Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa
Sydney, Hafenbrücke bei Nacht
Sydney, Hafenbrücke bei Nacht

Die Reise besteht aus drei Modulen. Sie werden von drei verschiedenen Deutsch sprechenden Reiseleitern begleitet, die auf das jeweilige Gebiet spezialisiert sind.
Die Reise beginnt mitten im Herzen Sydneys: Hafenbrücke und Opernhaus sind besondere Höhepunkte der Stadtrundfahrt. Nördlich von Sydney gehen Sie auf Segeltörn in der Nelson Bay, besuchen Weingüter im Hunter Valley und wandern in den Blue Mountains. Die Betrachtung der Farbschattierungen am Ayers Rock (Uluru) und an den Olgas sind besondere Reiseerlebnisse.
Sie lernen die Kunst und Lebensweise der Aborigines kennen und unternehmen eine Wanderung am Rande des Kings Canyon. Sie sehen die MacDonnell Ranges und erkunden die Wüstenstadt Alice Springs. Sie fliegen nach Cairns und werden an die weißen Sandstrände von Palm Cove gebracht – ein „Paradies“ am türkisfarbenen Wasser. Im Hinterland von Cairns erstreckt sich ein hügeliges Hochplateau mit Gebieten undurchdringlichen Regenwaldes bis zum Cape Tribulation, das Sie auf einer zweitägigen Tour erleben. Eine Kreuzfahrt zum Barrier Reef führt Sie in ein Wechselbad der Sinne – farbige Fische und leuchtende Korallen begegnen Ihnen im glasklaren Meer.
Sie übernachten in ausgesuchten Hotels und Resorts, die sich durch ihre schöne Lage und ihren ganz persönlichen Service auszeichnen.

Die Höhepunkte dieser Reise

  • Bootstour durch den Hafen von Sydney
  • Kängurus hautnah in den Blue Mountains
  • Allradfahrzeug-Tour durch die Dünen am Stockton Beach
  • Wanderung durch die roten Schluchten des Valley of the Winds
  • Katamaranausflug zum äußeren Great Barrier Reef

Reiseverlauf Australien (17 Tage)

1. Tag: Hinflug

Ihr Flieger wartet auf Sie, um Sie nach Australien zu bringen – das Traumziel am anderen Ende der Welt. Es ist ein langer Weg nach Down Under, aber einer, der sich allemal lohnt – versprochen!

FrühstückLunchpaketAbendessen

2. Tag: G’day in Down Under!

Willkommen in einer der schönsten Städte der Welt! Nach der Landung in Sydney sind Sie jetzt wahrscheinlich nach dem langen Flug ziemlich müde. Deshalb werden Sie auch gleich zum Hotel gebracht, wo Sie sich in Ihr Bett kuscheln können.
(Fahrstrecke ca. 15 km, ca. 30 Minuten)
Die Abholung vom Flughafen in Sydney erfolgt in der Regel durch eine englischsprachige Mitarbeiterin oder Mitarbeiter unserer Partneragentur. Am folgenden Tag trifft Ihre deutschsprachige Reiseleitung um 08:50 Uhr im Hotel ein, um Sie zu begrüßen und zu begleiten.
Das „Vibe Hotel Sydney Darling Harbour“ befindet sich im pulsierenden Geschäfts- und Einkaufsviertel der Stadt. Machen Sie doch eine Shopping-Tour in der Pitt Street Mall, schlendern Sie zum Circular Quay, um die bekannteste Aussicht der Stadt zu genießen oder schlürfen Sie einen Cocktail mit Blick auf den Hafen, während die Sonne untergeht. Das Hotel, dessen schicke Ziegel- und Holz-Ästhetik sich auch in deinem modern eingerichteten Zimmer widerspiegelt, lädt zum Verweilen ein. Gönnen Sie sich einen Drink in der exklusiven Rooftop-Bar, die nur eine Aufzugsfahrt entfernt ist oder erfrischen Sie sich im Pool auf der Dachterrasse. 3 Übernachtungen.

3. Tag: Sydney

G’day, mate! Diese freundliche Begrüßung werden Sie in den kommenden zwei Wochen täglich hören. Die Australierinnen und Australier sind allgemein bekannt für ihre Offenheit und Freundlichkeit. Eine halbtägige Erkundungstour am Vormittag zeigt Ihnen die Highlights von Sydney, die Sie schon so viele Male auf Plakaten gesehen haben. Neben Harbour Bridge und Opernhaus hat Sydney noch so einige Highlights zu bieten. Sie durchqueren das lebendige Stadtviertel Kings Cross und kommen zum berühmten Bondi Beach. Sie bestaunen die Klippen an der Hafeneinfahrt, die Terrassenhäuser in Paddington und fahren in das restaurierte Stadtviertel The Rocks.
Das allein ist schon ein Erlebnis, aber das Highlight für heute kommt erst jetzt: An Bord eines Schiffes schippern Sie durch Port Jackson, den Hafen von Sydney. Der Blick vom Wasser auf die Stadt ist ein wahr gewordener Traum! Die Schiffstour endet im quirligen Stadtteil Darling Harbour mit dem bekannten Aquarium. Freuen Sie sich auf das Mittagessen, welches Sie in Form eines kalten Büfetts an Bord des Schiffes in einer idyllischen Bucht genießen.
(Fahrstrecke im Minibus 50 km, ca. 3,5 Stunden mit dem Bus bzw. 2,5 Stunden mit dem Schiff)
Die Erkundungstour durch Sydney beginnt heute um 08:50 Uhr. Bitte finden Sie sich pünktlich in der Lobby Ihrer Unterkunft ein, wo Ihre deutschsprachige Reiseleitung Sie begrüßen wird.
Bitte beachten Sie, dass bei der Hafenrundfahrt ggf. andere Gäste an Bord sein werden. Möglicherweise werden die Erkundungstour in Sydney sowie die Bootsfahrt erst an Tag 4 stattfinden und der Besuch der Blue Mountains an Tag 3. In diesem Fall wird Ihre Reiseleitung Sie vor Ort informieren.

FrühstückMittagessen

4. Tag: Blue Mountains Nationalpark

Das Frühstück in Form einer Frühstücksbox steht heute ab 05:00 Uhr morgens an der Rezeption für Sie bereit.
Heute machen Sie beim Besuch des Featherdale Wildlife Parks erste Bekanntschaft mit den knuddeligen Bewohnern Australiens – Kängurus, Koalas und Co. Dann geht’s weiter zu den Blue Mountains, ein über 1.000 Meter hohes Sandsteinplateau mit tiefen Schluchten und Wasserfällen, welches zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört.
Bei der Wanderung an den Wentworth Falls entlang der Klippen genießen Sie eine phantastische Aussicht. Anschließend geht es weiter nach Leura, wo Sie das historische Everglades House & Gardens besuchen. Hier erfahren Sieu bei einem kleinen Spaziergang mehr über die Geschichte des Hauses und die eleganten Gärten aus den 1930er- Jahren. Genießen Sie Ihr Mittagessen in einem traditionellen Restaurant, ehe Sie die berühmte Felsenformation „The Three Sisters“ bestaunen.
Weiter geht es nach Blackheath zum Govetts Leap, wo Sie erneut eine tolle Aussicht auf die Schluchten der „Blauen Berge“ genießen können. Bevor es wieder zurück nach Sydney geht, besuchen Sie noch die Ranger Station am Govetts Leap, um etwas über die Entstehung und Geschichte der Blue Mountains zu erfahren. Ziehen Sie abends ruhig um die Häuser und besuchen Sie einen typisch australischen Pub, wie es die „Aussies“ auch gerne nach Feierabend tun. Hier kommt man schnell miteinander ins Gespräch.
(Fahrstrecke ca. 300 km, ca. 4 Stunden)
Der Ausflug in die Blue Mountains startet heute um 07:20 Uhr. Bitte finden Sie sich pünktlich in der Lobby Ihrer Unterkunft ein, wo Ihre deutschsprachige Reiseleitung auf Sie warten wird. Möglicherweise werden die Erkundungstour in Sydney sowie die Bootsfahrt erst an Tag 4 stattfinden und der Besuch der Blue Mountains an Tag 3. In diesem Fall wird Ihre Reiseleitung Sie vor Ort informieren.

FrühstückMittagessen
Koala auf einem Ast
Koala auf einem Ast

5. Tag: Von Sydney nach Alice Springs

Das Frühstück in Form einer Frühstücksbox steht heute ab 05:00 Uhr morgens an der Rezeption für Sie bereit. Genug Großstadtluft geschnuppert! Heute lernen Sie das komplette Gegenteil von Sydney kennen: das berühmt berüchtigte Outback. Am Morgen werden Sie zum Flughafen gebracht. Gegen Mittag erreichen Sie Alice Springs im roten Herzen Australiens. Ihre lokale Reiseleitung wartet schon am Flughafen und bringt Sie in Ihr Hotel.
Alles sieht hier anders aus. Statt Wolkenkratzern, Parks und Stränden dominieren kleine Häuschen und die MacDonnell Ranges das Bild. Auf den Straßen werden Ihnen mit Sicherheit viele Aboriginals begegnen, die ihre wunderschönen Kunstwerke zum Kauf anbieten. Fast alle Gemälde erzählen eine Geschichte – trauen Sie sich ruhig mal und fragen Sie die Künstlerin oder den Künstler. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gerne ein paar Tipps, wo die schönsten Kunstwerke zu erstehen sind. Nutzen Sie den Nachmittag, um die Outback-Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
(Fahrstrecke 15 Kilometer in Sydney. Fahrzeit ca. 20 Minuten. Der Flug von Sydney nach Alice Springs dauert ca. 3 Stunden.  
Das „Mercure Alice Springs Resort“ befindet sich am Todd River und ist nur ca. 5 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Vom Resort aus können Sie die MacDonnell Ranges sehen, die Alice Springs umgeben. Der gepflegte Garten mit dem Swimmingpool lädt zum Relaxen ein, und wenn Sie Hunger haben sollten Sie mal das bekannte hoteleigene „Barra on Todd Restaurant and Bar“ probieren – das erste Restaurant in Alice Springs, in dem Meeresfrüchte serviert wurden. 2 Übernachtungen.

Frühstück

6. Tag: Alice Springs und die MacDonnell Ranges

Der Tag beginnt heute mit einer kleinen Erkundungstour durch Alice Springs, die Sie auf dem Anzac-Hügel führt. Von hier aus haben Sie einen schönen Blick auf die Stadt und die dahinterliegende Bergkette. Und auch ein Besuch der historischen Telegrafenstation, wo Alice Springs gegründet wurde, steht natürlich auf dem Programm. Dann heißt es endgültig Abschied nehmen von der Zivilisation. Unendlich weite Graslandschaften, rote Erde und tiefe Schluchten werden in den kommenden Tagen das Bild prägen.
Zunächst fahren Sie zum 80 Meter tiefen und farbenprächtigen Bergeinschnitt Simpsons Gap im Western MacDonnells Nationalpark, der sich in einem kleinen See spiegelt. Nach einem Abstecher zum Ellery Creek Big Hole unternehmen Sie eine ein- bis zweistündige Wanderung durch den rauen Canyon der Ormiston Gorge, bevor Sie nach Alice Springs zurückkehren.
(Fahrstrecke ca. 250 km, ca. 3,5 Stunden)
Wir empfehlen Ihnen, für die morgige Übernachtung im „Kings Canyon Camp“ (Tag 7) eine kleine, leichte Tasche oder einen Rucksack für die Nacht zu packen, da der Platz in Ihrem Zelt begrenzt ist. Ihr Hauptgepäck wird sicher im Reiseminibus verwahrt werden.

FrühstückAbendessen
Glen-Helen-Schlucht
Glen-Helen-Schlucht

7. Tag: Kings Canyon

Heute erleben Sie Outbackfeeling pur im Watarrka Nationalpark! Genauso haben Sie sich das australische Outback sicherlich vorgestellt… Der braunrötlich schimmernde Kings Canyon ist die größte Schlucht Australiens. Zu Fuß kann man ihn am besten erkunden, und genau das tun Sie auch während einer zwei- bis dreistündigen Wanderung über das Canyonplateau. Dabei sehen Sie die Sandsteinkuppen der Lost City, ein Fels- und Höhlensystem, das vor mehreren Tausend Jahren den Aboriginals als Schlaf- und Kultstätte diente. Das Ziel unserer Wanderung kann sich sehen lassen, denn die farbenprächtige Oase Garden of Eden hat ihren Namen nicht von ungefähr. Inmitten der trockenen Landschaft ist jede größere schattenspendende Pflanze ein kleines Paradies.
Um die Outback-Romantik perfekt zu machen, können Sie sich heute auf einen ganz besonderen Abend freuen: Nach dem Abendessen sitzen Sie gemütlich am Lagerfeuer beisammen und bewundern den Sternenhimmel der südlichen Hemisphäre, während Ihre Reiseleitung Geschichten der Traumzeit, die seit Jahrhunderten von Generation zu Generation mündlich weitergegeben werden, mit Ihnen teilt. Ganz beseelt von der schieren Wucht der Natur, ihren Farben, Gerüchen und Geräuschen, werden Sie heute einschlafen.
(Fahrstrecke ca. 340 km, ca. 4,5 Stunden)
Das „Kings Canyon Resort“ liegt wunderschön in der Einsamkeit des australischen Outbacks nahe dem gleichnamigen imposanten Canyon und dem Watarrka Nationalpark, wo der unberührte Busch und die roten Felsschluchten eine unvergessliche Atmosphäre schaffen. Du übernachtest in komfortablen, klimatisierten Zimmern und kannst dich in den zwei Pools des Resorts erfrischen.

FrühstückAbendessen

8. Tag: Vom Kings Canyon zu den Olgas und zum Uluru

Wer denkt bei Australien nicht sofort an den Ayers Rock bzw. Uluru, wie der berühmte Monolith in der Sprache der Aboriginals genannt wird? Heute ist der große Tag, an dem Sie ihn live erleben werden. Die Fahrt zum Uluru Nationalpark geht über rot leuchtende Sanddünen. In der Unterkunft angekommen, haben Sie ein wenig Zeit zum Relaxen, denn in der Mittagshitze tut man ohnehin am besten nichts.
Danach fahren Sie weiter nach Kata Tjuta, wie die Aboriginals die Olgas nennen. Auf der ca. ein- bis zweistündigen Wanderung erkunden Sie das spektakuläre „Valley of the Winds“ mit seinen fantastischen roten Schluchten und den 36 riesigen Steinkuppeln. Sie durchqueren grandiose Landschaften im Herzen des Outback und nähern sich dem Uluru.
Und dann steht er da: majestätisch, riesig und leuchtend rot. Wenn Sie beim Anblick des Uluru Gänsehaut bekommen werden Sie sicherlich verstehen, weshalb er für die Aboriginals so heilig ist. Bestaunen Sie das Farbenspiel beim legendären Sonnenuntergang mit einem Glas Sekt in der Hand. Dieser Magic Moment wird für immer in Ihrem Herzen sein.
(Fahrstrecke ca. 350 km, ca. 5 Stunden)
Das „Outback Hotel“ liegt innerhalb des Ayers Rock Resort, nur wenige Kilometer vom Uluru entfernt, und verfügt über mehrere Pools, Restaurants und Bars. Selbst in der Wüste brauchen Sie keinesfalls auf die Annehmlichkeiten eines komfortablen Hotels zu verzichten, denn die großzügigen Zimmer sind u.a. mit Klimaanlagen ausgestattet.

Frühstück
Kata Tjuta - die Olgas
Kata Tjuta – die Olgas

9. Tag: Vom Uluru nach Cairns

Mit Magie endete der gestrige Tag und genau so fängt der Tag heute auch an. Der Sonnenaufgang am Uluru ist ebenso bezaubernd wie der Sonnenuntergang. Nach einer Rundfahrt um den Monolithen besuchen Sie das preisgekrönte Zentrum für Aboriginal-Kultur und die uralten Höhlenfelszeichnungen und Wasserlöcher am Wahrzeichen Australiens. Ihre Reiseleitung weiß garantiert viele spannende Geschichten aus der „Creation Time“ der Aboriginals zu berichten.
Nach diesem spannenden Start in den Tag haben Sie jetzt bestimmt Hunger, ein herzhaftes Frühstück wartet bereits im Hotel auf Sie.
Im Anschluss haben Sie noch einige Stunden zur freien Verfügung, um die verschiedenen Läden und Galerien im Ort zu erkunden oder bei einem kühlen Getränk Outbackluft zu schnuppern, bevor es weiter zum Flughafen geht. Sie heben ab und landen nach wenigen Stunden in Cairns. Dort wartet schon Ihre nächste Reiseleitung und fährt mit Ihnen zu Ihrem zentral gelegenen Hotel. Und wieder sieht die Welt ganz anders aus: Regenwälder, die bis ans Meer reichen, und palmenbewachsene Strände warten hier im tropischen Norden des Landes auf Sie.
(Fahrstrecke ca. 20 km, ca. 20 Minuten. Der Flug vom Uluru nach Cairns dauert ca. 3 Stunden.)
Der Transfer zum Flughafen in Ayers Rock erfolgt aus organisatorischen Gründen mit dem Hotelshuttle ohne Ihre Reiseleitung.
Das Baden an der Küste von Nord-Queensland ist aufgrund von Krokodilen und wegen giftiger Quallen (von Oktober bis April) nur eingeschränkt möglich. Am Great Barrier Riff besteht weniger Gefahr, da sich die Tiere nur in der Nähe der Küste aufhalten und das Riff weit draußen im Meer liegt.
Das „Bay Village Tropical Retreat“ liegt zentral in Cairns, dem „Tor zum Great Barrier Reef“. Schlendern Sie entlang der Esplanade zum Zentrum des Ortes mit seinen zahlreichen Cafés, Restaurants, Galerien und der beliebten angelegten Salzwasserlagune. Die hellen und geräumigen Zimmer sind von tropischen Gärten umgeben. Erfrischen Sie sich in Ihrer Freizeit am Pool oder gönnen Sie sich einen Cocktail im balinesischen Restaurant des Hotels. 4 Übernachtungen.

Frühstück

10. Tag: Kuranda

Heute geht es hoch hinaus. Mit der Seilbahn schweben Sie zunächst über dem Regenwald direkt in das Bergdörfchen Kuranda. Hier wartet Ihre Reiseleitung auf Sie, um gemeinsam mit Ihnen durch die bunten Marktstände am Rande des Regenwaldes zu bummeln. Die lokale Reiseleitung weiß, wo die schönsten Souvenirs verkauft werden und gibt Ihnen sicher gerne ein paar Shopping-Tipps.
Im Anschluss statten Sie dem Pamagirri-Aboriginal-Zentrum einen Besuch ab. Hier können Sie der Didgeridoo-Musik lauschen und den Aboriginals beim Speerwerfen und Tanzen zusehen. Probieren Sie doch selbst mal aus, auf einem Didgeridoo zu spielen. Sie werden bestimmt schnell feststellen, dass es alles andere als leicht ist, überhaupt einen Ton daraus hervorzubringen. Am Nachmittag bringt der Bus Sie wieder zurück nach Cairns.
(Fahrstrecke ca. 25 km, ca. 30 Minuten)

Frühstück

11. Tag: Great Barrier Reef

Sie haben Sydney mit der berühmten Oper gesehen, Sie haben den Uluru bestaunt und das letzte der drei Top-Highlights Australiens erleben Sie heute: das Great Barrier Reef. Ein Katamaran bringt Sie von Cairns zum Riff, das zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Vor der Sandinsel Michaelmas Cay (je nach Wind und Wetter kann es auch eine andere Insel sein) können Sie den heutigen Tag genießen. Jetzt heißt es: Badesachen oder Wetsuit anziehen, passende Schwimmflossen aussuchen, Taucherbrille und Schnorchel aufsetzen. Und dann ab ins kühle Nass – es gibt so unsagbar viel zu entdecken in dieser faszinierend bunten Unterwasserwelt. Das Mittagessen genießen Sie mitten im Riff als reichhaltiges Büfett.
Falls Sie lieber trocken bleiben möchten, ist das auch kein Problem. Ein kleines Boot mit Glasboden legt mehrmals ab, und so können Sie die Schönheiten des Riffs auch ganz bequem vom Trockenen aus bewundern.
(Die reine Fahrzeit mit dem Katamaran beträgt insgesamt ca. 3 Stunden hin und zurück.)
Sie werden an Bord des Schiffes englischsprachig betreut. Auf dem Schiff ist die Teilnehmerzahl nicht auf 12 Personen begrenzt. Die Schiffe sind auf eine maximale Kapazität von 150 Personen ausgelegt. Vor Ort können Sie kostenlos Schnorchelausrüstung, Schwimmflossen und Neoprenanzug ausleihen. Bei weniger als 6 Gästen ist auf dem Boot kein Guide dabei.

FrühstückMittagessen
Taucher zwischen Korallenriffs
Taucher zwischen Korallenriffs

12. Tag: Daintree Nationalpark

Ihr Tag beginnt mit dem Frühstück und einer anschließenden Fahrt von Cairns zum Daintree River. Hier steigen Sie in ein Boot um und können mit etwas Glück während der Fahrt auf dem Fluss Salzwasserkrokodile sehen. Die riesigen Reptilien gibt es nur im Norden Australiens – zum Glück! Nach der Bootsfahrt fahren Sie weiter in den Daintree-Regenwald und entdecken, warum der Daintree auf die UNESCO-Schutzliste gesetzt wurde. Je nach Verkehrslage kommen wir gegen Abend wieder in Cairns an.
(Fahrstrecke ca. 300 km)
Je nach Fahrzeug kann es sein, dass eine kleine Tasche für die nächsten Tage nötig sein wird. In diesem Fall wird deine Reiseleitung eine Tasche zur Verfügung stellen. Dein restliches Gepäck wird im Hotel sicher verwahrt.

Frühstück

13. Tag: Mossman Gorge und Mareeba Wetlands

Heute erfahren Sie mehr über die älteste Kultur der Welt und ihre Sicht auf das Naturerbe Daintree Rainforest. Vom Hotel geht es nach Mossman Gorge. Hier erwartet Sie ein First-Nations-Guide, um Ihnen den Regenwald, seine Geheimnisse und die lokale Geschichte der Aboriginals näherzubringen. Danach geht es ins Hinterland von Cairns. Eine steile und kurvige Straße führt Sie in die weiten Savannenwälder. Die Mareeba Wetlands sind bekannt für ihre erstaunlich vielfältige Vogelwelt. Kurz nach Sonnenuntergang erwartet Sie heute Abend ein einzigartiges Erlebnis. Mit Stirnlampen ausgerüstet haben Sie die Möglichkeit einige der nachtaktiven Tiere Australiens zu beobachten. Je nach Zeitpunkt des Sonnenuntergangs kann das Abendessen heute etwas später stattfinden.
(Fahrstrecke ca. 180 km)
Das „Cape Gateway Motel“ liegt ca. 3 Kilometer vom Stadtzentrum Mareebas entfernt an der Straße in Richtung Kap York. Du übernachtest in schlicht und stilvoll eingerichteten, gemütlichen Zimmern und kannst dich im hauseigenen Restaurant kulinarisch verwöhnen lassen.

FrühstückAbendessen
Felsmalerei in einer Quinkan-Höhle
Felsmalerei in einer Quinkan-Höhle

14. Tag: Atherton Tablelands und Herberton

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Durch über 60 Originalgebäude im Freilichtmuseum Herberton wird Australiens Holz-, Landwirtschafts- und Bergbaugeschichte wieder lebendig. Die gesamte Gegend um Atherton ist bekannt für ihr vielfältiges Angebot an frischen Früchten, Kaffeplantagen und Milchprodukten. Sie ist eine der fruchtbarsten Gegenden Australiens.
Anschließend fahren Sie zum 62 Meter tiefen Mt. Hypipamee-Krater, der bereits vor der Kolonialzeit Teil der indigenen Kultur war. Weiter geht die Reise zum imposanten Curtain Fig Tree, bevor Sie den Tag im gemütlichen Dörfchen Yungaburra ausklingen lassen.
Die „Kookaburra Lodge“ liegt etwas versteckt inmitten eines Gartens. Ihr Zimmer ist mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten ausgestattet und verfügt über eine kleine Terrasse mit Blick in den Garten. Genießen Sie das Gezwitscher der Vögel und beobachten Sie vorbeiflatternde Schmetterlinge.
(Fahrstrecke ca. 130 km)

FrühstückAbendessen

15. Tag: Lake Eacham – Millaa Millaa Falls – Etty Bay – Cairns

Vor ungefähr 12.000 Jahren, als heißes Magma auf Wasser traf und die dadurch ausgelöste Explosion einen tiefen Krater hinterließ, entstand der Lake Eacham. Heute spazieren Sie am Rande des mit Wasser gefüllten Kraters entlang und genießen die friedliche Atmosphäre und schöne Aussicht. Vielleicht wagen Sie es sogar, ins erfrischende Wasser einzutauchen. Weiter geht es zu den Milla Milla Falls, einem denkmalgeschützten Wasserfall. Mit etwas Glück beobachten Sie an der Etty Bay flugunfähige Kasuare, die zur Familie der Laufvögel gehören, bevor Sie zurück nach Cairns gebracht werden. Das „Bay Village Tropical Retreat“ kennen Sie bereits.
(Fahrstrecke ca. 260 km)

FrühstückMittagessen
Mangroven am Cape Tribulation
Mangroven am Cape Tribulation

16. Tag: See ya!

Schade, die letzten zwei Wochen sind im Nu vergangen und es heißt schon Abschied nehmen von Down Under. Sie werden zum Flughafen von Cairns gebracht. Machen Sie es sich in Ihrem Flugzeugsitz bequem und lassen Sie all die magischen Momente deine Australienreise noch einmal Revue passieren. Die Australierinnen und Australier sagen „See ya!“ Und wir auch – hoffentlich bald mal wieder in Australien?
(Fahrstrecke ca. 5 km, ca. 10 Minuten)
Der Transfer zum Flughafen erfolgt in der Regel durch eine englischsprachige Reiseleitung.

Frühstück

17. Tag: Wieder daheim

Nach der Landung reisen Sie mit unvergesslichen Erlebnissen im Herzen und unzähligen Fotos im Gepäck weiter nach Hause. Welcome home!

FrühstückLunchpaketAbendessen

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab Frankfurt mit Singapore Airlines nach Sydney und zurück von Cairns, nach Verfügbarkeit
  • Inlandsflüge mit Qantas von Sydney nach Alice Springs und von Ayers Rock nach Cairns
  • Rail&Fly in der 1. Klasse der Deutschen Bahn zum Flughafen und zurück
  • Reiseminibus mit Klimaanlage
  • 14 Übernachtungen in Hotels, Resorts und Lodges sowie in einem Outback-Camp
  • Täglich Frühstück, 4x Mittagessen, 4x Abendessen
  • Hafenrundfahrt Sydney
  • Schnorchelausflug im Great Barrier Reef
  • Seilbahnfahrt in Kuranda
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • 410 m² Regenwald auf Ihren Namen
  • Deutsch sprechende, einheimische Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Evtl. erhöhte Flugkosten nach dem 01.06.23

Zusätzliche Leistungen…

  • Einzelzimmer: 1.400 EUR
  • Zubringerflüge ab DE / AT / CH ab: 300 EUR
  • Linienflug in der Premium Economy Class: auf Anfrage
  • Linienflug in der Business Class: auf Anfrage
  • Vorprogramm Sydney, 2 Tage p.P. im DZ: 200 EUR
  • Anschlussprogramm Palm Cove, 3 Tage p.P. im DZ ab: 360 EUR
  • Stopover Singapur, 3 Tage p.P. im DZ ab: 600 EUR

Hinweise

  • Gesicherte Reisetermine: Garantierte Durchführung aller Termine!
  • Ggf. Zuschläge an Feiertagen.
  • Es handelt sich um eine Zubucherreise, d.h. hier reisen über verschiedene Reiseveranstalter im deutschsprachigen Raum gebuchte Gäste gemeinsam. Da die Reise aus verschiedenen Tages- und Mehrtagestouren besteht, kann es auch eine wechselnde Gruppenzusammensetzung geben.
  • Die Reise führt durch drei Regionen; Sie werden daher von lokalen, auf das jeweilige Gebiet spezialisierten Reiseleitungen begleitet, die in den meisten Fällen gleichzeitig Fahrer sind. Es ist möglich, dass Sie Ihre erste Reiseleitung in Sydney nicht bereits bei Ankunft am Flughafen treffen, sondern am darauffolgenden Tag.
  • Für spezifische Informationen zur aktuellen Visumserteilungspraxis wenden Sie sich bitte an die zuständige australische Auslandsvertretung.
  • Im Bus sind die Platzkapazitäten für das Gepäck begrenzt. Daher empfehlen wir weiche Reisetaschen oder Trolleys.
  • Bei den angegebenen Fahrzeiten handelt es sich um die reine Fahrtdauer. Pausen und Fotostopps bleiben unberücksichtigt.
  • Der Veranstalter sucht die Aktivitäten nach bestem Wissen und Gewissen aus und bietet Ihnen die Vermittlung als kostenlosen Service an. Die Durchführung der Aktivitäten kann nicht garantiert werden.
  • Optionale Aktivitäten: Ihre Buchungswünsche teilen Sie bitte zum Anfang der Reise Ihrer Reiseleitung mit. Die Reservierung und Bezahlung der gewünschten Aktivitäten erfolgt vor Ort, mit Ausnahme von Karten für die Oper in Sydney und der Buchung des kleineren Bootes „Seastar“ im Great Barrier Reef. Die Reservierung und Zahlung der Karten für die Oper und den Cruise erfolgt vorab über uns.
  • Darüber hinaus raten wir davon ab, Aktivitäten über das Internet im Vorfeld zu buchen, da das Wetter und auch die vorgesehenen Ankunfts- und Abfahrtszeiten nicht völlig planbar sind.
  • Alle genannten Aktivitäten sind englischsprachig.
  • Die angegebenen Preise entsprechen ohne Aufschlag den Preisen vor Ort und können sich kurzfristig ändern.
  • Falls einzelne Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht.
  • Alternative Unterkünfte auf Anfrage.
  • Die Buchung eines „halben Doppelzimmers“ ist bei dieser Reise leider nicht möglich!
  • Bürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs und der Schweiz benötigen für ihren Australienaufenthalt ein Visum, das vor Reiseantritt eingeholt werden muss (Besuchervisum für maximal 3 Monate Aufenthalt in Australien). Für Touristen wird das eVisitor Visum (Subclass 651) angeboten. Es kann kostenlos online unter folgendem Link beantragt werden: https://immi.homeaffairs.gov.au/visas/getting-a-visa/visa-listing/evisitor-651. Antragsteller werden über die erfolgreiche Ausstellung des eVisitor Visums per E-Mail benachrichtigt. Für Ihren Aufenthalt in Australien muss der Reisepass mindestens für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein. Sollten Sie jedoch einen Stopover in einem asiatischen Land gebucht haben, muss der Reisepass bei Ausreise mindestens noch 6 Monate gültig sein. Auch wenn die Gültigkeit Ihres Reisepasses nur um einen Tag überschritten ist, wird Ihnen die Einreise strikt verweigert.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (siehe Buchungsformular). Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.
  • Mit Buchung der Reise kann, je nach Zeitpunkt der Buchung, eine Anzahlung notwendig sein. Die Bedingungen hierzu finden Sie in den Veranstalter-AGB.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.

Anforderungen

  • Die vorgesehenen Wanderungen auf der Tour sind einfach bis mittelschwer und werden der Fitness der Teilnehmer entsprechend angepasst. Für diejenigen, welche die beiden längeren Wanderungen im Kings Canyon und Valley of the Winds nicht mitmachen möchten, bieten wir einfache Ausweichprogramme an.