São Tomé e Príncipe: São Tomé & Príncipe Wanderreise

Phantastische Dschungel-Wanderungen und einsame Sandstrände

São Tomé e Príncipe   Rundreisen, Wanderreisen

Kurz vor dem Äquator liegt das Paradies – die kleine Republik São Tomé e Principe besteht aus 2 Inseln, einer Menge tropischem Regenwald und unglaublichen Sandstränden. Besuchen Sie dieses Paradies mit uns – ob mit oder ohne Badeverlängerung.

Begeben Sie sich auf die Spuren der kolonialen Vergangenheit São Tomés, deren Geschichte die vielen Roças erzählen. Lernen Sie bei einem Kochkurs was man so alles aus den hiesigen Kräutern und Gemüse- und Obstsorten zaubern kann. Entspannung pur halten dann die paradiesischen Strände bereit.

Wanderreise São Tomé & Príncipe (Bom Bom Resort)

Wanderreise São Tomé & Príncipe (Bom Bom Resort)

Die Höhepunkte unserer „Wanderreise São Tomé & Príncipe„:

  • Besuch beim Sandkünstler Guilherme und São-Toméischer Kochkurs
  • Eindrucksvolle Dschungelwanderungen und einsame Sandstrände
  • Kakao- und Kaffeeherstellung auf kolonialen Plantagensiedlungen
  • Exotisch und exklusiv – Übernachtungen in der „Roça Belo Monte“ auf Príncipe
  • Freie Tage zur eigenen Gestaltung (wir geben natürlich Tipps)

Reiseverlauf São Tomé e Príncipe (14 Tage)

Küste und Regenwald in São Tomé & Príncipe

Küste und Regenwald in São Tomé & Príncipe

1. Tag: Anreise

Flug über Lissabon nach São Tomé. Ankunft am Abend und kurze Fahrt zu unserem Hotel im Zentrum der Hauptstadt Cidade. Gemeinsam genießen wir ein mehrgängiges Willkommensabendessen mit fangfrischem Fisch im Restaurant „Papa Figo“. 3 Übernachtungen im „Emoyeni Gardens Hotel“ mit Pool .

2. Tag: Besuch der Roça Monte Café und Wasserfall-Wanderung

Fahrt ins Inselinnere nach Monte Café. Wir besichtigen die von Kaffeeplantagen umgebene, eindrucksvolle Roça. Im Nachbarort Saudade kehren wir in der „Casa Almada Negreiros“ zum Mittagessen ein. Das kleine Restaurant ist für sein erstklassiges Essen und seine Terrasse mit attraktivem Blick über den Dschungel auf der ganzen Insel bekannt. Anschließend wandern wir durch Dschungel und Plantagen über die abgelegenen Roças Bem Posto und Novo Destino zu den Tres Cascatas. Die Wasserfälle laden zum Baden und Verweilen ein. Auf dem Rückweg nach Cidade können Sie die ersten Eindrücke Revue passieren lassen. F/M
(Wanderung: Gehzeit: 3 Std., abhängig von der Witterung, +/- 200 Hm, moderat; Fahrt: 2 Std., 30 km)

3. Tag: Besichtigung der Hauptstadt und Besuch eines Sandkünstlers

Gemeinsam erkunden wir die lebendige Hauptstadt. Sehenswert sind u.a. die alte, gut restaurierte portugiesische Festung mit historischen Ausstellungsstücken und der große afrikanische Markt. Mittagessen in der Hauptstadt. Anschließend besuchen wir den Sandkünstler Guilherme Carvalho in seinem Atelier. Er macht sich die Farbvielfalt des Sandes an São Tomés Stränden zu nutzen und kreiert daraus interessante Kunstwerke. Wer Lust hat, kann sich unter seiner Anleitung sein eigenes Souvenir basteln. Abgerundet wird unser Tag durch eine Verkostung von Claudio Corallo’s Schokoladenspezialitäten. F/M

4. Tag: Exotik pur und Komfort auf Príncipe

Am Morgen bringt uns ein Transfer zum Flughafen, von wo wir mit einer Propellermaschine auf die kleine Schwesterinsel Príncipe fliegen, die bis jetzt nur von sehr wenigen Touristen besucht wird. Auf der abgelegenen Insel leben ca. 10.000 Menschen. Der Hauptort Santo António ist ein beschaulicher Ort. Welcome to Paradise!
Nach Ankunft am Flughafen kurze Fahrt zu unserer Unterkunft: Die „Roça Belo Monte“**** ist komfortabel und ungewöhnlich: Die liebevoll restaurierte Plantagensiedlung thront auf einer Anhöhe hinter den schönsten Stränden Príncipes. Einer dieser Strände, der Praia Banana, ist als Drehort der berühmten Bacardi-Werbung bekannt . Das exklusive Hotel ist eine stilvolle und luxuriöse Unterkunft mit allem Komfort. Das Hotel bietet spannende Ausflüge und Wanderungen zu fairen Preisen an und ist gerade für unternehmungslustige Gäste die richtige Wahl. Zum Bacardi-Strand wird ein kostenloser Shuttle-Service angeboten.
Ausstattung: Restaurant (ein Private-Dinner in der Anlage ist auf Anfrage möglich), Bar, Lounge, Swimmingpool, WLAN (kostenlos), Konferenzraum, Wäscherei, All-Inclusiv-Service, Museum. 12 Zimmer in verschiedenen Kategorien, Luxussuiten und Familien-Villas. Hinweis: Kreditkartenzahlung ist möglich.
Unsere Wanderung am Mittag beginnt bei Terrero Velho, wo wir einen Blick auf die Kakao-Plantagen des Chocolatiers Claudio Corallo werfen können. Wir wandern durch den geschützten Regenwald, den „Parque Natural“, der eine Vielzahl an Vögeln und Affenarten beheimatet. Unser Ziel ist der Wasserfall Oqué Pipi. Baden ist dort sehr gut möglich. 3 Übernachtungen. F/A
(Wanderung: Gehzeit 2-3 Std., +/- 250 Hm, einfach; Fahrt: 1,5 Std. insgesamt)

5. Tag: Insel- und Urwaldrundfahrt

Heute entdecken wir bei einem Inselausflug auf versteckten Wegen verwilderte Roças und einsame Strände. Besonders interessant ist die „Roça Sundy“. Hier wurde 1919 während einer Sonnenfinsternis weltweit erstmals in der Praxis die Relativitätstheorie von Albert Einstein nachgewiesen. Eine Gedenktafel erinnert an den deutschen Physiker. Genießen Sie die schönen Aussichten und die spektakuläre Natur. F/M/A

6. Tag: Ein freier Tag im Paradies

Verleben Sie den heutigen Tag auf Príncipe nach Ihren Wünschen und gestalten Sie sie ihn nach Ihren Bedürfnissen und persönlichen Vorstellungen. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Resorts oder unternehmen Sie – wenn Sie mögen – spannende Ausflüge. Die Ausflüge können Sie vorab über Ihre Reiseleitung oder bei uns buchen. F/A

Wählen Sie frei aus unseren fakultativen Angeboten. Sie können diese Zusatzprogramme bei Buchung mitreservieren oder auch vor Ort bei Ihrer Reiseleitung buchen.

Wanderung zum Pico Papagaio: Fahrt durch das Landesinnere zum Startpunkt am Fuße des Pico Papagaio. Schon von weitem sieht man die Spitze des ca. 700 m hohen Berges, der im großen Gebiet des Parque Natural do Principe eingebettet ist. Der Gipfel ist vulkanischen Ursprungs und dennoch umgeben von Primär- und Sekundärwald. Entlang des Weges treffen Sie auf eine Vielzahl von Vögeln, Affen, Orchideen und medizinischen Pflanzen. Oben angekommen, werden Sie mit einem weiten Blick belohnt. Wanderung:Gehzeitca. 4-5 Std. (die Gehzeit und Durchführbarkeit ist abhängig von der Witterung.), +/-650Hm, anspruchsvoll,tlw. steile Anstiege. Fahrt: 1 Std., 20 km
Inkludierte Leistungen: Transfer, lokale, englischsprachige Betreuung, Trinkwasser, Eintritt im Nationalpark. Preis pro Person: 80 EUR. Durchführung ab 2 Personen.

Bootsfahrt entlang der Küste: Entdecken Sie das kleine Juwel im Atlantik vom Wasser aus. Auf einer Bootsfahrt entlang der Küste im Nordosten entdecken Sie die schönsten Strände der Insel. Badestopps werden eingeplant. Schnorcheln ist möglich. Bootsfahrt: 3 Std. (mit Stopps)
Inkludierte Leistungen: lokale, Englisch sprechende Betreuung, Trinkwasser, Schnorchel-Ausrüstung. Preis pro Person: 50 EUR. Durchführung ab 2 Personen

Schildkrötenbeobachtung: Zwischen September und April können Sie auf Exkursionen am Nachmittag oder in der Nacht Schildkröten beim Eierlegen entdecken. Am Praia Grande – im Norden von Príncipe – kann man gleich drei verschiedene Arten auf Ihrem Weg vom Meer zum Strand entdecken. Ausflug: Dauer ca. 2-3 Std. (Durchführung: September-April)
Inkludierte Leistungen: lokale, Englisch sprechende Betreuung, Transfers, Projektspende. Preis pro Person: 40 EUR. Durchführung ab 2 Personen.

7. Tag: Flug zurück nach São Tomé und Fahrt entlang der Ostküste zur Roça São João dos Angolares

Es heißt Abschied nehmen von diesem vergessenen und unvergesslichen Fleckchen Erde. Wir fliegen zurück nach São Tomé und setzen unsere Reise durch die Kolonialgeschichte dort fort. Auf unserer Fahrt entlang der Ostküste unternehmen wir ein Picknick an einem der schönen Strände, bestaunen den wasserspuckenden Felsschlot Boca do Inferno und die „Roça Água Izé“, die heute noch bewirtschaftet wird. Wir übernachten in der gleichnamigen Roça mit Blick auf den Atlantik und köstlichem Essen. Der são-toméische Inhaber João Carlos Silva ist als Fernsehkoch im fernen Portugal bekannt und gilt als ein Gourmet-Botschafter dieses winzigen Tropenparadieses. F/L/A
Sehr angenehme und stilvolle Pension im Kolonialstil. Sie ist das ehemalige Herrenhaus eines portugiesischen Kakaofarmers und verfügt über eine Holzterrasse, die mit Sofas, Hängematten und Blick über den Dschungel und die Bucht zum Verweilen einlädt. Der Inhaber ist TV-Koch im portugiesischen Fernsehen und damit „Botschafter“ und Sympathieträger des kleinen unbekannten Landes in Europa.
Lage: Die Roça befindet sich an der Ostküste, ca. 1 Stunde vom Flughafen entfernt am Rande des Regenwaldes. Die Entfernung zum Stadtstrand beträgt 1 km und der Ort liegt 400 m entfernt.
Ausstattung: Zur Ausstattung gehören eine Terrasse und ein traditionelles, sehr gutes Restaurant. Frühstück und andere Mahlzeiten werden auf der Terrasse (mit Atlantikblick) serviert. Kunstausstellungen sind üblich.
Die Pension bietet sechs einfache, aber stilvoll eingerichtete Gästezimmer mit Ventilator und Moskitonetz im ersten Stock des Haupthauses. Die Zimmer verfügen über private Bäder und führen auf die Holzveranda, die das Haus umläuft. Weitere Zimmer mit Privatbad befindet sich im Nebengebäude, dem ehemaligen Hospital.
(Fahrt: 1 Std., 40 km)

8. Tag: São-Toméischer Kochkurs

Bei einem Kochkurs lernen wir die Geheimnisse der são-toméischen Küche kennen. Anschließend genießen wir unser gemeinsam zubereitetes Menü.
Am Nachmittag fahren wir mit einem Stopp an der eindrucksvollen Basaltnadel „Cão Grande“ zu unserem ECO-Resort an der Südspitze. Nachdem wir unsere Bungalows mit Blick auf den mit Palmen gesäumten Strand bezogen haben treffen wir uns zu einem Abendessen mit Meeresrauschen. 2 Übernachtungen im „Praia Inhame Resort“. F/M/A
(Fahrtzeit: 1,5 Std., 50 km)

 

Principe Bergspitze

Spektakuläre Bergspitze auf Principe

9. Tag: Auf dem Äquator

Nach dem Frühstück fahren wir nach Ponta Baleia. Unterwegs legen wir einen Stopp an der eindrucksvollen Basaltnadel Cão Grande ein. Weiter geht es mit einem Boot nach Rolas – die winzige Insel ist São Tomés Südspitze vorgelagert. Nach einem kurzen Spaziergang überqueren wir die Äquatorlinie. Der Strand ist mit Palmen gesäumt und lädt zum verweilen ein.
Wir genießen die schönen Strände bevor wir am späten Nachmittag mit dem Boot zum „Praia Inhame Resort“ übersetzen. Nachdem wir unsere Bungalows mit Blick auf den Palmen gesäumten Strand bezogen haben, treffen wir uns zu einem Abendessen mit Meeresrauschen. Nach dem Abendessen zeigen uns einheimische Musiker und Tänzer „Bulauê“, einen typischen Tanz des Landes. F/A
Dieses abgelegene Resort, umgeben von üppiger Vegetation, bietet Ruhe und einen der schönsten Strände der Insel. Baden ist möglich. Genießen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit dieses idyllischen Fleckchens und nutzen Sie die Unterkunft als Ausgangspunkt für die Entdeckung des Südens und einem Abstecher auf die Äquatorinsel Rolas.
Die Unterkunft liegt abgelegen an der Südspitze, direkt gegenüber von der Insel Rolas, und nur wenige Minuten von dem des Fischerort Porto Alegre entfernt. Der Flughafen ist in ca. 2 Stunden mit dem Auto zu erreichen. Einige Traumstrände (wie der Praia Jalé und Praia Piscina) befinden sich in der Umgebung.
Ausstattung: offenes Restaurant mit Strandblick und WLAN, Aktivitäten wie Tauchen, Bootsausflüge, Fischen, Regenwald-Wanderungen und Schildkrötenbeobachtungen (November-Februar) sind in der unmittelbaren Umgebung möglich.
Zimmer: 12 Bungalows (Standardbungalows mit 1 oder 2 Schlafzimmern, meist zur Meerseite) jeweils mit privaten Badezimmern, Ventilator und Veranda.
Hinweis: Es empfiehlt sich eine Wanderung (mit Guide) im Morgengrauen auf den angrenzenden Hügel.
(Bootsfahrt: 2 x 20 Min.; Fahrt: 1 Std, 30 km; Wanderung: 1,5 Std, +/- 200 Hm, einfach)

10. Tag: Strandwanderung im Süden und Mangroven – Bootsfahrt

Nach dem Frühstück fahren wir nach Malanza, wo wir einen Bootsausflug durch das größte Mangrovengebiet der Insel unternehmen. In Porto Alegre besuchen wir ein innovatives Sozialprojekt, welches uns einen Einblick in den Alltag der Bewohner des Fischerorts ermöglicht und gleichzeitig der Öffnung der abgeschiedenen Region für den Tourismus dient. Strandwanderung entlang der südlichen Strände. Wir wandern durch Kokosnuss-Plantagen, vorbei am Praia Piscina und Praia Jalé. Unterwegs genießen wir ein Picknick an einem der Strände.
Anschließend fahren wir zu unserem 4-Sterne-Strandresort in Santana. In der Zeit bis zum Abendessen können Sie die Vorzüge des Resorts genießen. Ein beleuchteter Infinity-Pool lädt bis in die späten Abendstunden zum Baden ein. F/L/A
Der „Club Santana“, der ursprünglich seinem französischen Besitzer als private Sommerresidenz diente, ist eingebettet in die natürliche Vegetation und verfügt über einen weiträumigen Garten.
Er liegt 15 km von der Hauptstadt Sao Tomé entfernt mit eigener Badebucht und vorgelagerten Korallenbänken. Der Ort Santana erreichen Sie in wenigen Gehminuten.
Kategorie: 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie). Zimmer: 12 Bungalows
Ausstattung: eigene Badebucht, Pool, Aktivitäten wie Tauchen, Bootsausflüge, Fischen, surfen und Schildkröten-Beobachtungen (je nach Saison) sind in der unmittelbaren Umgebung möglich.
(Wanderung: Gehzeit: 2 Std., +/- 100 Hm, einfach; Fahrt: 2,5 Std., 70 km)

11. Tag: Fahrt entlang der Westküste mit Kakao-Lehrpfad

Fahrt entlang der Westküste zur schlossähnlichen „Roça Agostinho Neto“. Diese imposante Plantage liegt inmitten des Urwaldgrüns und gewährt einen Einblick in die sehr lebendige Kolonialzeit. Von dort geht es weiter an der Küste entlang – mit einem erfrischenden Bad unterwegs (z.B. an der Lagoa Azul) – zur „Roça Monte Forte“ bei Neves. Dort wartet ein Mittagessen auf uns.
Auf einem Lehrpfad entlang von Kakao-Plantagen und Verarbeitungsstätten, wie die CECAB-Kooperative, erfahren wir Wissenswertes über die Geschichte, den Anbau und die Verarbeitung des Kakaos. Auf dem Rückweg nach Santana treffen wir im Ort Morre Peixe Herrn Hipólito, einen ehemaligen Schildkröten-Wilderer, der sich heute für den Schutz der vom Aussterben bedrohten Meeressäuger einsetzt. F/M/A
(Fahrt: 3,5 Std., 80 km; Wanderung: 2 Std, +/- 200 Hm, einfach)

 

Club Santana auf São Tomé & Príncipe

Club Santana auf São Tomé & Príncipe

 12. Tag: Freizeit am Strand

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die  Annehmlichkeiten Ihres Resorts. Baden ist hier besonders gut möglich. Der „Club Santana“ stellt Schnorchel-Ausrüstung zur Verfügung und verfügt über eine Tauchbasis. Tauchgänge können vor Ort gebucht werden (fakultativ). Zudem bietet die Unterkunft kostenlose Ausflüge an, wie einen Bootsauflug zu einer kleinen vorgelagerten Insel. Am Abend findet unser Abschiedsessen statt. F/A

13. Tag: Abschied nehmen…

Am heutigen Tag haben wir ein Tageszimmer für Sie vorgesehen. An diesem Tag ist kein Abendessen mehr inkludiert. Ihr Flughafentransfer findet voraussichtlich am späten Nachmittag statt. Flug über Lissabon zu Ihrem Zielflughafen. F

14. Tag: Wieder daheim

Über Lissabon erreichen Sie Ihren Zielflughafen voraussichtlich am Mittag.

F = Frühstück, L = Lunchpaket, M = Mittagessen, A = Abendessen

ausfluege-und-verlaengerungen

Leistungen

  • Flug Frankfurt – São Tomé – Frankfurt mit TAP Portugal in der Economy Class
  • Inlandsflüge São Tomé – Príncipe – São Tomé
  • Alle Transfers laut Programm im Privatfahrzeug
  • Insg. 12 Übernachtungen in DZ (9x mit Pool), Du/WC, Tageszimmer am Abreisetag
  • Hotelsteuer auf São Tomé e Príncipe (3 EUR pro Person und Nacht)
  • 12x Frühstück, 2x Lunchpaket, 5x Mittagessen, 10x Abendessen (teilweise mehrgängig)
  • 5 Wanderungen und Spaziergänge, 2 Stadtführungen, Inselrundfahrt auf São Tomé und Príncipe, Besuch von Roças und dem Wasserfall São Nicolau, Rolas-Bootsausflug, Mangrovenbootsfahrt, Musikabend „Bulauê“, Kochkurs, Sandkünstler, Schokoladenverkostung, Projektbesuch
  • Eintritte laut Detailprogramm
  • Qualifizierte Reiseleitung in Deutsch ab Tag 2
  • Teilweise lokale Guides
  • Reiseführer, Infomaterial
  • 10 EUR Spende an die „Biodiversity Foundation“ von Dirk Steffens

Nicht enthaltene Leistungen

  • Erhöhte Luftverkehrsteuer (s. Hinweise)
  • Trinkgelder; Persönliches
  • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
  • Fakultative Ausflüge
  • Flughafentransfers in Lissabon
  • Hotelsteuer (3 EUR / Nacht) für Verlängerungsnächte außerhalb der Gruppenreise
  • Visum (nur bei individueller Verlängerung notwendig)

Zusatzleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 790 EUR
  • Rail & Fly-Ticket (innerdeutsche Bahn-Anreise 2. Klasse) p.P.: 85 EUR
  • Rail & Fly 1. Klasse p.P.: 155 EUR
  • Flüge ab Düsseldorf / München / Hamburg / Berlin / Zürich oder Wien auf Anfrage
  • Business Class-Flugaufschlag ab: 1.990 EUR
  • Optionale Aktivitäten (ab 4 Personen):
  • Schildkrötenbeobachtung; Durchführung September-April: 40 EUR
  • Bootsfahrt entlang der Küste: 50 EUR
  • Wanderung zum Pico Papagaio: 80 EUR
  • Mögliche Verlängerungen:
  • 3 Nächte Entspannung in der „Mucumbli Lodge“ bei Neves, p.P. im DZ ab:  170 EUR
  • Stopover in Lissabon, 1 Nacht im ****Hotel im Zentrum p.P. im DZ ab: 60 EUR

Hinweise

  • Termine & Preise ab 01.01.23 unter Vorbehalt.
  • Frühbucherrabatt: 3 % bei Buchung bis zu 6 Monate vor Reisebeginn.
  • Bei der Einreise ist ein negativer PCR-Test nachzuweisen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf.
    Es besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie die Wahrung von sozialer Distanz in der Öffentlichkeit.
  • An- und Abreise: Die portugiesische Fluggesellschaft TAP fliegt ab Frankfurt über Lissabon nach São Tomé.
  • Informationen zu Anreisezeiten mit der Bahn zum Flughafen finden Sie unter www.bahn.de.
  •  Je nach Abflughafen haben Sie auf dem Hinflug noch ein paar Stunden Zeit in Lissabon. Ein Flughafen-Shuttle bringt sie direkt ins Zentrum. Ihr Hauptgepäck wird natürlich durchgecheckt, so dass Sie bei Ihrem Lissabon-Besuch lediglich Ihr Handgepäck bei sich haben. Eine zusätzliche Übernachtung in Lissabon ist auf Hin- oder Rückflug möglich – Sprechen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne.
  • Auf den Flügen Lissabon – São Tomé und São Tomé – Lissabon wird jeweils ein technischer Zwischenstopp von ca. 50 Minuten in Accra (Ghana) eingelegt, bei welchem Sie in der Maschine bleiben.
  • Die Angaben zu den Wanderstrecken und -zeiten, Flug-, Fähr- und Transferzeiten sind angenäherte Erfahrungswerte und können je nach Straßenbeschaffenheit und Verkehrsaufkommen variieren. Transferzeiten von unter einer Stunde pro Tag sind nicht angegeben.
  • Das Land steckt touristisch noch in den Kinderschuhen. Ein gewisses Maß an Toleranz und Flexibilität ist daher erforderlich.
  • Sie übernachten drei Mal im exklusiven „Bom Bom Resort“ auf Príncipe. Für unsere Gruppe ist ein Mix aus Bungalows zur Pool-und Gartenseite vorgesehen. Je nach Auslastung werden vor Ort auch ohne Aufpreis bessere Zimmerkategorien vergeben. Auf Anfrage und gegen Aufpreis können Sie schon vorab einen Bungalow zur Meerseite oder direkt am Strand buchen.
  • Hinweis für Alleinreisende: Die Buchung eines halben Doppelzimmers ist je nach Verfügbarkeit möglich. Falls zum Zeitpunkt Ihrer Buchung noch kein gleichgeschlechtlicher Zimmerpartner angemeldet ist, wird ein reduzierter Einzelzimmerzuschlag von 60 % berechnet. Bei voller Belegung des Doppelzimmers wird dieser Zuschlag umgehend gutgeschrieben.
  • Bei zwei Übernachtungen in São João können keine Einzelzimmer garantiert werden.
  • Deutsche, Schweizer und Österreicher Staatsangehörige benötigen bei einer Aufenthaltsdauer von bis zu 15 Tagen bei Einreise kein Visum. Ein Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens sechs Monaten ist in diesem Fall zur Einreise ausreichend.
  • Wenn Sie über die 15 Tage hinaus individuell verlängern möchten, beantragen wir gerne das Visum im Vorfeld für Sie. Wir benötigen dafür von Ihnen bis 4 Wochen vor Abreise ein Reisepasskopie in Farbe (Gültigkeit bei Einreise mind. sechs Monate) sowie ein Beantragungsformular. Unsere Gebühr für diesen Service beträgt 20 EUR. Bei Einreise werden weitere 20 EUR für die Erteilung des Visums fällig.
  • Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten.
  • Wir behalten uns vor die maximale Gästezahl auf einer Gruppenreise zu reduzieren, wenn dies sinnvoll ist und die Hygiene-Standards so besser einzuhalten sind.
  • Zu erforderlichen Impfungen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder eines der Tropeninstitute.
  • Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und/oder Aktivitäten ist diese Reise, wie die meisten in unserem Gesamtangebot, grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Im Einzelfall sind wir jederzeit bemüht, eine Lösung zu finden. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.
  • Eine Anzahlung von 20% muss direkt nach der Buchung und Erhalt der Rechnung nebst Sicherungsschein bezahlt werden.Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Bis zu der in der AGB genannten Frist vor Reisebeginn kann der Veranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen von der Reise zurücktreten.
  • Informationen zur Verarbeitung von Kundendaten finden Sie unter https://www.intakt-reisen.de/datenschutz/.
  • Durch Ihre Reise erzeugte CO2-Emissionen können Sie durch eine freiwillige Spende an Atmosfair ausgleichen (s. Buchungsformular).
  • Die Spenden werden in Projekte zur Einsparung von Treibhausgasen investiert. Um die CO2-Emissionen des Fluges an anderer Stelle einzusparen sind z.B. für Flüge nach Vietnam ca. 198 EUR und auf die Azoren ca. 40 EUR notwendig. Sie erhalten für Ihre Spende eine vom Finanzamt anerkannte Bescheinigung.

Anforderungen

  • Bei dieser Reise sind sechs einfache bis moderate Wanderungen und Spaziergänge mit maximal 1-3 Stunden Gehzeit und +/- 200 Hm inkludiert. Aufgrund des tropischen Klimas empfehlen wir eine durchschnittliche Kondition und Trittsicherheit. Die Gehzeiten können mit den Witterungsverhältnissen variieren. Ihnen steht es frei, die eine oder andere Wanderung nicht mitzumachen. Sprechen Sie diesbezüglich bitte mit Ihrer Reiseleitung.
  • Diese Reise ist nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Anfrage/Buchung(bitte Termin auswählen)