Brasilien: Wandern und Jaguar-Safari im Amazonas/Pantanal

Amazonas Regenwald, Hochebenen im Pantanal und Savannenlandschaft in der Chapada dos Guimaraes

Brasilien   Naturreisen, Privatreisen, Rundreisen

Der Amazonas-Regenwald, die Savanne der Chapada dos Guimaraes und das tierreiche Pantanal sind drei ebenso unterschiedliche wie spektakuläre Ökosysteme, die Sie bei dieser Tour von erstklassigen Lodge-Unterkünften aus intensiv kennenlernen.

Im Amazonasbecken tauchen Sie ein in die mystische Welt lianenumschlungener Baumriesen und scheinbar endloser Wasserflächen und sind umgeben vom unentwegten Zwitschern der artenreichen Vogelwelt. Die Steilabbrüche der Savannenlandschaft in der Chapada dos Guimaraes bieten atemberaubende Tiefblicke aus der felsigen Hochebene auf steile Schluchten, beeindruckende Tafelberge, tosende Wasserfälle und in die Ebene des Pantanal.

Dort schließlich, in der weltweit einzigartigen, riesigen Sumpflandschaft des Pantanal (UNESCO-Weltnaturerbe), finden Sie die besten Möglichkeiten für Tierbeobachtungen. Auf mehreren Safaris dringen Sie tief in das artenreiche Feuchtbiotop – Heimat vieler Vögel, Reptilien und Säugetierarten – vor und haben so Gelegenheit, neben Wasserschweinen, Seeadlern, Kaimanen und Brüllaffen vielleicht sogar einen der scheuen Jaguare, Otter oder Ozelots zu erspähen.

Rotkopfaffe

Die Höhepunkte unserer Reise „Wandern und Jaguar-Safari im Amazonas/Pantanal„:

  • Exotische Reise ideal für Tier- und Naturfreunde
  • Boots- und Fußpirsch auf den Spuren von Wasserschweinen, Kaimanen, Piranhas, Brüllaffen und Aras
  • Tafelberge, Höhlen und imposante Wasserfälle
  • Jaguar-Safari: Zwei ganze Tage auf der Spur des Jaguars
  • Hunderte Aras und Sittiche an der Lagoa das Araras
  • Einblick in das Leben der Pantaneiros

 

Bei * Terminen wird nicht auf der Yacht „Millenium“, sondern im Hotel „Porto Jofre“ übernachtet. Den abweichenden Reiseverlauf finden Sie nach dem regulären Verlauf.

Reiseverlauf Brasilien (13 Tage)

Tukan im Amazonas

Tukan im Amazonas

1. Tag: Anreise

Am Morgen startet Ihr bequemer Tagflug nach Brasilien. Nach Ihrer Ankunft in Cuiaba werden Sie zum Hotel gefahren. Übernachtung im Hotel.
Das Hotel „Gran Odara“ liegt in Cuiaba, der Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Mato Grosso. Der große Park Mãe Bonifácia befindet sich nur wenige Gehminuten entfernt. Bis zum internationalen Flughafen sind es etwa 12 Kilometer. Das Hotel verfügt über 141 Zimmer in verschiedenen Kategorien (Deluxe, Deluxe Superior, Executive, Master, Premium und Presidential). Alle Zimmer sind mit privatem Badezimmer mit Dusche, Fön und großen Handtüchern ausgestattet. Darüber hinaus verfügen die Zimmer über einen Flachbild-TV, Telefon, Kingsize-Bett mit Gänsefeder-Kopfkissen, Ledersessel, einen Arbeitsplatz sowie eine Minibar. Weitere Annehmlichkeiten und Services sind freies WLAN im gesamten Hotelbereich, ein internationales Restaurant mit Cocktailbar, eine Sauna, ein Fitnesscenter, ein Schönheitssalon und frei nutzbare Arbeitsräume mit Computern.

2. Tag: Fahrt ins Pantanal

Auf der Fahrt in Richtung Pantanal legen Sie an der Casa dos Pantaneiros eine Pause ein. Sie erfahren mehr über die Kultur und die harte Arbeit der Einheimischen im Pantanal. Weiter geht es über die Transpantaneira, wo Sie die Pousada gegen Mittag erreichen. Am Nachmittag können Sie einen Spaziergang auf dem Gelände der Pousada unternehmen und erste Tiere beobachten. Übernachtung in der Lodge. F/M/A
Die Pousada „Rio Claro“ befindet sich abgeschieden und im nördlichen Pantanal. Eine 3 Kilometer lange Privatstraße führt von dem Highway Transpantaneira zur Pousada, die direkt am Fluss Rio Claro liegt. Ist das Pantanal in der Regenzeit überschwemmt, müssen hier eventuell die letzten 3 Kilometer zur Unterkunft mit dem Boot zurückgelegt werden. Die Pousada verspricht einen unvergesslichen und abenteuerlichen Urlaub inmitten einer einzigartigen Landschaft. Die Pousada verfügt über 28 Zimmer (Standard und Premium). Die Zimmer sind jeweils einem privaten Badezimmer mit Dusche und WC, Klimaanlage, Deckenventilator, Schreibtisch, Fenster mit Moskitonetz sowie einer Minibar ausgestattet. Zudem ist WLAN in den Gemeinschaftsbereichen verfügbar. Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählen ein Restaurant mit einer Bar, in dem Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert werden. Weiterhin verfügt die Pousada über einen Pool sowie einen Fernsehraum.

3.-4. Tag: Safari im Pantanal

Ausführliche Erkundungen und Entdeckungen im nördlichen Pantanal stehen im Fokus der kommenden beiden Tage. Ob eine morgendliche Tour zum Sonnenaufgang, Bootsausflüge auf dem Rio Claro oder Nachtsafari, es bleibt genügend Zeit, um die schönsten Eindrücke fotografisch festzuhalten. Fischotter, Ameisenbären, Sumpfhirsche, Kaimane, eine überbordende Vielfalt an Vögeln oder auch scheue Tapire und Ozelots, sind in dieser Region heimisch. 2 Übernachtungen wie am Vortag. 2x F/M/A

5. Tag: Abenteuer pur (* Termine: abweichender Reiseverlauf, s.u.)

Mit einer morgendlichen Wanderung beginnen Sie den Tag. Anschließend geht es in abenteuerlicher Fahrt über zahlreiche Holzbrücken bis ans Ende der Transpantaneira nach Porto Jofre, dem Tor zum Jaguar-Land. Unterwegs legen Sie immer wieder Stopps zur Tierbeobachtung ein. Vor dem Mittagessen erkunden Sie den weitläufigen Garten des Hotels „Porto Jofre“, in dem sich viele Vögel und Papageien tummeln. Mit dem Schnellboot geht es anschließend von Porto Jofre auf dem Rio Sao Lourenco bis zu Ihrer schwimmenden Unterkunft im Parque Estadual Encontro das Aguas, in dem eine große Population an Jaguaren beheimatet ist. Übernachtung an Bord.
Die Yacht „Millennium“ bewegt sich je nach Saisonzeit im nördlichen oder südlichen Pantanal und ist Transportmittel und Unterkunft zugleich für Tierbeobachter oder Angler. Für unsere Safari-Reise Im Reich des Jaguars liegt die Yacht im Parque Estadual Encontro das Aguas, in dem eine große Population an Jaguaren beheimatet ist. Das Schiff bietet somit beste Vorraussetzungen für kurze Anfahrtswege ins Jaguar-Land und für erfolgreiche Jaguar-Safaris. Das Hotelboot verfügt über 12 Kabinen, die auf den drei Decks verteilt sind (zwei im Unterdeck, sechs auf dem Hauptdeck, vier auf dem Oberdeck). Alle Kabinen verfügen über zwei separate Betten, einige Kabinen verfügen zudem über drei Betten (Hochbett und Einzelbett) und sind mit einem privaten Bad und Dusche ausgestattet. Zur Ausstattung zählen ein Schrank, ein Kühlschrank sowie eine Klimaanlage. Zu den weiteren Annehmlichkeiten an Bord zählen ein großer Ess- und Aufenthaltsbereich, eine Churrasqueria (Grillbereich), einen Whirlpool und eine Außendusche. WLAN steht mit Einschränkungen ebenfalls zur Verfügung. F/M/A

6.-7. Tag: Jaguarsafari

Der absolute Höhepunkt der Brasilien-Reise steht bevor. An beiden Tagen gehen Sie mit einem privaten Boot im Fluss-System des Rio Cuiaba auf intensive und ganztägige Jaguarsafaris. Die Population an Jaguaren ist hier besonders hoch. Die Großkatzen ruhen sich oft am Ufer unter großen Bäumen aus oder gehen im kühlenden Nass baden. Neben dem König des Pantanals werden Sie u.a. auch Wasserschweine, Kaimane und Riesenotter beobachten können. Zudem wird Sie eine Vielzahl an Wasser- und Watvögeln beobachten können. 2 Übernachtungen wie am Vortag. 2x F/M/A

Pantanal

Pantanal

8. Tag: Tierparadies Pantanal

Am Morgen verlassen Sie das Hotelboot und fahren nach Porto Jofre. Über die Transpantaneira geht es in gemächlicher Fahrt nach Norden. Wieder nehmen Sie sich Zeit für Tierbeobachtungen und vielleicht begegnen Sie Pantaneiros, die ihre Rinderherden von Farm zu Farm treiben. Nach Ihrer Ankunft können Sie sich im Pool der Pousada abkühlen und die Umgebung zu Fuß erkunden. Übernachtung in einer Lodge.
Die Pousada „Piuval“ ist die erste Unterkunft entlang der berühmten Transpantaneira und liegt ca. 10 km südlich der Stadt Poconé und gilt als Tor zum Pantanal. Das Pantanal ist das weltweit größte Feuchtgebiet und Heimat von einer überwältigenden Vielfalt an Tierwelt. Die Fläche der gesamten Fazenda beträgt 7.000 ha und ist bestimmt durch weites Schwemmland und Galeriewälder. Je nach Aufenthaltsdauer unternehmen Sie verschiedene Wanderungen, Reittouren und Bootsausflüge auf dem Gelände und in der Umgebung. Die auf Nachhaltigkeit ausgelegte Pousada verfügt über 20 stilvoll und modern eingerichtete Appartements (Standard 25 m², Luxo Suite 35 m², Master Suite 55 m²). Die Zimmer verfügen über 2,3 oder 4 Betten, ein privates Bad (Dusche/WC) und sind mit Klimaanlage/Deckenventilator, Minibar, Telefon und LCD-Fernseher ausgestattet. Die Master Suite verfügt zudem über eine Badewanne mit Whirlpoolfunktion. Auf den Balkonen können Sie in den gemütlichen Hängematten relaxen und das Ambiente des Pantanal genießen.
Darüber hinaus bietet die Pousada „Piuval“ mit einem Swimmingpool, Volleyballplatz und Spielplatz weitere Annehmlichkeiten die einen Aufenthalt kurzweilig werden lassen.
Das Restaurant serviert Ihnen köstliche lokale Gerichte, sowie eine internationale Auswahl in Büffetform.
Naturbegeisterte Reisende können zudem von den beiden Aussichtstürmen die Perspektive wechseln und die Flora und Fauna von oben beobachten. Natürlich bieten sich auch beim Sonnenauf- oder -untergang tolle Motive für alle Fotofans.
Die Pousada „Piuval“ hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben und sorgt somit auch zum Schutz des Ökosystems Pantanal bei. Sie sind Mitglied im SEBRAE-Programm und versuchen ihre Ziele jedes Jahr weiter zu verbessern. So wird wird bspw. Warmwasser Hilfe von Solarpanels erzeugt, Brauchwasser wird für die Toilettenspülung wiederverwendet, Regenwasser wird gespeichert und auch aktive Mülltrennung wird konsequent betrieben. F/M/A

9.-10. Tag: Safari im Pantanal

Auf verschiedenen Ausflügen, zu Fuss und per Boot, erkunden Sie in den kommenden beiden Tagen das Sumpfgebiet und versuchen viele Tiere aufzuspüren. Auf den Aussichtstürmen der Pousada wechseln Sie die Perspektive und genießen traumhafte Ausblicke über die weite Ebene. In den Bäumen lassen sich Brüll- und Kapuzineraffen beobachten, aber auch Löffler, Störche, Wasserschweine und Kaimane stellen sich ihren Blicken. 2 Übernachtungen wie am Vortag. 2x F/M/A

11. Tag: Pantanal – Cuiaba

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung um am Pool zu entspannen oder erkunden Sie noch einmal die Umgebung der Pousada. Am Nachmittag nehmen Sie Abschied vom Pantanal und fahren nach Cuiaba. Übernachtung im Hotel. Das „Gran Odara“ kennen Sie bereits. F/M

12. Tag: Abreise

Je nach Abflugzeit werden Sie zum Flughafen in Cuiaba gebracht. Sie nehmen Abschied vom Jaguar und seiner atemberaubenden Heimat. Rückflug nach Europa oder verlängern Sie Ihre Reise mit einem Aufenthalt in der wundervollen Stadt Rio de Janeiro. F

13. Tag: Wieder daheim

Ankunft in Deutschland.

 

Reiseverlauf * Termine:
1. Tag: Anreise – Ankunft in Cuiaba

Am Morgen startet Ihr bequemer Tagflug nach Brasilien. Nach Ihrer Ankunft in Cuiaba werden Sie zum Hotel gefahren. Übernachtung im Hotel.
Das Hotel „Gran Odara“ liegt in Cuiaba, der Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Mato Grosso. Der große Park Mãe Bonifácia befindet sich nur wenige Gehminuten entfernt. Bis zum internationalen Flughafen sind es etwa 12 Kilometer.
Das Hotel „Gran Odara“ verfügt über 141 Zimmer in verschiedenen Kategorien (Deluxe, Deluxe Superior, Executive, Master, Premium und Presidential). Alle Zimmer sind mit privatem Badezimmer mit Dusche, Fön und großen Handtüchern ausgestattet. Darüber hinaus verfügen die Zimmer über einen Flachbild-TV, Telefon, Kingsize-Bett mit Gänsefeder-Kopfkissen, Ledersessel, einen Arbeitsplatz sowie eine Minibar. Weitere Annehmlichkeiten und Services sind freies WLAN im gesamten Hotelbereich, ein internationales Restaurant mit Cocktailbar, eine Sauna, ein Fitnesscenter, ein Schönheitssalon und frei nutzbare Arbeitsräume mit Computern.

2. Tag: Fahrt ins Pantanal

Auf der Fahrt in Richtung Pantanal legen Sie an der „Casa dos Pantaneiros“ eine Pause ein. Sie erfahren mehr über die Kultur und die harte Arbeit der Einheimischen im Pantanal. Weiter geht es über die Transpantaneira, wo Sie die Pousada gegen Mittag erreichen. Am Nachmittag können Sie einen Spaziergang auf dem Gelände der Pousada unternehmen und erste Tiere beobachten. Übernachtung in einer Lodge.
Die „Pousada Rio Claro“ befindet sich abgeschieden im nördlichen Pantanal. Eine 3 Kilometer lange Privatstraße führt von dem Highway Transpantaneira zur Pousada, die direkt am Fluss Rio Claro liegt. Ist das Pantanal in der Regenzeit überschwemmt, müssen hier eventuell die letzten 3 Kilometer zur Unterkunft mit dem Boot zurückgelegt werden. Die Pousada verspricht einen unvergesslichen und abenteuerlichen Urlaub inmitten einer einzigartigen Landschaft. Der internationale Flughafen von Cuiaba ist etwa 140 km entfernt. F/M/A
Die „Pousada Rio Claro“ verfügt über 28 Zimmer (Standard und Premium). Die Zimmer sind jeweils mit einem privaten Badezimmer mit Dusche und WC, Klimaanlage, Deckenventilator, Schreibtisch, Fenster mit Moskitonetz sowie einer Minibar ausgestattet. Zudem ist WLAN in den Gemeinschaftsbereichen verfügbar. Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählen ein Restaurant mit einer Bar, in dem Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert werden. Weiterhin verfügt die Pousada über einen Pool sowie einen Fernsehraum.

3.-4. Tag: Safari im Pantanal

Ausführliche Erkundungen und Entdeckungen im nördlichen Pantanal stehen im Fokus der kommenden beiden Tage. Ob eine morgendliche Tour zum Sonnenaufgang, Bootsausflüge auf dem Rio Claro oder Nachtsafari, es bleibt genügend Zeit, um die schönsten Eindrücke fotografisch festzuhalten. Fischotter, Ameisenbären, Sumpfhirsche, Kaimane, eine überbordende Vielfalt an Vögeln oder auch scheue Tapire und Ozelots, sind in dieser Region heimisch. 2 Übernachtungen wie am Vortag. 2x F/M/A

5. Tag: Abenteuer pur auf der Transpantaneira

Nach einer morgendlichen Wanderung Weiterfahrt nach Porto Jofre, wo die Transpantaneira endet. Die nächsten drei Tage wohnen Sie im Hotel „Pantanal Norte Porto Jofre“. Zu Fuß und ohne lange Anfahrzeiten erreichen Sie von hier den Fluss, auf dem Sie an den kommenden beiden Tagen mit einem privaten Boot Ihre Exkursionen starten. Nachmittags erkunden wir zu Fuß die nähere Umgebung. Übernachtung im Hotel.
Das Hotel „Porto Jofre“ befindet sich am Ende der legendären Transpantaneira am Ufer des Rio Sao Lourenco. Im Pantanal und auch in Porto Jofre selbst ist das Hotel für seine gute Qualität und Standard bekannt. Von hier aus werden Ausflüge zur Tier- und vorallem Jaguarbeobachtung im Parque Estadual Encontro das Aguas angeboten. Der internationale Flughafen von Cuiaba befindet sich in etwa 250 km Entfernung. Dabei sind 145 km auf Sandpiste zurückzulegen.
Bereits 1984 öffnete das Hotel „Porto Jofre“ seine Pforten. Zu Beginn vornehmlich von Anglern frequentiert, wird das Hotel inzwischen als Ausgangsbasis für Tierbeobachtungen im angrenzenden Schutzgebiet genutzt. Das Hotel verfügt über 36 Zimmer die mit privatem Bad, Klimaanlage, Flachbild-TV und Minibar ausgestattet sind. Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählen ein Restaurant, verschiedene Aufenthaltsräume, Wäscheservice sowie ein Pool.
Besonderheit: Das Hotel „Porto Jofre“ verfügt über einen eigenen Bootsanleger, von wo aus die Tagestouren zur Jaguarbeobachtung starten. Die beste Reisezeit um den König des Pantanals zu beobachten ist zwischen Juni und Oktober. Darüber hinaus befindet sich eine Landepiste in unmittelbarer Entfernung um bspw. auf komfortable Weise aus dem südlichen Pantanal anreisen zu können. F/M/A

6.-7. Tag: Jaguarsafari

Der absolute Höhepunkt der Brasilien-Reise steht bevor. An beiden Tagen gehen Sie mit einem privaten Boot im Fluss-System des Rio Cuiaba auf intensive und ganztägige Jaguarsafaris. Die Population an Jaguaren ist hier besonders hoch. Die Großkatzen ruhen sich oft am Ufer unter großen Bäumen aus oder gehen im kühlenden Nass baden. Neben dem König des Pantanals werden Sie u.a. auch Wasserschweine, Kaimane und Riesenotter beobachten können. Zudem wird Sie eine Vielzahl an Wasser- und Watvögeln beobachten können. Sie verbringen zwei ganze Tage auf dem Boot, nur für das Mittagessen kehren Sie zum Hotel zurück. 2 Übernachtungen wie am Vortag. 2x F/M/A

8. Tag: Tierparadies Pantanal erleben

Den heutigen Vormittag können Sie in Ihrer Unterkunft nutzen, um von der vielfältigen Flora und Fauna nochmals in Ruhe schöne Fotos anzufertigen. Nach dem Mittagessen setzen Sie Ihre Reise auf der Transpantaneira gen Norden fort. Hier begegnet man mitunter Pantaneiros, die ihre großen Rinderherden von Farm zu Farm treiben. Am Anfang der Straße beziehen Sie Ihre gemütliche Pousada, die das Ein- und Ausgangstor zur Transpantaneira bildet. Jedes der 20 Zimmer verfügt über eine Klimaanlage und Kühlschrank. Zum Gelände gehören ein kleiner Pool, ein Restaurant, ein Volleyballfeld und zwei Aussichtstürme. Übernachtung in einer Lodge. F/M/A

Die „Pousada Piuval“ ist die erste Unterkunft entlang der berühmten Transpantaneira und liegt ca. 10 km südlich der Stadt Poconé und gilt als Tor zum Pantanal. Das Pantanal ist das weltweit größte Feuchtgebiet und Heimat von einer überwältigenden Vielfalt an Tieren. Die Fläche der gesamten Fazenda beträgt 7.000 ha und ist bestimmt durch weites Schwemmland und Galeriewälder. Je nach Aufenthaltsdauer unternehmen Sie verschiedene Wanderungen, Reittouren und Bootsausflüge auf dem Gelände und in der Umgebung.
Die auf Nachhaltigkeit ausgelegte Pousada verfügt über 20 stilvoll und modern eingerichtete Appartements (Standard 25m², Luxo Suite 35 m², Master Suite 55 m²). Die Zimmer verfügen über 2,3 oder 4 Betten, ein privates Bad (Dusche/WC) und sind mit Klimaanlage/Deckenventilator, Minibar, Telefon und LCD-Fernseher ausgestattet. Die Master Suite verfügt zudem über eine Badewanne mit Whirlpoolfunktion. Auf den Balkonen können Sie in den gemütlichen Hängematten relaxen und das Ambiente des Pantanal genießen.
Darüber hinaus bietet die Pousada Piuval mit einem Swimmingpool, Volleyballplatz und Spielplatz weitere Annehmlichkeiten die einen Aufenthalt kurzweilig werden lassen.
Das Restaurant serviert Ihnen köstliche lokale Gerichte, sowie eine internationale Auswahl in Büffetform.
Naturbegeisterte Reisende können zudem von den beiden Aussichtstürmen die Perspektive wechseln und die Flora und Fauna von oben beobachten. Natürlich bieten sich auch beim Sonnenauf- oder -untergang tolle Motive für alle Fotofans.
Die „Pousada Piuval“ hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben und sorgt somit auch zum Schutz des Ökosystems Pantanal bei. Sie sind Mitglied im SEBRAE-Programm und versuchen ihre Ziele jedes Jahr weiter zu verbessern. So wird bspw. Warmwasser mit Hilfe von Solarpanels erzeugt, Brauchwasser wird für die Toilettenspülung wiederverwendet, Regenwasser wird gespeichert und auch aktive Mülltrennung wird konsequent betrieben.

9.-10. Tag: Safari im Pantanal

Auf verschiedenen Ausflügen, zu Fuss und mit dem Boot, erkunden Sie in den kommenden beiden Tagen das Sumpfgebiet und versuchen viele Tiere aufzuspüren. Auf den Aussichtstürmen der Pousada wechseln Sie die Perspektive und genießen traumhafte Ausblicke über die weite Ebene. In den Bäumen lassen sich Brüll- und Kapuzineraffen beobachten, aber auch Löffler, Störche, Wasserschweine und Kaimane stellen sich Ihren Blicken. 2 Übernachtungen wie am Vortag. 2x F/M/A

11. Tag: Pantanal – Cuiaba

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um am Pool zu entspannen oder erkunden Sie noch einmal die Umgebung der Pousada. Am Nachmittag nehmen Sie Abschied vom Pantanal und fahren nach Cuiaba. Übernachtung im Hotel „Gran Odara“, das Sie bereits vom Anfang der Reise kennen. F/M

12. Tag: Abreise

Je nach Abflugzeit werden Sie zum Flughafen in Cuiaba gebracht. Sie nehmen Abschied vom Jaguar und seiner atemberaubenden Heimat. Rückflug nach Europa oder verlängern Sie Ihre Reise mit einem Aufenthalt in der wundervollen Stadt Rio de Janeiro. F

13. Tag: Wieder daheim

Ankunft in Deutschland.

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 2, 3-4 und 9-10 werden nicht exklusiv für unsere Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Tourenleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Gern bieten wir Ihnen eine Verlängerung zu den beeindruckenden Wasserfällen von Iguazu oder in die „wunderbare Stadt“ Rio de Janeiro an. Fragen Sie uns!

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Cuiaba und zurück mit KLM oder anderer Fluggesellschaft in der Economy Class
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten oder im Gruppenservice der Lodges
  • 2 Tagesausflüge per Privatboot zur Jaguar-Safari
  • 6 Übernachtungen in einer Lodge im DZ; 3 Übernachtungen auf einem Schiff in gebuchter Kabinenkategorie; 2 Übernachtungen im Hotel im DZ
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Mahlzeiten: 11x Frühstück, 10x Mittagessen, 9x Abendessen
  • Reiseliteratur

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Optionale Aktivitäten und Ausflüge
  • Parkgebühr Pantanal (ca. 2 EUR/Tag)
  • Evtl. Erhöhungen von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 01.08.19

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag 2020: 990 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag * Termine 2020: 590 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag 2021: 1.040 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag * Termine 2021: 640 EUR
  • Rail & Fly – innerdeutsch Anreise mit der Deutschen Bahn 2. Klasse p.P.: 50 EUR
  • Verlängerung 4 Tage Rio de Janeiro ab: 510 EUR
  • Verlängerung 3 Tage Salvador da Bahia ab: 230 EUR
  • Verlängerung 3 Tage Iguaçu-Wasserfälle ab: 470 EUR
  • Verlängerung Ilha Grande – Traumstrände und Natur pur, 4 Tage p.P. ab: 390 EUR
  • Außerdem möglich sind Badeverlängerungen oder Trekking-Touren; bitte sprechen Sie uns an!

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen gültig bis Katalogwechsel.
  • 3 % Frühbucherrabatt bei Buchung bis 6 Monate vor Abreise.
  • Die benannten Lodges im Pantanal sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte, die sich in Ausnahmefällen jedoch noch ändern können. Alternative Unterkünfte weisen einen ähnlichen Standard auf. Die Reihenfolge der Unterkünfte und der Regionen kann abweichen.
  • Die Jaguarsafaris finden in einem Privatboot für die Gruppe statt. Alle Ausflüge werden durch den deutschsprachigen Reiseleiter geführt (teils in internat. Gruppe).
  • Die beschriebenen Touren und Ausflüge können je nach Wetter, Jahreszeit oder Gruppenverfassung verändert werden. Die größte Chance einen frei lebenden Jaguar zu sehen besteht im Zeitraum von Juni bis Oktober.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit frei lebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.
  • Einzelreisende können ein gleichgeschlechtliches halbes Doppelzimmer/Zweibettzimmer buchen. Sofern bei Buchung noch kein/e Zimmerpartner/in gebucht hat, wird zunächst der gesamte Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Sollte sich bis ca. 4 Wochen vor Reisebeginn ein/e Doppelzimmerpartner/in finden, wird der Zuschlag selbstverständlich wieder gutgeschrieben.
  • Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Eine Anzahlung von 15% muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Tansania ca. 103 EUR und nach Nepal ca. 117 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Die Wanderungen und Ausflüge haben keine besonderen Anforderungen an die Kondition. Sie müssen sich aber auf z. T. lange Fahrstrecken und feucht-heißes Klima einstellen.
  • Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.
Anfrage/Buchung(bitte Termin auswählen)