Kolumbien: Trekkingreise

Anden, Regenwald, Kolonialstädte, Vulkane, Lagunen, Gletscher und Karibikstrand

Kolumbien   Aktivreisen, Naturreisen, Trekkingreisen, Wanderreisen

Kolumbien ist wahre Magie! Damit wirbt der Shootingstar Lateinamerikas in seiner neuen Tourismuskampagne und meint damit den kulturellen Reichtum der indigenen Bevölkerungsgruppen, die kolonialen Plätze und Schätze Cartagenas oder Villa de Leyvas, die hochgepriesene Kaffeetradition des Landes, die mannigfaltigen Möglichkeiten für aktive Erlebnisse in den Bergregionen sowie die paradiesischen Strände der Karibik. All diese Facetten in einer Reise zu vereinen scheint unmöglich – ist es aber nicht, denn die Magie Kolumbiens erleben Sie an jeder Ecke! Die kulturellen Höhepunkte wie Bogota, die unterirdische Salzkathedrale von Zipaquira und Cartagena werden durch ein anspruchsvolles Trekking zur Ciudad Perdida ergänzt – nach Machu Picchu die zweitgrößte Stadt aus präkolumbianischer Zeit, die wiederentdeckt wurde. Tauchen Sie ein in den Zauber des Landes und die unglaubliche Mischung, die Kolumbien für seine Besucher bereithält.

Die Höhepunkte dieser Reise:

  • Kolumbien für Aktive und Wiederholer
  • Vier Wanderungen der Superlative durch verschiedene Klima- und Vegetationszonen
  • Trekking zur „verlorenen Stadt“ der Taironas
  • Cartagena, Villa de Leyva und Salzkathedrale
  • Kaffeeregion Minca im heiligen Gebirge Santa Marta
  • Drei Tage Relaxen in der paradiesischen Karibik

Reiseverlauf Kolumbien (17 Tage)

Straßenszene

Straßenszene

1. Tag: Ankunft in Kolumbien

Individuelle Anreise nach Bogota. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Spazieren Sie durch die zauberhaften Altstadtgassen. Besonders empfehlenswert ist die für den Autoverkehr gesperrte Calle Coliseo. Besuchen Sie ein Café für eine Kostprobe des ausgezeichneten Kaffees. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Bogota

Am Morgen machen Sie einen Stadtrundgang durch die Altstadt, deren Architektur von der Renaissance über Barock und Klassizismus bis in die Moderne reicht. Gegen Mittag Besuch des Goldmuseums mit seinen prähispanischen Schätzen. Danach erreichen Sie auf einem herrlichen Wander-/Pilgerweg den 3.200 m hohen Monserrate, von dem aus Sie einen einmaligen Blick auf die bunte Millionenmetropole haben. Übernachtung wie am Vortag. F

3. Tag: Chingaza Nationalpark

Tagesausflug mit Wanderung durch eindrucksvolle Landschaften: unzählige Frailejones (Korbblütlergewächse) enormen Ausmaßes schmücken die Landschaft. Ziel Ihrer Wanderung im Paramo ist die heilige Lagune Siecha, die von den Muisca-Indianern verehrt wurde. Rückfahrt nach Bogota. Übernachtung wie am Vortag. F
(Gehzeit ca. 5 h)

4. Tag: Bogota – Zipaquira – Villa de Leyva

Sie verlassen Bogota und fahren nach Zipaquira. Besuch der gewaltigen unterirdischen Salzkathedrale mit ihren zahlreichen Skulpturen und dem Taufbecken, welches durch herabtropfendes Wasser von der riesigen Kuppel gespeist wird. Die komplett aus Salz erbaute Kirche ist eines der größten religiösen Bauwerke der Welt. Anschließend Weiterfahrt ins malerische Villa de Leyva mit der größten „Plaza Mayor“ Kolumbiens. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um die Stadt zu erkunden. Übernachtung im Hotel. F

5. Tag: Iguaque Nationalpark

Zeitiger Start der anspruchsvollen, aber wunderschönen Wanderung zur Laguna Iguaque. Um zur heiligen Lagune der Muisca zu gelangen, durchwandern Sie vier Vegetationszonen: üppiger Pflanzenbewuchs und feuchtwarmes Klima bestimmen zu Beginn das Szenario, enden wird die Wanderung im kalten Hoch-Paramo. Eine anspruchsvolle Wanderung der Superlative, die ihresgleichen sucht. Übernachtung wie am Vortag. F
(Gehzeit ca. 10 h, 1.300 m bergauf, 1.300 m bergab)

6. Tag: Villa de Leyva – Cartagena

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um das Flair der malerischen Stadt zu genießen. Anschließend Transfer nach Bogota und Flug nach Cartagena. Übernachtung im Hotel. F

Cartagena

Cartagena

7. Tag: Cartagena

Spüren Sie in Cartagena die einzigartige Symbiose aus karibischem Flair und afrikanischem Einfluss. Bei einem Stadtrundgang besichtigen Sie die Festung San Felipe mit ihren unterirdischen Geheimgängen, das Kloster La Popa auf dem höchsten Berg der Stadt und natürlich auch die historische Altstadt – seit 1984 UNESCO-Weltkulturerbe. Übernachtung wie am Vortag. F

8. Tag: Cartagena – Minca

Fahrt mit einem öffentlichen Bus nach Santa Marta, danach weiter nach Minca: in der Region, die stark vom Kaffeeanbau geprägt ist, erfahren Sie viel über den Anbau und die Verarbeitung der edlen Bohnen. Weiterfahrt zum Naturreservat Eldorado. Übernachtung im Hotel des Reservats. F/A

9. Tag: Wanderung zum Cerro Kennedy

Heute wandern Sie zum Cerro Kennedy (ca. 6 h), einem Bergausläufer der Sierra Nevada de Santa Marta. Die Anstrengungen der Wanderung werden bei guten Wetterbedingungen belohnt durch eine atemberaubende Sicht auf die höchsten und schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada, den Pico de Cristobal Colon und den Pico Bolivar sowie Santa Marta. Während der Wanderung bewundern Sie außerdem die vielfältige Flora und Fauna. Mittagessen als Lunchpaket. Am Nachmittag Rückfahrt nach Santa Marta. Übernachtung im Hotel. F/L

10. Tag: Trekking zur Ciudad Perdida

Beginn des Trekkings zur Ciudad Perdida. Der Weg führt ca. 11 km steil bergan und auf teilweise anspruchsvollem Terrain bis zum Camp Alfredo auf 500 m Höhe, welches wunderschön und mit Blick auf die Gebirgskette gelegen ist. Übernachtung in einem Gästehaus in Hängematten bzw. auf Isomatten. F/M/A
(Gehzeit ca. 5 h, 550 m bergauf und bergab)

Ciudad Perdida

Ciudad Perdida

11. Tag: Trekking zur Ciudad Perdida

Die Wanderung führt Sie durch das Gebiet der Kogi-Indianer, welchen Sie unterwegs immer wieder begegnen. Die Kogi sind ein sehr stolzes Volk und betrachten sich selbst als verantwortlich, das kosmische Gleichgewicht zu wahren. Das veranlasst die Kogi die zivilisierte Bevölkerung und „Eindringlinge in ihre Welt“ als „kleine Brüder“ zu bezeichnen. Es wurden örtliche Reiseführer engagiert, welche jahrzehntelang in diesem Gebiet leben und eine Brücke zu den Kogi schlagen können. Das Vertrauen der Kogi zu diesen Führern ist für unsere Kunden von unschätzbarem Wert, da Ihnen auf diese Weise einzigartige Einblicke in diese Kultur ermöglicht werden. Am Nachmittag erreichen Sie das Camp Turcol, wo Sie übernachten. Am Fluss können Sie baden und auf riesigen Felsbrocken entspannen. Übernachtung in einer Herberge im Mehrbettzimmer. F/M/A
(Gehzeit ca. 4 h, 450 m bergauf und bergab)

12. Tag: Trekking zur Ciudad Perdida

Heute erreichen Sie die Ciudad Perdida. Die „verlorene Stadt“ der Tairona wurde erst 1975 von Grabräubern entdeckt und liegt noch immer verwunschen an den Steilhängen des Rio Buritaca. Nach anfänglichen 4 h Wanderung erreichen Sie das Camp, wo Sie eine Rast einlegen. Danach geht es weiter zum eigentlichen Ziel, der Ciudad Perdida. Einige Male müssen Sie den Fluss überqueren, bevor Sie die 1.200 Treppenstufen zur „verlorenen Stadt“ erreichen. Auf 200 terrassenartigen Plattformen liegen die Reste der einstigen Stadt, welche Rundbauten für bis zu 4.000 Einwohner zählte. Übernachtung in einer Herberge in Hängematten bzw. auf Isomatten. F/M/A
(Gehzeit ca. 6 h, 1.000 m bergauf, 600 m bergab)

13. Tag: Trekking  zur Ciudad Perdida – Rückweg

Ein langer Trekkingtag liegt vor Ihnen: Sie wandern heute zurück bis zum Camp Alfredo. Übernachtung in einer Herberge in Hängematten bzw. auf Isomatten F/M/A
(Gehzeit ca. 6 h, 750 m bergauf, 1.150 m bergab)

14. Tag: Trekking zur Ciudad Perdida – Strand Palomino

Der letzte Abschnitt Ihres Trekkings in die Ortschaft Mamey liegt heute vor Ihnen. Anschließend geht es über Santa Marta an den Strand Palomino – wilde Buchten und ein palmengesäumter Sandstrand mit klarem, türkisfarbenem Wasser erwarten Sie. Übernachtung im Hotel. F
(Gehzeit ca. 4 h, 550 m bergauf und bergab)

15.-16.Tag: Relaxen am Strand

Tage zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 2x F

17. Tag: Cartagena – Abreise

Gegen Mittag erfolgt der Transfer zum Flughafen Santa Marta, von wo aus Sie Ihren Flug nach Bogota antreten. Von der Hauptstadt aus beginnt Ihre individuelle Heimreise. F

F = Frühstück / M = Mittagessen / L = Lunchpaket / A = Abendessen

Leistungen

  • Ab/an Bogotá
  • Deutschsprachige Tourenleitung von Tag 1-14
  • Inlandsflüge Bogotá – Cartagena sowie Santa Marta – Bogotá in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 01.08.16)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen oder öffentlichen Bussen
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • 12 Übernachtungen im Hotel im DZ, 1 Übernachtung in einer Herberge im Mehrbettzimmer; 3 Übernachtungen in einer Herberge in einer Hängematte
  • Mahlzeiten: 16x F, 4x M, 1x Lunchbox, 5x A
  • Reiseliteratur

Nicht enthaltene Leistungen

  • An-/Abreise
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke;
  • Flughafengebühren im Reiseland (ca. 31 USD)
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Optionale Ausflüge
  • Evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 01.08.16

Zusatzleistungen

  • Internationale Flüge ab: 1.000 EUR
  • Flughafentransfer: 30 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag: 390 EUR
  • Rail & Fly (ICE-Bahnfahrt innerhalb Deutschlands) mit Buchung: 40 EUR
  • Rail & Fly 59 oder weniger Tage vor Abreise: 90 EUR
  • Zubringerflug ab Deutschland, Österreich und Schweiz auf Anfrage
  • Zusatz-Übernachtung Palomino Beach p.P./Nacht im DZ ab: 50 EUR

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen gültig bis Katalogwechsel.
  • Frühbucherrabatt von 3% bei Buchung bis 6 Monate vor Abreise.
  • Sollten sich zu einem Termin nur 4-5 Reisende anmelden wird die Reise mit einem Aufpreis von 250 EUR p.P. erneut angeboten.
  • Einzelreisende können ein gleichgeschlechtliches halbes Doppelzimmer/Zweibettzimmer buchen. Sofern bei Buchung noch kein/e Zimmerpartner/in gebucht hat, wird zunächst der gesamte Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein/e Doppelzimmerpartner/in finden, wird der Zuschlag selbstverständlich wieder gutgeschrieben.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Änderungen von Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
  • Abweichende Teilnehmerzahl auf einzelnen Streckenabschnitten möglich.
  • Diese Reise ist täglich zum Wunschtermin ab 2 Personen mit deutschsprachiger Reiseleitung buchbar, ab: 3.790 EUR zzgl. Flug.
  • Eine Anzahlung von 10% muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Trittsicherheit, eine gute Kondition, körperliche Fitness, Teamgeist und Bereitschaft zum Komfortverzicht sind wichtige Voraussetzungen für diese Tour.
Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
20.05.2017 - 05.06.2017
2.490 EUR
23.09.2017 - 09.10.2017
2.490 EUR
01.03.2018 - 17.03.2018
2.490 EUR