Indonesien: Rundreise Indonesien

Orang-Utans, Drachen und Vulkane auf Borneo, Komodo, Java und Bali

Indonesien   Privatreisen, Rundreisen

Der indonesische Archipel ist ein paradiesisches Inselreich mit fernöstlicher Exotik, freundlichen Menschen, einer jahrhundertealten Kultur und gleichzeitig auch Refugium einer Vielzahl bedrohter Tierarten. Diese einzigartige Reise durch das Zentrum Indonesiens vereint die Höhepunkte des Landes und verspricht unvergessliche Erlebnisse. Herzstück der Reise sind intensive Begegnungen mit Orang-Utans im Tanjung-Puting-Nationalpark auf Kalimantan (Borneo) sowie die Suche nach urzeitlichen Waranen auf den „Inseln der Drachen“ im Komodo-Nationalpark. Die Bootsfahrten durch die beiden Reservate bieten zugleich Entspannung und Abenteuer. Ganz zu schweigen von den Nächten an Bord – unter dem unglaublichen Sternenzelt und den Geräuschen des Waldes und Meeres. Auf Java bestaunen Sie architektonische Meisterwerke wie die kolossale buddhistische Stufenpyramide Borobudur und den Hindutempel Prambanan, erleben am Vulkan Mt. Bromo einen spektakulären Sonnenaufgang und werden entführt in die duftende Welt der Gewürzplantagen. Bali, die „Insel der Götter“, verzaubert mit Spiritualität, grünen Reisterrassen und mystischen Tempelbauten. Tauchen Sie ein in die Schönheit eines Landes, dessen Vielfalt wohl einmalig ist.

Tempel von Borobudur

Tempel von Borobudur am Abend

Die Höhepunkte unserer Rundreise durch Zentral-Indonesien:

  • Ideale Route für eine erste Indonesienreise
  • Intensive Begegnungen mit Orang-Utans
  • Faszinierende Tempel Borobudur und Prambanan
  • Spektakuläre Vulkanlandschaft am Mt. Bromo
  • Reisterrassen und Tempel auf Bali
  • Beobachtungen der einzigartigen Komodowarane

Reiseverlauf Indonesien (15 Tage)

1. Tag: Anreise

Flug von Frankfurt nach Jakarta.

2. Tag: Jakarta

Ankunft und Transfer zum Flughafenhotel in Jakarta. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung im Hotel „FM7 Resort“. Das „FM7 Resort Hotel“ befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Jakartas. Vor oder nach Ihrem Flug können Sie sich optimal auf Ihrem Zimmer, in den hauseigenen Poolanlagen, dem Spa oder in der Saunalandschaft entspannen. Sportliche Betätigung ist im Fitnessraum möglich. Loungieren Sie doch auf der Dachterrasse mit Blick auf die Einflugschneisen. In einem der vier Restaurants können Sie gute Kost genießen. Ein Wäschedienst und Friseur sind verfügbar. Das große Hotel verfügt über 386 Zimmer in sechs Klassen zwischen 25 und 60 m², welche stets mit kostenlosem Internet über WLAN und Breitband, sowie Fernseher ausgestattet sind.

3. Tag: Jakarta – Pangkalan Bun – Tanjung Puting Nationalpark

Transfer zum Flughafen und Flug nach Pangkalan Bun, einer Küstenstadt in der Provinz Zentralkalimantan. Im Dorf Kumai gehen Sie an Bord Ihres „Klotok“ – eines typisch indonesischen Flussbootes – mit dem Sie die weitläufigen Wasserwegen des Tanjung Puting NP erkunden. Genießen Sie die Fahrt entlang der grünen Nipa-Mangroven, welche später der dichten Regenwaldvegetation weichen. Am Nachmittag erreichen Sie Tanjung Harapan, wo Sie eine erste Futterstelle der Orang-Utan besuchen. Der Anblick der sich majestätisch durch die Baumkronen hangelnden Menschenaffen ist ein besonderes Erlebnis. Es bleibt ausreichend Zeit, die roten Waldmenschen zu beobachten und zu fotografieren. Anschließend steuert Ihr Bootsführer das Klotok zum nächtlichen Ankerplatz. Übernachtung an Deck. F/M/A

Orang Utan Junges

Orang Utan Junges

4. Tag: Tanjung Puting Nationalpark

Sie starten zeitig zu Ihrem heutigen Ziel, dem Camp Leakey, der wohl berühmtesten Forschungsstation im Park. Auf dem Weg halten Sie in Pondok Tanguy und wohnen der morgendlichen Fütterung der Orang-Utan bei. Anschließend wandern Sie vom Ranger begleitet durch den dichten Regenwald. Weiterfahrt flussaufwärts. An der Gabelung zu Camp Leakey verlassen Sie die braunen Fluten des Senkonyer-Flusses und stoßen in einen schwarzfarbenen Nebenstrom hinein. Birutė Galdikas gab diesem Abschnitt des Flusses nicht ohne Grund den Namen „Spiegel des Paradieses“. Am Nachmittag Besuch der Orang-Utans im Camp Leakey. Übernachtung wie am Vortag. F/M/A

5. Tag: Tanjung Puting Nationalpark – Pangkalan Bun

Sie fahren in die Pesalat-Region. Dieses Gebiet bietet seit der Erweiterung des Tanjung Puting Nationalpark im Jahr 1984 den Orang-Utans einen sicheren Lebensraum. Auf einer kurzen Wanderung können Sie die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt des Nationalparks bestaunen. Bei der Weiterfahrt mit dem Boot entdecken Sie mit großer Wahrscheinlichkeit Nasenaffen, Makaken und Eisvögel in den die Flussufer säumenden Baumwipfeln. Abends Rückkehr nach Kumai und Fahrt nach Pangkalan Bun. Übernachtung im „Arsela Hotel“. Das im traditionellen Baustil errichtete Hotel ist in Holz gekleidet. Seine Ausstattung stellt eine gute Alternative im kleinen Ort Pangakalan Bun dar. Westliche Küche wird im angeschlossenen Hotel serviert; WLAN ist in der Lobby verfügbar. Die klimatisierten Doppelzimmer besitzen grundlegenden Komfort und sind in vier Preisklassen unterteilt – einige mit Ausblick über den Garten. F/M

6. Tag: Pangkalan Bun – Semarang – Yogyakarta

Flug nach Semarang, der Hauptstadt Zentraljavas. Von Semarang fahren Sie nach Yogyakarta, dem Zentrum javanesischer Kunst und Kultur. Besuch des Tempels Mendut sowie des Borobudur (UNESCO-Weltkulturerbe), welcher als größter buddhistischer Schrein Indonesiens einst das Zentrum buddhistischen Glaubens im heute zumeist muslimisch geprägten Java darstellte. Der Rest des Tages steht Ihnen in der sympathischen Stadt Yogyakarta zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. F

7. Tag: Yogyakarta – Prambanan

Ihre Tour durch die Stadt startet mit einem Besuch im Königspalast. Anschließend schauen Sie Künstlern beim Fertigen ihrer traditionellen Batiken über die Schulter und gewinnen einen Einblick in die Arbeit der Handwerker einer Silberschmiede. Als Höhepunkt des Tages besuchen Sie den atemberaubenden Tempel von Prambanan (UNESCO-Weltkulturerbe), einen der schönsten hinduistischen Bauwerke Indonesiens. Übernachtung wie am Vortag. F

8. Tag: Yogyakarta – Mt. Bromo

Zugfahrt nach Jombang und Transfer zum Mt. Bromo (2.329 m), einem aktiven Vulkan inmitten des Bromo-Tengger-Semeru-Nationalparks. Übernachtung im Hotel. Die „Lava View Lodge“ liegt in unmittelbarer Nähe zu Indonesiens berühmtester Aussicht: dem Blick über die drei aktiven Vulkane der Tengger Caldera – Bromoi, Batok und Semeru. Vergleichbar mit den wenigen anderen Hotels in unmittelbarer Nähe des Vulkans, sind die Zimmer zweckmäßig, aber sehr originell ausgestattet. Es sind Bungalows verfügbar. Genießen Sie ein attraktives Frühstücksbuffet bevor Sie auf Ihre Sunrise Tour starten, oder schreiben Sie ein paar E-Mails über den WLAN-Zugang. F
(Fahrzeit mit dem Zug ca. 4 h, mit dem Auto ca. 4 h)

9. Tag: Mt. Bromo – Kalibaru

Frühmorgens steigen Sie hinauf zum Kraterrand des Mt. Bromo und genießen von dort den spektakulären Sonnenaufgang. Denn anders als am Pananjakan-Aussichtspunkt sind zu dieser Uhrzeit auf dem Bromo selbst nur wenige Besucher. Nach dem Abstieg Fahrt nach Pananjakan und Blick auf die berühmte Vulkanlandschaft im Inneren der gewaltigen Tengger-Caldera. Frühstück im Hotel und Überlandfahrt nach Kalibaru. Übernachtung im Hotel „Kalibaru Cottages“. Am äußersten Rande Kalibarus, im östlichen Java gelegen, ist das Hotel sowohl von ländlichen Plantagen, als auch von kleinstädtischen Motiven geprägt. Es ist ein willkommener Halt vor oder nach Überfahrten nach Bali. Tradition und Authentizität prägt die Innenarchitektur des Hotels und die Kleidung der Angestellten. Schwimmen Sie doch eine Runde im palmengesäumten Pool, genießen Sie Ihr Essen rund um die Uhr im Restaurant, spielen Sie eine Runde Badminton oder lassen Sie Ihre Kinder auf dem Spielplatz toben. Ihre Zimmer befinden sich in klimatisierten Bungalows, umringt von einem tropischen Garten. F
(Gehzeit ca. 2 h, Fahrzeit ca. 6 h)

10. Tag: Kalibaru – Ketapang – Bedugul

Auf einer Plantage in Kalibaru werden Sie in die Geheimnisse des Anbaus von Kaffee, Muskat, Vanille, Nelken, Kautschuk und Zimt eingeweiht. Der Ausflug zu kraftvollen Farben und neuen Geschmackserlebnissen zeugt vom landwirtschaftlichem Reichtum Javas und der Bedeutung der Gewürzinseln in früheren Kolonialzeiten. Genießen Sie noch ein Tasse frisch gerösteten, javanischen Kaffee, bevor Sie mit der öffentlichen Fähre nach Bali übersetzen. Fahrt nach Bedugul. Übernachtung im „CLV Hotel & Villas“. Die fünf Zimmerklassen sind in Reihenbungalows auf einem seichten Abhang gelegen, der szenische Blicke auf den See zulässt. Es sind sowohl Zwei- als auch Dreibettzimmer verfügbar. Das Hotel wartet mit einem grandiosen Frühstücksbuffet auf. Zu den Tagesmahlzeiten werden von einheimischen, über westliches bis zu asiatischem Essen diverse schmackhafte Optionen angeboten. Nach einem ereignisreichen Tag können Sie in der Bar auf der Dachterrasse entspannen, oder sich in das Spa begeben. F
(Fahrzeit ca. 6 h; Fährüberfahrt ca. 1 h)

11. Tag: Jatiluwih – Besakih – Tirta Empul – Sanur

Der Tag auf Bali beginnt mit einem Besuch der zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Reisterrassen von Jatiluwih. Bewundern Sie die grünen Facetten der unzähligen Nassreisfelder bei einer leichten Wanderung, bevor Sie die den Muttertempel Besakih und die heiligen Quellen Tirta Empuls besuchen. Übernachtung im Hotel. Die Zimmer des „Sri Phala Resort & Villa“ bieten eine komfortable Wohlfühlatmosphäre durch stilvolle Holzvertäfelungen und Dekorationen. Sie verfügen über eine Veranda am Rande eines tropischen Gartens, auf der Sie in aller Ruhe Ihren morgendlichen Tee oder Kaffee genießen können. Neben einem gemütlichen Restaurant und einer Poolbar bietet das Hotel auch Bademöglichkeiten für die Kleinsten. Alternativ können Sie während einer Massage in dem Spa entspannen. WLAN ist im Hotel verfügbar, so wie auch ein Wäscheservice. F

Komodo-Waran

Komodo-Waran

12. Tag: Sanur – Labuhan Bajo – Komodo Nationalpark

Flug in die Hafenstadt Labuhan Bajo auf der Insel Flores. Hier gehen Sie an Bord Ihres Bootes, mit welchem Sie den Komodo NP (UNESCO-Weltnaturerbe) entdecken. Die Fahrt führt Sie entlang einer vulkanisch geprägten Küstenlinie zur Insel Rinca. Hier lebt noch eine Vielzahl von Komodowaranen. Beobachten Sie die gigantischen Echsen aus nächster Nähe. Auf der Insel Kalong erleben Sie am Abend das Ausschwärmen tausender Fledermäuse. Den Blick auf den Sonnenuntergang genießen Sie vom Boot aus. Übernachtung an Deck. F/M/A

13. Tag: Komodo Nationalpark – Labuhan Bajo

Bootsfahrt von Rinca nach Komodo. Sie begeben sich auf eine kurze Wanderung ins Inselinnere und haben dabei die Möglichkeit, weitere Warane zu beobachten. Auf dem Rückweg nach Labuhan Bajo stoppen Sie am Pantai Merah – einem pinkfarbenen Strand. Übernachtung im „Bintang Flores Hotel“. Durch seine Lage am Strand im Osten der Insel Flores ist das Hotel ein beliebter Ausganspunkt für Touren in den Komodo Nationalpark. Auch der Flughafen liegt in unmittelbarer Nähe. Die modernen Zimmer bieten schöne Ausblicke auf die Floressee; einige der Erdgeschosszimmer haben direkten Zugang zum Garten des Hotels. Das Restaurant am Rande des tropischen Gartens bietet eine wohl sortierte Auswahl an Genüssen, sowie ein üppiges Frühstücksbuffet. Das Hotel wartet mit schönen Sonnenuntergängen auf, sowie mit einem herrlichen Pool, der zum Schwimmen einlädt. Auch der Strand ist in kurzer Entfernung zu erreichen. WLAN ist überall verfügbar. F/M

14. Tag: Labuhan Bajo – Bali

Transfer zum Flughafen und Flug nach Bali. Weiterflug nach Deutschland. Nutzen Sie alternativ die Optionen zur Verlängerung der Reise an den Stränden von Flores, Bali oder auf den Gili Islands. F

15. Tag: Heimreise

Ankunft in Deutschland.

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Emirates oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Kerosinzuschlägen (Stand 01.08.17)
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Inlandsflüge Jakarta – Pankalan Bun, Pankalan Bun – Semarang, Denpasar – Labuhan Bajo, Labuhan Bajo – Denpasar in Economy Class inkl. Kersoinzuschlägen (Stand 01.08.17)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten
  • Fährpassage Java – Bali mit öffentlicher Fähre
  • Zugfahrt Yogyakarta – Jombang
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 9 Hotel-Übernachtungen im DZ; 3 Übernachtungen auf dem Schiff
  • Mahlzeiten: 12× F, 5× M, 3× A

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Nationalparkgebühren Komodo (ca. 32 EUR)
  • Evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 01.08.17
  • Trinkgelder; Persönliches

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag (nur in Hotels möglich): 320 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag an * Terminen: 360 EUR
  • Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage
  • Tageszimmer auf Bali am letzten Reisetag auf Anfrage
  • Badeverlängerung Gili-Islands p.P. im DZ ab: 320 EUR
  • Vor- oder Nachprogramm Sumatra-Elefanten im Way-Kambas-Nationalpark, 4 Tage p.P. im EZ ab 890 EUR

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen gültig bis Katalogwechsel.
  • 3 % Frühbucherrabatt bis 6 Monate vor Abreise.
  • Diese Reise können Sie täglich ab 2 Personen zu ihrem Wunschtermin (März – Oktober) buchen, englischspr. Tourenleitung, ab 2.900 EUR pro Person zzgl. Flug.
  • Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
  • Einzelreisende können ein gleichgeschlechtliches halbes Doppelzimmer/Zweibettzimmer buchen. Sofern bei Buchung noch kein/e Zimmerpartner/in gebucht hat, wird zunächst der gesamte Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein/e Doppelzimmerpartner/in finden, wird der Zuschlag selbstverständlich wieder gutgeschrieben.
  • Wir sind verpflichtet Ihnen mitzuteilen, dass viele Luftfahrtunternehmen Indonesiens auf der Liste derjenigen Fluggesellschaften stehen, die keine Betriebserlaubnis für Langstreckenflüge in die EU haben. Wir nutzen für die Langstreckenflüge definitiv keine dieser Fluglinien. Nicht davon betroffen sind Garuda Indonesia, Lion Air, Batik Air, Citilink, Premiair, Indonesia Air Asia und Airfast, welche wir entsprechend auch für Inlandsflüge – soweit möglich – bevorzugt nutzen.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Eine Anzahlung von 10% muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
24.03.2018 - 07.04.2018
3.450 EUR
14.04.2018 - 28.04.2018
3.450 EUR
28.04.2018 - 12.05.2018
3.450 EUR
24.05.2018 - 07.06.2018
3.390 EUR
07.07.2018 - 21.07.2018*
3.490 EUR
14.07.2018 - 28.07.2018*
3.590 EUR
28.07.2018 - 11.08.2018*
3.590 EUR
23.08.2018 - 06.09.2018
3.540 EUR
08.09.2018 - 22.09.2018*
3.490 EUR
29.09.2018 - 13.10.2018
3.450 EUR