verlassen Sie gegen Mittag das Schiff und fahren zurück nach Hanoi, direkt zum Flughafen, um den kurzen Inlandsflug von Hanoi nach Hué anzutreten. Die kommenden zwei Nächte verbringen Sie im „Thanh Lich Royal Boutique Hotel“. Das mitten im Zentrum von Hué gelegene Haus ist der ideale Ausgangspunkt für schöne Touren zu den zahlreichen UNESCO-Welterbestätten. 2 Übernachtungen im Hotel.
Das „Thanh Lich Royal Boutique Hotel“ befindet sich im Zentrum von Hué in idealer Ausgangslage für schöne Touren zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der UNESCO-Welterbestätten. So sind es zum Beispiel zur Zitadelle nur 400 Meter. Das Hotel liegt etwa einen Kilometer von der Trang-Tien-Brücke und vom schönen Markt Dong Ba entfernt.
Das Haus verbindet in harmonischer Kombination Moderne und Tradition. Es bietet seinen Gästen einen Innenpool, ein Fitnesscenter, eine 24-Stunden-Rezeption sowie große Zimmer und schöne Bäder. Kostenfreies WLAN ist in allen Bereichen verfügbar. Die Zimmer sind klimatisiert, mit Parkettböden ausgelegt und verfügen jeweils über einen Safe, eine Minibar sowie einen Flachbild-TV. Darüber hinaus bietet das Hotel eine Gepäckaufbewahrung, Wäscheservice und ein hauseigenes Restaurant mit Bar.
(Fahrzeit ca. 4 h, 150 km)

FrühstückMittagessen

7. Tag: Ein Tag im kaiserlichen Hué

Hué ist bekannt für seine gut erhaltenen Paläste und kaiserlichen Bauwerke. Entdecken Sie zunächst bei einer Bootsfahrt auf dem Parfümfluss die bekannte Thien-Mu-Pagode. Am pompösen Grabmal von Tu Duc erfahren Sie mehr über den Totenkult. Besuchen Sie eines der historischen Gartenhäuser. Die im traditionellen Hué-Stil erbauten Schmuckstücke stehen in enger Verbindung mit dem kaiserlichen Hof. Umgeben sind sie von üppigen Gärten. Am Nachmittag bringt Sie eine kurzweilige Fahrt mit einem Cyclo, einer traditionellen vietnamesischen Fahrrad-Rikscha, zu weiteren kaiserlichen Bauwerken. Ein interessanter Besuch auf dem Dong-Ba-Markt beschließt den Tag.

FrühstückMittagessen
Hué: Mausoleum des Kaisers Tu Duc
Hué: Mausoleum des Kaisers Tu Duc

8. Tag: Hué – Hoi An

Am Vormittag besuchen Sie die kaiserliche Zitadelle. Sie reflektiert den Prunk der Dynastien sowie die Narben vieler Jahre voller Tumulte. Im Anschluss verlassen Sie Hue und begeben sich nach Hoi An. Auf einer der landschaftlich schönsten Strecken Vietnams überwinden Sie den Wolkenpass. Das „Le Pavilion Luxury“ liegt schön am Rande des Kokospalmenwaldes Bay Mau, nur wenige Minuten von der Altstadt entfernt. Im hoteleigenen Restaurant wird Ihnen u. a. lokale Quang-Nam-Küche geboten. Übernachtung im Hotel.
Das Hotel verfügt über verschiedene Zimmerkategorien. Jedes Zimmer ist mit einem Telefon, einem Flachbild-TV, einer Klimaanlage, Kaffee- und Teezubehör, einer Minibar, einem Safe, einem Haartrockner und einem eigenen Bad ausgestattet. Freuen Sie sich auf ein hoteleigenes Restaurant in der Unterkunft. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören kostenfreier Internetzugang, eine Bar, ein Außenpool, ein Spa und ein Fitnesscenter.
(Fahrzeit ca. 4 h, 150 km)

FrühstückAbendessen

9. Tag: Stadtbesichtigung in Hoi An

Das charmante kleine Städtchen Hoi An erwartet Sie. Genießen Sie die pittoreske Architektur und den Lebensstil à l’Indochine. Bei einem Rundgang durch das historische Stadtzentrum besichtigen Sie alte chinesische Teakhäuser und Tempel, französische Kolonialvillen, die 400 Jahre alte Japanische Brücke und den bunten Markt. Am Nachmittag fahren Sie zum An-Bang-Strand. 2 Übernachtungen wie am Vortag.
(Spaziergang ca. 2-3 h)

Frühstück

10. Tag: Hoi An – Saigon – Mekong-Delta

Transfer zum Flughafen und Flug nach Saigon. In Saigon gelandet werden Sie freundlich in Empfang genommen und begeben sich sogleich auf die Fahrt ins Mekong-Delta – Vietnams Reisschüssel. Im Delta angekommen, fahren Sie mit dem Fahrrad entlang von grünen Reisfeldern, Obstgärten und Kokosnusspalmen. An Bord eines Bootes erkunden Sie das Labyrinth aus Wasserstraßen. Sie fahren weiter nach Can Tho zu Ihrer charmanten Unterkunft. 2 Übernachtungen.
Die üppig begrünte Lodge verfügt über geräumige und lichtdurchflutete Bungalows. Genießen Sie den Ausblick auf tropische Gärten – auch gern von der privaten Terrasse Ihres Bungalows bei einer Tasse Tee oder Kaffee oder frischem Obst. Ein spezielles Highlight ist das hauseigene Restaurant, das sowohl Spezialitäten aus dem Mekong-Delta als auch internationale Speisen serviert. Der verbleibende Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.
Die „Can Tho Ecolodge“ verfügt über geräumige und lichtdurchflutete Bungalows, die sich im traditionellen Baustil und mit viel Liebe zum Detail in die Umgebung einschmiegen. Genießen Sie den Ausblick auf tropische Gärten, sattgrüne Reisfelder oder den sich durch die Landschaft schlingenden Fluss – auch gern von der privaten Terrasse Ihres Bungalows bei einer Tasse Tee oder Kaffee oder frischem Obst. Besondere Aufmerksamkeit wird bei der Zubereitung des vielseitigen Speiseangebots auf Frische, Regionalität und Qualität der Lebensmittel gelegt. Verpassen Sie nicht die leidenschaftliche Küche, die diese Ecolodge bietet. Warum nicht selbst einmal an einem Kochkurs teilnehmen? Nach einem Tag voller Erlebnisse können Sie bei einem Getränk am Pool oder einer Massage im Spa Center der Ecolodge ausspannen.
(Fahrzeit ca. 3,5 h, 150 km)

FrühstückMittagessen

11. Tag: Ein Tag im Delta

Sie beginnen den Tag am frühen Morgen mit einem Besuch des schwimmenden Marktes von Cai Rang per Boot. Das interessante Treiben ist gegen 7:00 Uhr am geschäftigsten. Die Händler der Umgebung verkaufen ihre Waren traditionell von Schiff zu Schiff. Nach dem Besuch des Marktes begeben Sie sich mit dem Boot zurück Richtung Stadt und fahren dabei über die schmalen Kanäle die hinter den Häusern verlaufen. So bekommen so einen unvergleichlichen Einblick in den Alltag der Deltabewohner. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.

Frühstück
Entdeckungstour per Boot im Mekongdelta
Entdeckungstour per Boot im Mekongdelta

12. Tag: Cai Be – Saigon – Siem Reap

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung bis zu Ihrem Weiterflug nach Siem Reap. Flug und Transfer zum Hotel. Die kleine Stadt bildet in den kommenden Tagen den Ausgangspunkt für alle Besuche in Angkor. Am Abend besteht noch die Möglichkeit, den Nachtmarkt zu besuchen. Sie logieren im unweit vom Zentrum gelegenen Pavillon D’Orient, einem kleinen, beschaulichen Boutique-Hotel mit nur 20 Zimmern. Die Gebäude des ehemaligen Herrenhauses sind ein schönes Beispiel für den französischen Einfluss auf die traditionelle Khmer-Architektur. Die beiden Pools und der schöne Garten sorgen für Ruhe und Entspannung nach den Tagen voller Eindrücke im Tempelareal von Angkor. 3 Übernachtungen im Resort.
Das „Pavillon D’Orient Boutique Hotel“ befindet sich in einem ehemaligen Herrenhaus im Kolonialstil. Es ist ein kleines, beschauliches Boutique-Hotel mit nur 20 Zimmern und befindet sich nur eine kurze Fahrt von den prächtigen Ruinen von Angkor entfernt. Seine Bauweise ist ein Beispiel für französischen Einfluss auf die traditionelle kambodschanische Architektur. Es liegt etwas abseits des Stadtzentrums in einer ruhigen guten Gegend versteckt in einem üppigen tropischen Garten. Die Zimmer und Suiten sind komfortabel mit Klimaanlage, einem 36-Zoll-TV, einem Balkon, einer Minibar/Kühlschrank sowie Tee- und Kaffeezubehör ausgestattet. Zum Hotel gehören ein hauseigenes Restaurant, das eine Auswahl an europäischen und kambodschanischen Gerichten serviert, zwei Swimmingpools sowie ein Spa.
(Fahrzeit ca. 4-5 h, 250 km)

Frühstück

13. Tag: Besichtigung der Tempel von Angkor in Siem Reap

Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise steht auf dem Programm: die Ruinen von Angkor, die Sie mit Tuk-Tuks erkunden. Am Vormittag besichtigen Sie die Tempel von Angkor Thom und den märchenhaften Tempel von Ta Prohm. Unvergesslich ist auch der Besuch der Terrasse des Leprakönigs. Nach einer Mittagspause gelangen Sie schließlich zum Herzstück der Anlage, Angkor Wat, dem wahrscheinlich fantastischsten Tempelkomplex der Welt. Am Abend besuchen Sie den Zirkus Phare, eine wunderbar-lebensfrohe Akrobatikshow.

FrühstückMittagessen

14. Tag: Tempeltour in Angkor – Banteay Srei und Angkor Thom

Ein prall gefüllter Tag erwartet Sie: Ihr erstes Ziel ist der enorm prächtige Tempel Banteay Srei mit seinen überaus gut erhaltenen feinen Flachreliefs sowie weitere erstaunliche Ruinen. Im Anschluss statten Sie einem kleinen Khmer-Dorf einen Besuch ab. Eine etwa einstündige traditionelle Fußreflexzonenmassage wird Ihnen helfen, neue Energie zu tanken. Auf einer Bootsfahrt auf dem Festungsgraben von Angkor Thom können Sie sich nun entspannt zurücklehnen.
Optional: Erleben Sie ein Khmer-Abendessen mit einer Show traditioneller Apsara-Tänze (gegen Aufpreis); oder Sie besuchen den quirligen Nachtmarkt.
(Fahrzeit ca. 2 h, 60 km)

Frühstück
Überwucherter Tempel in Angkor
Überwucherter Tempel in Angkor

15. Tag: Siem Reap – Abreise

Freizeit bis zum Transfer zum Flughafen für Ihren Heimflug oder Ihr Anschlussprogramm. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 12:00 Uhr zur Verfügung (Late-Check-out auf Anfrage).
(Fahrzeit ca. 15 min, 10 km, neuer Flughafen Fahrzeit ca. 1 h, 50 km)

Frühstück

16. Tag: Heimreise

Ankunft in Deutschland.

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Hanoi und zurück von Siem Reap mit Vietnam Airlines oder anderer Fluggesellschaft in der Economy Class
  • Wechselnde Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung (Englisch sprechende, lokale Reiseleitung auf dem Kreuzfahrtschiff in der Halong-Bucht)
  • 2 Inlandsflüge Hanoi – Hue und Da Nang – Saigon in Economy Class
  • Internationaler Flug Saigon – Siem Reap in Economy Class
  • Alle Transfers und Fahrten in privaten Fahrzeugen sowie in privaten und öffentlichen Booten
  • Besuch des Wasserpuppentheaters
  • Einstündige Fußreflexzonenmassage
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 11 Hotel-Übernachtungen im DZ
  • 2 Übernachtungen auf einem Schiff in einer Doppel-Kabine
  • Mahlzeiten: 14x Frühstück, 7x Mittagessen, 4x Abendessen

Nicht enthaltene Leistungen

  • Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Visagebühren Kambodscha (ca. 34 USD bei Einreise)
  • Foto- und Videogenehmigungen in Museen und Monumenten
  • Optionale Ausflüge
  • Evtl. erhöhte Flugkosten nach dem 01.06.23

Zusätzliche Leistungen…

  • Einzelzimmerzuschlag: 740 EUR
  • Rail & Fly – innerdeutsche Anreise mit der Deutschen Bahn zum Flughafen 2. Klasse: 80 EUR
  • Rail & Fly 1. Klasse p.P.: 150 EUR
  • Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage, ab: 150 EUR
  • Zuschlag Fernflüge in der Business Class p.P. ab: 1.970 EUR
  • Zuschlag Fernflüge in der Premium Eco Class p.P. ab: 450 EUR
  • Flug Hanoi – Hué, Transfer und Zusatzübernachtung: 90 EUR
  • Late-Check-out am Abreisetag p. Person im Doppelzimmer bis 18:00 Uhr: 30 EUR
  • Khmer-Abendessen mit Apsara-Tanz: 20 EUR
  • Weihnachts- und Silvester-Gala-Dinner auf Anfrage
  • Verlängerung Entspannung an Kambodschas oder Vietnams Stränden, 1 Nacht p.P. im DZ (ab 2 Pers.) ab: 55 EUR

Hinweise

  • Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich.
  • 3 % Frühbucherrabatt bis 6 Monate vor Abreise.
  • Änderungen von Reiseroute und Fluggesellschaften vorbehalten.
  • Sollten Unterkünfte in der Hochsaison, zu Festivals oder Zusatzterminen nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.
  • Die Ausflüge an den Tagen 4, 5 und 6 werden nicht exklusiv für unsere Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.
  • Änderungen der Kreuzfahrt in der Halong-Bucht sind insbesondere witterungsbedingt möglich.
  • Sollten Unterkünfte in der Hochsaison, zu Festivals oder Zusatzterminen nicht verfügbar sein, buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (siehe Buchungsformular). Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.
  • Mit Buchung der Reise kann, je nach Zeitpunkt der Buchung, eine Anzahlung notwendig sein. Die Bedingungen hierzu finden Sie in den Veranstalter-AGB.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.

Anforderungen

  • Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Sie müssen sich aber zum Teil auf schwül-heißes Klima einstellen.