Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa
Blick auf das Serengeti View Camp
Blick auf das Serengeti View Camp

Erfüllen Sie sich Ihren Traum von einer atemberaubenden Safari in Afrika! Auf dieser Reise durch Tansania werden Sie immer wieder von Afrikas wilden Tieren und der Natur ins Staunen versetzt. Die Tage stehen ganz im Zeichen der ostafrikanischen Tierwelt, wie man sie sich vorstellt: durch die Savanne streifende Elefanten, Giraffen, Zebras, Gnus, Antilopen, stets gefolgt von Raubkatzen, die wachsam ihren Blick schweifen lassen.
Auf leisen Sohlen bewegen Sie sich auf einer Safari zu Fuß durch den märchenhaft anmutenden Bergnebelwald im Arusha Nationalpark und erspähen die markanten schwarz-weißen Colobusaffen, Giraffen und Büffel. Am Ostafrikanischen Grabenbruch stolzieren rosa Flamingos durch das mineralhaltige Wasser des Lake Manyara. Im Tarangire Nationalpark schreiten Elefanten zwischen monumentalen Baobab-Bäumen zum Fluss. Im Ngorongoro-Krater aalen sich Flusspferde im kühlenden Nass, Leoparden dösen in der Mittagshitze im Geäst der Bäume und Giraffen recken ihre Hälse, um die schmackhaften Akazientriebe zu erreichen.
In der legendären Serengeti ziehen Millionen Gnus und Zebras im ewigen Kreislauf durch die Savanne – immer auf der Suche nach saftigem Gras und frischem Wasser. Ihr Safari Camp befindet sich in idealer Lage nahe der großen Migration. Zwischen Dezember und Februar bewegen sich die riesigen Herden im Süden, im März können Sie die unbeholfenen Schritte der Gnukälber und Zebrafohlen beobachten, zwischen Juli und Oktober wandern sie gen Norden und Sie haben gute Chancen, eine der weltberühmten Flussdurchquerungen mitzuerleben.
Komfortable, individuelle Lodges und Safari Camps heißen Sie nach spannenden Erlebnissen willkommen und geben Ihrer Reise die persönliche Note. Lauschen Sie abends am Lagerfeuer mit einem Gin Tonic in der Hand den Klängen der afrikanischen Wildnis! Genießen Sie das gediegene Ambiente mit allabendlichen Konzerten von zirpenden Zikaden, heulenden Hyänen und in der Ferne brüllenden Löwen.
Zum entspannenden Abschluss klingt diese Reise in einem exklusiven, stilvollen Hotel direkt am Meer aus. Umgeben von einem tropischen Garten mit Frangipani-Spa, Pool, verschiedenen Bars und eigenem Wassersport- und Tauchcenter bleiben keine Wünsche offen.
Noch mehr grandiose Tiererlebnisse gewünscht? Dann verlängern Sie doch Ihre Reise und besuchen Sie die imposanten Berggorillas in Uganda.

Die Höhepunkte dieser Reise

  • Komfortsafari in den 5 schönsten Nationalparks
  • Wandersafari im Arusha Nationalpark
  • Safari Camp, das der Tierwanderung folgt
  • Unterwegs in deutsch geführter Kleingruppe
  • Übernachtung in komfortablen Lodges & Camps
  • Stilvolles Hotel an Sansibars schönstem Strand
  • Optional: Ballonfahrt über der Serengeti

Reiseverlauf Tansania (14 Tage)

1. Tag: Anreise

Heute hebt Ihr Flieger in Richtung Afrika ab.

2. Tag: Ankunft in Arusha

Abendessen

Sie landen am Flughafen am Fuße des Kilimanjaro und fahren zu Ihrer kleinen Lodge im Grünen in der Nähe von Arusha. Entspannen Sie sich in Ihrem kleinen Cottage, im weitläufigen Garten oder am Pool. 2 Übernachtungen in einer Lodge.
Die „African View Lodge“ liegt nur einen Steinwurf vom Arusha Nationalpark entfernt. Diese charmante kleine Lodge verfügt über 20 Zimmer mit eigenem Bad und atemberaubendem Blick auf den Berg Meru. Die Rezeption, das Esszimmer und die Bungalows wurden mit lokalen Materialien wie Decken im Meru-Stil gestaltet, die mit Bananenblättern gedeckt sind. Die Zimmer verfügen über moderne Annehmlichkeiten – kostenfreies WLAN und eine Terrasse. Zu den Einrichtungen und Dienstleistungen gehören ein TV-Raum, Gepäckaufbewahrung, Wäscheservice, ein Tourenschalter, ein Restaurant, eine Bar, ein Biergarten und Massagen. Der tropische Garten mit seinem Infinity-Pool als Herzstück bietet vor allem in den heißen Monaten Abkühlung. Abends bereiten die Köche leckere Gerichte mit frischen Zutaten aus dem Garten zu, während Sie den Sonnenuntergang auf der Terrasse mit Blick auf den Meru genießen.  

Colobusaffen im Arusha Nationalpark
Colobusaffen im Arusha Nationalpark

3. Tag: Safari im Arusha-Nationalpark

FrühstückLunchpaketAbendessen

Sie wandern an den Hängen des Mount Meru durch die Bergwälder des Arusha-Nationalparks. Am Momella Gate treffen Sie Ihren bewaffneten Wildhüter. Er führt Sie durch eine faszinierende Landschaft aus Savanne und Bergwald, zahlreiche Tierbeobachtungen sind möglich. Büffel und Giraffen grasen in der Nähe, die Wälder bieten den markanten schwarz-weißen Colobusaffen ein Zuhause. Auf dem Rückweg zum Momella Gate ist ein Abstecher zu einem idyllischen Wasserfall möglich.
Am Nachmittag geht es im Fahrzeug auf Pirsch durch den Park. An den Momella-Seen sammeln sich rosa Flamingos, vom Rand eröffnet sich ein herrlicher Blick in den Ngurdoto-Krater. Giraffen, Zebras, Warzenschweine, Antilopen und mit etwas Glück auch Elefanten sind zu beobachten.
(Gehzeit max. 4 h, max. 200 m↑↓)

4. Tag: Safari im Tarangire Nationalpark

FrühstückLunchpaketAbendessen

Sie fahren in den Tarangire Nationalpark. Hier sind vor allem große Herden von Elefanten zu finden, aber auch Kudu-Antilopen, Gnus, Geparden, Leoparden und Löwen. Riesige Baobabs (Affenbrotbäume) prägen das Landschaftsbild. Am Tarangire-Fluss sammeln sich besonders während der trockenen Monate zahlreiche Tiere. Übernachtung im Tented Camp.
Das „Tarangire View Camp“ befindet sich mitten im Nationalpark Tarangire an einem Flussbett im Schatten riesiger Akazien- und Leberwurstbäume. Mit nur acht geräumigen Komfortzelten bietet das Camp ein exklusives „Bush Feeling“. Elefanten, Giraffen, Zebras und Antilopen sind nur einige der ständigen Besucher des Lagers. Die Unterkunft ist ganzjährig zugänglich, außer in den regnerischen Monaten April und Mai.

Elefantenbulle mit prächtigen Stoßzähnen
Elefantenbulle mit prächtigen Stoßzähnen

5.-6. Tag: Safaris in der Serengeti

FrühstückLunchpaketAbendessen

Fahrt in die Serengeti, die von den Massai als „endlose Ebene“ bezeichnet wird. Der wohl berühmteste Nationalpark der Welt erstreckt sich über eine Fläche von fast 15.000 km². Die bekannten Großen Fünf (Leopard, Löwe, Elefant, Büffel, Nashorn) können Sie während der ausgiebigen Pirschfahrten mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Gesicht bekommen, vielleicht sogar Geparden auf der Jagd. In den Flüssen aalen sich Krokodile in der Sonne. Die weiten Savannen der Serengeti sind ein Paradies für Weidetiere. Unterbrochen wird die Ebene nur durch die typischen Kopjes (glatt geschliffene Granithügel). Von Mai bis Juli ziehen unzählige Gnus, Zebras und Antilopen auf ihrer jährlichen großen Wanderung in Richtung Masai Mara, gefolgt von Löwen, Geparden und Hyänen. Im November/Dezember wandern die Herden wieder nach Süden.
Ihr Safari Camp verwöhnt Sie mit allen Annehmlichkeiten, die Sie in der Wildnis benötigen. Lassen Sie sich vom klassischen “Hemingway-Stil” überraschen und genießen Sie phänomenale Safari-Erlebnisse und laue Abende in der Wildnis beim Sundowner am Lagerfeuer mit zahllosen Sternen über Ihnen. Übernachtung im Tented Camp.
Die beiden „Serengeti View Camps“ liegen in der Serengeti an der Route der großen Gnu- und Zebrawanderung. So sind Sie immer ganz nah an der Migration und den bestmöglichen Safari-Erlebnissen! Die Safarizelte bieten allen nötigen Komfort in der Wildnis – lassen Sie sich vom klassischen “Hemingway-Style” überraschen! Mit zahllosen Sternen über Ihnen lauschen Sie abends am Lagerfeuer mit einem Sundowner in der Hand den Klängen der afrikanischen Tierwelt. Genießen Sie mit allen Sinnen das gediegene Ambiente mit allabendlichen Konzerten von zirpenden Zikaden, heulenden Hyänen und in der Ferne brüllenden Löwen direkt vor der „Tür“.

7. Tag: Safari im Ngorongoro-Krater

FrühstückLunchpaketAbendessen

Auf dem Weg ins kühle Ngorongoro-Hochland haben Sie nochmals Gelegenheit zu fabelhaften Tierbeobachtungen. Dann erleben Sie eine Safari im Inneren des Ngorongoro-Kraters, der seit 1978 Teil des UNESCO-Weltnaturerbes ist. Bernhard Grzimek sagte einmal: „Es ist unmöglich, in Worten die Größe und Schönheit des Kraters wiederzugeben. Er ist eines der Weltwunder“. Vom Rand (ca. 2.286 m) haben Sie einen grandiosen Blick auf das ca. 259 km² große Areal aus Steppe, Seen und Buschland. Herden von Zebras und Gnus sowie Nashörner, Elefanten, Löwen und Geparden können gesichtet werden. In den Wasserlöchern grunzen Flusspferde. Übernachtung in einer Lodge.
Die „Country Lodge Karatu“ liegt am Rande der Kleinstadt Karatu, auf halbem Weg zwischen dem Lake Manyara und dem Naturschutzgebiet Ngorongoro. Die Zimmer sind einladend eingerichtet und verfügen über WLAN, eine Sitzecke, bequeme Betten mit Moskitonetzen, ein eigenes Bad und eine Veranda mit Sitzgelegenheiten. Sie können im hoteleigenen Restaurant verschiedene köstliche Mahlzeiten genießen oder an der gemütlichen Bar bei einem Getränk entspannen. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören ein Swimmingpool, Mahlzeiten im Freien, weitläufige Gärten, eine Lounge mit Kamin, ein Geschenkeladen und eine Rezeption.

Begegnung mit einem Löwen-Rudel
Begegnung mit einem Löwen-Rudel

8. Tag: Safari im Lake Manyara Nationalpark

FrühstückLunchpaketAbendessen

Pirschfahrt im Lake Manyara Nationalpark, in dem viele Elefanten, Zebras, Impalas, Dikdiks, Streifengnus, Büffel, Giraffen und Anubis-Paviane beheimatet sind. Der Park im Tal des Großen Ostafrikanischen Grabenbruchs ist besonders für seine baumkletternden Löwen bekannt, die man mit etwas Glück im Geäst entdecken kann. Die vom Steilabbruch herabrieselnden Bäche speisen den flachen Sodasee und haben im Nordteil des Parks eine Waldoase mit üppiger Vegetation entstehen lassen. Die Ufer des Manyara-Sees bieten Flamingos reichlich Nahrung. An den Zuflüssen leben zahlreiche weitere Wasservögel und es gibt mit über 400 Arten eine große Vielfalt: Nashornvögel, Flamingos, Pelikane, Nimmersattstörche, Kormorane und Greifvögel. Flusspferde suchen im kühlen Nass Schutz vor der brennenden Sonne. Am späten Nachmittag Rückfahrt in die Nähe von Arusha. Übernachtung erneut in der „African View Lodge“.

9. Tag: Flug nach Sansibar

FrühstückAbendessen

Sie werden zum Kilimanjaro Airport gebracht und fliegen auf die tropische Gewürzinsel Sansibar. Schon beim Aussteigen aus dem kleinen Flugzeug empfängt Sie die schwül-warme Luft, die die Vegetation auf dieser Insel so üppig gedeihen lässt. Durch die quirlige Inselhauptstadt fahren Sie dann Richtung Osten. Es wird bald sehr ländlich mit kleinen Dörfern und Gehöften, nach einer Weile leuchtet türkisfarben der Indische Ozean durch die unzähligen Kokospalmen.
Ihr luxuriöses Strandhotel liegt mit seinem blühenden Garten und einem großzügigen Pool direkt am weißen Sandstrand der Ostküste. Übernachtung im „Breezes Beach Club & Spa“ (im Juli/August und über Weihnachten gegen Aufpreis) oder im „Bluebay Beach Resort & Spa“.  4 Übernachtungen.
„Breezes Beach Club and Spa“: Seit Jahrhunderten ist die Insel Sansibar Inbegriff eines mystischen und magischen Traumes. Das „Breezes“ ist ein Rückzugsort an der Südostküste, einer der ruhigsten und unberührtesten Teile der Insel. Dieses paradiesische Resort mit viel Liebe zum Detail, einzigartigem Charme, persönlichem Service und herzlicher Gastfreundschaft liegt an einem unberührten, endlosen Strand etwa eine Stunde von Stonetown entfernt. Das Hotel mit seinen wunderschönen tropischen Gärten ist berühmt für seine Liebe zum Detail, seine erlesene Küche, seine typische Sansibar-Einrichtung mit aufwendigen Schnitzereien, glitzerndem Messing und edlen Stoffen, die eine elegante und einzigartige Atmosphäre schaffen.
Das „Bluebay Beach Resort & Spa“ liegt idyllisch inmitten eines 30 Hektar großen tropischen Gartens am unberührten weißen Sandstrand an der Ostküste der Insel Sansibar. Dieses prestigeträchtige Hotel ist eine Oase des Luxus und der Entspannung und bietet eine Reihe wunderschön eingerichteter Zimmer und Suiten, die alle über ein eigenes Bad verfügen und mit WLAN, Sat-TV, einer Minibar und Klimaanlage ausgestattet sind. Im Makuti-Restaurant nehmen Sie bei herrlicher Aussicht Frühstück, Mittag und Abendessen mit Live-Unterhaltung ein, während der Bahari-Grill am Strand für seine frischen Meeresfrüchte und italienischen Spezialitäten bekannt ist. Es erwarten Sie eine Poolbar, ein Terrassencafé, eine Boutique und ein Außenpool.

Strand des Breezes Beach Club
Strand des Breezes Beach Club

10.-12. Tag: Erholung am Strand

FrühstückAbendessen

Drei wundervolle Tage liegen vor Ihnen – feiner Sand, warmes Wasser und freundliche Menschen. Sie haben Zeit zum Entspannen und Baden, für Massagen, Wassersport oder Touren zu Sansibars Sehenswürdigkeiten – Gewürzfelder, der kleine Nationalpark Jozani Forest mit seinen lebhaften Affen und die berühmte Stone Town mit ihrem orientalischen Charme. Gerne beraten wir Sie dazu!

13. Tag: Abreise

Frühstück

Genießen Sie noch das Rauschen der Palmenblätter, bis es heißt „Abschied nehmen“. Schließlich werden Sie zum Flughafen gebracht für Ihren Rückflug nach Deutschland.

14. Tag: Wieder daheim

Ankunft in Frankfurt.

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Kilimanjaro Airport und zurück von Sansibar mit Ethiopian Airlines (Mitglied der Star Alliance) oder anderer Fluggesellschaft in der Economy Class (nach Verfügbarkeit; Flugzuschlag möglich)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung (Driver-Guide)
  • Inlandsflug Kilimanjaro Airport – Sansibar in der Economy Class
  • Safari im Allradfahrzeug mit Fensterplatzgarantie
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Alle Nationalparkgebühren laut Programm
  • Trinkwasser zum Nachfüllen im Safarifahrzeug
  • 4 Hotel-Übernachtungen im Doppelzimmer
  • 4 Lodge-Übernachtungene im Doppelzimmer
  • 3 Übernachtungen im Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 11× Frühstück, 6× Lunchbox, 11× Abendessen

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum (ca. 50 US$)
  • Infrastrukturabgabe auf Sansibar (ca. USD 4-5 pro Person und Tag)
  • Ggf. Flughafengebühren im Reiseland
  • Optionale Ausflüge
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Evtl. erhöhte Flugkosten nach dem 01.06.24

Zusätzliche Leistungen…

  • Aufpreis Flüge mit Qatar Airways, Condor, KLM auf Anfrage
  • Aufpreis Flüge in der Business Class ab: 1.850 EUR
  • Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage, ab: 150 EUR
  • Rail & Fly – innerdeutsche Anreise mit der Deutschen Bahn zum Flughafen 2. Klasse: 80 EUR
  • Rail & Fly 2. Klasse ab 01.11.24: 90 EUR
  • Rail & Fly 1. Klasse p.P.: 150 EUR
  • Rail & Fly 1. Klasse ab 01.11.24: 170 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
  • 5x Halbpension Strandhotel: 90 EUR
  • Optionaler Flug mit dem Heißluftballon über der Serengeti p.P. ab: 630 EUR
  • 3 Tage Berggorilla-Trekking im Bwindi NP p.P. NP ab: 690 EUR
  • 6 Tage Besteigung des Mt. Meru p.P. ab: 940 EUR
  • Alle optionalen Aktivitäten ab 2 Teilnehmern!

Hinweise

  • 3 % Frühbucherrabatt auf den Reisegrundpreis bis 6 Monate vor Abreise.
  • + Termine ohne Einzelzimmerzuschlag!
  • * Termine mit 5 Nächten auf Sansibar!
  • Mindestteilnehmerzahl: 2, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich.
  • Der Reisepreis enthält die seit kurzem zu entrichtende Mehrwertsteuer, die der tansanische Staat auf touristische Leistungen wie Nationalpark- und Reservatsgebühren, Pirschfahrten, Bootssafaris, Wandersafaris und alle Transferfahrten sowie Fahrten über Land mit Guide erhebt.
  • Diese Reise kann ab 2 Personen mit Deutsch sprechender Reiseleitung zum Wunschtermin gebucht werden, ab 3.250 EUR zzgl. Flug.
  • Sollten Unterkünfte zu Hochsaison-Terminen nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie.
  • Die Buchung anderer Strandhotels bzw. eine Verlängerung der Reise ist möglich; Preise auf Anfrage. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.
  • Einzelreisende können ein gleichgeschlechtliches halbes Doppelzimmer/Zweibettzimmer buchen. Sofern bei Buchung noch kein/e Zimmerpartner/in gebucht hat, wird zunächst der gesamte Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein/e Doppelzimmerpartner/in finden, wird der Zuschlag selbstverständlich wieder gutgeschrieben.
  • Wir empfehlen, diese Reise angesichts sehr hoher Nachfrage besonders frühzeitig zu buchen!
  • Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
  • Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich.
  • Ihr Safari Camp in der Serengeti befindet sich in idealer Lage nahe der großen Migration. Zwischen Dezember und Februar bewegen sich die riesigen Herden im Süden, im März können Sie die unbeholfenen Schritte der Gnukälber und Zebrafohlen beobachten, zwischen Juli und Oktober wandern sie gen Norden und Sie haben gute Chancen, eine der weltberühmten Flussdurchquerungen mitzuerleben.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (siehe Buchungsformular). Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.
  • Mit Buchung der Reise kann, je nach Zeitpunkt der Buchung, eine Anzahlung notwendig sein. Die Bedingungen hierzu finden Sie in den Veranstalter-AGB.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.

Anforderungen

  • Teamgeist. Bereitschaft zum Komfortverzicht während mehrstündiger Fahrten im nichtklimatisierten Safarifahrzeug über teilweise schlechte Straßen bzw. im unebenen Gelände. An Wanderungen und Pirschgängen zu Fuß muss nicht zwingend teilgenommen werden.