Nordkorea: Große Nordkorea-Rundreise

Einblicke ins Nordkoreas Alltagsleben mitsamt seiner Kulturdenkmäler und Naturschönheiten

Nordkorea   Rundreisen

Lernen Sie während unserer 13-tägigen „Großen Nordkorea-Rundreise“ die wichtigsten Orte des Landes kennen und gewinnen Sie einen Einblick in das Alltagsleben der Nordkoreaner. Daneben genießen Sie außergewöhnliche Naturlandschaften wie zum Beispiel das Diamantgebirge und die Küstenregionen.

Nordkorea Kundgebungshalle

Nordkorea Kundgebungshalle

Die Höhepunkte unserer „Großen Nordkorea-Rundreise„:

  • Die Monumente in der Hauptstadt Pjöngjang
  • Alte Königsgräber und regionale Museen
  • Grenzstadt Panmunjeom in der entmilitarisierten Zone am 38. Breitengrad
  • Besuch einer Vorstellung des Nationalzirkus
  • Wanderung durch die Täler des Diamantgebirges
  • Hamhung, Nordkoreas „Stadt der Deutschen“

 

Anreise jeden Samstag ab Peking.

Reiseverlauf Nordkorea (13 Tage)

1. Tag (SA): Peking – Pjöngjang

Abflug nach Pjöngjang. Begrüßung durch unsere deutschsprachige Reiseleitung. Fahrt in die Stadt und Besichtigng des Triumphbogens. Er ist 60 Meter hoch und 50 Meter breit. Das Monument dient dem Gedenken an die Rückkehr von Kim Il-sung aus dem Vaterländischen Befreiungskrieg.Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel „Koryo“. A

Nordkoreanische Tanzveranstaltung

Nordkoreanische Tanzveranstaltung

2. Tag (SO): Pjöngjang

Spaziergang vom Grand Theatre über die Sungri-Straße zum Platz Kim Il Sung. Besucht werden der gigantische Kim-II-Sung-Platz, die Monumente auf dem Mansudae-Hügel, die Chollima-Statue, das Große Studienhaus des Volkes, das Monument der Juche-Ideologie, der Triumphbogen und das Pyramide-Hotel Ryugyong. Abendessen in einem Enten-Grill-Restaurant. Übernachtung im Hotel „Koryo“. F/M/A

3. Tag (MO): Nampo

Fahrt nach Nampo. Unterwegs Besuch der landwirtschaftlichen Kooperative. Besichtigung des 13 km langen Dammes sowie des Sohae-Schleusensystems. Übernachtung im „Hotspa-Hotel“. F/M/A

4. Tag (DI): Haeju

Fahrt nach Anak und Besuch des „Anak-Grabs Nr. 3“. Übernachtung im Hotel „Haeju“. F/M/A

5. Tag (MI): Käsong

Fahrt zu den Bergen Mt. Suyang und Mt. Jangsu. Bummel in Sariwon. Weiterfahrt nach Käsong. Besuch des Grabs von König Kongmin. Übernachtung im traditionellen „Käsong-Folk-Hotel“. F/M/A

6. Tag (DO): Panmunjeom

Besuch von Panmunjeom, dem berühmten Waffenstillstandsdorf auf der innerkoreanischen Demarkationslinie. Es besteht auch die Möglichkeit, von nordkoreanischen Seite aus eine dort befindliche „blaue Baracke“ auf der Grenzlinie zwischen Nordkorea und Südkorea von innen zu besichtigen. Rückfahrt nach Pjöngjang und Besichtigung des Monuments zur Wiedervereinigung und des Palasts der Wissenschaft und Technik. Übernachtung im Hotel „Koryo“. F/M/A

7. Tag (FR): Myohyangsan

Fahrt zum Gebirge Myohyangsan. Besuch der Ausstellung der Internationalen Freundschaft und des rund 1.000 Jahre alten Pohyon-Tempels. Rückfahrt nach Pjöngjang. Besuch der U-Bahn. Übernachtung im Hotel „Koryo“. F/M/A

8. Tag (SA): Kumgangsan

Fahrt nach Wonsan. Besuch des Museums. Weiterfahrt an der Ostküste entlang zum Mount Kumgang. Abendessen und Übernachtung im Hotel „Kumgangsan“. F/M/A

 

Diamantgebirge

Diamantgebirge

9. Tag (SO): Hamhung

Wanderung durch die Täler des Diamantgebirges. Fahrt nach Hamhung. Hamhung ist Nordkoreas Stadt der Deutschen. 450 000 Tonnen Bomben im Koreakrieg Anfang der 50er-Jahre waren auf die Halbinsel abgeworfen worden, 90 Prozent der Siedlungsfläche Nordkoreas waren vernichtet. Die DDR war bei dem Wiederaufbau der Stadt stark beteiligt. Besichtigung der Düngerfabrik und Sparziergang auf der Wilhelm-Pieck-Straße. Übernachtung im Strandhotel „Majon“. F/M/A

10. Tag (MO): Erholung

Zeit zum Entspannen und Erholen am nahezu unberührten Strand, der direkt vor Ihrem Sheraton-Strandhotel „Majon“ liegt. F/M/A

11. Tag (DI): Pjöngjang

Rückfahrt nach Pjöngjang. Besuch des Wiener Cafés und des Kwangbok-Einkaufzentrums. Abendessen im Pyomyong-Restaurant. F/M/A

12. Tag (MI): Pjöngjang

Transfer zum Bahnhof und 10:10 Uhr Abfahrt mit der Bahn nach Peking (Schlafwagen, 4-Bett-Abteil). Die Aus- und Einreiseformalitäten erledigen Sie in Sinuiju und Dandong. Weiterfahrt über Shenyang, Beidaihe und Tianjin nach Peking. F

13. Tag (DO): Ankunft in Peking

Morgens Ankunft in Peking. Weiterreise in Eigenregie bzw. über uns auf Anfrage. F

Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Leistungen

  • Flug mit Air Koryo Peking – Pjöngjang
  • Bahnfahrt Pjöngjang – Peking, Schlafwagen/4 Bett-Abteil
  • Rundreise durch Nordkorea lt. Programm
  • Hotelübernachtungen lt. Programm oder gleichwertig
  • Verpflegung wie im Programm angegeben
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
  • Zirkusvorstellung
  • Alle Transfers lt. Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Informationsmaterial zur Reise

Nicht enthaltene Leistungen

  • Anreise nach Peking
  • Visakosten Nordkorea p.P.: 95 EUR
  • Visakosten China p.P.: 155 EUR

Zusatzleistungen

  • Flug nach Peking zu tagesaktuellen Preisen ab 700 EUR bei uns buchbar
  • Upgrade auf 5-Sterne-Hotels möglich. Fragen Sie uns!

Hinweise

  • Bei Aufenthalt in China kommen noch die chinesischen Visakosten (155 EUR) hinzu.
  • Die Preisangaben beziehen sich auf die Gruppengröße per Buchung:
  • A = Einzelzimmer bei 1 Person
  • B = Doppelzimmer p.P. bei 2-5 Personen (Einzelzimmer: 3.225 EUR)
  • C = Doppelzimmer p.P. bei 6-9 Personen (Einzelzimmer: 2.665 EUR)
  • D = Doppelzimmer p.P. ab 10 Personen (Einzelzimmer: 2.495 EUR)
  • Eine Anzahlung von 20 % muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird bis 20 Tage vor Reiseantritt fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
Anfrage/Buchung(bitte Termin auswählen)