Mexiko: Kultur-Rundreise Zentral-Mexiko

Die UNESCO-Weltkulturerbe Zentral-Mexikos - von Palenque bis Chichén Itzá

Mexiko   Kulturreisen, Privatreisen, Rundreisen

Der Aztekenkönig Moctezuma II. herrschte Anfang des 16. Jh. in der mexikanischen Hauptstadt Tenochtitlán, die unter den Spaniern mit Hernan Cortés erobert wurde. Hier – im heutigen Mexiko-Stadt – startet unsere Kultur-Rundreise Zentral-Mexiko mit dem Besuch der zentralen Plaza, unter der noch letzte Reste der aztekischen Tempel zu sehen sind. In nur zwei Wochen führen wir Sie zu den schönsten Höhepunkten des klassischen Mexiko. Durch die kakteenreiche Sierra Madre gelangen Sie in die Kolonialstädte Puebla und Oaxaca. Über das Maya-Hochland von Chiapas mit San Cristóbal de las Casas geht es ins Tiefland nach Palenque und auf die Halbinsel Yucatán zu den berühmtesten Maya-Stätten Uxmal und Chichén Itzá. Sie reisen in einer kleinen Gruppe von nur 12 Teilnehmern und logieren in landestypischen, schönen Hotels. Eine durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung begleitet Sie während der gesamten Reise. Wer will, verlängert diese Erlebnisreise nach Mexiko um ein paar Tage zum Baden an der Riviera Maya.

Pyramiden

Pyramiden

Die Höhepunkte unserer Kultur-Rundreise Zentral-Mexiko:

  • Kulturhistorische Höhepunkte Mexikos zwischen Mexiko-Stadt und Cancún in nur 15 Tagen
  • Vulkane und Baumkakteen, tropischer Regenwald und das Blau der Riviera Maya
  • UNESCO-Welterbestätten Puebla und Monte Albán
  • Die Tempel und Ausgrabungsstätten der Hochkulturen der Mayas, Zapoteken und Azteken
  • Begegnen Sie den heutigen Maya!

Reiseverlauf Mexiko (15 Tage)

1. Tag: Anreise

Morgens Flug von Ihrem Wunschflughafen über Paris oder Amsterdam nach Mexiko City. Ankunft am Abend. Flughafentransfer. Übernachtung in einem ***Hotel in Mexico City.
In der Altstadt von Mexiko-Stadt bietet Ihnen das Hotel „Best Western Majestic“ eine überwältigende Aussicht auf den zentralen Platz Zócalo. Zu den weiteren Vorzügen gehören die praktischen gastronomischen Einrichtungen im Hotel. Wunderschöne Gebäude wie die Kathedrale von Mexiko-Stadt, der Templo Mayor und der Nationalpalast liegen nur wenige Schritte entfernt.

2. Tag: Mexiko-Stadt

Ihr Mexiko-Erlebnis startet mit dem Besuch der grandiosen Kathedrale im Herzen der kolonialen Altstadt. Sie wurde von den spanischen Eroberern bewusst auf den Überresten des zerstörten (besiegten) aztekischen Haupttempels Templo Mayor errichtet. Die wichtigsten Fundstücke, die von der fantastischen aztektischen Baukunst zeugen, finden Sie nebenan. Nachmittags spazieren Sie durch den großen Chapultepec Park, der auch für die Bewohner der Stadt ein beliebtes Ausflugsziel ist. Übernachtung wie am Vortag. F/M

3. Tag: Bootsfahrt in Xochimilco

Der Besuch des anthropologischen Museums ist ein exzellenter Crash-Kurs über Mexikos Hochkulturen von den Tolteken und Mayas bis zu den Azteken. Im Kontrast dazu fahren Sie später im Boot durch die idyllischen Kanäle von Xochimilco. Sie sind die Reste des Sees, auf dem die aztekische Hauptstadt Tenochtitlán als meisterliche Inselstadt geschaffen wurde, bevor sie zu Kolonialzeiten zerstört, trocken gelegt und überbaut wurde. Erfrischt von dieser Oase in der Großstadt bewundern Sie nach dem Mittagessen im Museum Dolores Olmedo Werke wichtiger Künstler, deren Leben eng mit der Stadt verwoben war: Diego Riviera, Angelina Beloff und Pablo O’Higgins. Übernachtung wie an den Tagen zuvor. F

Puebla Fassaden

Puebla Fassaden

4. Tag: Pyramiden von Teotihuacán und Puebla

Besuch der Basilika der Jungfrau de Guadalupe, eine der begehrtesten Pilgerstätten Mexikos. Weiter zu den UNESCO-Welterbe-Pyramiden von Teotihuacán, der einst größten Metropole Amerikas. Die Anlage ist so gewaltig, dass die Azteken bei ihrer Entdeckung der für sie unfassbar prachtvollen Tempel vermuteten, die Götter persönlich hätten sie erbaut. Fahrt ins schöne Puebla. Spazierend bewundern Sie die mit Talavera-Kacheln verzierten Fassaden – ein Design, das jedem Mode-Diktat trotzt und bis heute begeistert. Übernachtung entweder im Hotel „Plaza Colonial“*** oder im „Hotel del Portal“***. F
Das Hotel „Plaza Colonial“ bietet Ihnen einen Außenpool und befindet sich direkt gegenüber des botanischen Gartens. Das Hotel erwartet Sie in einem Gebäude im Kolonialstil mit einem zentralen Innenhof. Es befindet sich im historischen Zentrum von Campeche und nur 5 Gehminuten vom Kongresszentrum Campeche und der Strandpromenade Malecón entfernt.

5. Tag: Säulenkakteen und Welterbe Monte Albán

Meterhohe Säulenkakteen, Palmen und Elefantenfußbäume erwarten Sie im Botanischen Garten von Zapotitlán. Der nächste Stopp ist die auf einem künstlich abgeflachten Hügel gelegene Ruinenstadt Monte Albán. Monte Albán war einst die Hauptstadt der Zapotheken, später der Mixteken und liegt 2.000 Meter über dem Meeresspiegel. In diesem UNESCO-Welterbe wandern Sie auf den Spuren der Zapoteken und Mixteken. Am Abend erreichen Sie Oaxaca, wiederum ein traumhaftes UNESCO-Weltkulturerbe. Übernachtung entweder im Hotel „Casa Conzatti“*** oder im Hotel „City Centro“***. F
Das Hotel „Casa Conzatti“ befindet sich mitten im Stadtzentrum von Oaxaca, nur einen kurzen 5-minütigen Spaziergang vom Tempel Santo Domingo de Guzman entfernt. Die Zimmer im Hotel „Casa Conzatti“ sind funktional und elegant eingerichtet. Die Einrichtung des Hotels orientiert sich an einem kolonialem Stil. In Oaxaca finden Sie überall typisch mexikanische Gerichte, die überall auf der Welt beliebt sind.

6. Tag: Traditionelle Kolonialstadt Oaxaca

Oaxaca ist eine Kolonialstadt mit viel indigenem Charme. Besuch des Regionalmuseums und Bummel durch die Altstadt mit dem Markt, auf dem es quasi alles gibt. Ein herausragendes Beispiel für die lateinamerikanische Barockarchitektur ist die über und über vergoldete Kirche Santo Domingo de Guzmán. Übernachtung wie am Tag zuvor. F

7. Tag: Mezcal – mexikanisches Nationalgetränk

Landschaftlich abwechslungsreiche Fahrt zum Baum von Tule, der mit seinem Alter von ca. 2.000 Jahren einen Umfang von über 36 Meter erreicht hat! Einen Einblick in die Hochkultur der Zapoteken aus vorkolumbischer Zeit gibt die archäologische Stätte Mitla. Auch der berühmte Mezcal hat seine Wurzeln in Mexikos Frühgeschichte. Details dazu sowie eine Kostprobe dieses scharfen aus Agavensaft gewonnenen Getränks erwarten Sie beim Besuch einer Destillerie! Anschließend verlassen Sie die Bergwelt und reisen hinunter zum Isthmus von Tehuantepec. Beschließen Sie den Tag mit einem erfrischenden Bad im Pazifik! Übernachtung im Hotel „Calli“**. F
Das Hotel „Calli“ liegt in einem Vorort von Santo Domingo Tehuantepec und bietet einen Innen- und großen Außenpool mit Swimup-Bar. Das Restaurant des Hotels spezialisiert sich auf typische, regionale Küche. An der Unterkunft oder in der Umgebung können Sie eine Reihe von Aktivitäten wie Billardspielen ausüben. Im wunderschönen, kleinen Park des Hotels können Sie die Sonne genießen und sich ein wenig zurückziehen.

8. Tag: Bootsfahrt im Sumidero-Canyon

Serpentinenreich führt Ihre Reise erneut in die Berge, nach Chiapas zum Sumidero-Canyon. Bootsfahrt mit Tierbeobachtung in der gigantischen Fluss-Schlucht mit 1.000 Meter hohen Felswänden. Weiter geht’s dann in die ganzjährig frühlingshafte Kolonialstadt San Cristóbal de las Casas. Übernachtung entweder im Hotel „Ciudad Real“*** oder im Hotel „Maison del Valle“***. F
Das Hotel „Ciudad Real“ erwartet Sie mit einem großen Außenpool sowie einer Sonnenterrasse mit Hängematten. Die drei hoteleigenen Restaurants servieren Ihnen ein reichliches Angebot an internationaler Küche. Jedes der klimatisierten Zimmer mit einem schlichten Dekor im Kolonialstil im Hotel bietet Aussicht auf den Garten oder den Pool. Eine empfehlenswerte, zentrale Unterkunft mit sehr nettem Personal.

9. Tag: Begegnung mit den heutigen Maya

Ausflug ins Mayadorf Chamula, wo eine faszinierende Mischung aus altem Maya-Glauben und Katholizismus praktiziert wird. Sie besuchen auch das Nachbardorf Zinacantán, bekannt für wunderschöne Webkunst. Über 99 % der Bewohner sprechen nach wie vor die Maya-Sprache Tzotzil. Ihr Reiseleiter moderiert und übersetzt für Sie die Erklärung der traditionellen Herstellungsweise von Tortillas – die Kostprobe funktioniert ohne Worte… Nachmittag frei für einen Bummel durch das lebhafte San Cristóbal de las Casas. Übernachtung wie am Tag zuvor. F

10. Tag: Wasserfall Roberto Barrios

Weiter ins Maya-Tiefland nach Palenque. Unterwegs stoppen Sie beim Wasserfall Roberto Barrios. Durch kugelige, von dichtem Dschungel umrahmte Becken plätschert verlockend das kühle Nass. Wer möchte, darf ein erfrischendes Bad nehmen! Genießen Sie die Regenwaldkulisse und lauschen Sie dem mystischen Vielklang der Tierstimmen. Weiterfahrt durch eine üppige Landschaft nach Palenque. Übernachtung im Hotel „Chan-Kah Resort Village“***. F
Das Hotel „Chan-Kah Resort Village“ erwartet Sie umgeben von Dschungel in Palenque. Es erwarten Sie Außenpools, ein Tabakladen und klimatisierte Bungalows. Freuen Sie sich auf die natürlichen lagunenartigen Pools mit Barservice. Zwei Restaurants und Bars bieten Balkone mit Zugang zu den Pools. In den Geschäften an der Unterkunft können Sie regionales Kunsthandwerk erwerben.

Maya Ruinen

Maya Ruinen

11. Tag: Maya-Stadt Palenque und Campeche

Heute besichtigen Sie die von tiefem Dschungel umgebene Ausgrabungsstätte Palenque, eine der schönsten und wichtigsten Maya-Stätten Mexikos. Am Tempel der Inschriften erzählen 620 Hieroglyphen die Lebensgeschichte des Maya-Königs Pakal.
Die hübsche UNESCO-Welterbe-Stadt Campeche (seit 1999) erwartet Sie am Nachmittag. Auf einem Rundgang besichtigen Sie das Hafenstädtchen mit bunten Kolonialgebäuden, dem Zócalo und der Kathedrale La Concepción. Ihr Hotel liegt zentral in der historischen Altstadt, Restaurants und Bars mit Live-Musik sind in Spazier-Entfernung! Übernachtung entweder im Hotel „Plaza Colonial“*** oder im Hotel „Plaza Campeche“***. F
Das Hotel „Plaza Campeche“ bietet Ihnen im klassischen Stil eingerichtete, moderne Zimmer im Plaza Campeche. Das hoteleigene Restaurant „Bicentenario“ serviert mexikanische und internationale Küche sowie typische Gerichte der Region. Auch ein 24-Stunden-Café und eine elegante Bar mit Getränken und Snacks laden zum Verweilen ein. Und zum entspannen können Sie an einem heißen Tag in den Außenpool springen.

12. Tag: Maya-Tempel Uxmal und Mérida

Auf nach Uxmal (gesprochen: Utschmal), im Herzen der Halbinsel Yucatán. Eine Aura architektonischer Symmetrie wurde der großartigen Anlage schon von frühen Entdeckungsreisenden attestiert. Überwältigend ist die massive Pyramide des Wahrsagers mit ungewöhnlichem, ovalem Grundriss. Die längste Maya-Fassade, ein Meisterwerk, ist der Fries des Gouverneur-Palastes. Überall in Uxmal sehen Sie Darstellungen des rüsselnasigen Regengottes Chaak. Er ist der wichtigste Gott, da die Gegend sehr trocken ist. Außerdem begegnet Ihnen der doppelköpfige Jaguarthron, der mit dem Dualismus Gott – Mensch die göttliche Herkunft der Maya-Herrscher symbolisiert. Weiterreise in die Kolonialstadt Mérida, wo Sie abermals zentral im historischen Gebäude logieren. Der Nachmittag ist dem kolonialen Charme Méridas gewidmet, der hier neben spanischen auch französische Einflüsse erkennen lässt. Übernachtung im „Holiday Inn Mérida“*** oder im Hotel „La Misión de Fray Diego“***. F

13. Tag: UNESCO-Welterbe Chichén Itzá

Früher Aufbruch zum Besuch der riesigen Maya-Stadt Chichén Itzá, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und zu einem der Neuen Sieben Weltwunder gekürt wurde. Die Ruinen von Chichén Itzá stammen aus der späten Maya-Zeit und erstrecken sich auf einer Fläche von 1547 Hektar. Sie sind damit eine der flächenmäßig größten Fundorte in Yucatán. Neben dem Regengott Chaak, den Sie bereits aus Uxmal kennen und hier auch entdecken, wurde in Chichén Itzá dem Vogel-Schlangen-Mann Kukulkán besondere Verehrung zuteil: Das Wahrzeichen Chichén Itzás, die weltberühmte 30 Meter hohe Pyramide El Castillo, ist ihm geweiht. Sichtbar wird dies unter anderem in zwei mächtigen Schlangenköpfen an der Nordtreppe. Die Pyramide ist so konstruiert, dass zur Tag- und Nachtgleiche im ausgeklügelten Spiel aus Licht und Schatten ein Schlangenkörper-Bild entsteht – die „Erscheinung“ des Gottes Kukulkáns! Erfüllt von Mystik und Großartigkeit der Maya-Kultur erreichen Sie Ihr exzellentes Strand-Domizil in Cancún. Der Tag endet mit Bad in der Karibik und Cocktail an der Strandbar. Übernachtung in den „Beachscape Kin Ha Villas & Suites“****. F
In den „Beachscape Kin Ha Villas & Suites“ erwartet Sie eine direkte Lage an einem weißen Sandstrand der Karibikküste. Das Resort bietet Ihnen neben der perfekten Lage einen großen Außenpool, einen Supermarkt und einen Massagesalon. In den 2 Restaurants wird Ihnen das Frühstücksbuffet und das Mittagessen serviert. Zum Abendessen können Sie sich mit Speisen à la carte verwöhnen lassen.

14. Tag: Abschied von Mexiko

Relaxen, träumen, plantschen, sonnen… Entspannter Vormittag an der Riviera Maya. Ihr Hotel liegt ideal zwischen Karibikstrand und der Lagune Nichupté. Pool, Fitness, Wellness, Palmengarten und Restaurants – es ist für alles gesorgt. Transfer zum Flughafen und Rückflug über Paris nach Deutschland. F

15. Tag: Wieder daheim

Landung in Paris und Weiterflug zu Ihrem Wunschflughafen.

F = Frühstück / M = Mittagessen

Verlängerung Baden an der Riviera Maya

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit KLM oder Air France ab Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg oder Stuttgart nach Mexiko City und zurück ab Cancún
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren (in Höhe von derzeit 450 EUR pro Person)
  • 13 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 1x Mittagessen
  • Durchgehende, Deutsch sprechende, landeskundige Reiseleitung vom 2.-13. Tag
  • Bootsfahrt im Sumidero-Canyon ggf. in internationaler Gruppe
  • Fahrten im landestypischen, klimatisierten Kleinbus
  • Alle Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen einschließlich 1 Reiseführer Mexiko pro Zimmer

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Evtl. erhöhter Kerosinzuschlag nach dem 01.08.19

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 490 EUR
  • Rail & Fly – innerdeutsche Bahnanreise in der 2. Klasse: 69 EUR
  • Mögliche Verlängerung Baden an der Riviera Maya pro Person im Doppelzimmer: 240 EUR
  • Aufpreis für Premium Economy (mehr Sitzabstand) pro Person und pro Langstrecke ab: 200 EUR
  • Diese Reise als Privatreise zu Ihrem Wunschtermin pro Person im Doppelzimmer bei 4-5 Personen: 3.799 EUR
  • Diese Reise als Privatreise zu Ihrem Wunschtermin pro Person im Doppelzimmer bei 2-3 Personen: 5.199 EUR

Hinweise

  • Preise, Termine & Leistungen ab 01.01.21 unter Vorbehalt.
  • Einzelreisende können ein gleichgeschlechtliches halbes Doppelzimmer/Zweibettzimmer buchen. Sofern bei Buchung noch kein/e Zimmerpartner/in gebucht hat, wird zunächst der gesamte Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein/e Doppelzimmerpartner/in finden, wird der Zuschlag selbstverständlich wieder gutgeschrieben.
  • Falls einzelne Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative reserviert.
  • Falls Flüge mit KLM oder Air France nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA-Airline reserviert.
  • Ihre voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie frühzeitig vor Reisebeginn.
  • Gepäckbeschränkung auf max. 23 kg.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Eine Anzahlung von 20 % muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden.Die Restzahlung wird 30 Tage vor Reiseantritt fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Für Termine ab dem 01.04.20 erhöht sich ggfs. der Reisepreis von Flugreisen geringfügig aufgrund der Erhöhung der Luftverkehrsteuer.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).

Anforderungen

  • Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Anfrage/Buchung(bitte Termin auswählen)