Italien: Segelreise Syrakus – Liparische Inseln

Themenreisen auf der Segelyacht "Kairós"

Italien   Aktivreisen, Kreuzfahrten

Diese Segel-Yacht-Reise verbindet authentisches Segeln – ohne fest vorgeplantes Routing – mit Komfort und dem Service einer engagierten Crew. Es ist dieses Sichtreibenlassen von Bucht zu Bucht, das spontane Sicheinlassen auf Wind und Wetter, so wie man es auf einer eigenen Yacht macht, was bei Segeltörns so einzigartig ist.

 

So segeln wir mal bei schönem Wind in die Nacht hinein und betrachten die – auf See – unglaublichen Sterne, oder wir erkunden mit den Dinghies (Schlauchbooten) eine Höhle an einer Steilküste. Oder wir sitzen in einer Taverne mit den Füßen im Sand und schauen auf unsere sich vor dem Anker drehende Yacht, oder wir machen eine Wanderung auf eine Burg oder Berg in der Nähe. Nachts ankern wir dabei meist in ruhigen Buchten oder vor kleinen Städtchen. Morgens holt man sich einen Kaffee und springt dann zuerst mal ins Wasser.

Es ist nicht nur der Luxus einer klimatisierten Kabine, es ist das Segeln auf einem wunderschönen Schiff, es sind gute Gespräche und Kennenlernen von neuen Freunden, leckeres Essen und die vielen einzigartigen Erlebnisse, die diesen Törn ausmachen. Alle Gäste können beim Segeln mithelfen, selbst das Steuerrad übernehmen, beim Trimmen und Stauen der Segel mit anpacken und dem Kapitän bei der Navigation über die Schulter schauen.

Reiseverlauf Italien (7 Tage)

Ihre Segelyacht: Die RHEA wurde wie das Schwesterschiff CHRONOS von der türkischen Werft Ark Yacht in Bodrum konstruiert und gebaut, nach einem Entwurf von Klaus Röder (Carpe Diem Yacht Design). Die RHEA wurde am 30. April 2017 vor der Insel Delos, dem Mittelpunkt der Kykladen, getauft. Das klassische Rigg einer Bermuda Ketch mit großem Gabelbaum wurde von Klaas Huizinga konstruiert und entworfen.

Die 1.000 m² Segelfläche verleihen ihr sehr gute Segeleigenschaften, vor allem bei halbem Wind. Der geschmackvolle Ausbau in Teak- und Mahagoni machen sie zu einer der stilvollsten klassischen Groß-Yachten.

Rhea ist überaus seetüchtig und ruhig und bietet Ihren Mitseglern einen großzügigen Komfort im klassischen Ambiente einer Yacht, gerade auch in den karibischen Gewässern der Leeward oder Windward Islands.

Die bis zu 10-köpfige Crew segelt und unterhält das Schiff, umsorgt aber vor allem liebevoll ihre Gäste auf gehobenem Niveau.

Technische Daten / Austattung:
Länge ü. A. 54 m; Rumpflänge 48m, Segelfläche 1.000 m²
2-Mast Ketch, 333 GT, Maschine Volvo 600 PS
3 Generatoren, Klimaanlage, 3 Wasserentsalzer
2 Radar 96 + 6 sm, EPIRB, Sart
2 Beiboote AB Lamina 13″ mit 25 und 40 PS
Wasserski, Wakebord, Tuberiding, Bananaboat
2 Wellenkajaks, 2 Stand-Up-Paddelboards
1 Segeldinghy CubaRS
Schnorchelausrüstung
Decksliegematrazen

Auf der RHEA können 28 Gäste in 14 komfortablen Doppelkabinen übernachten – alle klimatisiert (individuell regulierbar) und mit eigenem Bad. Darüberhinaus können in den Deluxe Cabins bis zu 6 Zusatzbetten aufgestellt werden.

4 Long-Kabinen:
Größe ca. 11 m²
Doppelbett (2,00 x 1,70 m)
Bad mit WC, Waschbecken
und Duschkabine (70 x 90 cm)

10 Deluxe-Kabinen:
Größe ca. 12-13 m²,
jeweils mit Bad, WC, Waschbecken und Duschkabine (70 x 90 cm)

Kabinenaustattung:
Kleiderschrank
Haartrockner im Waschbecken-Unterschrank
Hand- und Badetücher
Individuell regulierbare Klimaanlage
Steckdosen 24 V und 230 V
Rettungswesten / Feuerlöscher

 

Kurs auf den Ätna

Wir starten unsere Segel-Yacht-Reise mit entspanntem Segeln und viel Zeit zum Baden, für Landausflüge und Erholung in der sehenswerten antiken Weltstadt Syrakus. Sie ist berühmt ist für das griechische und römische Theater, den archäologischen Park und das ‚Ohr des Dionysius‘, der Grotte, von der aus der antike Tyrann seine Gefangenen belauscht haben soll. Auf den Spuren des Odysseus segeln wir nach Norden, vorbei am meist schneebedeckten Ätna nach Aci Trezza, die Zyklopenküste.

Ein Ausflug zum Ätna Süd durch erstarrte Lavaströme, aus denen noch Hausdächer ragen, und fruchtbare Vegetation zeugt von den beiden Seiten dieses größten Vulkans Europas. Der Gipfel ist oft in Wolken gehüllt, einen kleinen Nebenkrater sollten wir aber umrunden können. Über das berühmte Taormina geht es zurück zum Schiff.

Blick auf die Steilküste

Die Strömung ist stark in der Meerenge von zwischen Sizilien und Kalabrien – man kann sich vorstellen, wie Odysseus und seine Segelgefährten die Meerungeheuer und Strudel, Skylla und Charybdis, erlebt haben könnten. Vor uns liegt Lipari, die Hauptinsel des Archipels.

Nach dem gestrigen Seetag steht heute das lebhafte Lipari-Stadt auf dem Pogramm mit seinem interessanten archäologischen Museum auf dem Burgberg. Auf der Nachbarinsel Vulcano, laut Homer die Heimat des Äolus, des Gottes der Winde, lockt eine ca. einstündige Wanderung auf den Gran Cratere. Vom Kraterrand des noch aktiven Vulkans gibt es einen eindrucksvollen Blick in die Caldera und über die ganze Inselgruppe.

Wir segeln weiter Richtung Stromboli, den die Seeleute wegen seiner Eruptionen auch den ‚Leuchtturm des Mittelmeers‘ nannten. Das Dinner an Bord gibt es nahe der Sciara del Fuoco, einer Geröllschütte, über die die anfangs noch glühenden Lavabrocken direkt ins Meer fallen.

Wir segeln zurück Richtung Sizilien und lassen die Küste und den Ätna noch einmal an uns vorbeiziehen.

Das genaue Routing richtet sich nach den aktuellen Wind- und Wetterbedingungen.

Leistungen

  • Die Preise gelten pro Person in der Doppelkabine inkl. Vollpension an Bord (an einem Abend pro Woche Selbstzahleressen an Land oder Lunchpaket), Wasser, Tee, Filterkaffee.

Nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise, Transfers
  • Softdrinks, Espresso und alkoholische Getränke
  • Landausflüge, sportliche Aktivitäten von Bord aus (Wakeboarding, Tuberiding, Wasserski)
  • Ggfs. Visa- und lokale Gebühren an Land
  • Trinkgelder; Persönliches

Zusatzleistungen

  • Einzelkabinenzuschlag: 50 % des Reisepreises
  • Einzelkabinenzuschlag in den Kalenderwochen 31-35: 80 % des Reisepreises
  • Wassersportarten, bei denen Sie ein motorisiertes Beiboot zieht, pro Minute: 1 EUR
  • Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Reiseplanung behilflich – ob Bahnverbindung zum Flughafen, Flugbuchung, Transfers oder sonstigen Fragen.

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen gültig bis Katalogwechsel.
  • Die tatsächliche Route kann wegen nautischer, technischer oder anderer Vorgaben abweichen. Es besteht kein Anspruch auf eine gewisse Route. Änderungen vorbehalten.
  • Änderungen des Fahrplanes aus technischen Gründen, den aktuellen Wetterbedingungen oder wegen unvorhersehbarer Ereignisse sind trotz sorgfältigster Routenplanung möglich. Etwaige Änderungen erfolgen im Interesse Ihrer Sicherheit.
  • Die Reisen können einzeln oder komplett als Vollcharter gebucht werden. Vollchartern für Familien oder Freunde, Festlichkeiten, Geschäftsevents und Incentives sind zu allen Terminen möglich, für die noch keine verbindliche Buchung vorliegt.
  • Die Bordwährung ist EUR. Die Bordsprachen sind Deutsch und Englisch. In der Regel duzt man sich auf Yachten.
  • Eine Anzahlung von 10 % muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 30 Tage fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
30.06.2018 - 07.07.2018D
2.250 EUR
30.06.2018 - 07.07.2018L
2.150 EUR
07.07.2018 - 14.07.2018D
2.250 EUR
07.07.2018 - 14.07.2018L
2.150 EUR
24.07.2018 - 04.08.2018D
3.500 EUR
24.07.2018 - 04.08.2018L
3.400 EUR
04.08.2018 - 11.08.2018D
2.550 EUR
04.08.2018 - 11.08.2018L
2.450 EUR
11.08.2018 - 18.08.2018D
2.750 EUR
11.08.2018 - 18.08.2018L
2.650 EUR
18.08.2018 - 25.08.2018D
2.750 EUR
18.08.2018 - 25.08.2018L
2.650 EUR
25.08.2018 - 01.09.2018D
2.690 EUR
25.08.2018 - 01.09.2018L
2.590 EUR