Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa
Ruinen in Jerash
Ruinen in Jerash

Erleben Sie die Höhepunkte auf einer abwechslungsreichen Reise durch das Königreich Jordanien. Lassen Sie sich von diesem weltoffenen, gastfreundlichen Land überraschen und verzaubern!

Von der Hauptstadt Amman geht es zuerst Richtung Norden ins antike Jerasch, der besterhaltensten römischen Stadt außerhalb Italiens. Im weiteren Verlauf reisen Sie in das jordanische Hochland nach Madaba, von wo aus Sie, wie auch schon Moses, einen herrlichen Ausblick haben. Nur wenige Kilometer entfernt liegt das Tote Meer, das als tiefster Punkt der Erde gilt. Hier haben Sie die Möglichkeit in dem stark salzhaltigen Wasser ein Bad zu nehmen.

Über die „Straße der Könige“ reisen Sie weiter nach Süden zur mittelalterlichen Kreuzritterburg von Kerak, die majestätisch und scheinbar uneinnehmbar auf einem Felsen thront. Am ehemaligen Kreuzungspunkt der Karawanenwege liegt die imposante Felsenstadt Petra. Die Hauptstadt des antiken Reiches der Nabatäer ist mit ihren in den Sandstein geschlagenen Tempeln und Gräbern der Höhepunkt der Reise.

Im Wadi Rum erleben Sie eine Felsen- und Wüstenlandschaft, von der schon Lawrence von Arabien schwärmte. Für einen entspannten Urlaubsausklang erwartet Sie die Küstenstadt Akaba am Roten Meer mit all ihrem arabischen Strandbad-Charme und heißt Sie mit Sonnenschein willkommen!

Die Höhepunkte dieser Reise

  • Madaba, Jerash, Amman: Ausflüge in die reiche Geschichte des Landes
  • Baden am tiefsten Punkt der Erde – das Tote Meer
  • Antike Kreuzritterfestung von Kerak
  • Erkundung der berühmten Felsenstadt der Nabatäer – Petra (UNESCO)
  • Mit dem Jeep zu den schönsten Plätzen im Wadi Rum (UNESCO)
  • Faszinierende Unterwasserwelt im Golf von Aqaba
  • Alle Hotelübernachtungen in hochwertigen 4- oder 5*-Hotels

Reiseverlauf Jordanien (8 Tage)

1. Tag: Anreise

Individuelle Ankunft in Amman, eine der ältesten Städte der Welt und politisches sowie kulturelles Zentrum Jordaniens. Die antike Metropole zählt zu den modernsten und sichersten Städten der arabischen Welt. Wenn Sie den Hoteltransfer gebucht haben, begrüßt Sie ein Fahrer in der Ankunftshalle und fährt Sie zu Ihrem Hotel. 3 Übernachtungen im Hotel.
Das „Ambassador Hotel Amman“ befindet sich in idealer Lage im Stadtzentrum von Amman. Es bietet seinen Gästen komfortable Zimmer mit Klimaanlage, Safe und einem Flachbild-TV. Zu den Annehmlichkeiten des Hotels gehören eine Terrasse, ein Restaurant und eine Bar, ein Spa- und Wellnesscenter, ein saisonaler Außenpool, ein Fitnessstudio und kostenfreie Parkplätze. Die Gäste können die Stadt erkunden und sich in den vielen Geschäften und Restaurants der Umgebung verwöhnen lassen.
(Fahrzeit ca. 0,5 h, 45 km)

Abendessen
Amphitheater in Amman
Amphitheater in Amman

2. Tag: Stadtbesichtigung in Amman – Wüstenschlösser der Umayyaden

Während der Stadtführung in Amman besichtigen Sie das römische Amphitheater und die Zitadelle mit dem archäologischen Museum. Von hier haben Sie einen grandiosen Blick über die ganze Stadt. Im Anschluss fahren Sie zu den umayyadischen Wüstenschlössern aus dem 8. Jh., die östlich der Hauptstadt liegen. Die Karawanserei Kharana, das Lustschloss Amra und die Festungsanlage in der Oase Azraq bieten einen guten Einblick über die Geschichte des Landes.
(Fahrzeit ca. 4 h, ca. 220 km)

FrühstückAbendessen

3. Tag: Römisches Erbe in Jerasch – Festung von Ajloun

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Jerasch, ein Ort, der seit 6.500 Jahren durchgehend bewohnt ist und einstmals eine bedeutende römische Siedlung war. Ein Spaziergang entlang der Kolonnade und durch das ovale Forum versetzt Sie zurück in die Zeit der Römer. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Ajloun. Die Wunder der Natur und das Genie der mittelalterlichen, arabischen Architektur haben dem Norden Jordaniens zwei bedeutende Attraktionen beschert: weitläufige Kiefernwälder und die hoch aufragende Festung von Ajloun.
(Fahrzeit: ca. 2-3 h, ca. 160 km)

FrühstückAbendessen
Römische Spuren in Jerash
Römische Spuren in Jerash

4. Tag: Madaba – Berg Nebo – Kreuzritterburg Kerak – Petra

Am Morgen fahren Sie in die „Stadt der Mosaike“ – nach Madaba. Danach fahren Sie zum Berg Nebo, von wo Moses das Gelobte Land erblickt haben soll. Am Nachmittag erleben Sie das Tote Meer, der tiefste Punkt der Erde, wo Sie ein Bad im salzhaltigen Wasser nehmen. Auf der alten Königsstraße geht es dann in die Stadt Kerak, die vor allem durch ihre mächtige Burg bekannt ist. Weiterfahrt in das sagenumwobene Petra. Optional: Am Abend haben Sie die Möglichkeit der Veranstaltung „Petra by night“ beizuwohnen (Bezahlung vor Ort). 2 Übernachtungen im „Petra Moon Luxury Hotel“.
(Fahrzeit: ca. 6-7 h, ca. 340 km)

FrühstückAbendessen

5. Tag: Ganztägige Besichtigung der Felsenstadt Petra

Ein Höhepunkt der Reise ist der heutige Besuch der Felsenstadt Petra – ehemalige Hauptstadt des Reiches der Nabatäer. Die Stadt wurde vor über 2.000 Jahren in die Sandsteinwände geschlagen. Schon auf dem Weg dorthin wird klar, warum die antike Stadt zu den „7 neuen Weltwundern“ gehört und auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht.

FrühstückAbendessen
Die "Schatzkammer" in Petra
Die "Schatzkammer" in Petra

6. Tag: Mit dem Geländewagen durch das Wadi Rum

Weiter geht es ins Wadi Rum, das Wüstental der Beduinen, das von beeindruckend schroffen, braunroten Bergzügen gerahmt wird. Von hier aus führte Lawrence von Arabien den Aufstand gegen die Türken. Der gleichnamige Film wurde an vielen Originalschauplätzen gedreht, worüber Ihnen Ihr Wüstenführer sicherlich noch mehr zu berichten weiß. Nachdem Sie das Wadi Rum mit dem Geländewagen erkundet haben, beziehen Sie Ihr Wüstencamp. Übernachtung in einem Wüstencamp in Wadi Rum.
(Fahrzeit ca. 2-3 h, 120 km)

FrühstückAbendessen

7. Tag: Akaba – Entspannung am Roten Meer

Nach einer kurzen Fahrt nach Akaba, können sie am Roten Meer entspannen. Unternehmen Sie eine Glasboottour (optional), schnorcheln Sie durch das türkisblaue Wasser und lassen sie am Strand die Seele baumeln. Die Stadt lädt am Abend zu einem Rundgang ein. Stöbern Sie durch die Geschäfte, feilschen Sie um letzte Mitbringsel und lassen Sie die Reise bei einem frisch gepressten Saft ausklingen. Übernachtung im Hotel.
Das „City Tower Aqaba“ liegt in Aqaba, Jordanien, an der Küste des Golfs von Aqaba und nur einen Teil vom Royal Yacht Club entfernt. Das Hotel verfügt über 72 Zimmer, die mit einer Minibar, einem Ankleidebereich und kostenlosem Internetzugang ausgerüstet sind. Das hoteleigene Restaurant Rihan serviert eine große Auswahl an Gerichten. Zu den Annehmlichkeiten des Hotels gehören ein Innenpool, eine Sauna und eine Wechselstube.
(Fahrzeit ca. 2 h, ca. 125 km)

FrühstückAbendessen

8. Tag: Abreise oder individuelle Verlängerung

Wenn Sie den Transfer zum Flughafen gebucht haben, werden Sie ca. 3 Stunden vor Abflug zum Flughafen gebracht (ohne Reiseleitung). Heimreise nach Deutschland oder individuelle Verlängerung an den Stränden von Akaba.

Frühstück

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen

  • Ab Amman / bis Aqaba
  • Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung ab 5 Teilnehmern
  • Deutsch sprechender, lokaler Driver-Guide bei 2-4 Teilnehmern
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Wüstenfahrt Wadi Rum im Geländewagen (ca. 2 h)
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Visum (kostenfrei bei Einreise)
  • 6 Hotel-Übernachtungen im DZ
  • 1 Übernachtung im Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 7x Frühstück, 7x Abendessen

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- / Abreise, Flughafentransfers
  • Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten, Nationalpark-Gebühren, Permits etc.
  • Evtl. erhöhte Flugkosten nach dem 01.06.23

Zusätzliche Leistungen…

  • Einzelzimmerzuschlag: 390 EUR
  • Internationale Flüge ab Deutschland, Österreich, Schweiz ab: 760 EUR
  • Transfer Flughafen Amman – Hotel: 30 EUR
  • Transfer Hotel Aqaba – Flughafen: 30 EUR
  • Badeverlängerung in Aqaba pro Person im Doppelzimmer ab: 50 EUR
  • Ballonfahrt über dem Wadi Rum – Tagesausflug ab: 195 EUR
  • Aufpreis 5-Sterne-Hotels: 740 EUR

Hinweise

  • Mindestteilnehmerzahl: 2, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich.
  • Ab Mai 2024 liegt die maximale Gruppengröße bei 14 Teilnehmern.
  • 3 % Frühbucherrabatt bis 6 Monate vor Abreise.
  • Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
  • Einzelreisende können ein gleichgeschlechtliches halbes Doppelzimmer/Zweibettzimmer buchen. Sofern bei Buchung noch kein/e Zimmerpartner/in gebucht hat, wird zunächst der gesamte Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein/e Doppelzimmerpartner/in finden, wird der Zuschlag selbstverständlich wieder gutgeschrieben.
  • Reisen im Fastenmonat Ramadan? Kein Problem! Der Ramadan orientiert sich am islamischen Mondkalender und findet stets in einem anderen Zeitraum statt. Mitunter fällt er in die beste Reisezeit des Landes. Sie sollten wissen, dass Sie auf Ihrer Reise mit kleineren Einschränkungen rechnen müssen. An einigen Sehenswürdigkeiten bestehen geänderte Öffnungszeiten und viele Geschäfte sind während der zehrenden Tagesstunden geschlossen. Ihr Reiseleiter, Guide, Fahrer usw. ist im Umgang mit den Einschränkungen geübt und agiert professionell und flexibel. Die Mehrheit der muslimisch Gläubigen hält Ramadan und Sie sollten den Menschen mit Respekt begegnen. Wenn Sie auf der Straße essen, trinken, oder rauchen, dann tun Sie es geschützt und etwas abgewandt. Ihre Geduld, Ihre Rücksicht und Ihr Einfühlungsvermögen lohnen sich. Mit dem Sonnenuntergang und dem täglichen Fastenbrechen erwacht das Leben mehr als üblich und Sie merken schnell: Ramadan ist eine besonders intensive Reisezeit.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (siehe Buchungsformular). Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.
  • Mit Buchung der Reise kann, je nach Zeitpunkt der Buchung, eine Anzahlung notwendig sein. Die Bedingungen hierzu finden Sie in den Veranstalter-AGB.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.

Anforderungen

  • Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Sie sollten für die kurzen Wanderetappen über eine gewisse Fitness und Tropentauglichkeit verfügen. Sie müssen sich zum Teil auf feucht-heißes Klima und längere Fahrtstrecken einstellen.
  • Interesse und Toleranz für andere Kulturen, Kondition für mehrstündige Fahrstrecken, Teamgeist.
  • Im niederschlagsarmen Sommer (Mai bis Oktober) wird es recht heiß. Die Temperaturen können tagsüber mehr als 40°C erreichen. Nachts kühlt es besonderes in der Wüste merklich ab. Im Winter kann nachts in den höheren Lagen des Landes, wie beispielsweise in Petra, die Temperatur unter den Gefrierpunkt fallen. Auch Schneefall ist dann nicht unbekannt. In Aqaba am Roten Meer und im Jordangraben/am Toten Meer erreichen die Temperaturen im Sommer bis zu 45°C. Die Winter sind dagegen angenehm mild, so dass hier auch im Januar gebadet werden kann.