Tansania: Rundreise Tansania – Safari und Sansibar (Deluxe)

Afrika pur in kleiner Gruppe während der Safari und Erholung am Strand von Sansibar

Tansania   Rundreisen, Safaris

Ihre komplette Safari findet in einem gut gepflegten, geländegängigen Fahrzeug statt. Es gibt 7 Einzel-Fensterplätze, so dass jeder Gast aus Ihrer extra kleinen Reisegruppe am Fenster sitzt. Dazu ein Safari-Aufstelldach für beste Tierbeobachtungs-Bedingungen.

Die berühmte Wanderung von Millionen Gnus und Zebras durch die tansanische Serengeti folgt einem Kreislauf. Die Tiere ziehen dabei stets dem Regen und den damit verbundenen saftigen Weiden hinterher.

Innerhalb der Serengeti logieren Sie je nach Jahreszeit in unterschiedlichen Regionen. Im Januar-Februar in Ndutu / Südserengeti, im Juni im Westen, im Juli – Oktober im Norden und im November – Dezember in der zentral-nördlichen Serengeti. So haben Sie jeweils beste Chancen, Millionen von Gnus und Zebras auf ihrem alljährlichen Wanderzyklus – immer den saftigen Weiden hinterher – zu treffen.

Zum Abschluss sind Sie eine Nacht in der Altstadt von Stone Town auf Sansibar untergebracht. Ausführliche Besichtigung mit Besuch des duftenden Markts und Swahili Dinner bei einer Familie. Danach geht’s für 3 Tage zum Relaxen an den Strand des Indischen Ozeans.

Löwe / Doris Machalke

Die Höhepunkte unserer Tansania-RundreiseSafari und Sansibar“ in der Deluxe-Version:

  • Komplette Safari im Geländewagen mit Safari-Aufstelldach
  • Extra kleine Gruppe von nur 7 Teilnehmern
  • Beste Chance, in der Serengeti die große Tierwanderung zu treffen
  • Mit Ngorongoro-Krater, Tarangire und Lake Manyara Nationalpark
  • Ende der Reise auf Sansibar mit Stone Town und Strand

 

Reiseverlauf Tansania (14 Tage)

1. Tag: Flug nach Tansania

Heute starten Sie Ihre Reise nach Tansania. Individuelle Anreise nach Frankfurt zum Flughafen. Abends fliegen Sie mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba.

2. Tag: Willkommen am Kilimanjaro

Mittags Weiterflug nach Arusha in Tansania. Auf der Fahrt zu Ihrer Lodge sehen Sie den Kilimanjaro, wenn er sich nicht in Wolken hüllt. Ihre Lodge liegt am Fuße des mystischen Mount Meru, den Sie bei klarer Sicht vom Pool aus sehen! Zeit zum Akklimatisieren, eine Tasse Kaffee oder Tee und schließlich ein Sundowner-Getränk zum Einstieg Ihrer Ostafrikareise. Einführung in die Safari durch unseren örtlichen, deutschsprachigen Partner.  Begrüßungsdinner.
Am Fuße des Mount Meru liegt die „Meru View Lodge“*** auf einem 10 ha großen Grundstück mit üppigem Garten. Dank der exotischen Pflanzen fühlen sich hier zahlreiche Vogelarten wohl. Doch auch für Ihr Wohlbefinden ist gesorgt: es gibt einen Pool und helle, gemütliche Unterkünfte. Zudem erwarten Sie ausgezeichnetes afrikanisches Essen mit Zutaten aus eigener Produktion.

3. Tag: Tarangire Nationalpark

Sie fahren in den Tarangire Nationalpark mit seiner Savannenlandschaft, durch die sich der Fluss Tarangire schlängelt. Gewaltige Affenbrotbäume und saisonale Sumpfgebiete bestimmen die Landschaft Tansanias. Gehen Sie auf Pirschfahrt durch diesen gewaltigen Nationalpark, der bekannt ist für seine großen Elefantenherden, aber auch Büffel, Giraffen, Löwen, Leoparden und verschiedene Vogelarten. F/P/A
In der „Country Lodge Karatu“***° erwartet Sie ein sehr schöner Garten, ausgestattet mit Pool und Sonnenliegen zum Entspannen. Hier wird Service vom überaus freundlichen Personal groß geschrieben, wodurch Sie einen hohen Wohlfühlfaktor genießen werden. Hierzu zählt auch ein sehr schmackhaftes Essen und komfortabel eingerichtete Unterkünfte.

4. Tag: Pirschfahrt in der Serengeti

Die berühmte Serengeti erwartet Sie! Durchqueren Sie das Ngorongoro-Schutzgebiet, Heimat der Massai mit ihren Viehherden und nehmen Sie Kurs auf das Nabi Hill Tor zur Serengeti. Unterwegs zum Camp erleben Sie eine erste großartige Pirschfahrt im berühmtesten Nationalpark Tansanias – seit Grzimeks Dokumentation „Serengeti darf nicht sterben!“ ein Inbegriff für Afrika. Sie übernachten je nach Jahreszeit in einer anderen Region der Serengeti, um nah bei den ziehenden Herden zu sein. F/P/A
Im Ndutu-Gebiet der Süd-Serengeti empfängt Sie zwischen Dezember und März das mobile „Flycatcher Lagarja Camp“. In einer der tierreichsten Gegenden übernachten Sie, umgeben von Nichts als Wildnis, in einem komfortablen Zelt mit eigenem Bad. Gegessen wird in einem Gemeinschaftszelt mit Blick in die Natur. Vielleicht zieht genau dann eine Zebra-Herde vorbei?

5. Tag: Großwildwanderung in der Serengeti

Die große Wanderung erleben Sie je nach Jahreszeit in einem anderen Teil der Serengeti. Im Januar/Februar erleben Sie die Geburt der Jungtiere im Süden. Im Juni grasen die Tiere im Westkorridor beim Grumeti-Fluss und von Juli bis Oktober ziehen die Tiere im Norden über den Mara-Fluss, dessen Überquerung ein einmaliges Naturspektakel ist, wenn die Krokodile auf Jagd gehen. Je nach Jahreszeit übernachten Sie in der jeweiligen Region und sind den Tieren ganz nah! Übernachtung wie am Tag zuvor. F/P/A

 

Gnus in der Serengeti

6. Tag: Tierbeobachtungen in der Serengeti

Eine letzte Pirschfahrt durch die Serengeti – vielleicht haben Sie das Glück, ein Rudel Raubkatzen-Damen bei der Jagd zu erleben? Anschließend verlassen Sie den berühmtesten Park Tansanias und fahren in die angrenzende Ngorongoro Conservation Area. Ihre Unterkunft liegt im Hochland, nur ca. 30 Minuten vom Kraterrand entfernt. Elefanten oder Büffel schauen bisweilen vor der Terrasse Ihres Zimmers vorbei. F/P/A
Die „Rhino Lodge“*** ist eine Unterkunft mit hohem Standard in einer wunderschönen Gegend. Sie bietet Ihnen ein sehr leckeres Abendessen und Frühstück, saubere Zimmer und einen hohen Wohlfühlfaktor. Vom Restaurant aus kann man eine schöne Aussicht auf die Umgebung genießen. Des Öfteren wird die Lodge auch von Wildtieren aufgesucht – halten Sie die Augen offen!

7. Tag: Auf Pirsch im Ngorongoro-Krater

Hinunter in den Ngorongoro-Krater, der mit Recht als das achte Weltwunder bezeichnet wird! Die üppigen Weidegründe ernähren eine immense Zahl von Tieren: Bis zu 25.000 Säugetiere halten sich gleichzeitig im Krater auf. Einmalig in Tansania! Das reichhaltige Nahrungsangebot an Antilopen zieht Raubkatzen magisch an, weshalb im Krater eine der größten Raubtierpopulationen in ganz Afrika heimisch ist. Am salzhaltigen Magadi-See sind mitunter große Kolonien rosafarbiger Flamingos zu sichten. Übernachtung erneut in der „Country Lodge Karatu“. F/P/A

8. Tag: Lake Manyara Nationalpark – Flug nach Sansibar

Sie starten zur Pirschfahrt im Lake Manyara Nationalpark, dessen Herz der Manyara-See am afrikanischen Grabenbruch ist. Vor der gigantischen Kulisse der Hochwand erleben Sie Hunderte von Flamingos, Elefanten und Löwen. Letztere klettern vielleicht auf Bäume.
Abschied vom Safari-Reiseleiter und Flug auf die Gewürzinsel Sansibar. Ihr Hotel im Swahili-Stil liegt im UNESCO Weltkulturerbe Stone Town. Lassen Sie sich ein traditionelles Swahili Dinner privat bei einer Familie schmecken. F/P/A
Umgeben vom belebten Markt, Geschäften und Restaurants heißt Sie das „The Swahili House“ im Zentrum von Stone Town willkommen. Das renovierte indische Händlerhaus umschließt einen Innenhof. Die Zimmer sind im traditionellen Swahili-Stil eingerichtet. Das Restaurant auf der Dachterrasse serviert frische Meeresfrüchte und mediterrane Tapas.

9. Tag: UNESCO-Weltkulturerbe Stone Town – Gewürztour

Streifen Sie durch den kulturellen Schmelztiegel Stone Town und entdecken Sie die Einflüsse des Orients. Ihr deutschsprachiger Reiseleiter zeigt Ihnen die historischen Sehenswürdigkeiten: den Sklavenmarkt, das portugiesische Fort und den Palace of Wonders – Erinnerungen an die Bedeutung als wichtigster Handelsort Ostafrikas. Bei der Führung auf einer Gewürzplantage erlernen Sie die kulturelle, kulinarische und medizinische Bedeutung der Pflanzen und Gewürze. Fahrt zum Ihrem Strandhotel. F/A
Das „Albatross Ocean View“***° liegt an einem der schönsten Strände auf Sansibar und bietet luxuriöse Unterkünfte mit einem Mix aus modernen Elementen und einem Dekor im Tarran-Stil. Das Hotel verfügt über einen Außenpool, strohgedeckte Hütten mit Ruheliegen und ein Holzdeck im Freien mit Sonnenliegen, alle mit Aussicht auf den Indischen Ozean. Entspannung pur!

10. Tag: Badeaufenthalt auf Sansibar

Sie entspannen am weißen Sandstrand vor dem türkisblauen Ozean. Sie entscheiden über Ihr Strand-Domizil: Das sympathische „Albatross Ocean View“ im Osten bietet Zimmer mit Meerblick. Als Upgrade empfehlen wir das elegantere „Next Paradise Boutique Resort“ im Nordosten. Beide bieten schönen Strand, einen bzw. zwei Pools und optionale Ausflüge. F/A

Sansibar-Upgrade ins „Next Paradise Boutique Resort“: Als elegantere Alternative zum sympathischen „Albatross Ocean View“ im Osten Sansibar empfehlen wir das „Next Paradise Boutique Resort“****. Es liegt an der Nordostküste mit direktem Zugang zu einem herrlichen weißen Sandstrand. Es gibt 25 elegante Zimmer, 4 Pools zur Erfrischung, Restaurant und Bar. Das Restaurant in der Unterkunft ist auf afrikanische Küche spezialisiert. Ausflüge sind spontan vor Ort buchbar. Das Sansibar-Upgrade für 4 Übernachtungen ist fakultativ buchbar und kostet p. P. 185 EUR.

 

Traditionelles Boot im Hafen von Sansibar

11. Tag: Relaxen oder Segelbootexkursion „Safari Blue“

Optionaler Bootsausflug: Genießen Sie das türkisblaue Meer unter der Sonne Tansanias. Oder buchen Sie einen optionalen Ausflug. Unser Tipp: „Safari Blue“! Auf einer ganztägigen Segelbootexkursion fahren Sie in einer sansibarischen Dhow auf das Meer hinaus. Hier können Sie Delfine beobachten und haben exzellente Bedingungen beim Schnorcheln, um die Unterwasserwelt Sansibars zu erforschen. Es folgt ein köstliches Mittagessen mit Hummer auf einer einsamen Insel. F/A

„Safari Blue“ Segeltour: Wenn Ihnen während der Relaxtage auf Sansibar der Sinn nach Erlebnis steht, unternehmen Sie eine ganztägige Segelbootexkursion in einer sansibarischen Dhow. Sie können Delfine beobachten und beim Schnorcheln die Unterwasserwelt beobachten. Die Tagestour mit Lunch, Schnorchelausrüstung und Transfer ist fakultativ buchbar und kostet p. P. 120 EUR.

12. Tag: Weißer Strand am Indischen Ozean

Spazieren Sie entlang des langen weißen Sandstrandes und genießen Sie das sanfte Rauschen der Wellen an der Küste Sansibars. Oder erkunden Sie die bunte Unterwasserwelt beim Schnorcheln. Badeschuhe nicht vergessen, es gibt Korallen! Wenn Sie noch mehr Tiere sehen möchten, buchen Sie einen Ausflug zum Jozani Forest. Die aufgeweckten roten Stummelaffen leben nur auf Sansibar! F/A

13. Tag: Abschied von Afrika

Genießen Sie den Vormittag auf Sansibar und springen Sie ein letztes Mal in die Fluten des Indischen Ozeans. Dann endet Ihre Tansania Rundreise. Gegen Mittag fahren Sie zum Flughafen und Abflug mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba.
Oder verlängern Sie Ihren Tansania Urlaub und bleiben noch ein paar Tage länger im Paradies auf Sansibar! F

14. Tag: Wieder daheim

Zwischenlandung in Addis Abeba und Weiterflug nach Frankfurt. Individuelle Heimreise. Mit einem Koffer voller Erinnerungen an diese außergewöhnliche Kleingruppenreise ins Herz Afrikas – nach Tansania und Sansibar – kommen Sie daheim an.

F = Frühstück / M = Mittagessen / P = Picknick / A = Abendessen

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Ethiopian Airlines oder anderen Airlines ab Frankfurt über Addis Abeba nach Arusha und zurück von Sansibar über Addis Abeba
  • Inlandsflug Arusha – Sansibar mit Precision Air
  • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 549 EUR p. P.
  • Quarantäne-Reiseschutz und Hygiene-Ausstattung
  • 11 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 11x Abendessen, 6x Mittagessen
  • Durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung während der Safari, örtliche, deutschsprachige Reiseleitung in Stone Town / Gewürzplantage
  • Versicherung AMREF Flying Doctors
  • Flughafentransfers im landesüblichen Kleinbus
  • Alle Pirschfahrten im Geländewagen mit Aufstelldach und Fensterplatz
  • Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen und ein Reiseführer Tansania pro Zimmer

Nicht enthaltene Leistungen

  • Trinkgelder; Persönliches
  • Visum für Tansania (50 USD)
  • Evtl. erhöhter Kerosinzuschlag nach dem 01.08.21

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 665 EUR
  • Rail & Fly – ICE-Zubringer, 2. Klasse / Hin- und Rückfahrt p.P.: 69 EUR
  • Rail & Fly, 1. Klasse / Hin- und Rückfahrt p.P.: 149 EUR
  • Aufpreis für Privatreise zum Wunschtermin bei 4-5 Personen p.P. ab: 300 EUR
  • Aufpreis für Privatreise zum Wunschtermin bei 2-3 Personen p.P. ab: 1.100 EUR
  • Aufpreis zu Rail & Fly 1. Klasse: 80 EURFragen Sie uns bitte auch nach den diversen Verlängerungsmöglichkeiten.

Hinweise

  • Preise, Termine & Leistungen ab 01.01.22 unter Vorbehalt.
  • Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht.
  • Bürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs und der Schweiz benötigen für ihren Aufenthalt in Tansania ein Visum. Visagebühren sind nicht im Reisepreis eingeschlossen. Ihr Reisepass muss noch mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein und mindestens zwei freie Seiten für Sichtvermerke haben. Einreise- und Visabestimmungen können sich kurzfristig ändern. Auskünfte erteilen auch die zuständigen Konsulate oder Botschaften.
  • Das Visum wird vorab elektronisch beantragt und kostet derzeit p. P. 50 USD. Alle notwendigen Informationen hierzu erhalten Sie von uns. Bitte informieren Sie sich immer auch unter www.auswaertiges-amt.de
  • Falls Flüge mit Ethiopian Airlines nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
  • Ihre voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie frühzeitig vor Reisebeginn.
  • Auf Anfrage können wir die Vermittlung von Zubringerflügen prüfen. Leider kann die Buchbarkeit nicht garantiert werden, da die Steuerung bei der jeweiligen Airline liegt. Preis ab ca. 249 EUR.
  • Gepäckbeschränkung 18 kg in einer Reisetasche.
  • Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie die jeweils aktuellen Hygiene- und Sicherheitsempfehlungen für Ihr Reiseland.
  • In jedem Fall sollten Sie angepasste (lange, helle) Kleidung tragen und Insektenschutzmittel verwenden.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20 % muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden.Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Namibia ca. 137 EUR, nach Costa Rica ca. 155 EUR und nach Vietnam ca. 147 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Auf unseren Reisen nutzen wir eine Vielzahl unterschiedlicher Transportmittel und Unterkünfte. Wir können dabei keine durchgehende Barrierefreiheit garantieren, so dass unsere Reisen im Allgemeinen nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind. Wir beraten Sie gern zu Ihren Bedürfnissen und Ihrem gewählten Reiseziel.
Anfrage/Buchung(bitte Termin auswählen)