Tunesien: Kultur und Strandurlaub in Tunesien

Besuch von UNESCO-Weltkulturerbestätten und Erholung am Mittelmeer-Strand von Hammamet

Tunesien   Kulturreisen, Rundreisen

Erleben Sie bei dieser 8-tägigen Aufenthaltsreise eine optimale Kombination aus Kultur und Erholung. Lassen Sie sich von der faszinierenden Geschichte und Kultur Tunesiens verführen und freuen Sie sich auf die Gastfreundschaft der Tunesier. Entspannen und erholen Sie sich im schönen 5-Sterne-Hotel am Strand von Hammamet.

Monastir Mausoleum

Das Mausoleum in Monastir

Die Höhepunkte unserer Reise „Kultur und Strandurlaub in Tunesien„:

  • Aufenthalt in einem 5-Sterne-Hotel am Strand von Hammamet
  • Komfortable Reise ohne Hotelwechsel
  • Mittagessen auf einem ökologischen Landgut
  • Besuch eines Berberdorfes
  • 5 UNESCO-Weltkulturerbestätten: Altstadt von Tunis & Sousse, antike Ruinenstätte Karthago,
  • Die heilige Stadt Kairouan und das Kolosseum von El Djem
  • Das malerische Künstlerdorf Sidi Bou Said

Reiseverlauf Tunesien (8 Tage)

Ihre Unterkunft: das 5-Sterne-Hotel „Sindbad“ am Strand von Hammamet:
Direkt am flach abfallenden Sandstrand befindet sich Ihr 5-Sterne-Hotel. Die Hotelanlage ist im maurischen Stil errichtet und liegt in einem üppigen und prachtvollen Garten, umgeben von zahlreichen Palmen und exotischen Pflanzen. Stilvoll und komfortabel sind die 145 Zimmer ausgestattet. Genießen Sie den Gartenblick, teilweise besitzen die Zimmer auch einen Balkon.
Das Hotel bietet Ihnen ein Spa- und Wellness-Center mit Dampfbad, Sauna, Jacuzzi, Massage, Balneotherapie, Friseur, Gesichtsbehandlungen sowie ein Schönheitszentrum (gegen Gebühr).
Zwei Außenpools und ein beheiztes Hallenbad ergänzen das Wohlfühlkonzept. Nur ca. 2 Kilometer vom Hotel entfernt befindet sich Hammamet mit seiner wunderschönen Altstadt. Dort finden Sie verschiedene Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants.

1. Tag: Anreise

Sie fliegen nonstop mit Tunis Air von Frankfurt/M. nach Tunis. Transfer zu Ihrem Hotel „Sindbad“ in Hammamet. Beim gemeinsamen Abendessen werden Sie auf die nächsten Tage eingestimmt. A

Künstlerdorf Sidi bou Said

Künstlerdorf Sidi bou Said

2. Tag: Ruinen von Karthago – Künstlerdorf Sidi Bou Said

Die Reise beginnt mit einem Höhepunkt – der Besichtigung der antiken Ruinen von Karthago (UNESCO-Weltkulturerbe)! Schlendern Sie durch die punischen und römischen Ausgrabungen dieser antiken Handels- und Hafenstadt am Mittelmeer und wandeln Sie auf Hannibals Spuren. Hoch über dem Meer von Karthago liegt das malerische Künstlerdorf Sidi Bou Said. Flanieren Sie durch die Gassen der Altstadt mit den pittoresken weiß-blauen Hausfassaden. Lassen Sie sich von diesem romantischen Flair verzaubern, wie einst die deutschen Maler August Macke und Paul Klee, die das Ortsbild mit dem warmen Licht und den perfekten Farben auf ihren Bildern festhielten. Cafés laden zum Verweilen ein, während man bei einer Tasse Pfefferminztee dem geschäftigen Treiben in den Gassen zusieht. F/A

3. Tag: Kairouan, Sidi Okba Moschee – Barbiermoschee – Wasserbassins der Aghlabiten – Altstadt – Freizeit

Diese Stadt ist das geistige Zentrum Nordafrikas und gilt als die viertheiligste Stadt des Islams nach Mekka, Medina und Jerusalem. Es heißt, dass sieben Besuche in Kairouan einer Fahrt nach Mekka gleich kommen. Sie ist die erste islamische Stadt im Maghreb. Auf Ihrem Besichtigungsprogramm steht zunächst das älteste und bedeutendste islamische Bauwerk Tunesiens, die Sidi Okba-Moschee. Weiter geht es zur Barbiermoschee, die für Ihre Stuckarbeit bekannt ist. Es folgen die Wasserbassins der Aghlabiten aus dem 9. Jh. Genießen Sie das Flair dieser Stadt bei einem gemütlichen Bummel durch die engen Gassen der Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe), welche für ihre Teppichkunst bekannt ist. Hier wird geknüpft, geknotet und gewebt – und dies in allen Farben und Materialien. Gegen Mittag fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel und können den Nachmittag entspannt in Ihrem Strandhotel verbringen. F/A

4. Tag: Tunis, Altstadt – Bardo-Museum

Lernen Sie heute bei Ihrem Rundgang durch das Gassenlabyrinth die orientalische Altstadt von Tunis (UNESCO Weltkulturerbe) mit ihren lebendigen Märkten kennen. Die Altstadt hat ihre Identität, Größe und Ausstrahlung seit über 13 Jahrhunderten bewahrt. Tauchen Sie ein in die bunte Welt der Basare und feilschen Sie mit den Händlern um exotische Gewürze, farbenfrohe Stoffe, erlesene Parfüms und tunesisches Kunsthandwerk. Im Anschluss besichtigen Sie eines der bedeutendsten Museen Tunesiens: das Bardo-Museum. Es beinhaltet die faszinierende Geschichte und Kultur Tunesiens sowie die weltweit bedeutendste Sammlung römischer Mosaiken. F/A

5. Tag: Berberdorf Takrouna – Quellheiligtum – Altstadt Zaghouan – Landgut Ksar Ezzit

Am heutigen Tage kommen Naturfreunde und Liebhaber der Antike auf ihre Kosten. Bei einem hochinteressanten Ausflug durch das Hinterland besichtigen Sie zunächst das Berberdorf Takrouna, das auf einem 200 m hohen Felssporn thront und eine wunderschöne Aussicht über unzählige Olivenhaine bietet. Weiter geht es nach Zaghouan am Fuße des 1.295 m hohen Zaghouan Berges. Sie besichtigen das römische Quellheiligtum, den sogenannten Wassertempel, und können bei einem Spaziergang durch die Altstadt das Flair dieser andalusisch geprägten Stadt genießen. Auf dem Landgut Ksar Ezzit, das eine der größten biologischen Olivenplantagen Tunesien repräsentiert, werden Sie ein schmackhaftes Mittagessen aus der traditionellen tunesischen Küche genießen. Hierfür werden ausschließlich Produkte aus dem eigenem biologischen Anbau genutzt. Anschließend können Sie die schöne Naturlandschaft rund um das Landgut erleben. F/M/A

Teppichhändler

Teppichhändler

6. Tag: Töpferstadt Nabeul – Korda & Kelibia – Kerkouane – Steinbrüche El Haouaria

Den heutigen Tag können Sie individuell gestalten. Wie wäre es z.B. mit einem optionalen Ausflug auf die Halbinsel Cap Bon? An der Küste finden Sie hier zahlreiche wilde Strände und interessante kleine Städtchen; im Hinterland Berge und Weinreben. Die Gegend ist bekannt für die Fischerei, riesige Orangenhaine und ihre Keramikkunst. Besuchen Sie in der Töpferstadt Nabeul die Keramikateliers der Künstler und schauen Sie diesen bei ihrer Arbeit über die Schulter. Freitags findet auch immer ein Markt in Nabeul statt. Über Korba und Kelibia fahren Sie weiter nach Kerkouane (UNESCO-Weltkulturerbe), der einzigen punischen Stadt in Nordafrika. Am Nachmittag besichtigen Sie die schön am Meer gelegenen, höhlenartigen, römischen Steinbrüche in El Haouaria. Auf Ihrer Rückfahrt nach Hammamet können Sie in Korbous einen Panoramablick über die Bucht von Tunis genießen. F/A

7. Tag: Sousse, Amphitheater El Djem – Archäologisches Museum – Altstadt – Freizeit

Auf Ihrer Fahrt in Richtung Sousse taucht wie aus dem Nichts die Silhouette des imposanten Amphitheaters von El Djem (UNESCO-Weltkulturerbe) auf, dem drittgrößten des Römischen Reiches. In Sousse, dem antiken Hadrumet und drittgrößte Stadt Tunesiens, besichtigen Sie das archäologische Museum, das für seine wunderbare römische Mosaiksammlung bekannt ist. Schlendern Sie danach durch die Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe), die durch ihren ursprünglichen Charme und ein Labyrinth aus mittelalterlichen Gässchen besticht. Bevor es zurück zum Hotel geht, haben Sie noch die Möglichkeit, auf eigene Faust durch die Stadt zu spazieren und letzte Souvenirs einzukaufen. F/A

8. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen von Tunesien. Es erfolgt der Transfer zum Flughafen nach Tunis für Ihren Rückflug nach Frankfurt/M. Alternativ haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt in Hammamet am Strand noch ein paar Tage zu verlängern. F

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Leistungen

  • Nonstop-Flug (Economy) mit Tunis Air von Frankfurt/M. nach Tunis und zurück (inkl. Steuern & Gebühren; Sondertarif, Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich)
  • Transfers & Transporte im klimatisierten Fahrzeug
  • 7 Nächte im Doppelzimmer mit Dusche oder Bad/WC im Hotel „Sindbad“ (5 Sterne, Landeskategorie)
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Trinkgelder; Persönliches
  • Optionale Ausflüge
  • Evtl. erhöhter Kerosinzuschlag nach dem 01.08.16

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 175 EUR
  • Rail & Fly-Ticket der Deutschen Bahn (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen, p.P.: 69 EUR
  • Ausflug Cap Bon (6. Tag); Teilnehmerzahl: min. 2; bitte bei Anmeldung mitbuchen, p.P.: 65 EUR
  • Verlängerungsmöglichkeit: 2 weitere Nächte im Hotel „Sindbad“***** in Hammamet inkl. Halbpension, Pkw-Transfer vom Hotel zum Flughafen in Tunis, ab 2 Teilnehmern, p.P. im DZ ab: 155 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag Verlängerung (nicht für Alleinreisende!): 60 EUR
  • Diese Reise ab 2 Personen zum Wunschtermin, p.P. ab: 1.199 EUR

Hinweise

  • Termine, Preise & Leistungen ab 01.01.18 unter Vorbehalt.
  • Verpflegung: Im Reisepreis enthalten ist Halbpension sowie ein Mittagessen auf einem ökologischen Landgut am 5. Tag. Zum Frühstück genießen Sie das Frühstücksbuffet des Hotels im Restaurant „Sheherazade“. Abends bietet das Hotel regionale und internationale Speisen in Buffetform an – ebenfalls im „Sheherazade“.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Eine Anzahlung von 20 % muss direkt nach der Buchung und Erhalt des Sicherungsscheines bezahlt werden. Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von der Reise zurücktreten.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
Kontakt
 +49 (0)30 2061 6488-0
 info@intakt-reisen.de
Termine
01.10.2017 - 08.10.2017
1.129 EUR
22.10.2017 - 29.10.2017
1.129 EUR
23.12.2017 - 30.12.2017
1.269 EUR