Laos, Vietnam: Natur- und Kulturreise in grünen Bergen

Wanderungen, Rad- und Kajak-Touren, Übernachtung in Ecolodges

Laos, Vietnam   Kulturreisen, Naturreisen, Rundreisen

Die faszinierende Bergwelt Nordvietnams mit ihren sattgrünen Reisterrassen, malerischen Seen und fesselnden Bergkulissen ist die Wiege des heutigen Vietnams. Neben dem Volk der Viet leben in der Abgeschiedenheit der Berge oft bunt gekleidete Bergvölker. Auf unseren Wanderungen werden wir behutsame Einblicke in das stark durch Hierarchien geprägte dörfliche Leben bekommen.

Halongbucht Dschunke

Dschunke in der Halongbucht

Unsere Reise ist facettenreich und die Fortbewegungsmittel vielfältig – wir wandern nicht nur, sondern reisen auch mit dem Rad und dem Kajak. Entspannt sind die Bootsfahrten in der grandiosen Halong-Bucht und auf dem Nam Ou-Fluss. Stadtatmosphäre schnuppern wir in Hanoi und Luang Prabang – beide Städte gehören zu den Juwelen Südostasiens. Aktivitäten, Naturerlebnisse und Komfort kombinieren wir bei unseren Aufenthalten in Eco-Lodges. Als Gast können Sie an täglichen Aktivitäten teilnehmen, aber auch einfach die Seele baumeln lassen und das üppige Grün genießen. Begleiten Sie uns auf eine sinnliche Reise.

Die Höhepunkte dieser Reise:
– Naturerlebnisse und Genuss in ausgesuchten Ecolodges
– Besondere Aktivitäten vom Kampfsport-Unterricht über Mitkochen bis zum Elefantenritt
– Wanderungen in der Bergwelt des Nordens
– Gespräch und Abendessen in einem Straßenkinderprojekt
– Infoabend mit einem Mitarbeiter des Elefantendorf-Projektes
– Festmahl der Kamu und traditionelle Begrüßungszeremonie
– 7 einfache Wanderungen von 1 bis 4 Std.
– 3 einfache Radtouren
– 2 Kajakfahrten und Elefantenritt für Anfänger

Reiseverlauf Laos, Vietnam (22 Tage)

Gouverneurspalast in Hanoi

1.-2. Anreise nach Nordvietnam

Abflug ab Frankfurt nach Hanoi. Gegen Mittag kommen wir an und werden zu unserem Hotel gebracht. Am Nachmittag machen wir einen ersten Besichtigungsspaziergang durch eine der schönsten Städte Südostasiens. 2 Übernachtungen im Hotel in Hanoi. F im Flugzeug

3. Radtour um den West Lake und Stadtrundfahrt in Hanoi

Am Morgen unternehmen wir eine Radtour um den West Lake (ca. 19,5 km), einem der größten Seen Hanois. Hübsche Gärten, gehobenen Wohnhäuser und koloniale Bauten finden sich an seinen Ufern. Im Anchluß kehren wir für einen kurze Pause ins Hotel zurück, bevor wir zur Stadtrundfahrt aufbrechen. Unter anderem sehen wir den Präsidentenpalast, das Wohnhaus des Ho Chi Minh und den Literaturtempel. F

4. Fahrt nach Mai Chau – Radtour im schönen Tal

Heute fahren wir ins ländliche Mai Chau, das etwa 150 km nordwestlich von Hanoi liegt. Lassen Sie sich von der sattgrünen, hügeligen Landschaft beeindrucken. Besonders bekannt ist die Region für die traditionellen Stelzenhäuser, die von den beiden Volksstämmen White Thai und Black Thai bewohnt werden. Unterwegs besuchen wir das Dorf Giang Mo in Hoa Binh. am Nachmittag radeln wir durch das hübsche Tal. 2 Übernachtungen in Mai Chau. F/A

5.-7. Mai Chau – Trekking im Pu Luong NP

Nach dem Frühstück verlassen wir die Eco-Lodge und fahren nach Mai Chau. Kurzer Bummel durch das Örtchen und Mittagessen in einem Privathaus. Danach Weiterfahrt zu einem Dorf, wo die Wanderung in den Pu Luong Nationalpark beginnt. Die Wanderung im kaum besuchten Nationalpark geht durch Dörfer, Täler mit weiten Reisfeldern, vorbei an Wasserrädern aus Bambus und durch Berglandschaft. Übernachtung bei einer Hang-Familie in traditionellen Stelzenhäusern. Gerne erzählen die Gastgeber von ihrem Leben und ihrer Kultur.
Wanderungen:
5. Tag: ca. 8 km, Dauer: 2,5-3 Std., moderat auf und ab.
1 Übernachtung im Homestay in Gemeinschaftsräumen mit Matratzen, Moskitonetzen und Trennvorhängen; WC/Dusche vorhanden.

6. Tag: ca. 8 km, Dauer: 4-5 Std., moderat
1 Übernachtung im Homestay in Gemeinschaftsräumen mit Matratzen, Moskitonetzen und Trennvorhängen; WC/Dusche vorhanden.

7. Tag: ca. 6 km, Dauer: 2,5 – 3 Std., allmählicher Abstieg
Die morgendliche Wanderung heute führt uns allmählich zum Dorf Pho Le, wo der Bus auf uns wartet und zurück nach Mai Chau bringt. Hier können Sie sich erholen und die Eindrücke der letzten Tage Revue passieren lassen. 1 Übernachtung in der Mai Chau Lodge. 3x F/M/A

8. Mai Chau – Son La

Heute erwartet Sie eine Mischung aus einer Fahrt durch spektakuläre Landschaft und einer schönen Wanderung. Zuerst besuchen wir nach kurzer Fahrt den Markt von Pa Ko. Hier beginnt auch unsere heutige Wanderung zum Dorf Noong Luong, wo unser Bus wieder auf uns wartet um uns zum Mittagessen nach Moc Chau zu bringen (30 km). Nach dem Mittagessen geht es weiter über Yen Chau, wo wir ein Dorf der Schwarzen Thai besuchen, nach Son La. Nach dem Check-in besichtigen wir das alte Gefängnis, wo die Franzosen Viet Minh Revolutionäre gefangen hielten (heute ein Museum). Übernachtung im Hotel in Son La. F
(Fahrstrecke: 200 km; Wanderung ca. 3 Std., moderat bergauf & bergab)

11. Dien Bien Phu City Tour – über die Grenze nach Laos

Morgens besichtigen wir den Posten von Christian de Castries – dem französischen Commandeur der Schlacht von Dien Bien Phu in 1954 – mit dem Ausstellungszentrum und dem Friedhof der „Revolutionary Heroes“, sowie dem Schlachtfeld Hill A1. Nach dem Mittagessen geht es zur Grenze nach Laos (ca. 1 Std.), wo wir Vietnam verlassen. Der Grenzübergang wurde erst 2008 auch für internationale Reisende eröffnet und hat bisher noch wenige Touristen gesehen.
Auch die 70 km von der laotischen Grenze bis zur kleinen Stadt Muang Khua sind unbefestigt und können in der Regenzeit lange Fahrtzeiten bedeuten. Zweimal müssen Flüsse überquert werden, einmal fährt man einfach mit dem Kleinbus hindurch, und einmal muss man eine kleine Autofähre in Anspruch nehmen, um den Nam Ou-Fluss zu überqueren. Machen Sie sich auf ein Abenteuer gefasst. Übernachtung im Hotel in Muang Khua. F

Bootsfahrt auf dem Nam Ou

12. Flussreise auf dem Nam Ou nach Muang Ngoi

Auf dem Nam Ou-Fluss geht es in einem kleinen Boot (größere können auf diesem Flussabschnitt wegen der geringen Wassertiefe nicht fahren) vorbei an zahlreichen kleinen Dörfern, die zu einem Besuch einladen. Die Region um den Nam Ou-Fluss gehört zu den schönsten Flusslandschaften in Laos. Nach ca. 4 Stunden auf dem Fluss haben wir Zeit, den kleinen überschaubaren Ort Muang Ngoi kennen zu lernen, der zwar eine Strasse aber keine Autos oder Mofas hat! Am Nachmittag erkunden wir das Leben der Landbevölkerung und die sagenhafte Landschaft, die von Bergen, Wäldern und Reisfeldern gesegnet ist. Hoch aufragende Kalksteinformationen scheinen vor allem morgens die Wolken zu berühren. Bei einer leichten Wanderung können wir eine Höhle erkunden. Anschließend fahren wir noch 45 Min. mit dem Boot den Fluss hinab nach Nong Khiau. 2 Übernachtungen in schönen Bungalows am Flussufer in Nong Khiau. F
(Wanderung: ca. 2-3 Std., moderat bergauf & bergab)

13. Wanderung und Bootsfahrt in wunderbarer Natur

Heute haben wir Zeit, diese landschaftlich wunderschöne Gegend näher kennen zu lernen. Wir haben die Wahl einen neu entdeckten Wasserfall zu erkunden (100 Wasserfälle Trek, ca. 3 Std.) oder unternehmen den Payong Trek, eine kulturell interessante Wanderung in der Nähe des Nam Ou (ca. 4,5 Std.). Dieser Ausflug beinhaltet auch eine ca. einstündige Bootsfahrt auf dem Fluss. F/M
(Wanderungen: ca. 3-5 Std., einfach, Wege teils sonnenexponiert, Kopfbedeckung empfohlen)

14. Tag bei Nong Khiao

Am frühen Morgen besuchen wir die geschichtlich interessante Phathok-Höhle (ist manchmal für Besucher geschlossen, dann wandern wir nur zu den Felsen, die die Höhlen beherbergen). Heute und morgen Vormittag bestehen viele Möglichkeiten: entspannen Sie auf der Veranda in dieser schönen Umgebung oder kommen Sie mit auf eine weitere Wanderung im Urwald in der traumhaft schönen Umgebung. F

15. Ein Meer von Buddhas – Bootsfahrt nach Luang Prabang

Wir verlassen Nong Khiao in einem Longtailboot und fahren auf dem Nam Ou flussabwärts in südliche Richtung. Unterwegs erhalten wir Einblicke in das Leben entlang dem Fluss und können Fischer und Dorfbewohner beim Tangsammeln und Goldwaschen beobachten. Vorbei an kleinen Dörfern und wechselnden Landschaften erreichen wir am Nachmittag den mächtigen Mekong. Hier erkunden wir die Pak Ou-Höhlen, die über die Flusslandschaft blicken lassen. Hier wurden über Jahrhunderte Buddha Statuen in allen Formen und Größen gesammelt.
Beim Besuch einer Reisweindestillerie erfahren wir einiges über die Herstellung dieses typisch asiatischen Getränks. Per Boot geht dann weiter noch etwa eine Stunde nach Luang Prabang.
Den Sonnenuntergang erleben wir auf dem heiligen Berg Phousi, der mitten in der Stadt liegt und über 328 Treppenstufen zu erklimmen ist. Oben angekommen werden unsere Mühen mit einer fantastischen Aussicht über die unzähligen Wats der Stadt und den Mekong belohnt. 2 Übernachtungen im zentral gelegenen Hotel in Luang Prabang. F/M
(Bootsfahrt: ca. 3 Std.)

Luang Prabang: Wat Mai

16. Luang Prabang und Umland mit dem Fahrrad

Auf der heutigen Besichtigungstour per Rad durch die Stadt lernen wir die Tempel und Klöster kennen, sowie die kolonialen Gebäude, die hier noch recht gut erhalten sind. Einige Höhepunkte sind Wat Xiengthong, Wat Seane und Wat Mai. Hier kann man sich mit den Mönchen unterhalten um mehr von Luang Prabang als religiöses Zentrum erfahren. Außerdem steht ein Besuch bei dem Webercenter von Ockpoptock auf dem Programm. Hier bekommen wir einen kurzen Vortrag über das Weben und Einfärben von Seidenstoffen in Laos. Schauen Sie den Frauen beim Weben zu oder legen Sie selbst Hand an. Während des Mittagessens am Ufer des Mekong-Flusses kann man den Ausblick auf die Landschaft genießen. Am Abend, nachdem Sie sich von der Fahrradtour erholt haben, werden wir einer typisch laotischen Baci-Willkommens-Zeremonie beiwohnen, zu der auch Tänze und ein Abendessen gehören. F/A
(Radtour insgesamt ca. 4 Std., einfach, eben)

17. Besuch im Elefanten-Projekt

Am Morgen geht es dann mit dem Kleinbus zum „Elephant Village“, einem privaten, deutschen Projekt, das ehemaligen Arbeitselefanten ein besseres Leben bietet. Hier steht ein Ausritt auf dem Rücken der Dickhäuter auf dem Programm. Bei einem Gespräch mit einem Projekt-Mitarbeiter erfahren wir mehr über die Elefanten in Laos. Dazu werden wir lernen wie man die Tiere füttert und wäscht. Ein Bad mit den Elefanten im Fluss ist ein wirklicher Höhepunkt! Außerdem besuchen wir per Boot die mitten im Wald liegenden Tad Sae-Wasserfälle, die zu einem erfrischenden Bad einladen. 2 Übernachtungen im schönen Resort, ca. 15 km außerhalb von Luang Prabang. F/M

18. Elefanten und Kajakfahrt

An diesem Morgen heißt es früh aufstehen, um den Elefanten den Rücken zu waschen. Das kann mitunter ein kühles Erlebnis sein. Lernen Sie vom Mahut (Elefanten-Führer) die Kommandos um selber Elefanten zu reiten. Nach dem späten Frühstück unternehmen wir eine geruhsame ca. 3 bis 4-stündige Kajaktour durch die herrliche Landschaft am Nam Khan-Fluss. Alternativ können Sie eine Wanderung zu den Dörfern in der nahen Umgebung unternehmen. F/M
(Kajaktour einfach, für Anfänger geeignet, ca. 3-4 Std. Wanderung einfach, moderat hügeliges Gelände, ca. 3-4 Std.)

19. Projektbesuch und freie Zeit in Luang Prabang

Nach dem Frühstück geht es zurück nach Luang Prabang. Hier besuchen wir das aufschlussreiche UXO (Unexploded Ordinances) Information Center, wo man einen Einblick von den so genannten Bombies bekommt. Wussten Sie, dass Laos das am heftigsten bombardierte Land der Welt ist? Danach erfahren wir bei einem Besuch im TAEC-Center über Traditionen, Kultur und ethnische Vielfalt des Landes.
Genießen Sie heute Nachmittag die Annehmlichkeiten der wunderschönen Stadt auf eigene Faust. Lassen Sie sich massieren oder meditieren Sie mit den Mönchen. Optionale Touren, z.B. zu den Kuang Si-Wasserfällen oder ein Kochkurs können vor Ort gebucht werden. Abends gemeinsames Abschiedsabendessen. Übernachtung im zentral gelegenen Hotel in Luang Prabang. F/A

20.-21. Rückflug nach Deutschland

Zeit zur Entspannung und Transfer in die Stadt. Abschied von Laos am Nachmittag. Ankunft in Deutschland am nächsten Morgen. F

F = Frühstück, L = Lunchpaket, M = Mittagessen, A = Abendessen

Leistungen

  • Einladungsnummer für das Visum Vietnam (das Sie selbst beantragen)
  • Linienflug Frankfurt – Hanoi, Luang Prabang – Frankfurt in der Economy Class
  • Luftverkehrssteuer in Höhe von 45 EUR
  • Alle Transfers lt. Programm
  • Insg. 18 Übernachtungen (DZ): 11x Mittelklassehotels mit Du/WC, 5x Eco-Lodges und -Resorts, 2x Homestay
  • Mahlzeiten: 18x Frühstück, 12x Mittagessen, 8x Abendessen
  • 7 geführte Wanderungen
  • 3 Radtouren
  • Bootsfahrten auf dem Mekong und dem Nam Ou
  • 2 Kajakfahrten
  • Elefantenritt
  • Stadtführungen in Hanoi und Luang Prabang
  • Kochkurs
  • Aktivitäten in den Lodges
  • Eintritte laut Programm
  • Qualifizierte Reiseleitung in Deutsch ab 9 Personen. Bei 4 bis 8 Personen örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Lokale Englisch sprechende Guides
  • Infomaterial

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke
  • Visum: 45 USD für Vietnam, 30 USD für Laos (bei der Einreise)
  • Fakultative Ausflüge
  • Persönliche Ausgaben
  • Evtl. erhöhter Kerosinzuschlag

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag ab: 490 EUR
  • Rail & Fly-Ticket zum Flughafen Frankfurt: 80 EUR
  • Innerdeutsche Zubringerflüge auf Anfrage ab: 280 EUR
  • Optionale Wanderung zu den Kuang Si Fällen, Durchführung ab 3 Personen: 48 EUR
  • Optionaler halbtägiger Besuch einer organischen Reisfarm, Durchführung ab 3 Personen: 34 EUR

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen ab 01.01.14 unter Vorbehalt.
  • Ein wesentliches Element dieser Reise sind die Begegnungen mit den zahlreichen Minoritäten des Landes. Diese sind schwer planbar, aber es ergeben sich vielfältigste spannende Gelegenheiten. Mit etwas Offenheit und Improvisationsgabe warten eindrucksvolle Erlebnisse auf Sie. Wir stoßen dabei in Regionen vor, in denen die traditionellen Kleidungen nicht als Touristenattraktion getragen werden, sondern immer noch zum Alltag gehören. Hier ist eine gewisse Verhaltensanpassung sicherlich hilfreich. Unser Reiseleiter steht Ihnen gerne zur Seite.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Änderungen, die den Charakter der Reise nicht verändern, vorbehalten.
  • Frühbucherrabatt auf den Grundreisepreis: bis 6 Monate vor Reisebeginn 4 %, bis 4 Monate vor Reisebeginn 2 %
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Vietnam ca. 198 EUR und auf die Azoren ca. 40 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Die Reise beinhaltet Rad-, Paddel- und Wanderelemente in teilweise abgelegenen Provinzen des Landes. Mit normaler Kondition sind alle diese Aktivitäten entspannt zu genießen. Es stehen keine sportlichen Leistungen im Zentrum unseres Programms, vielmehr wurden diese Fortbewegungsweisen gewählt, um so nah wie möglich an Land und Leute heranzukommen, Begegnungen zu erleichtern und die Natur hautnah zu erleben.
  • Die Radtouren sind zwischen 20 und 50 km lang, in leicht hügeligem Gelände, teilweise auf unbefestigten Wegen. Wir fahren längere Strecken und Hauptstraßen mit dem Bus, um immer wieder die Räder zu nehmen und Teiletappen oder Seitenwege zu erkunden. Während der Radtouren wird das Gepäck in einem Minibus transportiert, so dass nur das Tagesgepäck (Kamera, Wasser, Sonnencreme…) mitgeführt werden muss.
  • Die Fahrräder: Auf der Tour nutzen wir Trek 3900, Giant 21-Gang oder ähnliche Mountainbikes in verschiedenen Größen. Helme und Fahrradhandschuhe können bereitgestellt werden. Gepäckträger sind nicht vorhanden.
  • Komfortverzicht, Offenheit und Teamfähigkeit sind für diese Reise sehr wichtig.
Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
Diese Reise wird leider nicht mehr angeboten; wir haben aber weitere spannende Reisen nach Vietnam im Angebot!