Antarktis: Tafeleisberge, Pinguine und Wale

Expedition - Über die Drake Passage in die Antarktis

Antarktis   Kreuzfahrten, Naturreisen, Whale Watching-Reisen

Erleben Sie an Bord des hochmodernen Schiffes MS FRAM einen einzigartigen Kontinent: die Antarktis, bezaubernde Wildnis am Ende der Welt. Mächtige Tafeleisberge und eine faszinierende Tierwelt mit Pinguinen und See-Elefanten, Robben und Seevögeln erwarten Sie. Beeindruckt von der quirligen Urbanität der argentinischen Hauptstadt tauchen Sie ein in die überwältigende Stille des weißen Kontinents. Kommen Sie mit auf eine unvergessliche Reise.

Südshetland Pinguin

Südshetland: Pinguin

Die Antarktis ist der letzte unberührte Kontinent der Erde. Auf Ihrer Reise durch die Drake-Passage werden Sie von Albatrossen und Sturmvögeln begleitet, während Sie die Magie der weißen Landschaft genießen. Der antarktische Sommer verwöhnt Sie mit seiner unglaublichen Tierwelt wie Robben, Pinguinen und Walen.

Ihr Expeditionsschiff:
Die MS FRAM steht in der Tradition der ursprünglichen Fram, ist mit modernster Technologie ausgestattet und hervorragend geeignet für Expeditionsreisen in die Polarregionen. „Fram“ bedeutet „vorwärts“, was gewisse Erwartungen an die Reise weckt. Unter den 128 komfortablen Kabinen gibt es einige Suiten, die die Namen norwegischer Polarforscher tragen. Von den geräumigen Außendecks aus haben Sie Zugang zum vordersten Bereich des Schiffs, um von dort aus Tiere zu beobachten. Besonders stolz sind wir auf die an Bord gezeigten Kunstwerke. Hier leisten Künstler aus der Arktis ihren Beitrag zu einem modernen Meisterwerk.

Deckplan MS Fram

Reiseverlauf Antarktis (10/14 Tage)

1.-2. Buenos Aires – Ushuaia

Übernachtung in Buenos Aires. Frühstück und Transfer zum Flughafen. Am Vormittag geht der Flug von Buenos Aires nach Ushuaia, wo Sie einige Stunden zur Verfügung haben, um die südlichste Stadt der Welt zu erkunden, bevor Sie an Bord der Fram gehen. Sie haben auch die Möglichkeit an einem optionalen Ausflug zum Tierra del Fuego Nationalpark teilzunehmen. Am Abend werden wir Kurs auf den Beagle Channel nehmen und über die Drake Passage in die Antarktis reisen.

3.-4. Drake-Passage

In der Drake-Passage treffen Atlantik und Pazifik auf den großen südlichen Ozean und bilden die antarktische Konvergenz. Neben der Beobachtung der wunderschönen Wanderalbatrosse und anderen Meeresvögeln, erfahren Sie in unserer Vortragsreihe während mehr über Geschichte, Umwelt und Tierwelt der Arktis.

5.-11. Antarktis

Die Antarktis ist eine endlos weiße Wildnis erfüllt von überwältigenden Einblicken in die Natur und Tierwelt. Trotz all dem Schnee und Eis wimmelt es nur so an Leben. Es ist die Heimat für Millionen von Pinguinen, tausende Robben und eine Vielzahl von Walen.
Viele Pinguinarten sind in der Antarktis zuhause, wie zum Beispiel Adelie-, Zügel- und Eselpinguine. Ebenso Kaiserpinguine, die wir jedoch auf unserer Reise nicht sehen werdnen. Es gibt auf der Antarktis keine an Land lebenden Raubtiere, daher sind die Pinguine so unerschrocken wenn sie Menschen begegnen – sie sind wahrscheinlich genauso neugierig wie Sie.
Deception Island und Half Moon Island sind ein weiteres Highlight, wenn wir auf den Südlichen Shetlandinseln ankommen, dort leben einige große Kolonien von Zügelpinguinen.
Wenn wir an Land sind, können Sie entweder  auf eigene Faust losziehen, oder unser Expeditionsteam begleiten. Wir bieten Ihnen verschiedene Routen an, entweder durch die spektakuläre Landschaft oder wir bringen Sie zu einer der Pinguinkolonien.
Die Attraktion für viele Besucher auf Yankee Harbour ist eine Eselspinguin-Kolonie mit rund 4.000 Brutpaaren. Große Raubmöwen nisten hier, und Besucher können oft den Kampf zwischen Pinguinen, die ihre Jungen schützen wollen, und der Raubmöwe, die versucht ihre Jungen zu füttern, beobachten.
Curverville Island ist Heimat der größten Kolonie von Eselspinguinen auf der Antarktischen Halbinsel. Majestätische Berge und Gletscherwände umgeben die Eselspinguin-Kolonie in Neko Harbour. Dies ist einer der wenigen Orte auf der Antarktischen Halbinsel, wo wir eventuell auf dem Festland anlanden werden.
Paradise Harbour, benannt nach seiner unglaublichen Landschaft, bietet eine weitere, seltene Möglichkeit direkt am Festland anzulanden. Es gibt die schönsten Ausblicke, die die Halbinsel zu bieten hat. Der Lemaire-Kanal ist bekannt als einer der schönsten Passagen in der Antarktis. Abhängig von Wetter- und Eiskonditionen, können Sie vielleicht an einer optionalen Tour durch den Kanal mit unseren Polarcirkel-Booten teilnehmen.
Auf Petermann Island werden Sie tausende von Adeliepinguinen sehen. Die Insel liegt in der malerischen Penola Straße und ist daher ein idealer Beobachtungsposten für Eisberge und Wale. Außerdem bietet sie einen spektakulären Ausblick auf die Antarktische Halbinsel.
Die britische Forschungsstation Port Lockroy gehört zu den bekanntesten Orten in der Antarktis und bietet einen Einblick in das Leben auf einer Forschungsstation in den 1950er Jahren. Die nistenden Eselspinguine sind den regelmäßigen Besuch von Menschen gewöhnt, da sie um das Hauptgebäude leben.
Die Berge und die hohen Gletscher rund um Wilhelmina Bay bilden eine dramatische Kulisse und formen Eis von winzigen Stücken zu großen Eisbergen. Das gigantische Schelfeis des Antarktischen Sund beheimatet geschätzt eine halbe Million Adeliepinguine sowie Eselspinguine, Seeleoparden und Schwertwale.
Brown Bluff liegt an der Küste des Antarktischen Sunds sowie an der Spitze der Antarktischen Halbinsel. Adélie- und Eselspinguine, Dominikanermöwen, und Kapsturmvögel brüten hier. Weddell-Robben sind oft gesehene Besucher. Es besteht die Möglichkeit hier anzulanden und einen Spaziergang entlang des Strandes bei den Pinguinen zu unternehmen. Die beste Art, die Adéliepinguine zu erleben ist, sich still hinzusetzen und die niedlichsten Komiker der Natur zu beobachten.

Bitte beachten Sie: der Reiseverlauf stellt mögliche Anlandungsziele vor. Der endgültige Reiseverlauf wird je nach Wetter- und Eisbedingungen an Bord festgelegt.

12.-13. Drake-Passage

Auf unserem Weg zurück in die Zivilisation werden wir innerhalb von zwei Tagen die Drake-Passage durchqueren.

14. Ushuaia – Buenos Aires

Wir werden am Vormittag in Ushuia ankommen. Die Ausschiffung in Ushuaia findet nach dem Frühstück statt und Sie haben die Möglichkeit an einem optionalen Ausflug in Ushuaia teilzunehmen. Am frühen Nachmittag Flug nach Buenos Aires, wo Sie die Möglichkeit haben Ihren Aufenthalt in Südamerika zu verlängern mit einem unserer Nachprogramme, wie der Ausflug zum Tigre-Delta oder zu den beeindruckenden Iguazu-Wasserfällen.

Leistungen

  • Flug Buenos Aires – Ushuaia – Buenos Aires inkl. aller Steuern und Gebühren, 1x Übernachtung in Buenos Aires inkl. Frühstück, Transfer Flughafen – Hotel in Buenos Aires
  • Seereise Ushuaia – Ushuaia in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • Transfers und Orientierungsfahrt in Ushuaia
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet
  • Tee und Kaffee an Bord
  • Leistungen Optionales An- und Abreisepaket:
  • Linienflug nach Buenos Aires und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • Rail & Fly (Anreise mit der Bahn, auch ICE) 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • 2x (2016/17: 1x) Übernachtung mit Frühstück in Buenos Aires, Transfers in Buenos Aires

Nicht enthaltene Leistungen

  • Ausreisesteuer Buenos Aires
  • Optionale Ausflüge (vorab buchbar)
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Evtl. erhöhter Kerosinzuschlag (z.Zt. bei Lufthansa 30 EUR)

Zusatzleistungen

  • Zusätzliche Aktivitäten, die während der Reise angeboten werden, können für eine vor Ort zu zahlende Gebühr dazu gebucht werden.
  • Genannte Preise beziehen sich auf Kabinenkategorie I bei 2-Personen-Belegung, Innenkabine, 2-/3- bzw. 4-Bett-Kabine mit Bett und Sofa, Du/WC, TV, Kühlschrank
  • Weitere Kabinenkategorien auf Anfrage, z.B. Einzelbelegung Außenkabine N (nach Verfügbarkeit) ab: 15.687 EUR
  • Optionales An- und Abreisepaket bei Doppelbelegung pro Person 2016: 2.030 EUR
  • Optionales An- und Abreisepaket bei Einzelbelegung 2016: 2.155 EUR
  • Preis ab Österreich / Schweiz bei Doppelbelegung pro Person: 2.160 EUR
  • Preis ab Österreich / Schweiz bei Einzelbelegung: 2.285 EUR
  • Optionales An- und Abreisepaket bei Doppelbelegung pro Person 2016/17: 1.720 EUR
  • Optionales An- und Abreisepaket bei Einzelbelegung 2016/17: 1.830 EUR
  • Flugzuschlag ab/bis Österreich oder Schweiz: 130 EUR
  • Verlängern Sie Ihre Antarktis-Reise mit einer Zusatzübernachtung in Buenos Aires oder anderen Städten. Preise auf Anfrage.

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen gültig bis Katalogwechsel.
  • Angegebene Preise gelten für Unterbringung in einer Außenkabine der Kategorie N bei Zweierbelegung pro Person. Weitere Kabinenkategorien auf Anfrage.
  • Alle geplanten Anlandungen sind abhängig von örtlichen Wetter- und Eisbedingungen. Änderungen des Reiseverlaufs sind ausdrücklich vorbehalten.
  • Flugplanbedingt ist bei An- und/oder Abreise zu den bereits inkludierten Übernachtungen eine zusätzliche Übernachtung in Buenos Aires empfehlenswert bzw. notwendig.
  • Witterung, Eis sowie organisatorische Gründe bestimmen Programm und Reiseverlauf. Die geplante Route und daraus folgende Anlandungen können sich ändern. Die Reederei behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf aufgrund wechselnder Wetterbedingungen und unvorhersehbarer Einflüsse zu ändern.
  • Es wird eine Auswahl an organisierten Landausflügen angeboten. Informationen dazu erhalten Sie rechtzeitig vor Reisebeginn. Die Landausflüge können bis 4 Wochen vor Reiseantritt oder je nach Verfügbarkeit auch noch an Bord gebucht werden.
  • Wichtige Hinweise für den Aufenthalt an Bord und den geplanten Reiseverlauf sowie die Tagesprogramme erhalten Sie bei der Einschiffung an der Rezeption oder von der Bordreiseleitung. An Bord herrscht eine legere Atmosphäre. Das Rauchen ist nur im Außenbereich gestattet.
  • Jede Art von Abfall wird an Bord gelagert und an Land sachgerecht entsorgt. Wir werden niemals Abfall im Meer entsorgen und wir bitten Sie, während der Landausflüge keinen Müll zu hinterlassen. In bewohnten Gebieten stehen geeignete Behälter zur Müllentsorgung zur Verfügung. Bitte benutzten Sie diese. Bitte beherzigen Sie unser Motto: „Hinterlasse nichts als Fußspuren und nimm nichts als Bilder mit.“
  • Gummistiefel können an Bord gegen eine Gebühr geliehen werden.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Ushuaia ca. 223 EUR und nach Südnorwegen ca. 16 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Bei den Schiffsreisen in die Antarktis ist vor Reiseantritt das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens, der an die Reederei weiterleitet wird, obligatorisch. Dieser Fragebogen dient zur Information des Schiffsarztes bzw. der Reederei, um Ihre medizinische Betreuung in Notfällen optimal gewährleisten zu können. Alle Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Sie erhalten diese Fragebögen mit Ihren Reiseunterlagen.
Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
Diese Reise wird als Privatreise auf Anfrage angeboten.