, Schweden: Huskytouren Schwedisch-Lappland

Mehrtägige Hundeschlittentouren durch winterliche Wildnis

, Schweden   Aktivreisen, Naturreisen, Skireisen und Huskytouren

Ihre erste Begegnung mit dem „echten“ Winter fängt am besten mit einem Hundeschlittenabenteuer an. Diese Huskywoche ist der ideale und ursprünglichste Einstieg in die herrliche Winterwelt Lapplands. In dieser Woche erleben Sie eine 1-Tages- und zwei 2-Tagestouren auf dem Hundeschlitten und sind an einem Tag auf traditionellen Fjällski oder auf Schneeschuhen unterwegs.

Die Touren führen über metertief gefrorene Seen, entlang dicht verschneiter Wälder und durch eine beeindruckende Moorlandschaft zu unterschiedlichen Zielen. An einigen Stellen genießen Sie die weiten Aussichten auf die Berge des Vindelfjällen-Naturreservats und die Ausläufer der skandinavischen Gebirgslandschaft. Im Frühjahr sieht man in einer dunklen, wolkenlosen Nacht oft die Schleier des Polarlichts über den Himmel huschen.

Die Huskyfarm gehört zwei Deutschen, Daniela und Jens, die sich in Lappland ihren Lebenstraum erfüllt haben und die sich rührend sowohl um Mensch als auch um Tier kümmern. Unsere Gäste haben die beiden in jedem Fall mit ihren ungewöhnlichen Engagement und Herzlichkeit überzeugt.

Die Höhepunkte dieser Reise:

  • Leichte bis mittelschwere abwechslungsreiche Hundeschlittentouren
  • Eine 3-tägige Huskytour und eine 2-tägige Huskytour zum intensiven Erleben des Schlittenfahrens
  • Ein Tag unterwegs mit Fjällski oder mit Schneeschuhen
  • Unterbringung im urgemütlichen und liebevoll gestaltetem Gästehaus auf der Huskyfarm
  • 3 Übernachtungen in der Wildnis in einfachen Hütten oder im „Lavvu„, dem traditionellen Samenzelt
  • Deutsche Reiseleitung

Weitere Huskytouren mit zahlreichen weiteren Reiseterminen finden Sie unter folgendem Link: www.intakt-reisen.de/aktivreisen/skireisen.htm

Reiseverlauf , Schweden (8 Tage)

Farmbetreiber Jens

1. Anreise zur Huskyfarm

Transfer vom Flughafen Lycksele und Fahrt zur Farm. Hier beziehen Sie das gemütlich eingerichtete und komfortable Gästehaus. Kennenlernen der Huskies. Die Vierbeiner werden während der nächsten Tage Ihre dicksten Freunde und jeder von ihnen ist bestrebt, Sie dies auf stürmische Art bereits in der ersten Minute wissen zu lassen!
Beim gemeinsamen Abendessen werden Sie auch kulinarisch auf die nördlichen Breitengrade eingestimmt. Den Rest des Abends können Sie entweder gemütlich am wärmenden Kamin oder in der noch weitaus wärmeren Blockhaussauna verbringen. Für die übliche Abkühlung sorgt meterhoher weißer Schnee direkt vor der Saunatür. A

2.-4. Dreitägige Huskytour

Bevor es auf die Kufen geht, bekommen Sie eine gründliche Einweisung in den Umgang mit Schlitten, Leinen und Geschirren und in die Fahrttechnik. Die freudigen Laute der Hunde verraten schon, dass jeder endlich zeigen will, was in ihm steckt. Nachdem die Schlitten vorbereitet sind und jeder seine Huskys an die richtige Position gebracht hat, lichten Sie die Anker. Wenn Sie gerade Ihre erste Hundeschlittentour erleben, bekommen Sie nun eine Ahnung, was in den nächsten Tagen vor Ihnen liegt: Sie werden den Winter des Nordens auf die abenteuerlichste und schönste Art und Weise erleben.
Am jeweiligen Tagesziel der Tour erreichen Sie eine beheizbare traditionelle Zeltkota bzw. eine Wildnishütte. Nach dem Ankommen werden zuerst die Hunde ausgeschirrt und versorgt. Die letzten Stunden des Tages genießen Sie bei einem leckeren Abendessen und vielen Geschichten am gemütlich bullernden Ofen. Vielleicht haben Sie das Glück, die Nordlichter am Nachthimmel zu beobachten oder dem wunderschön klingenden Gesang der Huskys zu lauschen. Nach drei Tagen abenteuerlicher Fahrt auf dem Hundeschlitten kehren Sie zur Farm zurück. 3x F/M/A

Wintersonne und viel Schnee

5. Tag zum Entspannen

Heute können Sie nach drei Tagen Abenteuer auf der Huskyfarm einmal richtig entspannen – bestimmt lockt Sie die holzbefeuerte Sauna oder Sie nutzen die Gelegenheit, eisangelnd auf dem tiefgefrorenen See Ihr Glück zu probieren! Für Entdeckungstouren in die wunderschöne winterliche Farmumgebung stehen Ihnen Schneeschuhe und traditionelle Vildmarkski zur Verfügung. F/M/A

6.-7. Zweitägige Tour durch die Wildnis Lapplands

Am Morgen packen Sie die Schlittenfür eine weitere zweitägige Tour zu einem neuen Ziel. Die Strecke ist diesmal etwas kurviger und anspruchsvoller, doch sind Sie inzwischen schon gut mit dem Schlittenfahren vertraut. Das Ziel dieser Tour ist eine einfache, aber urige Wildnishütte. Sie kehren erst am Nachmittag des nächsten Tages auf die Huskyfarm zurück. In der Sauna können Sie sich nach der Tour noch einmal richtig entspannen. Genießen Sie diesen letzten Abend in Lappland! 2x F/M/A

8. Ende des Abenteuers

Abschied nehmen von Ihrem Huskygespann, der Farm und einer erlebnisreichen Woche. Transfer zum Flughafen Lycksele. F
Da diese Tour sehr von der arktischen Witterung und den jeweiligen Schneeverhältnissen abhängig ist, kann es zu kurzfristigen Änderungen im Tourenverlauf und bei den Unterkünften kommen. Der hier genannte Reiseverlauf versteht sich daher als Beispiel, Änderungen beeinträchtigen aber nicht Art und Inhalt der Reise.

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Leistungen

  • Ab/an Flughafen Lycksele
  • Sammeltransfer vom/zum Flughafen, alle weiteren nötigen Transfers
  • 4 Übernachtungen im Gästehaus im 2- oder 4-Bettzimmer, 3 Übernachtungen in Wildnishütte oder beheizbarem Lavvu (Samenzelt)
  • 6x Vollpension, 1x Frühstück, 1x Abendessen
  • Eigener Hundeschlitten
  • Winterausrüstung (Schlafsack, Schlafsack-Inlet, Winteroverall, Winterstiefel mit herausnehmbaren Filzstiefeln, Rentierfell)
  • Sauna auf der Farm
  • Deutsche, ortsansässige Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • An-/Abreise nach Lycksele (Flüge ab ca. 450 EUR, inkl. Tax über uns buchbar)
  • Flughafentransfer außerhalb der Sammeltransferzeiten
  • Nicht genannte Mahlzeiten, alkoholische Getränke
  • Persönliches

Zusatzleistungen

  • Verlängerungswoche (Übernachtungen im Gasthaus nahe der Huskyfarm mit Selbstverpflegung) für 2 Pers. ab: 790 EUR
  • Zusatznacht auf der Huskyfarm (ohne Mahlzeiten) p.P.: 40 EUR
  • Flughafentransfer außerhalb der Sammeltransferzeiten pro Richtung p.P., nach Verfügbarkeit: 55 EUR

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen ab 01.10.15 unter Vorbehalt.
  • * Für Touren in Dezember ist das Programm leicht geändert, s. Reiseverlauf. Im Dezember können 7 Personen teilnehmen.
  • Anreise: Sammeltransfer aufgrund der längeren Transferzeit (150 km) Ankunft am Flughafen Lycksele mit der Abendmaschine ca. um 20:15 Uhr und Abreise mit der Frühmaschine um 6:55 Uhr oder der Vormittagsmaschine gegen 10:45 Uhr.
  • Da diese Tour sehr von der arktischen Witterung und den jeweiligen Schneeverhältnissen abhängig ist, kann es zu kurzfristigen Änderungen im Tourenverlauf und bei den Unterkünften kommen. Der hier genannte Reiseverlauf versteht sich daher als Beispiel, Änderungen beeinträchtigen aber nicht Art und Inhalt der Reise.
  • Eine Anzahlung von 10 % muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge auf die Azoren ca. 44 EUR, nach Namibia ca. 137 EUR und in den Norden Finnlands ca. 32 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Normale bis gute Kondition für Tagesstrecken bis zu 55 km. Sie werden auf gespurten und ungespurten Trails unterwegs sein. So freuen sich die Huskys, wenn sie an einigen Stellen – bei steileren Anstiegen oder zu tiefen Schneeverwehungen – unterstützt werden. Sie sollten die Arbeit mit den Hunden mögen, denn Sie sind für Ihr Team während der Tour selbst verantwortlich. Aber genau das macht den besonderen Reiz dieser Tour aus.
  • In dem etwa 6 Monate dauernden Winter sinken die Temperaturen auch mal unter die -35 Grad-Marke. Die Durchschnittstemperatur liegt jedoch zwischen -10 bis -20 Grad. Da die Luft trocken ist, wird Ihnen die Kälte weniger extrem erscheinen, als im gewöhnlich feucht-kalten Deutschland. Wetterumschwünge sind nichts Ungewöhnliches und letztlich trägt der Guide die Verantwortung. Verbieten die Wetterverhältnisse eine Weiterreise, liegt es im Ermessen des Guides, die Tourgestaltung entsprechend zu ändern.
  • Doch nicht nur während der Vorbereitungen und der Fahrten mit dem Schlitten sind Sie gefordert – auch nachdem wir unser Tagesziel erreicht haben, heißt es anpacken! Die Hunde müssen versorgt werden, Holz muss gehackt und der Ofen muss in Gang gebracht werden. Teamarbeit ist bei den Touren ein besonders wichtiger Punkt. Alle anfallenden Aufgaben während der Tour werden unter den Teilnehmern verteilt. Genau hierin liegt auch unsere Herausforderung, als ein Team zu funktionieren, bei dem sich jeder auf den anderen verlassen kann. Nur diese Gemeinschaft kann uns ein Gelingen der Expedition garantieren.
Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
Termine & Preise 2015/16 demnächst