Kanu- & Kajak-Reisen

Kanureisen, Kanuwandern, Canadier-, Schlauchboot- & Floß-Touren, Wildwasser-Kajak

Kanu- & Kajak-Reisen

Unter der Rubrik „Kanu- und Kajak-Reisen“ fassen wir alle Aktivitäten zusammen, bei welchen man sich mit Paddel oder Ruder aus eigener Kraft fortbewegt. Als Kanureise bezeichnen wir eindrucksvolle sehr naturnahe Erlebnisreisen in wilden und stillen Gewässern mit einem Kanu. Die Bezeichnung Kanu ist im Allgemeinen ein Oberbegriff für Boote, welche nicht über ein am Boot befestigtes Ruder angetrieben werden. Beim Kanu hat der Gast einzelne, lose Paddel in den Händen. Auch Canadier sowie Kajaks zählen zu den Kanus. Ein Kajak ist flach und schmal und oft bis auf eine kleine Einstiegsluke nach oben hin geschlossen. Die Beine des Paddlers sind im Kajak nach vorne ausgestreckt. Meist wird ein Doppelpaddel benutzt welches auf beiden Seiten ins Wasser getaucht wird. Es gibt Einzel- oder Doppelsitzer Kajaks. Manche Kajaks haben für längere Fahrten ein Gepäckfach für Stauraum. Ein Canadier hingegen ist nach oben offen. Der Paddelnde kniet und nutzt ein Stechpaddel. Oft paddeln mehrere Personen in einem Boot. Dieses Boot eignet sich besonders gut für längere Wandertouren da neben mehreren Personen auch gut Gepäck transportiert werden kann.

Touristische Höhepunkte für den Kanu- & Kajak-Reisen-Urlaub

Kanu- & Kajak-Reisen: Kanutour auf der Dordogne

Kanu- & Kajak-Reisen: Kanutour auf der Dordogne

Allein schon aufgrund der vielfältigen Bootsarten gibt es eine Fülle an touristischen Höhepunkten für Paddler und Kanuten, darunter:

  • Kanureisen/Kanuwandern z.B. auf der Dordogne und Loire in Südfrankreich oder in Polen
  • Canadier-Touren im schwedischen Värmland und Darsland  oder natürlich klassisch in Kanada
  • Wildwasser-Kajak ob in Tirol, Slowenien und Norwegen oder auch in fernen Regionen wie Honduras und Brasilien
  • Schlauchboot- oder Floß-Touren, z.B. auf der Donau

Noch mehr Kanu- & Kajak-Reisen

In welche Zielgebiete führen uns Kanu- & Kajak-Reisen? mehr

Die Klassiker unserer Kanutouren führen uns nach Schweden, Polen und Frankreich. In Westschweden gibt es vor allem in der Region um Dalsland und Värmland viele Möglichkeiten für Kanufreunde. Wasserwege von rund 600 Quadratkilometern können in dieser Region befahren werden. Auch die Region Dalarna um den Ort Idre bieten viele Möglichkeiten für den Wassersport. Die Region Smaland in Südschwedens letztendlich ist bekannt für ihre sauberen Seen.

In Frankreich sind die Dordogne und der längste Fluss des Landes, die Loire, prädestiniert für Kanutouren. An der Dordogne kommt der Paddelfreund vorbei an unzähligen Inseln, Kiesbänken, schönen Ufern und kleinen, unmittelbar am Fluss liegenden Ortschaften. Der Fluss durchquert eine wunderschöne Landschaft mit steil emporragenden Felsen und am Ufer stehenden Schlössern. Die Loire hingegen ist im Oberlauf ein wilder Fluss besonders von Kilometer 46 bis 77. Leichtes Wildwasser bietet der Mittellauf. Dahinter verwandelt sich der Fluss dann in einen ruhigen dahinströmenden, natürlichen Wanderfluss, der viele Paddler anzieht.

In Polen eignet sich unter anderem die Krutynia in den Masuren hervorragend für Wasserwandertouren. Der Fluss welcher in die Großen Masurischen Seen mündet ist in 3 bis 4 Tagen gut zu paddeln. Durch die Krutynia werden mehrere Seen miteinander verbunden. Die Strecke führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Besonders geeignet ist die Region für erfahrene Paddelfreunde und auch für Anfänger da es nur eine leichte Strömung auf dem Fluss gibt. Auch können mit ein wenig Glück während des Paddelns Tierarten wie Fischotter, Biber, Eisvögel oder Baummarder beobachtet werden. Unterwegs übernachten die Paddler meist auf Campingplätzen oder in Bootshäusern.

Oft sind unsere Kanutouren auch in die Aktivitäten von Familien-und Aktivcamps eingebunden. Hier bieten wir in Deutschland, in Schweden und in Frankreich entsprechende Camps an. Insbesondere für Kajak-Neulinge ist ein Kajakkurs in Schweden empfehlenswert. In Idre können Anfänger das Fahren mit Wandercanadiern und Wildwasserkajaks kennenlernen oder Fortgeschrittene ihre Kenntnisse vertiefen.

Wer die Abwechslung liebt und Kanu und Kajak gerne mit anderen Aktivitäten kombinieren möchte, auch für den bietet unser Reiseprogramm eine reichhaltige Auswahl: Denn im Rahmen unserer Aktivreisen sind oft  unterschiedlichste Wassersportaktivitäten direkt in die Reise integriert.

In Brasilien wird beispielsweise in unserer Aktivreise „Erlebnis- und Entdeckungsreise Südbrasilien“ auch eine Kajaktour im Wildwasser angeboten. Jeder Reisende hat bei dieser Tour seinen Guide und kann entscheiden bis zu welchem Level er sich die abenteuerreichen Strecken zutraut. Geruhsamer geht es danach im Naturschutzgebiet „des Lagoa do Peri die Lagune“ zu, wo Sie in Kajaks still über das Wasser gleiten und die Natur genießen.

Gelegentlich führt uns der Weg mit unseren Kanus auch an die Meeresküsten entlang: Bei der „Aktivreise auf die Antillen-Inseln Guadeloupe & Dominica“ haben wir eine eintägige Kajaktour im Programm. Diese führt entlang der Küste von Guadeloupe und durch die Meeresstraße Grand-Cul-de-Sac Marin. Hier kommen die Paddler an Mangrovenwäldern und türkisblauen Buchten vorbei. An einem weiteren Tag erwartet die Reisende ein River Tubing. Hier gleiten Sie in großen Gummireifen den Pagua River hinunter.

Kanada wäre nicht Kanada, wenn wir nicht auch dort die Möglichkeit eingebaut hätten, auf dem Wasser aktiv zu werden. Eine 3-tägige Kanutour auf dem Athabasca River vermittelt das perfekte Bild der Weite der kanadischen Flüsse und Wälder. Sie können am Ufer Adler, Biber, Hirsche oder Elche beobachten. Sofern Interesse besteht kann zusätzlich eine Wildwasser-Raftingtour auf dem Kicking Horse River gebucht werden.

Zu welchen Zeiten werden Kanu- & Kajak-Reisen angeboten? mehr

Aufgrund der Vielfalt unserer Reiseziele können Sie bei uns quasi das ganze Jahr über per Kanu oder Kajak unterwegs sein.

Der Sommer (Anfang Juli bis Mitte August) ist die beste Reisezeit für eine Paddeltour oder Aktivreise in Polen. Natürlich sind zu dieser Reisezeit auch viele andere Paddlern und Kanugruppen unterwegs. Davor und danach ist der Fluss nicht so befahren, doch muss man damit rechnen, dass die infrastrukturellen Einrichtungen vor Ort Anfang September schließen.

In Frankreich sind die Monate Juli und August mitunter die besten Reisemonate für eine Paddeltour auf der Dordogne als auch auf der Loire. Für die Touren auf der Loire wurde der Streckenabschnitt von Digoin nach Cosne gewählt. Die Region hat kulturell viel zu bieten und ist dennoch abgeschiedener und einsamer als andere Streckenabschnitte. Man trifft auf wenige andere Paddler.

In Schweden ist das Klima je nach Region sehr unterschiedlich. Der Süden bietet durch die Nähe zum Atlantik ein angenehmes Reiseklima. Die beste Schweden-Reisezeit für Schweden ist vor allem von der Region abhängig. Generell eignen sich jedoch für Kanutouren die Monate Juni bis September am besten.

Die beste Reisezeit für den Süden Brasiliens sind die Monate von September bis Dezember. Es ist in dieser Zeit bereits wärmer aber noch nicht ganz so heiß. Die Temperaturen schwanken zwischen 20 und 27 Grad. Die ideale Reisezeit für Kanada sind die Monate von Juni bis Mitte Oktober. Hierbei gelten der Juli und der August als die idealen Reisemonate. Im Westen des Landes liegen die Temperaturen zwischen 15 und 22 Grad.

Guadeloupe und Dominica sind durch ihr tropisches Klima Ganzjahresziele. Die heißesten Monate, sind der Juli und der August mit einer Temperatur von durchschnittlich 31Grad. Die kühleren Monate sind der Januar und Februar, mit Temperaturen um die 28 Grad.

Welche Voraussetzungen sollten Reisende für unsere Kanu- & Kajak-Reisen erfüllen? mehr

Wichtig ist bei diesen Touren, dass die Teilnehmer Spaß und Freude an Herausforderungen und an Teamarbeit haben. Manche Touren sind für Anfänger geeignet, andere wiederum für Fortgeschrittene. Es ist bei allen Touren ein Guide dabei der eine Einführung gibt. Da wir für unsere Touren natürlich möglichst in Wassernähe übernachten wollen, können wir tief im Landesinneren oder gar im Dschungel natürlich nicht die Komfortpalette eines Luxushotels anbieten. Insbesondere in unseren Camps ist dabei auch ein gewisser Gemeinschaftssinn und Mitmachgeist gewünscht.

Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de

Intakt-Reisen GmbH & Co. KG
Bartningallee 27
10557 Berlin
Deutschland