Kanada: Rocky Mountains – Vancouver Island

Leichte Nationalpark-Wanderungen mit Übernachtung in Mittelklasse-Unterkünften

Kanada   Naturreisen, Rundreisen

Banff und Jasper – klangvolle Namen berühmter Nationalparks in den grandiosen kanadischen Rockies. Tiefblaue Seen, sattgrüne endlose Wälder, strahlendweiße Gletscher und tosende Wasserfälle erwarten uns auf unseren Wanderungen. Aus dem wilden und ursprünglichen Alberta geht es durch „Beautiful British Columbia“ bis hin zur spektakulären Küstenlandschaft von Vancouver Island. Das faszinierende Vancouver bildet den krönenden Abschluss unserer Reise.

© M. Helmich / pixelio.de

© M. Helmich / pixelio.de

Die Höhepunkte dieser Reise:

  • Die bekanntesten Provincial und National Parks Westkanadas
  • 5 volle Tage Vancouver Island
  • Wanderungen: 3 x leicht (1-2 Std.), 7 x moderat (3-5 Std.)
  • Gletscherausflug zu den Columbia Icefields
  • Whistler, Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2010

Reiseverlauf Kanada (20 Tage)

1. Tag: Anreise

Abflug gen Westen, Ankunft in Calgary und Transfer ins Hotel. Hotelübernachtung im „Sandman Hotel & Suites Calgary Airport“***, 8,5 km vom internationalen Flughafen Calgary entfernt. Ausstattung: Innenpool, Fitnesscenter und kostenfreies WLAN in jedem Zimmer.

2. Tag: Calgary- Banff

Nach einer kurzen Besichtigung der Metropole am Rande der Rocky Mountains fahren wir nach Banff im Herzen des gleichnamigen Nationalparks. Auf unserer Einstiegswanderung geht es vorbei an herrlichen Aussichtspunkten und Weitsicht über das Bow Valley rund um Banff. Anschließend fahren wir zu unserer Unterkunft in Canmore dem „Solara Resort & Spa“. Das Hotel ist nur ca. 10 Fahrminuten vom Banff Nationalpark entfernt. Restaurants und Geschäfte sind vom Hotel aus in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. 3 Übernachtungen.
(Gehzeit ca. 2 Stunden, Fahrstrecke 150 km)

 

Lake Louise

Lake Louise

3.-4. Tag: Banff-Nationalpark

Wir besuchen den traumhaft schönen Lake Louise und wandern auf dem Trail „Plain of Six Glaciers“. Gehzeit ca. 3 Stunden. Am Moraine Lake können wir anschließend Kanu fahren (fakultativ) oder eine kleine Wanderung am See entlang machen.
Nach einer weiteren Wanderung am nächsten Morgen können wir uns in den heißen Quellen bei Banff erholen (fakultativ) oder eine weitere Wanderung in der Umgebung unternehmen. Übernachtungen wie am Tag zuvor.
(Gehzeit ca. 3 Stunden;  Fahrstrecke 190 km)

5. Tag: Icefields Parkway

Auf der Traumstraße der Rockies, dem Icefields Parkway, fahren wir nach Jasper. Hier bietet sich unserem Auge eine grandiose Hochgebirgslandschaft mit strahlend blauen Seen und imposanten Bergen. Beim eindrucksvollen Columbia Icefield bietet sich ein fantastischer Ausblick auf die gigantischen Eismassen und wir können eine kleine Wanderung an den Rand des Gletschers unternehmen. 2 Übernachtungen in den „Pocahontas Cabins“*** am Rande des Jasper Nationalparks. F
(Fahrstrecke 360 km)

6. Tag: Jasper Nationalpark

Der Mount Edith Cavell ist mit 3.363 m der dominierende Berg um Jasper. Bei der Wanderung auf dem Cavell Meadows Trail bieten sich immer wieder phantastische Blicke auf den Angel-Gletscher. Auch die blumenübersäten Cavell Meadows sind eine tolle Belohnung für den mühevollen Anstieg. Nachmittags fahren wir zurück zur Unterkunft.
(Gehzeit ca. 4 Stunden;  Fahrstrecke 110 km)

7. Tag: Maligne Lake & Canyon

Auf einer kleinen Wanderung am Maligne Canyon können wir sehen, wie sich der Canyon in Millionen von Jahren tief in die Landschaft gegraben hat. Gehzeit ca. 1 Stunde. Auf dem Maligne Lake zählt eine Boots- oder Kanutour (beides fakultativ) zu den Höhepunkten. Wer lieber wandern möchte, kann auf kleinen Pfaden am See entlang die Ausblicke auf die spektakuläre Gebirgslandschaft genießen. Anschließend fahren wir nach Valemount. 2 Lodgeübernachtungen im „Chalet Continental“*** in Valemount, nicht weit vom Ortszentrum. Ausstattung: Hallenbad, Whirlpool, Sauna, Jacuzzi.
(Fahrstrecke 240 km)

8. Tag: Mount Robson / Berg Lake Trail

Heute unternehmen wir eine Wanderung auf dem bekannten Berg Lake Trail im Mount Robson Provincial Park. Immer wieder bieten sich schöne Ausblicke auf den Mount Robson, der mit 3.954 m der höchste Berg in den kanadischen Rockies ist. Die Wanderung führt uns zunächst zum wunderschönen Kinney Lake und danach weiter bis zu den White Falls im „Valley of a Thousand Falls“, dem Tal der tausend Wasserfälle. Übernachtung wie am Tag zuvor.
(Gehzeit ca. 5 Stunden;  Fahrstrecke 60 km)

Wenn jemand seine müden Knochen ausruhen möchte: man kann am Kinney Lake auf die Rückkehr der Gruppe von den White Falls warten.

9. Tag: Clearwater

In westlicher Richtung geht es nun weiter bis nach Clearwater, dem Tor zum Wells Gray Park. 2 Hotelübernachtungen im „Dutch Lake Motel“*** in Clearwater, Zimmer mit Balkon. In Clearwater angekommen kann (wer eine Abkühlung mag) im See geschwommen werden.
(Fahrstrecke 240 km)

10. Tag: Wells Gray Provincial Park

Wir wandern in der unberührten und wilden Landschaft der Cariboo Mountains mit ihren grandiosen Bergen, tiefen Canyons, uralten Wäldern und reißenden Flüssen. Fakultativ können wir auf der „Wells Gray Ranch“ eine Reittour unternehmen.
(Fahrstrecke 80 km; Gehzeit ca. 3 Stunden)

11. Tag: Whistler

Wir verlassen die Cariboo Mountains und nähern uns langsam aber sicher der rauen Pazifikküste. Auf dem Weg dorthin erreichen wir Whistler in den Coast Mountains. Der Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2010 ist auch im Sommer ein beliebtes Reiseziel für Wanderer und Mountainbike-Fahrer. Lodgeübernachtung im „Whistler Village Inn“***, nur wenige Gehminuten von der Seilbahn entfernt, die auf den Whistler Mountain und den Mount Blackcomb führt. Ausstattung: beheizter Swimming- und Whirlpool, Fitnesscenter, Businesscenter, Trockensauna, Steakhouse mit Bar.
(Fahrstrecke 390 km)

12. Tag: Im Wanderparadies

Das Gebiet rund um Whistler bietet unzählige Wanderungen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Wir bekommen heute einen tollen Eindruck von der Kanadischen Wildnis mit ihren schier endlosen Wäldern, versteckten Bergseen … und wer weiß, mit etwas Glück sehen wir Elche oder gar Bären. Nach unserer Wanderung geht es zurück in den Ort und wir genießen etwas Zeit zur freien Verfügung.
(Gehzeit ca. 4-5 Stunden)

 

Victoria Parlament

Das Parlamentsgebäude in Victoria

13. Tag: Auf nach Vancouver Island!

Uns erwartet ein Fahrtag voller Erlebnisse: Über den berühmten Sea-to-Sky-Highway gelangen wir bis vor die Tore Vancouvers. Hier geht es auf die Fähre nach Vancouver Island – eine tolle Abwechslung! Nach Ankunft in Nanaimo queren wir die riesige Insel einmal von Ost nach West – bis zu unserem Ziel, dem Pacific Rim Nationalpark. Unterwegs vertreten wir uns auf einem Spaziergang unter Baumriesen die Beine. 3 Übernachtungen in Ucluelet in der „Canadian Princess Lodge“ die Unterkunft liegt am Hafen von Ucluelet, einem kleinen ehemaligen Fischerdorf in der Nähe des Pacific Rim Nationalparks.
(Fahrzeit: 285 km + Fährüberfahrt)

14.-15. Tag: Pacific Rim Nationalpark

Auf einem fakultativen Tagesausflug per Boot können wir auf Entdeckungstour gehen. Hier bestehen gute Chancen, Schwarzbären oder Grauwale sowie Weißkopfadler und Seelöwen in ihrem natürlichen Lebensraum zu sichten. Außerdem unternehmen wir eine Wanderung am kilometerlangen Strand von Long Beach und erkunden den kleinen, idyllischen Ort Tofino.
(Gehzeit ca. 3 Stunden;  Fahrstrecke 160 km)

16.-17. Tag: Victoria

Wir fahren zurück an die Ostküste. Von hier aus geht es ganz in den Süden Vancouver Islands, nach Victoria. Die britische Kolonialvergangenheit der Hauptstadt von British Columbia zeigt sich in der viktorianischen Architektur, die die Stadt prägt, darunter das stattliche Herrenhaus Craigdarroch Castle. Es bietet sich an, die pittoreske Stadt zu Fuß zu erkunden. Am 17. Tag wollen wir erneut die Schönheit Vancouver Islands zu Fuß erkunden: durch dichte Wälder und entlang der traumhaften Küste. 2 Übernachtungen in Victoria im „Sandman Hotel“, das Hotel liegt 1,5 km vom Victoria Inner Harbour entfernt.
(Gehzeit: ca. 4 Stunden, Fahrzeit 290 km)

18. Tag: Vancouver

Mit der Fähre geht es dem Ende unserer Reise entgegen: Vancouver. Wir lernen diese faszinierende Stadt auf eigene Faust und während eines Stadtrundgangs kennen. Wir besuchen den Stanley Park, Downtown und Granville Island und genießen das besondere Flair dieser multikulturellen Stadt. 2 Hotelübernachtungen im „Sandman Hotel Downtown“*** mit Fitnesseinrichtungen, Bar, Hallenbad und Whirlpool; High-Speed WLAN-Zugang vorhanden.
(Fahrstrecke 115 km)

19. Tag: Heimreise

Flughafentransfer und Rückflug.

20. Tag: Wieder daheim

Ankunft an Ihrem Ausgangsflughafen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es zu witterungs- und organisatorisch bedingten Änderungen kommen kann. Die Reiseleitung wird vor Ort den aktuellen Ablauf mit Ihnen besprechen.

Leistungen

  • Linienflug ab Frankfurt mit Air Canada, Eurowings Discover oder Lufthansa in der Economyclass nach Calgary und zurück von Vancouver
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Minibus/Van
  • Fähr- und Bootsfahrten entsprechend dem Reiseverlauf
  • 18 Übernachtungen in Mittelklassehotels, -lodges oder -cabins in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung (gleichzeitig Fahrer)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf

Nicht enthaltene Leistungen

  • Verpflegungskosten ca. 35-40 EUR pro Tag und Person
  • Fakultative Ausflüge
  • Persönliches; Trinkgelder
  • Evtl. erhöhter Kerosinzuschlag nach dem 01.08.22

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 1.740 EUR
  • Aufpreis für weitere Flughäfen in Deutschland: 300 EUR
  • Anschlussflug ab/bis Österreich, Schweiz (auf Anfrage): 350 EUR

Hinweise

  • Termine, Preise und Leistungen ab 01.01.23 unter Vorbehalt.
  • Bei Buchung eines halben DZ belasten wir Sie lediglich mit 50 % des EZ-Zuschlages nach, wenn wir keinen gleichgeschlechtlichen Zimmerpartner finden. Bei Buchung innerhalb von 30 Tagen vor Abreise wird in diesem Fall der volle EZ-Zuschlag berechnet.
  • Die Reiseleitung fährt auch das Fahrzeug.
  • Hin- oder Rückflug mit Umstieg in Kanada und ggf. in Frankfurt.
  • Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.
  • Aufgrund der kanadischen Gesetzgebung muss sich unser Partner vor Ort von Ihnen eine Erklärung bezüglich der Anerkennung und Annahme von Risiken abzeichnen lassen (nach Ankunft in Kanada am ersten Reisetag). Diese Erklärung führt nicht zu einer Einschränkung der EU-Pauschalreiserechtlinien, d.h. Ihre Rechte laut Reisebedingungen bleiben dadurch unberührt.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden.Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Venezuela ca. 129 EUR, nach Tansania ca. 113 EUR und nach Jordanien ca. 41 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Um unsere Gäste bestmöglich zu schützen setzen wir ab Januar 2022 bis auf weiteres einen vollständigen Covid-19-Impfschutz oder einen gültigen Genesenennachweis (2G-Regel) auf dieser Reise voraus.
  • Für Personen, die nicht als vollständig geimpft gelten, ist eine Einreise nur möglich nach den Ausnahmeregelungen für kanadische Staatsangehörige und Personen mit permanentem Aufenthaltsstatus sowie deren engste Familienangehörige (Ehe-, Lebenspartner, Eltern und Kinder). Familiäre Beziehungen müssen erfahrungsgemäß bereits beim Boarding eines Fluges nach Kanada durch aussagekräftige Unterlagen nachgewiesen werden. Die kanadische Regierung informiert in einer Übersicht u.a., ob, und unter welchen Voraussetzungen, eine Einreise zu Besuchszwecken für Familienangehörige möglich ist. Auch Personen die zum Zweck der Erwerbstätigkeit oder des Studiums mit einer gültigen Arbeits- bzw. Studiengenehmigung einreisen, sind von der Einreisesperre (zur Einzelfallprüfung) ausgenommen.
    Grundsätzlich gilt, dass alle Einreisenden vollständig geimpft sein müssen.
    Vor der Einreise müssen sich alle Einreisenden über die ArriveCAN-App registrieren und bei oder vor der Einreise genaue Kontaktinformationen angeben und ihren Impfnachweis hochladen. Die Verwendung der App ist bindend. Die kanadischen Behörden verfolgen die Einhaltung der Quarantänebestimmungen nach. Die kanadische Regierung stellt bei technischen Problemen weitere Informationen bereit.
    Für die Einreise besteht eine Testpflicht für alle Reisenden ab fünf Jahren, ungeachtet ihrer Staatsangehörigkeit. Die Testpflicht gilt auch für vollständig Geimpfte. Es gelten die veröffentlichten Regelungen der kanadischen Regierungen für die Anforderungen an den Test.
    Seit dem 28. Februar 2022 ist, alternativ zum PCR-Test, auch ein Antigen-Schnelltest unter bestimmten Voraussetzungen möglich.
    Reisende, die ein positives Testergebnis haben, bei der die Abstrichentnahme 10 bis 180 Tage vor der Einreise erfolgte, erfüllen ebenfalls die Test-Anforderungen vor der Einreise.
    Nicht vollständig geimpfte Reisende müssen sich auch weiterhin bei Einreise am jeweiligen internationalen Flughafen bzw. bei Einreise auf dem Landweg am Grenzübergang einem PCR-Test unterziehen. Anschließend müssen sie sich in die vorgeschriebene 14-tägige Quarantäne am Reiseziel begeben. Gegen Ende der Quarantäne müssen alle Reisenden einen von der kanadischen Regierung bereitgestellten COVID-19-Schnelltest als Selbsttest vornehmen. Vollständig Geimpfte werden stichprobenweise einem PCR-Test bei Einreise unterzogen. Sie müssen sich bis zum Vorliegen des Ergebnisses in Quarantäne begeben.
    Bei Missachtung können Geld- und Freiheitsstrafen verhängt werden. Die kanadische Regierung hält ausführliche Informationen zu Reisebeschränkungen, Ausnahmen und Verhaltenshinweisen vor.
    Alle Reisenden, die Flug-, Bahn- oder Schiffsreisen innerhalb von Kanada antreten, müssen vollständig gegen COVID-19 geimpft sein.
    Die Ausreise aus Kanada ist für nicht vollständig geimpfte Personen, die nicht dauerhaft in Kanada leben, während einer nunmehr verlängerten Übergangsfrist bis zum 31. August 2022 möglich. Dafür muss das negative PCR-Test-Ergebnis vorgelegt werden. Der Test darf bei Reiseantritt nicht älter als 72 Stunden sein. Nach Ablauf der Frist ist eine Ausreise für diese Personengruppe nicht mehr möglich.
  • Wanderungen: 7x moderat (3-5 Std.), 3x leicht (1-2 Std.)
  • Diese Reise schließt physische Aktivitäten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade ein, vornehmlich Wanderungen oder Radtouren. Dieses Reiseangebot setzt daher voraus, dass Sie frei von körperlichen oder psychischen Einschränkungen sind und über eine ausreichende Fitness verfügen.
Anfrage/Buchung(bitte Termin auswählen)