Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa
Die berühmte Sphinx
Die berühmte Sphinx

Diese Reise verbindet Strandurlaub mit kulturellen Höhepunkten und einer traumhaften Nilkreuzfahrt. Wir tauchen in das Treiben von Kairo ein und bestaunen die Tempel und Königsgräber in Luxor, bevor wir uns auf den Nil begeben. Kommen Sie mit durch ein Land voller Geschichte.

Die Höhepunkte dieser Reise

  • Das Nationalmuseum in Kairo
  • Die Pyramiden von Gizeh und Sakkara
  • Das koptische Viertel von Kairo
  • Luxuriöse Kreuzfahrt auf dem Nil
  • Besuch im Tal der Könige und in Luxor
  • Der Horus-Tempel in Edfu
  • Der Nasser-Staudamm in Assuan

Reiseverlauf Ägypten (11 Tage)

1. Tag: Anreise

Abendessen

Ihre Reise beginnt in Kairo, wo wir Sie am Flughafen in Empfang nehmen und ins Hotel „Marriott Cairo“***** begleiten.

2. Tag: Gizeh und Sakkara

FrühstückAbendessen

Auf geht’s zu den Pyramiden: Bereits in der Antike galten sie und der Sphinx als Weltwunder. In Sakkara erleben wir mit der Grabanlage des Djoser die älteste Pyramide Ägyptens. An ihr können wir die Entwicklung der Grabbauten von quadratischen Mastabas zu Stufenpyramiden nachvollziehen. Wir besichtigen auch die Totenstadt bei Sakkara, eine der wichtigsten archäologischen Zonen der Erde. Eine der spannendsten Sehenswürdigkeiten ist das unterirdische Serapeum, die Begräbnisstätte der heiligen Apisstiere. Unsere Reiseleitung wird uns dort die Tierverehrung der Ägypter anschaulich erklären.

Stufenpyramide von Sakkara
Stufenpyramide von Sakkara

3. Tag: Kairo: Mutter aller Städte

FrühstückAbendessen

Kairos Sehenswürdigkeiten: Das Nationalmuseum ist eine Schatzkammer der Pharaonenzeit. Die Statuen aus dem Alten Reich und die zahllosen Grabbeigaben gehören zu den Ikonen der Weltkunst. Von der Zitadelle genießen wir den fantastischen Blick auf die einwohnerreichste Stadt Afrikas. In der Nähe besichtigen wir eines der schönsten islamischen Bauwerke Nordafrikas: die Sultan-Hassan-Moschee.
Wir begleiten unsere Studienreiseleitung bei einem Spaziergang über die al-Muizz-Straße im Herzen der Altstadt und wandeln auf den Spuren des berühmten Nobelpreisträgers Nagib Machfus. Im Wekalet El Ghouri Arts Center erleben wir eine Darbietung volkstümlicher Tänze, und unser Dinner nehmen wir auf der Dachterrasse eines Restaurants in der Altstadt ein. Mit Panoramablick auf das historische Zentrum.

4. Tag: Von Kairo nach Luxor

FrühstückMittagessenAbendessen

Per Flugzeug geht es in das oberägyptische Luxor, als Theben die Hauptstadt während der glanzvollen Epoche des Neuen Reiches. Nach der Einschiffung und einem Mittagessen an Bord besichtigen wir den Tempel von Karnak und sind beeindruckt von diesem gewaltigen Heiligtum. Die Säulenhallen, Obelisken und Pylone stellen ein Kaleidoskop aus 2.000 Jahren Kunstgeschichte dar – jeder Pharao fügte Neues hinzu. Im Luxor-Tempel bestaunen wir die von Sphingen gesäumte Allee. Im Anschluss begrüßen wir Sie zum ersten Abendessen an Bord der M/S „Steigenberger Minerva“*****.

5. Tag: Von Luxor nach Edfu

FrühstückMittagessenAbendessen

Nach der ersten Übernachtung auf unserem Nilschiff begeben wir uns auf das Westufer des Nil. Wir besichtigen das Tal der Könige und auch das der Königinnen sowie den grandiosen Hatschepsut-Tempel. Er ist in Terrassen angelegt und liegt wie eine Empfangshalle vor den Felsen. Auf unserem Weg zurück passieren wir die Memnonkolosse. Nach dem Mittagessen an Bord fahren wir den Fluss hinauf Richtung Edfu.

6. Tag: Von Edfu nach Assuan

FrühstückAbendessen

Als einer der wenigen ägyptischen Tempel ist der Horus-Tempel nahezu unbeschädigt. Das gedämpfte Licht im Inneren lässt uns die ursprüngliche mystische Atmosphäre eines ägyptischen Heiligtums erahnen. Unser Schiff legt auch in Kom Ombo an, wo uns das Doppelheiligtum von Sobek und Haroeris erwartet. Dort wartet eine Überraschung auf uns: Ein Relief zeigt eine durchaus modern wirkende Chirurgenausrüstung. Es geht schließlich weiter südwärts nach Assuan.

7. Tag: Assuan und Philae

FrühstückMittagessenAbendessen

Assuan ist sicherlich die malerischste Stadt Ägyptens. Wir besichtigen den mächtigen Nasser-Staudamm – vielleicht das wichtigste moderne Bauwerk des Landes – und bewundern im Steinbruch einen gigantischen unvollendeten Obelisken aus der Pharaonenzeit. Zu den Höhepunkten Ägyptens gehört der Besuch der Insel Agilkia, die heute den Isis-Tempel von Philae beherbergt. Hier hören wir auch, was es mit Isis und Osiris auf sich hatte. Schließlich unternehmen wir noch eine kurze Fahrt auf dem Nil zur Kitchener-Insel und lustwandeln im Botanischen Garten. Zum Tee sind wir von den Nubiern im Souk auf dem Gewürzmarkt eingeladen, wo wir uns über das Alltagsleben der Menschen informieren.

8. Tag: Assuan

FrühstückAbendessen

Wenn Sie sich zu einem Abstecher nach Abu Simbel entschließen, fliegen Sie schon morgens zu dieser berühmten Tempelanlage (Buchung und Preise nur vor Ort; Buchungswunsch bitte vorab mitteilen). Sie besichtigen dort das größte Bauwerk Nubiens, errichtet zu Ehren der Götter – und des großen Ramses natürlich! Nach der Besichtigung fliegen Sie zurück nach Assuan. Anderenfalls haben Sie Zeit, die einzigartige Landschaft um Assuan ausgiebig zu genießen. Übernachtung im Hotel „Basma Aswan“****.

9. Tag: Von Assuan nach Luxor

FrühstückMittagessenAbendessen

Nach dem Frühstück fahren wir zum Bahnhof und nehmen den Zug nach Luxor. Nach einer ca. 3-stündigen Fahrt genießen wir auf der Westseite unser Mittagessen und besichtigen dort den Totentempel Ramses‘ III., der zu den besterhaltenen Bauten Ägyptens gehört und uns einige Informationen über den Umgang der Pharaonen mit der Geschichte gibt. Schließlich sehen wir eines der prächtigen Beamtengräber mit seinen großartigen Ausmalungen. So feierten die alten Ägypter! Wir übernachten auf der anderen Seite des Nils, im Hotel „Steigenberger Luxor“****°.

Ramses-Statue
Ramses-Statue

10. Tag: Luxor – Ausflug nach Dendera

FrühstückAbendessen

Heute fahren wir nach Dendera, wo sich der Tempel der Hathor aus der Römerzeit befindet. Zum Abschluss unserer Studienreise erwartet uns das Museum in Luxor, das einige höchst interessante Schätze aus Tempeln und Gräbern des alten Theben in einem angemessenen Rahmen präsentiert.
(Fahrstrecke 180 km)

11. Tag: Abschied von Ägypten

Frühstück

Heute heißt es Abschied nehmen vom Land der Pharaonen. Mit einer Hand voller neuer Eindrücke fliegen Sie am Vormittag zurück nach Deutschland.
Flugplan-, Hotel-, Schiffs- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen

  • Zug zum Flug (Bahnanreise innerdeutsch 2. Klasse)
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy Class bis Kairo, ab Luxor über Kairo (ggf. zzgl. Flugzuschlag)
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
  • Inlandsflüge mit Egypt Air in der Economy Class
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Rundreise / Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Zugfahrt auf vorreservierten Plätzen von Assuan nach Luxor
  • Programm laut Reiseverlauf
  • Qualifizierte, Deutsch sprechende Studienreiseleitung (Tag 1 bis 10)
  • Alle Eintrittsgelder
  • 6 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 4 Übernachtungen auf einem Flusskreuzfahrtschiff in 2-Bett-Außenkabinen (Dusche/WC); Mitteldeck
  • Mahlzeiten: 10x Frühstück, 4x Mittagessen, 10x Abendessen
  • Reiseliteratur zur Auswahl

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visum (z.Zt. 30 USD)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Optionale Ausflüge
  • Evtl. erhöhte Flugkosten nach dem 01.06.24

Zusätzliche Leistungen…

  • Einzelzimmerzuschlag Mitteldeck: 765 EUR
  • Aufpreis für Unterbringung in einer Kabine auf dem Oberdeck p.P.: ab 100 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag Oberdeck: 765 EUR
  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: 90 EUR
  • Verlängerung im „Mövenpick Resort & Spa El Gouna“ auf Anfrage

Hinweise

  • Die Nilkreuzfahrt wird gemeinsam mit weiteren Anbietern durchgeführt.
  • Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
  • Für die Einreise nach Ägypten benötigen Sie ein Visum. Bitte wenden Sie sich an einen Visumdienst oder direkt an die zuständige Vertretung.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (siehe Buchungsformular). Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.
  • Mit Buchung der Reise kann, je nach Zeitpunkt der Buchung, eine Anzahlung notwendig sein. Die Bedingungen hierzu finden Sie in den Veranstalter-AGB.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.

Anforderungen

  • Um unsere Gäste bestmöglich zu schützen empfehlen wir bis auf weiteres einen vollständigen Covid-19-Impfschutz zur Teilnahme an dieser Reise.
  • Für den Winter braucht man leichte Wollkleidung, einige Sommersachen und eine Übergangsjacke. Für die übrigen Jahreszeiten sollte man leichte, atmungsaktive Sommerkleidung und für die Abende Jacken mitnehmen. Bei Wüstenfahrten sollte man für die Nächte und frühen Morgenstunden immer warme Sachen dabei haben. Eine gute Sonnenbrille sowie eine leichte Kopfbedeckung zum Schutz gegen die Sonne sind unerlässlich.
  • Bei der Auswahl der Kleidung sollte man darauf achten, dass man sich in einem islamischen Land befindet (keine zu enge, zu kurze oder zu freizügige Kleidung; Badebekleidung sollte nur am Strand oder am Swimmingpool getragen werden).