Rundreisen in Afrika, Amerika, Asien, Arktis-Antarktis, Europa
Die "Ur-Australier": Känguruhs
Die "Ur-Australier": Känguruhs

Das unverfälschte, typische Australien findet man am ehesten im „Far West“. Selten in Erstreisen einbezogen, da der Besuch aufgrund der dünnen Besiedlung logistisch aufwändig ist, präsentiert sich uns der größte Bundesstaat in weiten Teilen noch unberührt wie zu den Zeiten der ersten Siedler.

Nur bei einer ständigen Bodenberührung ist die lückenlose Abfolge der grandiosen Landschaften und der unvorstellbaren Weite erlebbar, weshalb wir diese Überlandreise bewusst ohne Inlandsflüge zusammengestellt haben. Unsere Tour wird in der klimatisch trockenen Jahreshälfte durchgeführt, dabei im australischen Winterhalbjahr nicht zu heiße Temperaturen und im September dazu das Erlebnis der Wildblumenblüte. Ebenfalls aus klimatischen Gründen führen wir den zweiten Termin in Gegenrichtung durch, im tropischen Darwin beginnend mit Tourende in Perth. Dennoch muss, vor allem im feuchteren Norden, immer mit wetterbedingten Änderungen des Reiseverlaufes gerechnet werden. Ein langes, intensives Australien-Programm für „Fortgeschrittene“.

Wir fahren also viel in unserem flexiblen, der Gruppengröße angepassten Bus, doch fast immer auf guten Straßen. Wir nutzen landes- und regionstypische Hotels, Motels, Chalets und Parkhomes. Für eine Nacht lernen wir die in West-Australien gerne genutzten komfortablen Safari-Zelte kennen. Meist finden wir die günstigsten Verpflegungsmöglichkeiten nicht in den Hotels selbst, weshalb nur das tägliche Frühstück eingeschlossen ist. Wir werden gefahren, unser Fahrer/Reiseleiter kümmert sich engagiert um alles. Dennoch sind Kameradschaftlichkeit, Bereitschaft zur Mithilfe, Ausdauer aller Reiseteilnehmer entscheidend für das gute Gelingen der Reise.

Die Höhepunkte dieser Reise

  • Von Perth nach Norden bis Darwin, über 8.000 km überland
  • Kleine Gruppengröße, dadurch hohe Programm-Flexibilität
  • Einzigartige Landschafts- und Natur-Erlebnisse
  • Ein topographisch vielseitiges und fast menschenleeres Besuchsgebiet
  • Empfohlen sowohl Australien-Kennern als auch für den ersten Schritt einer Australien-Erkundung

Reiseverlauf Australien (20 Tage)

1.-2. Tag: Hinflug

Mittags Linienflug nach Singapur. Frühmorgens Ankunft, nach kurzem Aufenthalt Weiterflug nach Australien. Ankunft in Perth am frühen Nachmittag des nachfolgenden Tages, Transfer zum zentral gelegenen Hotel.

3. Tag: Perth – Augusta

Fahrt durch Küstenlandschaften mit Karri- und Jarrah-Bäumen zum Nationalpark des Cape Leuwin, die äußerste Südwestecke Australiens und führendes Weinanbaugebiet am Margaret River. Dann weiter zur Übernachtung nach Augusta.
(Fahrstrecke: 340 km)

Frühstück

4. Tag: Augusta – Albany

Morgens zum Aussichtspunkt Cape Naturaliste und weiter durch den Warren-Nationalpark. Wir erleben das „Valley of the Giants“ und den Ancient Empire Walk, bevor wir Albany erreichen.
(Fahrstrecke: 320 km)

Frühstück

5. Tag: Albany – Wave Rock

Zunächst eine Stadtrundfahrt durch Albany mit Besuch des Torndirrup Nationalparks. Anschließend Fahrt entlang der Stirling Ranges mit vielen Wildblumen am Wegesrand bis nach Hyden.
(Fahrstrecke: 370 km)

Frühstück
Wave Rock
Wave Rock

6. Tag: Hyden – Perth

Wir besichtigen den markanten Wave Rock, eine riesige, erstarrte Granitwelle, sowie eine Höhle mit Felsmalereien der Aborigines. Rückfahrt von Hyden nach Perth (360 km) durch den Getreidegürtel, mit Besuch der historischen Stadt York. Zentrales Hotel (2 Nächte). Am Folgetag Anschluss an das Hauptprogramm.

Frühstück

Hauptreise (ohne Vorprogramm):

1. Tag: Hinflug

Mittags Linienflug nach Singapur.

2. Tag: Singapur – Perth

Bei Buchung ohne Vorprogramm erfolgt heute frühmorgens die Ankunft in Singapur, nach kurzem Aufenthalt Weiterflug nach Perth, welches am frühen Nachmittag erreicht wird, Transfer zum zentral gelegenen Hotel. Nachmittags Stadtrundfahrt gemeinsam mit den Teilnehmern des Vorprogramms, die am Vortag in Perth eintrafen, gemeinsame Weiterreise.

3. Tag: Pinnacles

Morgens der Yanchep-Nationalpark mit Kängurus & Koalas. Nordwärts zum Nambung Nationalpark. Faszinierend die erodierten Kalksteinsäulen der „Pinnacles“, die wie Grabsteine aus den Dünen ragen. Weiter nach Geraldton durch Australiens Weizengürtel.
(Fahrstrecke 430 km)

Frühstück
Sandsteinformation "The Pinnacles"
Sandsteinformation "The Pinnacles"

4. Tag: Kalbarri-Nationalpark

Kurze Stadtrundfahrt in Geraldton, dann weiter zum Kalbarri-Nationalpark (170 km), bekannt für seine bizarren Fels-Canyons im roten Felsplateau, und für seine Wildblumenpracht im australischen Frühjahr.

Frühstück

5. Tag: Monkey Mia

Erkundung der Peron-Halbinsel, dann in die Shark Bay und zum Shell Beach. Danach zu den Traumstränden und Delfinen in Monkey Mia.
(Fahrstrecke 370 km)

Frühstück

6. Tag: Shark Bay – Carnarvon

Morgens genügend Zeit für Delfine, die hier bis in das flache Wasser kommen. Anschließend Fahrt mit dem Katamaran in die türkisblaue Bucht der Shark Bay. Weiter per Bus entlang des North Western Coastal Highway bis nach Carnavon.
(Fahrstrecke: 330 km)

Frühstück

7.-8. Tag: Ningaloo Reef Marine Park

Nordwärts nach Coral Bay (240 km), gelegen am Ningaloo Reef Marine Park, eines der zugänglichsten Korallenriffe der Welt. Fahrt mit dem Glasbodenboot, wir sehen die herrliche Unterwasserwelt und haben Gelegenheit zum Schnorcheln. Je nach Saison kann man Walhaie, Seekühe, Mantarochen und Buckelwale beobachten. Unser Hotel liegt direkt am Strand (2 Nächte). Zweiter Tag programmfrei für optionale Aktivitäten, z.B. einen geführten Schnorchelausflug.

Frühstück
Ningaloo Reef Marine Park
Ningaloo Reef Marine Park

9. Tag: Pilbara-Region

Durch die Gascoyne in die Pilbara-Region und durch die Great Sandy Desert zu den Hamersley Ranges. Tagesziel ist die Bergbaustadt Tom Price.
(Fahrstrecke 600 km)

FrühstückAbendessen

10. Tag: Karijini Nationalpark

Auf der Fahrt von Tom Price nach Munjinea besuchen wir Schluchten des Karijini-Nationalparks: Wir erleben die Dales Gorge, den Circular Pool, den Fern Pool, die Fortesque-Fälle und die Munjinea East Gorge. Übernachtung in einem Road House – ein tolles Erlebnis!

FrühstückMittagessen

11. Tag: Port Hedland

Auf der heutigen Fahrt sehen wir die typischen, mächtigen Roadtrains, Goldminen der Region und den Hafen Port Hedland. Anschließend geht es weiter durch die Great Sandy Desert bis zum 80 Mile Beach.

Frühstück
An der Felsenküste bei Broome
An der Felsenküste bei Broome

12.-13. Tag: Broome

Wir fahren an den Ausläufern der „Great Sandy Desert“ entlang und weiter parallel zum 80 Mile Beach (380 km), absolute Einsamkeit. Abends Ankunft in Broome, das Zentrum der Perlenzucht und bekannt für den feinsandigen Cable Beach (2 Nächte). Aufenthaltstag zur eigenen Gestaltung an der schönen Ozeanküste.

Frühstück

14. Tag: Broome – Fitzroy Crossing

Weiter in Richtung Nordosten – unterwegs einer der größten Prison Boabs der Kimberleys – bis nach Fitzroy Crossing. Wir sehen das imposante Devonische Riff und die abstrakten Ngumban Ranges, bevor wir den mächtigen Fitzroy River erreichen.
(Fahrstrecke 400 km)

Frühstück
"Prison Boab"-Baum
"Prison Boab"-Baum

15. Tag: Kimberleys

Morgens eine Bootsfahrt in der Geikie Gorge. Weiterfahrt nach Halls Creek und am östlichen Rand der einsamen und wildromantischen Kimberley-Region entlang bis nach Kununurra (650 km), 2 Nächte.

Frühstück

16. Tag: Bungle Bungles

Am frühen Morgen Rundflug über den Lake Argyle, die Diamantenmine und die eindrucksvollen Bungle Bungles im Purnululu Nationalpark, mit einzigartigen, wie Bienenkörbe geformten, Felskuppen. Nachmittags Fahrt zur historischen Ivanhoe Crossing.

Frühstück
Die Bungle Bungles
Die Bungle Bungles

17. Tag: Katherine

Auf dem Victoria Highway überqueren wir die Grenze zum Northern Territory und erreichen Katherine. Semi-aride Steppenpartien wechseln sich mit dicht bewaldeten Bergketten ab.
(Fahrstrecke 580 km)

Frühstück

18. Tag: Katherine Gorge – Darwin

Besuch des Nitmiluk Nationalparks mit Bootsfahrt auf dem Katherine, der durch bis zu 70 m hohe Sandsteinschluchten fließt. Anschließend Weiterfahrt auf dem Stuart Highway nordwärts bis nach Darwin.
(Fahrstrecke 400 km)

Frühstück

19. Tag: Darwin – Rückflug

Vormittags Stadtrundfahrt in Darwin. Nachmittags Rückflug via Singapur nach Deutschland.

Frühstück

20. Tag: Wieder daheim

Morgens Ankunft in Frankfurt.

Termine & Preise

Enthaltene Leistungen

  • Linienflüge mit Singapore Airlines ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • Innerdeutsche Bahnanreise Rail & Fly (2. Kl.)
  • Übernachtungen in Mittelklassehotels, in einem fest installierten Safari-Zelt und für eine Nacht im Appartment bzw. Chalet mit jeweils 2 Schlafzimmern und einem gemeinsamen Bad
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
  • Reisehandbuch nach Wahl
  • Durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung ab Perth / bis Darwin bzw. * umgekehrt (gleichzeitig Fahrer des Busses)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visum erforderlich (kostenfrei)
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Eventuell erhöhter Kerosinzuschlag nach dem 01.06.23

Zusätzliche Leistungen…

  • Einzelzimmerzuschlag: 1.720 EUR
  • 5-Tage-Vor-/Nachprogramm Äußerster Südwesten p.P. im DZ: 1.520 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag Vor-/Nachprogramm: 610 EUR
  • Innerdeutscher Lufthansa-Zubringerflug auf Anfrage: 250 EUR
  • Zusatzprogramm: Abstecher in die Südsee – Tahiti, Moorea, 8 Tage ab: 1.090 EUR

Hinweise

  • Ein Visum ist erforderlich (kostenfrei).
  • Das Vorprogramm beginnt bei dem ersten Termin 5 Tage eher. * Bei dem zweiten Termin mit umgekehrtem Verlauf endet die Reise mit Buchung des Zusatzprogramms 5 Tage später (andere Wochentage beim zweiten Reisetermin).
  • Die Buchung eines halben Doppelzimmers (geschlechtsspezifisch) ist möglich. So lange es keine(n) Zimmerpartner(in) gibt wird zunächst der volle Einzelzimmerzuschlag erhoben.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (siehe Buchungsformular). Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.
  • Mit Buchung der Reise kann, je nach Zeitpunkt der Buchung, eine Anzahlung notwendig sein. Die Bedingungen hierzu finden Sie in den Veranstalter-AGB.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.

Anforderungen

  • Ein langes, intensives Fahrprogramm, doch fast immer auf guten Straßen, auch große Distanzen lassen sich mit 100 km/h leicht bewältigen. Wir nutzen landes- und regionstypischen Hotels, Motels, Chalets und Parkhomes, für eine Nacht lernen wir die in West-Australien gerne genutzten komfortablen Safari-Zelte kennen. Meist finden wir die günstigsten Verpflegungsmöglichkeiten nicht in den Hotels selbst, weshalb keine Mahlzeiten eingeschlossen sind. Wir werden gefahren, unser Fahrer/Reiseleiter kümmert sich engagiert um alles. Dennoch sind Kameradschaftlichkeit, Bereitschaft zur Mithilfe, Ausdauer aller Reiseteilnehmer entscheidend für das gute Gelingen der Reise.