Costa Rica, Kuba: Aktivreise Kuba & Costa Rica

Zwei Karibikländer in einer Reise mit Wanderungen erleben

Costa Rica, Kuba   Aktivreisen, Wanderreisen

Die Karibik im Doppelpack: das ist ungewöhnlich! Obwohl Kuba und Costa Rica nur 2,5 Flugstunden trennen, liegen doch Welten dazwischen. Aber dass beide Länder vor Lebensfreude, Naturparadiesen und Karibikflair nur so strotzen, ist Realität. Wir picken uns die Höhepunkte heraus und bewegen uns auf Kuba von den musikerfüllten Gassen des kolonialen Trinidads über das größte Sumpf- und Tabakanbaugebiet Kubas bis in die Hauptstadt Havanna mit ihren bunten Oldtimern. In Costa Rica verzaubern uns der perfekt kegelförmige Vulkan Arenal sowie die tierische Geräuschkulisse und Vielfalt des grünen Dschungels. Und eines darf bei beiden Zielen nicht fehlen: das Karibische Meer!

Tal von Viñales

Das Tal von Viñales

Die Höhepunkte dieser Kombinationsreise durch die zwei Karibikländer Kuba und Costa Rica:

  • Leichte Wanderungen & eine leichte Kajaktour
  • Höhepunkte & Geheimtipps beider Länder aktiv kombiniert
  • Naturparadiese, 4 UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten & Karibikflair
  • Die Sümpfe von Zapata
  • Havanna, die „Perle der Karibik“
  • Der kegelförmige Vulkan Arenal

Reiseverlauf Costa Rica, Kuba (18 Tage)

1. Tag: Flug nach Kuba

Ankunft in Varadero und Hoteltransfer. Hotelübernachtung im Hotel „E Velasco“ in Matanzas. 25 km. A
(Fahrstrecke: ca. 25 km)

2.-3. Tag: Trinidad & Karibik

Unser Kuba-Abenteuer beginnt! Wir fahren nach Trinidad (UNESCO-Weltkulturerbe) und saugen auf unserem Stadtrundgang das koloniale Flair auf. Am Abend lassen wir uns durch die musikerfüllten Gassen treiben und wer möchte, kann es den Kubanern gleich tun und die Hüften in einem der zahlreichen Tanzlokale schwingen. Am 3. Tag steht unsere 1. Wanderung an: Zu Fuß entdecken wir den subtropischen Naturpark Topes de Collantes inmitten der Bergwelt der Sierra Escambray (Gehzeit 1-2 Stunden). Anschließend geht es zum Karibikstrand der Playa Ancón, wo unsere Bootstour entlang der Küste startet. Unterwegs besteht die Möglichkeit zu Schnorcheln (Ausrüstung wird gestellt). 2 Übernachtungen in Casas Particulares in Trinidad (die Gruppe wird auf bis zu 4 Privathäuser aufgeteilt). 2x F, 1x M
(Fahrstrecken ca. 285 + 70 km)

4. Tag: Die Sümpfe von Zapata

Unser Tagesziel: Die Sümpfe von Zapata auf der gleichnamigen Halbinsel. Auf dem Weg dorthin legen wir einen Zwischenstopp in der Hafenstadt Cienfuegos ein, dessen historisches Zentrum (UNESCO-Weltkulturerbe) wir mit Bicitaxis, den landestypischen Fahrradrikschas, kennen lernen. Sofern die Tabakfabrik geöffnet hat, statten wir ihr einen Besuch ab. Danach halten wir kurz an der berühmten „Schweinebucht“, bevor wir per Boot durch den Ciénaga de Zapata-Nationalpark zu unseren Bungalows am Ufer der Laguna del Tesoro fahren. Einfache Bungalowübernachtung im Ciénaga de Zapata-Nationalpark. Die Bungalowanlage „Guamá“ liegt am Seeufer der Laguna del Tesoro auf der Zapata-Halbinsel. Die Unterkunft wird nach einer 15 minütigen Bootsfahrt über den mit Mangrovenwäldern bewachsenen See erreicht. F/A
(Fahrstrecke ca. 205 km)

5.-6. Tag: Viñales-Tal

Auf einer Bootsfahrt durch Mangroven- und Sumpfwälder am frühen Morgen erleben wir hautnah, wie die Natur am Ufer des Río Hatiguanico erwacht. Danach fahren wir quer über die Insel in Kubas beste Tabakregion: das Viñales-Tal (UNESCO-Weltkulturerbe). Am 6. Tag erwandern wir das Tal im gleichnamigen Nationalpark und besuchen auf dem Weg einen der lokalen Tabakbauern, der uns in die Geheimnisse des Anbaus einweiht (Gehzeit 3-4 Stunden). Eine kleine Kostprobe darf dabei natürlich nicht fehlen.  Am Nachmittag wandern wir vorbei an den das Tal kennzeichnenden Mogotes, den Karstbergen. Gehzeit 1-2 Stunden. 2 Übernachtungen in Casas Particulares in Viñales (die Gruppe wird auf bis zu 4 Privathäuser aufgeteilt). 2x F, 1x M, 1x A
(Fahrstrecken ca. 435 + 20 km)

Oldtimer

Typischer „Oldtimer“

7.-8. Tag: Havanna

Havanna erwartet uns mit dem Charme der Fünfzigerjahre. Passend dazu begeben wir uns auf eine Stadtrundfahrt in nostalgischen Oldtimern. Am 8. Tag erkunden wir das historische Zentrum (UNESCO-Weltkulturerbe) mit dem berühmten Capitolio intensiv zu Fuß und verabschieden uns von der Karibikinsel mit einem landestypischen Abendessen in einem Paladar (Privatrestaurant). 2 Hotelübernachtungen in Havanna: entweder im Hotel „Comendador“ oder im Hotel „Valencia“ (beide direkt im Stadtzentrum gelegen). 2x F, 1x A
(Fahrstrecke an Tag 7 ca. 210 km)

9. Tag: Flug nach Costa Rica

Flughafentransfer, Flug nach San José und Transfer zum Vulkan Arenal. 2 Hotelübernachtungen, entweder im „Arenal Paraíso Resort & Spa“ oder im Hotel „Montaña de Fuego“. F
(Fahrstrecke ca. 140 km)

Vulkan Arenal

Vulkan Arenal

10.-11. Tag: Vulkan Arenal – Regenwaldschokolade

Gestern haben wir ihn – zumindest zum Teil – schon gesehen: den Arenal, der bis vor Kurzem aktivste Vulkan des Landes. An seinem Fuße wandern wir auf einer erkalteten Lavazunge und genießen immer wieder herrliche Panoramen auf seine perfekte Kegelform (Gehzeit ca. 2 Std.). Danach entspannen wir uns bei einem Bad in heißen Quellen. Am 11. Tag geht es weiter gen Osten nach Sarapiquí, wo wir im Tirimbina-Reservat lernen, wir organische Regenwald-Schokolade hergestellt wird (Naschen erlaubt!) und den Dschungel zu Fuß entdecken (Gehzeit ca. 1,5 Std.). Je 1 Hotel-Übernachtung beim Vulkan Arenal wie am Tag zuvor und auf der Hacienda „Pozo Azul“. Die Hacienda liegt nördlich von San José, am Fluss Sarapiquí, inmitten des tropischen Regenwalds. 2x F
(Fahrstrecken ca. 35 + 90 km)

12.-13. Tag: Tortuguero-Nationalpark

Nachdem uns am frühen Morgen schon die Brüllaffen aus den Baumwipfeln über uns geweckt haben, fahren wir zum nächsten Höhepunkt unserer Reise: den Tortuguero-Nationalpark, an dessen Stränden von ca. Juli-Oktober Meeresschildkröten ihre Eier ablegen. Auf einer Bootsfahrt und einer leichten Kajaktour (ca. 2 Stunden) entdecken wir die üppig-grünen Ufer der verzweigten Flusskanäle und ihre Bewohner hautnah. Unsere Strand-Wanderung vertieft das Karibik-Erlebnis (Gehzeit ca. 2 Std.). 2 Übernachtungen im Tortuguero-Nationalpark. Die „Mawamba Lodge“ liegt malerisch auf einer Art Insel zwischen der Karibik und den Kanälen von Tortuguero auf einer Landzunge. 2x F/M/A
(Fahrstrecke an Tag 12 ca. 75 km an Tag 12)

14.-15. Tag: Karibikparadies

Um das Karibikflair perfekt zu machen, fahren wir per Boot und Bus weiter gen Süden und erreichen kurz vor der Grenze zu Panama das verträumte Örtchen Puerto Viejo. Die karibische Lässigkeit ist hier deutlich zu spüren und in Form von Reggae auch zu hören. Am 15. Tag statten wir dem tierreichen Cahuita-Nationalpark einen Besuch ab. Entlang der Küste erwandern wir ihn und können uns zwischendurch im Karibischen Meer erfrischen (Gehzeit ca. 3 Std.). 2 Lodgeübernachtungen in Puerto Viejo de Limón. Die „Namuwoki Lodge“ befindet sich ca. 6 km östlich von Puerto Viejo. Der nächste Karibische Traumstrand liegt nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt. 2x F, 1x M
(Fahrstrecken ca. 185 + 40 km)

16.-17. Tag: San José

Wir verabschieden uns von unserem Strandparadies und fahren zurück nach San José. Unterwegs erwartet uns ein landestypischer Reiseabschluss. Am 17. Tag Flughafentransfer und Rückflug. 1 Übernachtung im Hotel „Fleur de Lys“ in San José.  Das geschmackvoll eingerichtete Hotel liegt in unmittelbarer Nähe von Restaurants, und das National Museum ist zu Fuß in wenigen Minuten zu erreichen. F/A
(Fahrstrecken ca. 265 + 20 km)

18. Tag: Wieder daheim

Ankunft auf Ihrem Ausgangsflughafen.

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Leistungen

  • Flug mit Condor in der Economyclass nach Varadero und zurück von San José
  • Flug mit Cubana de Aviación von Havanna nach San José
  • Flughafentransfers im beiden Reiseländern
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus und in Booten
  • 10 Übernachtungen in Mittelklassehotels/-bungalows/-lodges, 1 Übernachtung in einfachen Bungalows, 1 Übernachtung in fest stehenden Luxuszelten und 4 Übernachtungen in Casas Particulares (Privathäusern, Gruppe wird aufgeteilt) jeweils in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 15x Frühstück, 5x leichtes Mittagessen oder Lunchpaket, 7x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Visum (Touristenkarte) für Kuba
  • Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung (für Kuba und Costa Rica unterschiedliche Reiseleiter)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten (ca. 25-30 EUR pro Tag)
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Flughafensteuer und Sicherheitsgebühr beim Abflug (zahlbar in USD, Colones oder per Kreditkarte – nur VisaCard)
  • Evtl. erhöhter Kerosinzuschlag

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 650 EUR
  • Aufpreis bei Flug ab/bis weiteren deutschen Flughäfen als Frankfurt: 200 EUR
  • Aufpreis bei Flug ab/bis Schweiz oder Österreich: 300 EUR

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen ab 01.01.18 unter Vorbehalt.
  • Bei Buchung eines halben DZ belasten wir Sie lediglich mit 50 % des EZ-Zuschlages nach, wenn wir keinen gleichgeschlechtlichen Zimmerpartner finden. Bei Buchung innerhalb von 30 Tagen vor Abreise wird in diesem Fall der volle EZ-Zuschlag berechnet.
  • Aufgrund der staatlichen Regulierung auf Kuba kann es zu kurzfristigen Änderungen bei den Unterkünften kommen.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Venezuela ca. 129 EUR, nach Tansania ca. 113 EUR und nach Jordanien ca. 41 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
22.07.2017 - 08.08.2017
4.198 EUR
07.10.2017 - 24.10.2017
4.098 EUR
28.10.2017 - 14.11.2017
4.098 EUR
10.02.2018 - 27.02.2018
4.298 EUR
03.03.2018 - 20.03.2018
4.298 EUR