Neuseeland: Im Land der Vulkane und Fjorde

Tongariro-NP, Wellington, Queenstown, Kaikoura

Neuseeland   Rundreisen

Erleben Sie die landschaftlichen Höhepunkte der Nordinsel wie auch der Südinsel: faszinierende Vulkane, immergrüne Regenwälder, tiefblaue Seen, Fjorde, Strände und Buchten.

Die Höhepunkte dieser Reise:

  • Besuch des Thermalgebietes Wai-O-Tapu
  • Weinprobe auf einem Weingut in der Marlborough-Region
  • Kennenlernen der Traditionen der Maori durch einen Iwi-Stammesangehörigen
  • Bootsfahrt im Milford Sound
  • Im historischen Schaufelraddampfer den Waihou-Fluss entlang schippern

Reiseverlauf Neuseeland (16 Tage)

1. Anreise

Bahn- oder Fluganreise nach Frankfurt a.M., von wo aus Sie am Abend nach Seoul abfliegen.

2. Flugtag

Weiterflug nach Neuseeland.

3. Auckland

Am Morgen landen Sie voraussichtlich um 08:20 Uhr auf dem Flughafen in Auckland. Nach der Begrüßung durch Ihre Reiseleitung werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Anschließend unternehmen Sie eine Erkundungstour, auf der Sie u.a. die Harbour Bridge, Mount Eden, den riesigen Jachthafen und den Skytower sehen. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung.
Das Hotel „Grand Chancellor“ zeichnet sich durch seine Lage im Herzen Aucklands, nur wenige Gehminuten vom Hafen entfernt, aus. Dort finden Sie schöne Bars und Restaurants und können den Tag bei einem Spaziergang ausklingen lassen. Oder Sie entspannen sich abends in der Sauna oder im Swimmingpool des Hotels.
(Fahrstrecke ca. 21 km, ca. 30 Minuten)

Die Hotelzimmer sind i.d.R. erst gegen 14:00 Uhr bezugsfertig. Ihr Gepäck können Sie jedoch schon früher im Hotel abstellen. Auf Wunsch buchen wir auch gern ein Tageszimmer für Sie.

4. Auckland – Rotorua

Sie unternehmen im kleinen Ort Paeroa eine 1½-stündige Bootsfahrt an Bord eines historischen, liebevoll restaurierten Schaufelraddampfers auf dem Waihou-Fluss. Der Waihou-Fluss unterliegt den Gezeiten, und die Bootsfahrt ist nur bei ausreichend hohem Wasserstand möglich. Der Tagesablauf wird demnach an die Bootsfahrt angepasst. Anschließend fahren Sie am Kamai-Mamaku Forest Park entlang und erreichen am Nachmittag das aktive Thermalgebiet Rotorua. Bei einer Erkundungstour lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen.
Das „Sudima Hotel“ liegt in Rotorua am Ufer des wunderschönen gleichnamigen Sees. Gleich nebenan befinden sich das Rotorua-Museum und die Regierungsgärten. Auch die Innenstadt ist nicht weit entfernt. Die Zimmer sind in warmen Tönen gehalten und komfortabel ausgestattet. Genehmigen Sie sich am Abend einen Cocktail an der Bar und lassen Sie dabei Ihren Blick auf den See schweifen.
(Fahrstrecke ca. 254 km, ca. 4 Std.)

Option: Besuchen Sie am Abend das Tamaki Maori Village mit einem traditionell zubereiteten Hangi (Abendessen) und einem Maori-Konzert. Der Preis beträgt 110 NZD pro Person.

5. Rotorua – Tongariro-Nationalpark

Sie besuchen das Thermalgebiet Wai-O-Tapu. Es ist seit Jahrtausenden vulkanisch aktiv und eines der faszinierendsten Thermalgebiete Neuseelands mit hoch aufschießenden Geysiren und blubbernden Schlammlöchern. Sie fahren weiter nach Taupo, am gleichnamigen See gelegen. Hier machen Sie eine kleine Pause am Seeufer und haben Zeit für einen Spaziergang. Dann geht die Fahrt weiter bis zum Tongariro-Nationalpark, der mit seiner rauen, gleichzeitig wunderschönen Landschaft besticht. Auf gut ausgebauten Wegen unternehmen Sie eine kleine Wanderung am Fuße des Mount Ruapehu.
Das „Skotel Alpine Resort“ liegt in der Weite der beeindruckenden Vulkanlandschaft des Tongario-Nationalparks. Von hier aus sehen Sie die Vulkane Mount Tongariro, Mount Ngauruhoe sowie Mount Ruapehu und können herrliche Wanderungen unternehmen. Die Zimmer erhielten durch die Verwendung von viel Holz eine gemütliche Atmosphäre. Im Restaurant mit Terrasse können Sie lokale Spezialitäten genießen.
(Fahrstrecke ca. 177 km, ca. 3 Std.)

Begrüßung auf Maori-Art

6. Tongariro-Nationalpark – Wellington

Sie fahren vom vulkanischen Hochland in Richtung Süden, bis Sie am Nachmittag Wellington erreichen, die Hauptstadt Neuseelands. Während einer kurzen Erkundungstour sehen Sie u.a. das Parlamentsgebäude und das historische Stadtviertel mit der St.-Paul’s-Kirche. Vom Mount Victoria haben Sie einen einmalig schönen Blick auf die Stadt und den Hafen.
Das „Bay Plaza Hotel“ in Wellington besticht durch seine Lage an der exklusiven Oriental Bay. Es ist sehr zentral und dennoch ruhig gelegen. Das Hotel verfügt über 76 geräumige, klassische Zimmer, von denen Sie einen schönen Blick auf den Hafen, die historischen Häuser von Mount Victoria und bis zum gleichnamigen Berg mit seinen Pinienwäldern haben. Das Nationalmuseum Te Papa Tongarewa sowie Shopping- und Unterhaltungsmöglichkeiten sind nur wenige Minuten zu Fuß entfernt.
(Fahrstrecke ca. 329 km, ca. 5,5 Std.)

Option: Besuchen Sie das preisgekrönte Nationalmuseum Te Papa. Dieses fantastische Museum bietet interaktive Ausstellungen zu den Themen Kunst, Geschichte und Umwelt und gibt Ihnen einen tollen Einblick in das Leben in Neuseeland. Der Eintritt zur permanenten Ausstellung ist kostenlos. Für Sonderausstellungen wird eine Eintrittsgebühr erhoben.

7. Wellington – Kaikoura

Während der Fährüberfahrt zur Südinsel erleben Sie heute die wunderschöne fjordähnliche Landschaft der Marlborough Sounds. Von Picton geht es noch ein kleines Stück per Bus zu den Weinbaugebieten der Marlborough-Region, die zu den besten der Welt zählen. Sie besuchen ein Weingut und nehmen an einer Weinprobe teil. Auf der Küstenstraße fahren Sie dann noch ca. 2 Stunden bis nach Kaikoura. Dort angekommen machen Sie einen Spaziergang auf der Kaikoura-Halbinsel und beobachten Pelzrobben und Seevögel.
Das „Panorama Motel“ liegt direkt an der Uferpromenade in Kaikoura. Von hier aus blicken Sie sowohl auf das Meer als auch auf das Küstengebirge – ein wundervoller Anblick. Das viele Holz, das in den Zimmern verarbeitet wurde, verleiht ihnen ein geschmackvolles, rustikales Ambiente.
(Fahrstrecke ca. 160 km, ca. 2,5 Std. mit dem Bus und ca. 3,5 Std. mit der Fähre)

8. Kaikoura

Vormittags können Sie erst einmal in aller Ruhe ausschlafen oder die Meeresbewohner besuchen, für die Kaikoura bekannt ist. Am Nachmittag treffen Sie Stammesangehörige der hier ansässigen Iwi. Hier werden Sie in die Lebensart und Traditionen der Maori eingeweiht. Auf einer Wanderung erfahren Sie, wie die Maori Pflanzen als Nahrung und Medizin verwendet haben. Unterwegs wird Ihnen ein Kai (Snack) serviert. Das „Panorama Motel“ ist auch heute Ihre Unterkunft.

Optionen: Unternehmen Sie eine Walbeobachtungstour, denn Kaikoura ist berühmt für seine große Wal- und Delfinpopulation. Der Preis beträgt 145 NZD pro Person.
Oder Sie nutzen die Chance, mit Delfinen zu schwimmen (die erste Tour startet um 5:30 Uhr). Der Preis beträgt 170 NZD pro Person.

9. Kaikoura – Hokitika

Sie unternehmen eine Fahrt über den Lewis Pass zur Westküste. In der Nähe von Reefton wurde im 19. Jahrhundert Gold entdeckt. Auf den Spuren der Goldgräber wandeln Sie während einer Erkundungstour durch den historischen Ort. Dabei statten Sie auch dem „Bearded Miners Cottage“ einen Besuch ab. Die drei Goldgräber Gavin, Peter und Geoff erzählen Ihnen bei einer heißen Tasse Tee und Scones eindrucksvoll aus dem Alltag der Goldgräber im 19. Jahrhundert, und Sie können sogar selbst Ihr Glück beim Goldwaschen versuchen. Anschließend fahren Sie weiter nach Hokitika, in die Jadehauptstadt Neuseelands, die direkt an der Küste liegt.
Die „Jade Court Motor Lodge“ liegt in Hokitika an Neuseelands atemberaubender Westküste. Dank ihrer Lage mitten im Grünen und in Meeresnähe ist sie ein wunderbarer Ort zum Verweilen. Verpassen Sie nicht, abends während eines Strandspaziergangs den wunderschönen Sonnenuntergang zu bewundern. Die geräumigen Studios mit Bad/WC sind mit einer kleinen Küchenzeile ausgestattet.
(Fahrstrecke ca. 370 km, ca. 6,5 Std.)

10. Hokitika – Wanaka – Fox-Gletscher

In einer Schmuckwerkstatt in Hokitika gewinnen Sie einen Eindruck von der Jadeschmuckherstellung, ein traditionelles Handwerk der Maori. Ein liebevoll gestaltetes Schmuckstück wäre doch eine bleibende Erinnerung an Ihre Reise. Anschließend fahren Sie zum Fox-Gletscher und wandern bis zu dessen Fuß. Hier liegen Hochgebirge und Meer ganz dicht beieinander, und Gletschereis stößt auf Regenwald. Am Nachmittag durchqueren Sie auf einer spektakulären Fahrt die Wälder von South Westland und fahren über den Haast-Pass, bis Sie Wanaka erreichen, idyllisch am Ufer des gleichnamigen Sees gelegen.anaka erreichen, idyllisch am Ufer des gleichnamigen Sees gelegen.
Das „Wyndham Vacation Resort“ ist ein idealer Ort für einen Aufenthalt im beliebten Ferienort Wanaka. Das modern gestaltete Resort wartet mit einem beheizten Pool und einem Dampfbad auf Sie. Die Zimmer sind sehr ansprechend in warmen Farbtönen gestaltet. Zum Wanaka-See ist es nur ein kurzer Spaziergang.
(Fahrstrecke ca. 420 km, ca. 7 Std.)

11. Wanaka – Te Anau

Am Ufer des Wanaka-Sees unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang. Während der anschließenden Fahrt über die Crown Range tauchen Sie ein in die Welt der Seen und Berge des Southern Lakes District. Schließlich erreichen Sie das alte Goldgräberstädtchen Arrowtown. Dann geht es an der Bergkette der Remarkables vorbei, bis Sie am frühen Nachmittag den Manapouri-See in der Nähe von Te Anau erreichen. Hier spazieren Sie entlang des Waiau-Flusses und statten dem Wildlife Centre, einer Aufzuchtstation für die geschützten einheimischen Vögel der Region, einen Besuch ab.
Das „The Village Inn Hotel“ in Te Anau liegt ganz in der Nähe des gleichnamigen Sees und des berühmten Fiordland-Nationalparks. Die kleine Einkaufsstraße mit Cafés und Restaurants sowie ein Park sind nur unweit entfernt. In den komfortablen Zimmern, die mit einem jeweils eigenen Bad ausgestattet sind, werden Sie sich auf Anhieb wohlfühlen. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine Lounge mit Bar und einen großen, offenen Kamin.
(Fahrstrecke ca. 227 km, ca. 4 Std.)

Optionen: Besuchen Sie gegen Abend die Glühwürmchenhöhlen am Te-Anau-See, wo Tausende Glühmaden die Höhlen wie winzige Sterne erleuchten lassen. Der Preis beträgt 75 NZD pro Person.
Oder Sie gehen ins Fiordland Cinema und schauen sich den Film „Ata Whenua“ an mit beeindruckenden Aufnahmen aus dem Fjordland-Nationalpark (ohne Sprache). Der Preis beträgt 10 NZD pro Person.

Land der Fjorde

12. Milford Sound

Sie besuchen den zum UNESCO-Weltnaturerbe zählenden Fjordland-Nationalpark. Auf dem Weg zum atemberaubenden Milford Sound können Sie mit etwas Glück freche Kea-Bergpapageien sehen. Sie unternehmen einen Bootsausflug in den tief eingeschnittenen Fjord des Milford Sound. Anschließend fahren Sie auf der Panoramastraße zurück nach Te Anau. An besonders schönen Stellen der Milford Road legen Sie immer mal wieder einen Stopp für einen kurzen Spaziergang ein. Das „The Village Inn Hotel“ ist auch heute Ihre Unterkunft.
(Fahrstrecke ca. 234 km, ca. 4 Std.)

13. Te Anau – Queenstown

Sie fahren ins landschaftlich wunderschön gelegene Queenstown. Neuseelands Mekka der ausgefallenen Freizeitaktivitäten wird Sie begeistern. Und weil das Angebot so riesig ist, haben Sie den Tag zur freien Verfügung, um das zu unternehmen, wonach Ihnen der Sinn steht. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Das „Tanoa Aspen Hotel“ ist Queenstowns höchstgelegene Unterkunft und verfügt über einen fantastischen Blick auf den Wakatipu-See und die umliegende Bergkette der Remarkables. Bis ins Zentrum von Neuseelands „Abenteuerhauptstadt“ ist es nur ein kurzer Spaziergang. Die insgesamt 81 Zimmer sind mit allen Annehmlichkeiten für Ihren Aufenthalt ausgestattet. Genießen Sie das hervorragende Frühstück im Panorama Restaurant Ihrer Unterkunft.
(Fahrstrecke ca. 171 km, ca. 3 Std.)

Optionen: Fahren Sie mit der Gondel auf den Bob’s Peak und genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Stadt. Der Preis beträgt 26 NZD pro Person.
Oder Sie begeben sich auf eine gemütliche Bootsfahrt mit dem historischen Dampfschiff MS Earnslaw. Der Preis beträgt 55 NZD pro Person.
Oder besuchen Sie das Kiwi-Haus, wo Sie den nachtaktiven Nationalvogel beobachten können. Der Preis beträgt 42 NZD pro Person.

14. Queenstown – Christchurch

Sie besichtigen zunächst die Kawarau-Schlucht. An der Kawarau-Brücke legen Sie einen kurzen Stopp ein – zum Bungee-Jumping (optional) oder Zuschauen. Danach fahren Sie über den Lindis-Pass und die MacKenzie-Hochebene ins Hochland der Südinsel. Am türkisblauen Tekapo-See machen Sie ein Picknick, wo Sie grandiose Ausblicke auf den See und das Alpenpanorma haben. Am Nachmittag erreichen Sie Christchurch. Eine kurze Erkundungstour führt Sie u.a. hinauf zu einem Aussichtspunkt in den Port Hills, von wo aus Sie die Canterbury-Ebene bis hin zu den Gipfeln der Alpen überblicken können.
Das „Ashley Hotel“ liegt ganz in der Nähe des Stadtzentrums von Christchurch. Bis in den Hagley Park sind es nur wenige Minuten zu Fuß. Zahlreiche Restaurants und Cafés sowie wichtige Sehenswürdigkeiten können Sie von hier aus bequem erreichen. Ihre Unterkunft verfügt über 45 frisch renovierte, moderne Zimmer und eine Club-Bar.
(Fahrstrecke ca. 480 km, ca. 8 Std.)

Optionen: Sie haben die Möglichkeit, einen Bungee-Jump von der berühmten Kawarau-Bridge zu machen. Der Preis beträgt 180 NZD pro Person.
Am Lake Tekapo können Sie auch einen Rundflug über die Neuseeländischen Alpen unternehmen (Dauer: ca. 45 Minuten). Der Preis beträgt 340 NZD pro Person.

15. Abflug nach Seoul

Am frühen Morgen werden Sie zum Flughafen von Christchurch gebracht. Sie fliegen voraussichtlich um 06:00 Uhr über Auckland nach Seoul, wo Sie eine flugplanbedingte Übernachtung haben.
(Fahrstrecke in Christchurch ca. 12 km, ca. 20 Minuten)

Bitte beachten Sie, dass das Hotel in Seoul von Korean Air gebucht und uns der Hotelname für die Übernachtung vor Abreise nicht bekannt gegeben wird. Es handelt sich immer um ein gutes Mittelklassehotel. Transfers vom Flughafen zum Hotel und zurück sowie Frühstück sind inkludiert. Bitte begeben Sie sich nach Ankunft in Seoul zum Informationsstand der Korean Air, wo Sie alle Unterlagen für die flugplanbedingte Übernachtung ausgehändigt bekommen.

16. Wieder daheim

Sie werden gegen Mittag zum Flughafen in Seoul gefahren. Anschließend fliegen Sie nach Frankfurt a.M., wo Sie am späten Nachmittag ankommen.

Vulkane und Fjorde Süd-Nord

Leistungen

  • Linienflug mit Korean Air von Frankfurt a.M. nach Auckland
  • Luftverkehrsabgabe in Höhe von 45 EUR
  • Inlandsflug mit Air New Zealand von Christchurch nach Auckland
  • Reiseminibus mit Klimaanlage
  • Übernachtungen in landestypischen Hotels und Motels
  • Auf dem Rückweg eine flugplanbedingte Übernachtung in Seoul in einem Hotel in Flughafennähe inklusive Frühstück und Flughafentransfers
  • Fährüberfahrt von der Nord- auf die Südinsel
  • 2 Bootsfahrten: auf dem Waihou-Fluss und im Milford Sound
  • 1 Weinprobe
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • Klimaschutz-Zertifikat
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Persönliches; Trinkgelder
  • Evtl. erhöhter Kerosinzuschlag nach dem 01.08.15

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 799 EUR
  • Rail & Fly (ICE-Bahnfahrt innerhalb Deutschlands, 2. Klasse): 59 EUR
  • Rail & Fly (1. Klasse): 179 EUR
  • Anschlussflug mit Lufthansa oder Air Berlin: 149 EUR
  • Mögliche Abflughäfen: Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Friedrichshafen, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Münster/Osnabrück, Nürnberg, Stuttgart
  • Anschlussflug ab/bis Graz, Linz, Wien mit Lufthansa oder Austrian Airlines ab: 229 EUR
  • Anschlussflug ab/bis Basel, Genf, Zürich mit Lufthansa oder Swiss ab: 259 EUR
  • Business-Class-Flug-Aufpreis auf Anfrage
  • ANSCHLUSSPROGRAMM – Strandurlaub oder Kreuzfahrt auf den Fiji Islands, auf Anfrage

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen ab 01.01.16 unter Vorbehalt.
  • * Termin mit umgekehrtem Reiseverlauf von Christchurch nach Auckland. Die Reise bleibt nahezu gleich. Gerne senden wir Ihnen den Verlauf zu.
  • Falls einzelne Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht.
  • Sie können für diese Reise gern ein Einzelzimmer (gegen entsprechenden Aufpreis) buchen. Einzelbuchern bieten wir auch ein halbes Doppelzimmer ohne Aufpreis an, sofern ein(e) Zimmerpartner/-partnerin gefunden wird. Falls kein(e) Zimmerpartner/-partnerin gefunden werden kann, übernimmt der Veranstalter die Hälfte des in diesem Fall üblicherweise anfallenden Einzelzimmerzuschlags. (Ausnahmen: Bei relativ kurzfristiger Reiseanmeldung innerhalb von 60 Tagen vor Abreise sowie bei Anmeldung für den letzten Platz einer Reise wird der volle Einzelzimmerzuschlag berechnet, falls kein(e) Zimmerpartner/-partnerin zur Verfügung steht.)
  • Bei den angegebenen Fahrzeiten handelt es sich um die reine Fahrtdauer. Pausen und Fotostopps bleiben unberücksichtigt.
  • Ihr Reiseleiter wird Ihnen empfehlen, das Frühstück entweder im jeweiligen Hotel oder in einem Café vor Ort einzunehmen. Kosten hierfür: insgesamt ca. 165 NZD (ca. 105 EUR).
  • Für Picknick-Lunches wird Ihr Reiseleiter vor Ort auf Wunsch ca. 150 NZD (ca. 96 EUR) einsammeln.
  • Reisende aus Deutschland, der Schweiz und Österreich benötigen für einen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten kein Besuchervisum. Folgendes ist allerdings nachzuweisen: ein Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist, ein Weiter- oder Rückflugticket in ein Land, in das Sie einreisen dürfen, sowie ausreichende Zahlungsmittel für den Aufenthalt in Neuseeland, d.h. ca. 1.000 NZD pro Monat pro Person. Bei Einreise muss ein Einreiseformular ausgefüllt werden, das bereits im Flugzeug ausgeteilt wird.
  • Optionale Aktivitäten: Ihre Buchungswünsche teilen Sie bitte zum Anfang der Reise Ihrer Reiseleitung mit. Die Reservierung und Bezahlung der gewünschten Aktivitäten erfolgt vor Ort. Darüber hinaus raten wir davon ab, Aktivitäten über das Internet im Vorfeld zu buchen, da das Wetter und auch die vorgesehenen Ankunfts- und Abfahrtszeiten nicht völlig planbar sind.
  • Alle genannten Aktivitäten sind englischsprachig.
  • Eine Anzahlung von 15% muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Namibia ca. 137 EUR, nach Costa Rica ca. 155 EUR und nach Vietnam ca. 147 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
Termine & Preise 2016 demnächst